Bücherschau des Tages

Sinnlichkeitsraser, Frauenverliebter, Wollusttoller

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
17.12.2012. Einen idealen Zugang zum bewegten Leben und lyrischen Talent Max Hermann-Neißes bilden seine vom Verbrecher Verlag herausgebrachten gesammelten Briefe, meint die SZ. Die FAZ erklärt Raimund Schulz' Studie über "Feldherren, Krieger und Strategen" zum Standardwerk. Und die taz freut sich über alltagstaugliche Ethik-Ratschläge von Harvard-Professor Michael J. Sandel.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Toshiki Okada: Die Zeit, die uns bleibt. Erzählungen

Cover: Toshiki Okada. Die Zeit, die uns bleibt - Erzählungen. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2012.
S. Fischer Verlag, Frankfurt/Main 2012
ISBN 9783100540171, Gebunden, 160 Seiten, 16,99 EUR
Aus dem Japanischen von Heike Patzschke. Die junge Generation Japans: Toshiki Okada ist einer von ihnen. Seine Theaterstücke werden weltweit aufgeführt, immer wieder auch in Deutschland. Okada beschreibt…

Raimund Schulz: Feldherren, Krieger und Strategen. Krieg in der Antike von Achill bis Attila

Cover: Raimund Schulz. Feldherren, Krieger und Strategen - Krieg in der Antike von Achill bis Attila. Klett-Cotta Verlag, Stuttgart, 2012.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2012
ISBN 9783608947687, Gebunden, 629 Seiten, 32,95 EUR
Raimund Schulz führt uns in eine Welt, die im Krieg geboren wurde und für den Krieg lebte. 1000 Jahre Kriegsgeschichte, die den Zusammenhang von Herrschaftswandel und seinen militärischen Grundlagen in…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Süddeutsche Zeitung

Max Herrmann-Neiße: Max Herrmann-Neiße: Briefe 1. 1906-1928

Cover: Max Herrmann-Neiße. Max Herrmann-Neiße: Briefe 1 - 1906-1928. Verbrecher Verlag, Berlin, 2012.
Verbrecher Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783940426758, Gebunden, 1087 Seiten, 42,00 EUR
Herausgegeben von Klaus Völker und Michael Prinz. Der aus Schlesien stammende Max Herrmann-Neiße, 1886-1941, gehört mit seiner Lyrik, seiner Prosa und einigen Theaterstücken zur großen Zahl der 1933 verbotenen…

Friederike Schmidt-Möbus: Worpswede. Leben in einer Künstlerkolonie

Cover: Friederike Schmidt-Möbus. Worpswede - Leben in einer Künstlerkolonie. Reclam Verlag, Stuttgart, 2012.
Reclam Verlag, Stuttgart 2012
ISBN 9783150107447, Gebunden, 298 Seiten, 22,95 EUR
51 Farb- und Schwarzweißabbildungen. Worpswede: diesen Ort verbindet die Kunstwelt mit Moorlandschaften, Birken, Porträts der ländlichen Bewohner - und der Künstlerkolonie, die diese Bilder geschaffen…

Die Tageszeitung

Michael J. Sandel: Was man für Geld nicht kaufen kann. Die moralischen Grenzen des Marktes

Cover: Michael J. Sandel. Was man für Geld nicht kaufen kann - Die moralischen Grenzen des Marktes. Ullstein Verlag, Berlin, 2012.
Ullstein Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783550080265, Gebunden, 299 Seiten, 19,99 EUR
Darf ein Staat Söldner verpflichten, um Kriege zu führen? Ist es moralisch vertretbar, Leute dafür zu bezahlen, dass sie Medikamente testen oder Organe spenden? Dürfen Unternehmen gegen Geld das Recht…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!