Bücherschau des Tages

Die Kluft zwischen Ich und Welt

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
21.02.2008. Als einen seiner schönsten Romane überhaupt feiert die Zeit Martin Walsers "Ein liebender Mann", der von der Liebe des 73-jährigen Goethe zur 19-jährigen Ulrike von Levetzow erzählt. Die FAZ genießt Hans Christoph Buchs Erzählung "Tod in Habana" als meinungsstarke und feingeklöppelte Literatur. Die FR ist sehr beeindruckt vom Debüt des jungen Reinhard Kaiser-Mühlecker "Der lange Gang über die Stationen".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Hans Christoph Buch: Tod in Habana. Eine Erzählung

Cover: Hans Christoph Buch. Tod in Habana - Eine Erzählung. Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main, 2007.
Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783627001445, Gebunden, 126 Seiten, 18,90 EUR
Gustav von Achenbach, ein deutscher Kultursoziologe und Experte für postkoloniale Architektur, reist Ende 2006 nach Habana, wo er auf sexuelle Abwege gerät. Auch die politischen Träume haben sich gewandelt.…

Alain Claude Sulzer: Privatstunden. Roman

Cover: Alain Claude Sulzer. Privatstunden - Roman. Edition Epoca, Bern, 2007.
Edition Epoca, Zürich 2007
ISBN 9783905513431, Gebunden, 237 Seiten, 19,95 EUR
Ende der sechziger Jahre erhält ein junger Emigrant aus Osteuropa privaten Sprachunterricht von einer vierunddreißigjährigen Frau, die den Lehrerberuf nach der Geburt des ersten Kindes aufgegeben hat.…

Frankfurter Rundschau

Reinhard Kaiser-Mühlecker: Der lange Gang über die Stationen. Roman

Cover: Reinhard Kaiser-Mühlecker. Der lange Gang über die Stationen - Roman. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2007.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2007
ISBN 9783455401042, Gebunden, 158 Seiten, 16,95 EUR
Scheinbar nüchtern berichtet ein Mann von sich. Er ist noch nicht lange verheiratet mit einer Frau aus der Stadt, lebt mit ihr und seinen beiden Eltern auf dem Hof der Familie, den er übernommen hat…

Jean-Claude Kaufmann: Was sich liebt, das nervt sich .

Cover: Jean-Claude Kaufmann. Was sich liebt, das nervt sich . UVK Universitätsverlag Konstanz, Konstanz, 2007.
UVK Universitätsverlag Konstanz, Konstanz 2007
ISBN 9783896696465, Kartoniert, 279 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Französischen von Anke Beck. Wer verliebt ist, möchte am liebsten mit dem anderen auf einer rosaroten Wolke der Realität entschweben. Dass dieses Gefühl der Leichtigkeit des Seins in der Regel…

Neue Zürcher Zeitung

Kader Abdolah: Das Haus an der Moschee. Roman

Cover: Kader Abdolah. Das Haus an der Moschee - Roman. Claassen Verlag, Berlin, 2007.
Claassen Verlag, Berlin 2007
ISBN 9783546004213, Gebunden, 400 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Niederländischen von Christiane Kuby. Ein altes Haus in Senedjan. Es ist Teil der Moschee, und die Moschee ist Teil des Hauses, und so ist es immer gewesen. Oberhaupt der Gemeinschaft aus Frauen…

Hans G. Kippenberg: Gewalt als Gottesdienst. Religionskriege im Zeitalter der Globalisierung

Cover: Hans G. Kippenberg. Gewalt als Gottesdienst - Religionskriege im Zeitalter der Globalisierung. C.H. Beck Verlag, München, 2008.
C.H. Beck Verlag, München 2008
ISBN 9783406494666, Broschiert, 272 Seiten, 19,90 EUR
Hans G. Kippenberg beschreibt anhand zahlreicher Fälle, weshalb Religionsgemeinschaften gerade im Zeitalter der Globalisierung so mächtig geworden sind und warum sich in den letzten Jahrzehnten religiös…

Süddeutsche Zeitung

Handbuch zur Kinder- und Jugendliteratur. SBZ/DDR. Von 1945 bis 1990

Cover: Handbuch zur Kinder- und Jugendliteratur - SBZ/DDR. Von 1945 bis 1990. J. B. Metzler Verlag, Stuttgart - Weimar, 2007.
J. B. Metzler Verlag, Stuttgart 2007
ISBN 9783476021779, Gebunden, 758 Seiten, 299,95 EUR
Herausgegeben von Rüdiger Steinlein, Heidi Strobel und Thomas Kramer. In repräsentativer Auswahl werden die zentralen Werke aus allen Gattungen und Genres der Kinder- und Jugendliteratur der SBZ/DDR vorgestellt.…

Ulrich Pfeil: Das Deutsche Historische Institut Paris und seine Gründerväter. Ein personengeschichtlicher Ansatz

Cover: Ulrich Pfeil (Hg.). Das Deutsche Historische Institut Paris und seine Gründerväter - Ein personengeschichtlicher Ansatz. Oldenbourg Verlag, München, 2007.
Oldenbourg Verlag, München 2007
ISBN 9783486585193, Gebunden, 758 Seiten, 39,80 EUR
Moderne Wissenschaftsgeschichte ist nicht gleichzusetzen mit einer Geschichte der abstrakten und empirischen Wahrheitsfindung. Genauso wenig reduziert sie sich auf die meist als intellektuell begriffenen…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Götz Aly: Unser Kampf. 1968

Cover: Götz Aly. Unser Kampf - 1968. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2008.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783100004215, Gebunden, 256 Seiten, 19,90 EUR
Götz Aly war einer der in Berlin aktiv mitkämpfenden sogenannten 68er. Er tritt also in der Rolle als Zeitzeuge auf und als Historiker. Daher darf man erwarten, dass er einen Rückblick der besonderen…

Peter Henisch: Eine sehr kleine Frau . Roman

Cover: Peter Henisch. Eine sehr kleine Frau  - Roman. Deuticke Verlag, Wien, 2007.
Deuticke Verlag, Wien 2007
ISBN 9783552060678, Gebunden, 286 Seiten, 19,90 EUR
Mit einprägsamen Bildern erinnert sich Peter Henisch in diesem großen Roman an jene Frau, von der er gelernt hat, was sein weiteres Leben prägen sollte: das Erzählen. 1945 hörte Paul Spielmann auf Spaziergängen…

Stephan Schlak: Wilhelm Hennis. Szenen einer Ideengeschichte der Bundesrepublik

Cover: Stephan Schlak. Wilhelm Hennis - Szenen einer Ideengeschichte der Bundesrepublik. C.H. Beck Verlag, München, 2008.
C.H. Beck Verlag, München 2008
ISBN 9783406569364, Gebunden, 280 Seiten, 19,90 EUR
"Leidenschaftlich, wild und gelehrt", so charakterisierte Thomas Nipperdey das intellektuelle Temperament von Wilhelm Hennis, der im Februar 2008 seinen 85. Geburtstag begeht. Seit ihren Anfängen hat…

Martin Walser: Ein liebender Mann. Roman

Cover: Martin Walser. Ein liebender Mann - Roman. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2008.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2008
ISBN 9783498073633, Gebunden, 284 Seiten, 19,90 EUR
Der 73-jährige Goethe - Witwer und so berühmt, dass sein Diener Stadelmann heimlich Haare von ihm verkauft - liebt die 19-jährige Ulrike von Levetzow. 1823 in Marienbad werden Blicke getauscht, Worte…

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!