Bücherschau des Tages

Bücherschau des Tages

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
06.03.2007. Mit Kritiken zu Ulrich Beck: "Weltrisikogesellschaft" in der NZZ, Henri Michaux: "Wer ich war" in der SZ, Klaus Stern: "Das Staatsrecht der Bundesrepublik Deutschland" in der FAZ, Karsten Jedlitschka: "Wissenschaft und Politik" in der SZ und : "Frauen sehen Frauen" in der NZZ.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Andreas E. Eckl: S?ist ein übles Land hier. Zur Historiographie eines umstrittenen Kolonialkrieges. Tagebuchaufzeichnungen aus dem Herero-Krieg in Deutsch-Südwestafrika 1904 von Georg Hillebrecht und Franz Ritter von Epp

Rüdiger Köppe Verlag, Köln 2005
ISBN 9783896453617, Geheftet, 302 Seiten, 34,80 EUR
Mit Faltkarte, 23 Schwarzweiß-Fotos, einer Skizze, sowie Orts- und Personenindex. Das vorliegende Werk präsentiert die Tagebücher zweier deutscher Zeitzeugen des Herero-Aufstandes in Deutsch-Südwestafrika…

Gerhard P. Groß: Der Krieg zur See, 1914 - 1918. Der Krieg in der Nordsee. Vom Sommer 1917 bis zum Kriegsende 1918

E. S. Mittler und Sohn Verlag, Hamburg 2006
ISBN 9783813208559, Gebunden, 486 Seiten, 68,00 EUR
Separater Schuber mit 14 großformatigen Karten. Die historische Aufarbeitung des letzten Seekriegsjahres wird hier auf die zeitgemäße wissenschaftliche Basis gestellt. Im Auftrag des Militärgeschichtlichen…

Hanno Millesi: Wände aus Papier.

Cover: Hanno Millesi. Wände aus Papier. Luftschacht Verlag, Wien, 2006.
Luftschacht Verlag, Wien 2006
ISBN 9783902373199, Gebunden, 148 Seiten, 16,90 EUR
Die Familie als Nebeneinander von Beziehungen: Ihre Mitglieder durchlaufen Entwicklungen, sie wachsen, altern, verändern sich, wodurch sich auch die Verhältnisse, die zwischen ihnen bestehen, verändern.…

Frank Sikora: Als Deutscher unterwegs. Gelebte Zeitgeschichte

Cover: Frank Sikora. Als Deutscher unterwegs - Gelebte Zeitgeschichte. Bachmaier Verlag, München, 2006.
Bachmaier Verlag, München 2006
ISBN 9783931680510, Gebunden, 243 Seiten, 24,00 EUR
Mit 6 Abbildungen. Für eine Generation junger Deutscher schien nach Ende des Zweiten Weltkrieges der Weg in die Zukunft verbaut. Der Krieg, an dem sie teilgenommen hatten, war verloren. Viele ihrer Familien…

Klaus Stern: Das Staatsrecht der Bundesrepublik Deutschland. Band V: Die geschichtlichen Grundlagen des Staatsrechts

C.H. Beck Verlag, München 2000
ISBN 9783406070211, Gebunden, 2298 Seiten, 167,70 EUR
Der neue Band V beleuchtet die geschichtlichen Grundlagen des Deutschen Staatsrechts. Die Darstellung beginnt mit der Entstehung des Frankenreichs als der ersten Urzelle deutscher Staatlichkeit und spannt…

Oliver Trevisiol: Die Einbürgerungspraxis im Deutschen Reich 1871-1945.

Cover: Oliver Trevisiol. Die Einbürgerungspraxis im Deutschen Reich 1871-1945. Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen, 2006.
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2006
ISBN 9783899713039, Gebunden, 237 Seiten, 38,90 EUR
Das Deutsche Reich war seit den 1890er Jahren ein Einwanderungsland. Dabei lagen die Einbürgerungsraten im Kaiserreich und der Weimarer Republik wesentlich höher als in der Bundesrepublik. Die vorliegende…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Frauen sehen Frauen. Eine Bildgeschichte der Frauen-Fotografie

Cover: Frauen sehen Frauen - Eine Bildgeschichte der Frauen-Fotografie. Schirmer und Mosel Verlag, München, 2001.
Schirmer und Mosel Verlag, München 2001
ISBN 9783888149320, Gebunden, 245 Seiten, 50,11 EUR
Ca. 125 Tafeln in Farbe und Duotone. Herausgegeben von Lothar Schirmer, mit einem Essay von Elisabeth Bronfen. Frauen sehen Frauen" ist eine Anthologie, die großen Frauenbildern weiblicher Fotografen…

Ulrich Beck: Weltrisikogesellschaft. Auf der Suche nach der verlorenen Sicherheit

Cover: Ulrich Beck. Weltrisikogesellschaft - Auf der Suche nach der verlorenen Sicherheit. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2007.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783518414255, Gebunden, 437 Seiten, 19,80 EUR
1986, im Jahr der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl, publizierte Ulrich Beck "Risikogesellschaft". Der in mehr als dreißig Sprachen übersetzte Klassiker der soziologischen Zeitdiagnostik gilt inzwischen…

Süddeutsche Zeitung

Karsten Jedlitschka: Wissenschaft und Politik. Der Fall des Münchner Historikers Ulrich Crämer (1907-1992)

Cover: Karsten Jedlitschka. Wissenschaft und Politik - Der Fall des Münchner Historikers Ulrich Crämer (1907-1992). Duncker und Humblot Verlag, Berlin, 2006.
Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2006
ISBN 9783428118618, Kartoniert, 482 Seiten, 96,00 EUR
Im Jahr 1940 hatte es der schon früh zur nationalsozialistischen Bewegung gestoßene Historiker Ulrich Crämer geschafft: Mit nur 33 Jahren erhielt das SA- und SS-Mitglied eine ordentliche Professur an…

Henri Michaux: Wer ich war. Frühe Schriften 1922-1926

Cover: Henri Michaux. Wer ich war - Frühe Schriften 1922-1926. Droschl Verlag, Graz, 2006.
Droschl Verlag, Klagenfurt 2006
ISBN 9783854207023, Broschiert, 197 Seiten, 22,35 EUR
Aus dem Französischen von Dieter Hornig. Obwohl Henri Michaux später seine Anfänge zu verbergen suchte und sie mit wechselnder Konsequenz aus seinem Werkkatalog tilgte - dem ihn verehrenden Paul Celan…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!