Bücherschau des Tages

Unheiliges Geschimpfe

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
03.03.2008. In höchsten Tönen lobt die FAZ die Heisenberg-Biografie "Die Unbestimmtbarkeit der Welt" von David Lindley, der ihr nicht nur die Quantenmechanik erklären konnte, sondern auch die darauf gründenden Debatten zwischen Heisenberg, Bohr und Einstein. Alessandro Novas kunsthistorisches "Buch des Windes" hat ihr ebenfalls gut gefallen. Die taz leidet mit alternden Männern.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Peter Handke: Meine Ortstafeln - Meine Zeittafeln.

Cover: Peter Handke. Meine Ortstafeln - Meine Zeittafeln. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2007.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783518419472, Gebunden, 623 Seiten, 25,00 EUR
Das Versetzen von Ortstafeln, das Anbringen einer neuen Aufschrift, der Streit um Gedenktage - solche Veränderungen machen deutlich, wie stark politisch-gesellschaftliche Ereignisse realer und symbolischer…

David Lindley: Die Unbestimmbarkeit der Welt. Heisenberg und die Folgen der modernen Physik

Cover: David Lindley. Die Unbestimmbarkeit der Welt - Heisenberg und die Folgen der modernen Physik. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2007.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2007
ISBN 9783421042958, Gebunden, 302 Seiten, 19,95 EUR
Anschaulich und klar erzählt der Physiker und Journalist David Lindley, wie die bahnbrechende Entdeckung der Unbestimmtheitsrelation durch Werner Heisenberg in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts…

Alessandro Nova: Das Buch des Windes. Das Unsichtbare sichtbar machen

Cover: Alessandro Nova. Das Buch des Windes - Das Unsichtbare sichtbar machen. Deutscher Kunstverlag, München, 2007.
Deutscher Kunstverlag, München 2007
ISBN 9783422067202, Gebunden, 224 Seiten, 49,80 EUR
Als wohltuendes und zugleich schädliches Naturphänomen hat der Wind Mythen, literarische Texte und Kunstwerke jeder Region und jeder Epoche inspiriert. Jede Kultur wurde vom ihm geprägt, weil er wegen…

Emmanuelle Pagano: Der Tag war blau. Roman

Cover: Emmanuelle Pagano. Der Tag war blau - Roman. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin, 2008.
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2008
ISBN 9783803132161, Gebunden, 171 Seiten, 17,90 EUR
Aus dem Französischen von Nathalie Mälzer-Semlinger. Seit zehn Jahren arbeitet Adele als Schulbusfahrerin auf der dünn besiedelten Hochebene. Trotz des Kinderlärms, der ihre Tage füllt, ist ihr Leben…

Jan-Heiner Tück: Annäherungen an Jesus von Nazareth. Das Buch des Papstes in der Diskussion

Cover: Jan-Heiner Tück (Hg.). Annäherungen an Jesus von Nazareth - Das Buch des Papstes in der Diskussion. Matthias Grünewald Verlag, Ostfildern, 2008.
Matthias Grünewald Verlag, Ostfildern 2008
ISBN 9783786726968, Gebunden, 200 Seiten, 17,90 EUR
Benedikt XVI. hat als erster Papst der Geschichte ein Buch über Jesus vorgelegt. Damit möchte er die Aufmerksamkeit auf die Mitte des Christentums lenken. Rabbi Jacob Neusner sowie renommierte evangelische…

Süddeutsche Zeitung

Jason Goodwin: Von Danzig bis Istanbul. Zu Fuß durch das alte Europa

Cover: Jason Goodwin. Von Danzig bis Istanbul - Zu Fuß durch das alte Europa. Malik Verlag, München, 2008.
Malik Verlag, Berlin 2008
ISBN 9783890293448, Gebunden, 171 Seiten, 17,90 EUR
Aus dem Englischen von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann. "Auf unserer Wanderung haben Kate und ich jeden Tag miteinander geredet, undefinierbare Mahlzeiten geteilt und uns wochenlang nicht die Haare…

Die Tageszeitung

Philip Roth: Exit Ghost. Roman

Cover: Philip Roth. Exit Ghost - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 2007.
Carl Hanser Verlag, München 2007
ISBN 9783446230019, Gebunden, 296 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Dirk von Gunsteren. Nathan Zuckerman, Roths langjähriger Held und vielleicht sein Alter Ego, kehrt nach New York zurück, um dann für immer abzutreten. Er trifft in Manhattan…

Martin Walser: Ein liebender Mann. Roman

Cover: Martin Walser. Ein liebender Mann - Roman. Rowohlt Verlag, Hamburg, 2008.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2008
ISBN 9783498073633, Gebunden, 284 Seiten, 19,90 EUR
Der 73-jährige Goethe - Witwer und so berühmt, dass sein Diener Stadelmann heimlich Haare von ihm verkauft - liebt die 19-jährige Ulrike von Levetzow. 1823 in Marienbad werden Blicke getauscht, Worte…
Heute leider keine Kritiken in FR, NZZ, WELT, ZEIT, Dlf und Dlf Kultur.