Bücherschau des Tages

Preiswerte Briefpost

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
29.09.2010. Die FAZ lernt von Mario Livio die Knotentheorie und andere Höhepunkte aus der Geschichte des mathematischen Denkens. Behaglich macht sie es sich dann mit Elizabeth Gaskells Erzählungen "Mr. Harrisons Bekenntnisse". Die NZZ folgt mit Spannung Samuel D. Kassows Geschichte des Warschauer Ghettoarchivs "Ringelblums Vermächtnis". Die SZ empfiehlt Tuvia Rübners "Spätes Lob der Schönheit".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Elizabeth Gaskell: Mr. Harrisons Bekenntnisse. Erzählungen

Cover: Elizabeth Gaskell. Mr. Harrisons Bekenntnisse - Erzählungen. Manesse Verlag, Zürich, 2010.
Manesse Verlag, München 2010
ISBN 9783717522584, Gebunden, 376 Seiten, 19,95 EUR
Aus dem Englischen von Andrea Ott. Seine ersten Tage als Landarzt hatte sich Dr. Harrison weniger turbulent vorgestellt. In London aufgewachsen, provoziert er bei den unverheirateten Damen von Duncombe…

Mario Livio: Ist Gott ein Mathematiker?. Warum das Buch der Natur in der Sprache der Mathematik geschrieben ist

Cover: Mario Livio. Ist Gott ein Mathematiker? - Warum das Buch der Natur in der Sprache der Mathematik geschrieben ist. C.H. Beck Verlag, München, 2010.
C.H. Beck Verlag, München 2010
ISBN 9783406605956, Gebunden, 365 Seiten, 24,95 EUR
Aus dem Englischen von Susanne Kuhlmann-Krieg. Werden mathematische Erkenntnisse erfunden oder werden sie entdeckt? Diese Frage bildet den roten Faden, an dem der Astrophysiker Mario Livio durch die Geistesgeschichte…

Francisco Pina Polo: Rom, das bin ich. Marcus Tullius Cicero. Ein Leben

Cover: Francisco Pina Polo. Rom, das bin ich - Marcus Tullius Cicero. Ein Leben. Klett-Cotta Verlag, Stuttgart, 2010.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2010
ISBN 9783608946451, Gebunden, 381 Seiten, 24,95 EUR
Aus dem Spanischen von Sabine Panzram. Über keine Persönlichkeit der Antike wissen wir mehr als über Cicero. Aber was wissen wir über den privaten Cicero, den Freund, den Vater und Ehemann? Wie nahmen…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Ernst Cassirer: Vorlesungen und Vorträge zu philosophischen Problemen der Wissenschaften (1907-1945) . Nachgelassene Manuskripte und Texte, band 8

Cover: Ernst Cassirer. Vorlesungen und Vorträge zu philosophischen Problemen der Wissenschaften (1907-1945)  - Nachgelassene Manuskripte und Texte, band 8. Felix Meiner Verlag, Hamburg, 2010.
Felix Meiner Verlag, Hamburg 2010
ISBN 9789783787315, Gebunden, 283 Seiten, 168,00 EUR
Herausgegeben von Jörg Fingerhut, Gerald Hartung und Rüdiger Kramme. Die hier ausgewählten Vorlesungen und Vorträge Cassirers, entstanden zwischen 1907 und 1945, führen die Thematik seiner Hamburger Antrittsvorlesung…

Samuel D. Kassow: Ringelblums Vermächtnis. Das geheime Archiv des Warschauer Ghettos

Cover: Samuel D. Kassow. Ringelblums Vermächtnis - Das geheime Archiv des Warschauer Ghettos. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2010.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2010
ISBN 9783498035471, Gebunden, 750 Seiten, 39,95 EUR
Aus dem Amerikanischen von Karl H. Siber. Mit Dokumenten und Faksimile auf Tafeln. 1941 begann im Warschauer Ghetto eine unglaubliche Geschichte: Der junge jüdische Historiker Emanuel Ringelblum organisierte…

Süddeutsche Zeitung

Elizabeth Gilbert: Das Ja-Wort. Wie ich meinen Frieden mit der Ehe machte

Cover: Elizabeth Gilbert. Das Ja-Wort - Wie ich meinen Frieden mit der Ehe machte. Berlin Verlag, Berlin, 2010.
Berlin Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783827009142, Gebunden, 350 Seiten, 22,00 EUR
Am Ende des Buches "Eat, Pray, Love" verliebt sich Elizabeth Gilbert auf Bali in den Brasilianer Felipe. Sie schwören sich ewige Treue, aber zugleich versprechen sie sich nie, nie, unter keinen Umständen…

Tuvia Rübner: Spätes Lob der Schönheit. Gedichte

Cover: Tuvia Rübner. Spätes Lob der Schönheit - Gedichte. Rimbaud Verlag, Aachen, 2010.
Rimbaud Verlag, Aachen 2010
ISBN 9783890865119, Gebunden, 76 Seiten, 18,00 EUR

Martin Tschechne: William Stern.

Cover: Martin Tschechne. William Stern. Ellert und Richter Verlag, Hamburg, 2010.
Ellert und Richter Verlag, Hamburg 2010
ISBN 9783831904044, Gebunden, 160 Seiten, 14,90 EUR
Jeder kennt den Intelligenzquotienten, den IQ, aber kaum einer seinen Erfinder William Stern: Der Psychologe (1871 - 1938) hat die Intelligenz messbar gemacht, die Entwicklung der Sprache aufgezeichnet,…

Die Tageszeitung

Rafael Seligmann: Deutschland wird dir gefallen. Autobiographie

Cover: Rafael Seligmann. Deutschland wird dir gefallen - Autobiographie. Aufbau Verlag, Berlin, 2010.
Aufbau Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783351027216, Gebunden, 461 Seiten, 22,95 EUR
Als der zehnjährige Rafael Seligmann aus Israel nach München zieht, ist er plötzlich Analphabet. Deutsch ist seine Muttersprache, aber er kann sie zunächst weder lesen noch schreiben. Doch kommt er nie…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!