Bücherschau des Tages

Solidarität der Poeten

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
10.06.2013. Hellauf begeistert ist die SZ von der jungen mexikanischen Autorin Valeria Luiselli und ihrem tragikomischen Roman "Die Schwerelosen". Sehr gut besprochen werden auch Markus Gabriels philosophische Schrift "Warum es die Welt nicht gibt" und James Sallis' Hardboiled-Krimi "Stiller Zorn". Die FAZ liest gleich drei neue Bücher über Angela Merkel.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Horst Bienek: Workuta.

Cover: Horst Bienek. Workuta. Wallstein Verlag, Göttingen, 2013.
Wallstein Verlag, Göttingen 2013
ISBN 9783835312302, Gebunden, 80 Seiten, 14,90 EUR
1951 wurde der junge Schriftsteller Horst Bienek in Ostberlin verhaftet und wegen angeblicher Tätigkeit für den amerikanischen Geheimdienst zu 20 Jahren Arbeitslager verurteilt. Etwa drei Jahre verbrachte…

Nikolaus Blome: Angela Merkel. Die Zauder-Künstlerin

Cover: Nikolaus Blome. Angela Merkel - Die Zauder-Künstlerin. Pantheon Verlag, München - Berlin, 2013.
Pantheon Verlag, München 2013
ISBN 9783570552018, Gebunden, 206 Seiten, 16,99 EUR
Wie ist Angela Merkel aus der Nähe und wann kriegt sie einen echten Wutanfall? Wer hat ihr Vertrauen und wer ist unten durch? Hat sie einen politischen Kompass oder regieren Beliebigkeit und Opportunismus?…

Stephan Hebel: Mutter Blamage. Warum die Nation Angela Merkel und ihre Politik nicht braucht

Cover: Stephan Hebel. Mutter Blamage - Warum die Nation Angela Merkel und ihre Politik nicht braucht. Westend Verlag, Frankfurt am Main, 2013.
Westend Verlag, Frankfurt am Main 2013
ISBN 9783864890215, Gebunden, 156 Seiten, 13,99 EUR
Deutschlands beliebteste Politikerin verdankt ihren Erfolg einem permanenten Betrugsmanöver. Ihre politische Agenda hat keinen Namen und kein Gesicht, ganz Deutschland glaubt deshalb, es gäbe sie nicht.…

Stefan Kornelius: Angela Merkel. Die Kanzlerin und ihre Welt

Cover: Stefan Kornelius. Angela Merkel - Die Kanzlerin und ihre Welt. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2013.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2013
ISBN 9783455502916, Gebunden, 284 Seiten, 19,99 EUR
Angela Merkel hat einen bemerkenswerten Weg zur Staatsfrau zurückgelegt. Aufgewachsen in der sowjetischen Garnisonsstadt Templin, fasziniert von Kalifornien und überzeugt von der Macht der Freiheit und…

Edward Skidelsky/Robert Skidelsky: Wie viel ist genug?. Vom Wachstumswahn zu einer Ökonomie des guten Lebens

Cover: Edward Skidelsky / Robert Skidelsky. Wie viel ist genug? - Vom Wachstumswahn zu einer Ökonomie des guten Lebens. Antje Kunstmann Verlag, München, 2013.
Antje Kunstmann Verlag, München 2013
ISBN 9783888978227, Gebunden, 218 Seiten, 19,95 EUR
Aus dem Englischen von Thomas Pfeiffer und Ursel Schäfer. Wirtschaftswachstum ist das alte und neue Zauberwort, mit dem sich angeblich jede Krise lösen lässt. Doch Wachstum ist kein Selbstzweck, und Wirtschaft…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Süddeutsche Zeitung

Markus Gabriel: Warum es die Welt nicht gibt.

Cover: Markus Gabriel. Warum es die Welt nicht gibt. Ullstein Verlag, Berlin, 2013.
Ullstein Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783550080104, Gebunden, 272 Seiten, 18,00 EUR
Eine kluge Betrachtung der Welt, in der es neben Hegel, Schelling und Wittgenstein auch um die Existenz von Einhörnern auf der Rückseite des Mondes sowie um die Simpsons und Lars von Trier geht. Markus…

Valeria Luiselli: Die Schwerelosen. Roman

Cover: Valeria Luiselli. Die Schwerelosen - Roman. Antje Kunstmann Verlag, München, 2013.
Antje Kunstmann Verlag, München 2013
ISBN 9783888978197, Gebunden, 190 Seiten, 16,95 EUR
Übersetzt von Dagmar Ploetz-Timm. Eine junge Frau lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in einem Haus in Mexiko City und schreibt an einem Roman. Sie verlässt das Haus nicht, sie kann es aber auch…

James Sallis: Stiller Zorn. Roman

Cover: James Sallis. Stiller Zorn - Roman. DuMont Verlag, Köln, 2013.
DuMont Verlag, Köln 2013
ISBN 9783832162351, Kartoniert, 189 Seiten, 8,99 EUR
Aus dem Amerikanischen von Georg Schmidt. Lew Griffin ermittelt in einem Vermisstenfall. Wie so oft mit wenig Aussicht auf Erfolg. Die Spuren führen ihn ins Schattenreich des French Quarter in New Orleans…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!