Bücherschau des Tages

Bücherschau des Tages

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
06.12.2005. Mit Kritiken zu Annie Proulx: "Hinterland" in der NZZ, : "Das Nibelungenlied. Mittelhochdeutsch-Neuhochdeutsch" in der SZ, Hermann Lübbe: "Die Zivilisationsökumene" in der NZZ, Thomas Irmer: "Luk Perceval, Theater und Ritual" in der TAZ und Heidi Specker: "Im Garten" in der TAZ.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Benjamin Berton: Wildlinge. Roman

Cover: Benjamin Berton. Wildlinge - Roman. DuMont Verlag, Köln, 2005.
DuMont Verlag, Köln 2005
ISBN 9783832178253, Kartoniert, 220 Seiten, 17,90 EUR
Aus dem Französischen von Hinrich Schmidt-Henkel. Wildlinge sind Meme, Frantz und Kamel, drei Jugendliche in dem Alter, in dem sich die Weichen für das weitere Leben stellen. Die bedrückende Welt, in…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Europabilder.

Cover: Europabilder. Studien Verlag, Innsbruck, 2005.
Studien Verlag, Innsbruck 2005
ISBN 9783706541398, Gebunden, 204 Seiten, 24,00 EUR
Herausgegeben von Vrääth Öhner, Andreas Pribersky, Wolfgang Schmale und Heidemarie Uhl. Mit Bildern ist kein Staat zu machen, ohne Bilder aber auch nicht: Wenn "Sein" wahrgenommen werden bedeutet, wie…

Hermann Lübbe: Die Zivilisationsökumene. Globalisierung kulturell, technisch und politisch.

Cover: Hermann Lübbe. Die Zivilisationsökumene - Globalisierung kulturell, technisch und politisch.. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn, 2005.
Wilhelm Fink Verlag, München 2005
ISBN 9783770542048, Gebunden, 206 Seiten, 25,90 EUR
Der Ausbreitungserfolg wissenschaftlichen Wissens beruht nicht auf der Tätigkeit von Propheten und Missionaren. Die Wissenschaft kennt keine heiligen Bücher. Sie verlangt von uns Neugier statt Bekehrung…

Annie Proulx: Hinterland. Neue Geschichten aus Wyoming. Erzählungen

Cover: Annie Proulx. Hinterland - Neue Geschichten aus Wyoming. Erzählungen. Luchterhand Literaturverlag, München, 2005.
Luchterhand Literaturverlag, München 2005
ISBN 9783630872070, Gebunden, 256 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Englischen von Melanie Walz. Wyomings Weite ist überwältigend, das Leben dort hart und manchmal unglaublich. Ideales Terrain für Annie Proulx, die mit diesem Erzählband in ihre Wahlheimat zurückkehrt:…

Süddeutsche Zeitung

Das Nibelungenlied. Mittelhochdeutsch-Neuhochdeutsch. Nach der Handschrift C der Badischen Landesbibliothek Karlsruhe

Cover: Das Nibelungenlied. Mittelhochdeutsch-Neuhochdeutsch - Nach der Handschrift C der Badischen Landesbibliothek Karlsruhe. Artemis und Winkler Verlag, Mannheim, 2005.
Artemis und Winkler Verlag, Düsseldorf; Zürich 2005
ISBN 9783538069909, Gebunden, 856 Seiten, 26,00 EUR
Vollständige Ausgabe, herausgegeben und neu übersetzt von Ursula Schulze. "Uns ist in alten maeren wunders vil geseit" - so beginnt die berühmteste Dichtung deutschsprachiger Heldenepik des Mittelalters.…

Oscar Wilde: De Profundis. 2 CDs. Autorisierte Lesefassung

Cover: Oscar Wilde. De Profundis - 2 CDs. Autorisierte Lesefassung. DHV - Der Hörverlag, München, 2005.
DHV - Der Hörverlag, München 2005
ISBN 9783899405347, CD, 17,95 EUR
2 Hörspiel-CDs. Gelesen von Michael von Au. "To Oscar Wilde, posing sodomite" - diese Wörter auf einem Zettel sind der Anfang. Wilde, Erfolgsautor und Dandy, wird der Sodomie und der Homosexualität beschuldigt.…

Die Tageszeitung

Thomas Irmer: Luk Perceval, Theater und Ritual. Texte u. Gespräche von u. mit Luk Perceval u. a.

Cover: Thomas Irmer. Luk Perceval, Theater und Ritual - Texte u. Gespräche von u. mit Luk Perceval u. a.. Alexander Verlag, Berlin, 2005.
Alexander Verlag, Berlin 2005
ISBN 9783895811166, Gebunden, 256 Seiten, 29,90 EUR
Herausgegeben und mit einem Nachwort von Thomas Irmer. Mit DVD-Video und zahlreichen Abbildungen. Das Buch beschreibt das Theater des belgischen Regisseurs Luk Perceval von den Anfängen bis heute. Es…

Heidi Specker: Im Garten.

Steidl Verlag, München 2005
ISBN 9783865211408, Gebunden, 96 Seiten, 30,00 EUR
Künstlerbuch und Beiheft. Mit 46 Farbfotos.

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!