Bücherschau des Tages

Rehbraten-Reminiszenz

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit, Welt, DLF und DLF Kultur. Täglich ab 14 Uhr.
19.02.2024. Die FAZ spitzt die Ohren, wenn Gert Westphal die Thomas-Mann-Novelle "Tristan" vorliest: von der Kaufmannsgattin Gabriele Klöterjahn bis zum kugelrunden Baby Anton verleiht er jeder Figur ihr eigenes Timbre. Mit dem zweiten Teil der "Jahrhundertstimmen" bekommt sie deutsche Geschichte in Originalaufnahmen zu hören: von Adorno bis Ulbricht ist alles dabei. Der Dlf lobt Aleksandar Hemons "Die Welt und alles, was sie enthält" als großen Roman über Liebe, Krieg und Emigration. Dénes Krusovszky wird seinem Ruf als "ungarischer Jonathan Franzen" gerecht, findet er außerdem.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Ulrich Herbert/Hans Sarkowicz/Michael Krüger: Jahrhundertstimmen 1945-2000 . Jahrhundertstimmen II - Deutsche Geschichte in über 400 Originalaufnahmen

Buchcover: Ulrich Herbert (Hg.) / Hans Sarkowicz (Hg.) / Michael Krüger (Hg.). Jahrhundertstimmen 1945-2000  - Jahrhundertstimmen II - Deutsche Geschichte in über 400 Originalaufnahmen. DHV - Der Hörverlag, München, 2023.
DHV - Der Hörverlag, München 2023
ISBN 9783844549027, Hörbuch, 65,00 EUR
4 MP3-CDs mit einer Laufzeit von ca. 40h. "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten", "Ich bin ein Berliner", "Wir wollen mehr Demokratie wagen", "Wir sind das Volk", "Blühende Landschaften",…
🗊 3 Notizen

Thomas Mann: Tristan. 1 mp3-CD

Buchcover: Thomas Mann. Tristan - 1 mp3-CD. Der Audio Verlag (DAV), Berlin, 2024.
Der Audio Verlag (DAV), Berlin 2024
ISBN 9783742431158, Hörbuch, 15,00 EUR
1 mp3-CD. Laufzeit 107 Minuten. Ungekürzte Lesung mit Gert Westphal. Der weltfremde Dichter Detlev Spinell hat sich in die eisige Hochgebirgsluft des Sanatoriums Einfried zurückgezogen. Als Literat ist…

Ursula Weidenfeld: Das doppelte Deutschland. Eine Parallelgeschichte, 1949 - 1990

Buchcover: Ursula Weidenfeld. Das doppelte Deutschland - Eine Parallelgeschichte, 1949 - 1990. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin, 2024.
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2024
ISBN 9783737101677, Gebunden, 416 Seiten, 25,00 EUR
Bisher gibt es, zumindest in der westdeutschen Erinnerung, die Bundesrepublik (oder ganz einfach: "Deutschland") und daneben die DDR, üblicherweise als der "zweite deutsche Staat" bezeichnet. Deren Geschichte…
🗊 3 Notizen

Neue Zürcher Zeitung

Nicole Seifert: "Einige Herren sagten etwas dazu". Die Autorinnen der Gruppe 47

Buchcover: Nicole Seifert. "Einige Herren sagten etwas dazu" - Die Autorinnen der Gruppe 47. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2024.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2024
ISBN 9783462003536, Gebunden, 352 Seiten, 24,00 EUR
Nicole Seifert erzählt die Geschichte der Gruppe 47 aus einer neuen Perspektive: der der Frauen. Ihr Ergebnis kommt einer Sensation gleich. "Einige Herren sagten etwas dazu" macht es zwingend, die deutsche…
🗊 4 Notizen

Süddeutsche Zeitung

Frank Bösch: Deals mit Diktaturen. Eine andere Geschichte der Bundesrepublik

Buchcover: Frank Bösch. Deals mit Diktaturen - Eine andere Geschichte der Bundesrepublik. C.H. Beck Verlag, München, 2024.
C.H. Beck Verlag, München 2024
ISBN 9783406813399, Gebunden, 622 Seiten, 32,00 EUR
Der Umgang mit Diktatoren hat die bundesdeutsche Demokratie von Anfang an herausgefordert. Frank Bösch zeigt auf der Grundlage umfassender Archivrecherchen, welche Interessen dabei aufeinandertrafen und…

Deutschlandfunk

Aleksandar Hemon: Die Welt und alles, was sie enthält. Roman

Buchcover: Aleksandar Hemon. Die Welt und alles, was sie enthält - Roman . Claassen Verlag, Berlin, 2024.
Claassen Verlag, Berlin 2024
ISBN 9783546100472, Gebunden, 400 Seiten, 26,00 EUR
Aus dem Englischen von Henning Ahrens. Als Erzherzog Franz Ferdinand an einem Junitag des Jahres 1914 in Sarajevo eintrifft, ist Rafael Pinto damit beschäftigt, hinter dem Tresen der Apotheke, die er…
🗊 3 Notizen

Dénes Krusovszky: Das Land der Jungen. Erzählungen

Buchcover: Dénes Krusovszky. Das Land der Jungen - Erzählungen. AB - Die Andere Bibliothek, Berlin, 2024.
AB - Die Andere Bibliothek, Berlin 2024
ISBN 9783847704713, Gebunden, 264 Seiten, 48,00 EUR
Aus dem Ungarischen von Terézia Mora. Zwei Brüder, die ihren volltrunkenen Vater bei einem gemeinsamen Zirkusbesuch in die Manege stolpern sehen, wo er sich als Freiwilliger vor dem johlenden Publikum…
Heute leider keine Kritiken in FAS, FR, TAZ, WELT, ZEIT und Dlf Kultur.