Bücherschau des Tages

Die Dichter und der Bergbau

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
25.01.2012. Nach dem Kompendium "Die Deutsche Seele" von Thea Dorn und Richard Wagner wäre die FAZ gern amerikanischer, um besser deutsch sein zu können. Empfehlen kann sie auch Monika Melcherts Buch über Anna Seghers "Heimkehr in ein kaltes Land". Die NZZ stellt Michael Fischs Foucault-Biografie "Werke und Freuden" vor. Die SZ liest Karl Ove Knausgards Roman "Sterben".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Thea Dorn/Richard Wagner: Die deutsche Seele.

Cover: Thea Dorn / Richard Wagner. Die deutsche Seele. Albrecht Knaus Verlag, München, 2011.
Albrecht Knaus Verlag, München 2011
ISBN 9783813504514, Gebunden, 560 Seiten, 26,99 EUR
Mit zahlreichen meist farbigen Abbildungen. Alle Debatten über Deutschland landen am selben Punkt im Abseits: Darf man das überhaupt öffentlich sagen, etwas sei "deutsch" oder "typisch deutsch"? Kann…

Dominique Eigenmann: Faszination Federer. Die Anatomie der Perfektion

Cover: Dominique Eigenmann. Faszination Federer - Die Anatomie der Perfektion. Kein und Aber Verlag, Zürich, 2011.
Kein und Aber Verlag, Zürich 2011
ISBN 9783036956237, Gebunden, 127 Seiten, 16,90 EUR
Als Tennisspieler ist Roger Federer längst eine lebende Legende. Zugleich ist er einer der wenigen Athleten, die über den Sport hinaus zu einer globalen Ikone geworden sind. Warum lieben ihn so viele…

Monika Melchert: Heimkehr in ein kaltes Land. Anna Seghers in Berlin 1947 bis 1952

Cover: Monika Melchert. Heimkehr in ein kaltes Land - Anna Seghers in Berlin 1947 bis 1952. Verlag für Berlin-Brandenburg, Berlin, 2011.
Verlag für Berlin-Brandenburg, Berlin 2011
ISBN 9783942476171, Gebunden, 172 Seiten, 19,95 EUR
Vierzehn Jahre hatte die Schriftstellerin Anna Seghers im Exil verbracht. Im Frühjahr 1947 kehrte sie nach Berlin zurück, eine Unbekannte, von deren Welterfolg Das siebte Kreuz hier niemand wusste. Sie…

Michal Viewegh: Zeitweiliger Orientierungsverlust. Liebesgeschichten

Cover: Michal Viewegh. Zeitweiliger Orientierungsverlust - Liebesgeschichten. Zsolnay Verlag, Wien, 2011.
Zsolnay Verlag, Wien 2011
ISBN 9783552061613, Gebunden, 192 Seiten, 17,90 EUR
Aus dem Tschechischen von Eva Profousova. Als Kristýnas Mann Petr mit nur 64 Jahren stirbt, möchte sie den Tod nicht zu sehr dramatisieren. Die Abwesenheit ihres Mannes ist schließlich nichts Neues, hat…

Frankfurter Rundschau

David Ranan: Ist es noch gut, für unser Vaterland zu sterben?. Junge Israelis über ihren Dienst in der Armee

Cover: David Ranan. Ist es noch gut, für unser Vaterland zu sterben? - Junge Israelis über ihren Dienst in der Armee. Nicolaische Verlagsbuchhandlung, Berlin, 2011.
Nicolaische Verlagsbuchhandlung, Berlin 2011
ISBN 9783894796891, Gebunden, 271 Seiten, 19,95 EUR
Die israelische Armee hat lange das Rückgrat der israelischen Gesellschaft gebildet. Heute befindet sich Israel im Umbruch, die Generation der Staatsgründer tritt ab. Und nach 40 Jahren Dienst in den…

Neue Zürcher Zeitung

Michael Fisch: Werke und Freuden. Michel Foucault - eine Biografie

Cover: Michael Fisch. Werke und Freuden - Michel Foucault - eine Biografie. Transcript Verlag, Bielefeld, 2011.
Transcript Verlag, Bielefeld 2011
ISBN 9783837619003, Gebunden, 576 Seiten, 39,80 EUR
Diese Biografie entwirft ein neuartiges Bild von einem der bedeutendsten Denker des 20. Jahrhunderts. Erstmals werden darin die reichen Editionen kürzerer Texte ("Dits et Ecrits") und Vorlesungen Michel…

Simon Sebag Montefiore: Jerusalem. Die Biografie

Cover: Simon Sebag Montefiore. Jerusalem - Die Biografie. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2011.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2011
ISBN 9783100506115, Gebunden, 880 Seiten, 28,00 EUR
Aus dem Englischen von Ulrike Bischoff und Waltraud Götting. Mit 32 meist farbigen Bildtafeln. Jerusalem ist die Stadt der Städte, die Hauptstadt zweier Völker, der Schrein dreier Weltreligionen, der…

Steinunn Sigurdardottir: Der gute Liebhaber. Roman

Cover: Steinunn Sigurdardottir. Der gute Liebhaber - Roman. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2011.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2011
ISBN 9783498064174, Gebunden, 222 Seiten, 17,95 EUR
Aus dem Islänidschen von Colatte Bürling. Ein Mann kommt nach langer Zeit im tiefsten Winter nach Reykjavik zurück und beobachtet eine Frau durch das Schlafzimmerfenster ihres Hauses: "Dafür war er um…

Süddeutsche Zeitung

Karl Ove Knausgard: Sterben. Roman

Cover: Karl Ove Knausgard. Sterben - Roman. Luchterhand Literaturverlag, München, 2011.
Luchterhand Literaturverlag, München 2011
ISBN 9783630873510, Gebunden, 576 Seiten, 22,99 EUR
Aus dem Norwegischen von Paul Berf. Das eigene Leben offen, schonungslos und radikal zum Gegenstand des Schreibens zu machen - dies ist das Konzept, zu dem sich Karl Ove Knausgard in einem furiosen Mammutprojekt…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!