Bücherschau des Tages

Bücherschau des Tages

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
21.05.2007. Mit Kritiken zu Vladimir Zarev: "Verfall" in der NZZ, Karl-Heinz Ladeur: "Der Staat gegen die Gesellschaft" in der FAZ, Christian Illies: "Philosophische Anthropologie im biologischen Zeitalter" in der SZ, Wilfried Stroh: "Latein ist tot, es lebe Latein!" in der SZ und Asfa-Wossen Asserate: "Ein Prinz aus dem Hause David" in der FAZ.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Asfa-Wossen Asserate: Ein Prinz aus dem Hause David. Und warum er in Deutschland blieb

Cover: Asfa-Wossen Asserate. Ein Prinz aus dem Hause David - Und warum er in Deutschland blieb. Scherz Verlag, Frankfurt am Main, 2007.
Scherz Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783502150633, Gebunden, 384 Seiten, 19,90 EUR
1974: Sein Vater, Präsident des äthiopischen Kronrats, wird von den Generälen der Revolution erschossen, seine Mutter und seine Geschwister gefangengenommen, das Hab und Gut der Familie beschlagnahmt.…

Thomas Brussig: Berliner Orgie.

Cover: Thomas Brussig. Berliner Orgie. Piper Verlag, München, 2007.
Piper Verlag, München 2007
ISBN 9783492050371, Gebunden, 208 Seiten, 16,90 EUR
Gefällt einem Sex auch, wenn man dafür bezahlt? fragt sich der Schriftsteller Thomas Brussig und bekennt: "Ich habe mal wenige Kilometer nach der Einreise in Tschechien am Straßenrand gehalten, weil ich…

Karl-Heinz Ladeur: Der Staat gegen die Gesellschaft. Zur Verteidigung der Rationalität der Privatrechtsgesellschaft

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2006
ISBN 9783161488726, Gebunden, 447 Seiten, 79,00 EUR
Karl-Heinz Ladeur setzt einen Kontrapunkt zu der in der Staats(rechts-)wissenschaft vorherrschenden Fixierung auf die "Rationalität des Öffentlichen", die die Priorität der politischen Reflexionsprozeduren…

Christoph Otterbeck: Europa verlassen. Künstlerreisen am Beginn des 20. Jahrhunderts. Dissertation

Cover: Christoph Otterbeck. Europa verlassen - Künstlerreisen am Beginn des 20. Jahrhunderts. Dissertation. Böhlau Verlag, Wien - Köln - Weimar, 2007.
Böhlau Verlag, Köln 2007
ISBN 9783412002060, Gebunden, 480 Seiten, 54,90 EUR
Im frühen 20. Jahrhundert wirkten die kolonialen Bestrebungen des deutschen Kaiserreichs auch in viele Bereiche der Alltagskultur ein. Zugleich übten die außereuropäischen Kulturen auch auf Teile der…

Alexander Stephan/Jochen Vogt: Das Amerika der Autoren.

Wilhelm Fink Verlag, München 2007
ISBN 9783770540754, Kartoniert, 473 Seiten, 59,90 EUR
Seit deutsche Autoren über Amerika, genauer: die USA schreiben, geschieht dies in einer Ambivalenz von Faszination und Abwehr. Aber erst im 20., dem "amerikanischen" Jahrhundert, entfalten sich die widersprüchlichen…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Vladimir Zarev: Verfall. Roman

Cover: Vladimir Zarev. Verfall - Roman. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2007.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2007
ISBN 9783462037692, Gebunden, 511 Seiten, 24,90 EUR
Aus dem Bulgarischen von Thomas Frahm. Unterschiedlicher können Entwicklungen nicht sein: Während der Schriftsteller Martin die abstrusesten Jobs annimmt, um seine Familie über Wasser zu halten, kommt…

Süddeutsche Zeitung

Christian Illies: Philosophische Anthropologie im biologischen Zeitalter. Zur Konvergenz von Moral und Natur

Cover: Christian Illies. Philosophische Anthropologie im biologischen Zeitalter - Zur Konvergenz von Moral und Natur . Suhrkamp Verlag, Berlin, 2006.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2006
ISBN 9783518293430, Kartoniert, 361 Seiten, 13,00 EUR
Die Biologie ist zur neuen Leitwissenschaft geworden und Jahrtausende philosophischer Reflexion über den Menschen können als Makulatur eingestampft werden - so jedenfalls die Ansicht vieler Evolutionstheoretiker…

Wilfried Stroh: Latein ist tot, es lebe Latein!. Kleine Geschichte einer großen Sprache

Cover: Wilfried Stroh. Latein ist tot, es lebe Latein! - Kleine Geschichte einer großen Sprache. List Verlag, Berlin, 2007.
List Verlag, Berlin 2007
ISBN 9783471788295, Gebunden, 415 Seiten, 18,00 EUR
Das oftmals totgesagte Latein erfreut sich wachsender Beliebtheit, und das aus gutem Grund: Lateinschüler sind die besseren Schüler. Die lateinische Sprache zu lernen bedeutet auch, die Grundlagen der…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!