Martin Tschechne

William Stern

Cover: William Stern
Ellert und Richter Verlag, Hamburg 2010
ISBN 9783831904044
Gebunden, 160 Seiten, 14,90 EUR

Klappentext

Jeder kennt den Intelligenzquotienten, den IQ, aber kaum einer seinen Erfinder William Stern: Der Psychologe (1871 - 1938) hat die Intelligenz messbar gemacht, die Entwicklung der Sprache aufgezeichnet, hat Piloten getestet und Lehrer ausgebildet, hat Gerichtsgutachter unterstützt, Schüler an die passenden Schulen vermittelt - und den Anstoß zur Gründung der Universität Hamburg gegeben. Die biografische Studie erzählt die dramatische Lebensgeschichte eines extrem vielseitigen Wissenschaftlers.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 29.09.2010

Florian Welle hat Martin Tschechnes Biografie des 1871 in Berlin geborenen Psychologen William Stern ganz offensichtlich gern gelesen. Viel zu wenig wissen nämlich die meisten heute über den Erfinder des Intelligenzquotienten und Mitbegründer der Hamburger Universität, meint der Rezensent, weshalb er das Buch sicher begrüßt. Und der flüssige Stil des Journalisten Tschechne ist ihm ebenfalls positiv aufgefallen.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet