Bücherschau des Tages

Utopische Poesie

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit, Welt, DLF und DLF Kultur. Täglich ab 14 Uhr.
28.06.2022. Die FAZ versinkt mit Claudio Magris in der zarten Melancholie Triests. Auch die neusachliche Nüchternheit in Ferenc Barnas' Erzählkunst weiß sie zu schätzen. Die SZ folgt Gregor Sander mit Freuden, wenn er sich zum Gegenbesuch in den Ruhrpott aufmacht. Der Dlf erkundet mit dem israelischen Journalisten  Ohad Hemo die Lage "Jenseits der Grünen Linie".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Ferenc Barnas: Bis ans Ende unserer Leben. Roman

Cover: Ferenc Barnas. Bis ans Ende unserer Leben - Roman. Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main, 2022.
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2022
ISBN 9783895612930, Gebunden, 512 Seiten, 28,00 EUR
Aus dem Ungarischen von Eva Zador. Dem Schriftsteller Sebestyén Paulich, von seinen neun Geschwistern Sebi genannt, macht das Zerwürfnis, das sein gerade erschienenes Buch in der Großfamilie ausgelöst…

Thomas Brechenmacher: Im Sog der Säkularisierung. Die deutschen Kirchen in Politik und Gesellschaft (1945-1990)

Cover: Thomas Brechenmacher. Im Sog der Säkularisierung - Die deutschen Kirchen in Politik und Gesellschaft (1945-1990). be.bra Verlag, Berlin, 2021.
be.bra Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783898091961, Gebunden, 208 Seiten, 22,00 EUR
Mit Schwarzweiß-Abbildungen. Kaum etwas trennt Ost- und Westdeutsche bis heute so sehr wie die religiösen Bindungen. Doch obwohl die Zahl der Kirchenmitglieder in der DDR ungleich schneller und dramatischer…

Claudio Magris: Gekrümmte Zeit in Krems. Erzählungen

Cover: Claudio Magris. Gekrümmte Zeit in Krems - Erzählungen. Carl Hanser Verlag, München, 2022.
Carl Hanser Verlag, München 2022
ISBN 9783446272774, Gebunden, 96 Seiten, 20,00 EUR
Aus dem Italienischen von Anna Leube. Die Protagonisten von Magris' Geschichten haben es alle mit einer Zeit zu tun, die ohne Anfang und Ende zu sein scheint. Der reiche, alte Industrielle, der einen…

Julia Haes/Klaus Mühlhahn: Hongkong: Umkämpfte Metropole. Von 1841 bis heute

Cover: Julia Haes / Klaus Mühlhahn. Hongkong: Umkämpfte Metropole - Von 1841 bis heute. Herder Verlag, Freiburg im Breisgau, 2022.
Herder Verlag, Freiburg im Breisgau 2022
ISBN 9783451399732, Gebunden, 256 Seiten, 24,00 EUR
Von einem unbekannten Fischerdorf an der Peripherie Chinas wurde Hongkong während 156 Jahren britischer Herrschaft zu einer der spektakulärsten und kosmopolitischsten Städte der Welt. Hongkongs Entwicklung…

Deborah Nelson: Denken ohne Trost. Arbus, Arendt, Didion, McCarthy, Sontag, Weil

Cover: Deborah Nelson. Denken ohne Trost - Arbus, Arendt, Didion, McCarthy, Sontag, Weil. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin, 2022.
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2022
ISBN 9783803151919, Kartoniert, 240 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Birthe Mühlhoff. Diane Arbus, Hannah Arendt, Joan Didion, Mary McCarthy, Susan Sontag und Simone Weil haben heute den Status von Ikonen. Doch während sie wegen ihres Eigensinns…

Frankfurter Rundschau

Adania Shibli: Eine Nebensache. Roman

Cover: Adania Shibli. Eine Nebensache - Roman. Berenberg Verlag, Berlin, 2022.
Berenberg Verlag, Berlin 2022
ISBN 9783949203213, Gebunden, 128 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Arabischen von Günther Orth. Was bewahren Geschichten? Was wird erzählt, was ausgelassen? Im Sommer 1949 wird ein palästinensischesBeduinenmädchen von israelischen Soldaten vergewaltigt, ermordet…

Süddeutsche Zeitung

Gregor Sander: Lenin auf Schalke.

Cover: Gregor Sander. Lenin auf Schalke. Penguin Verlag, München, 2022.
Penguin Verlag, München 2022
ISBN 9783328601876, Gebunden, 192 Seiten, 20,00 EUR
Seit dreißig Jahren betrachtet der Westen den Osten. Dreht und wendet die Ostdeutschen wie Schnitzel in der Pfanne. Es ist an der Zeit zurückzugucken. "Sander du musst in den Westen", mit diesen Worten…

Deutschlandfunk

Ohad Hemo: Jenseits der Grünen Linie. Ein Israeli berichtet aus den palästinensischen Gebieten

Cover: Ohad Hemo. Jenseits der Grünen Linie - Ein Israeli berichtet aus den palästinensischen Gebieten. Ch. Links Verlag, Berlin, 2022.
Ch. Links Verlag, Berlin 2022
ISBN 9783962891480, Gebunden, 304 Seiten, 25,00 EUR
Aus dem Hebräischen von Barbara Linner. Seit fast zwanzig Jahren kämpft Ohad Hemo dafür, palästinensischen Sichtweisen in der israelischen Öffentlichkeit Gehör zu verschaffen. Er gehört zu den wenigen…

Deutschlandfunk Kultur

Anna Burns: Amelia. Roman

Cover: Anna Burns. Amelia - Roman. Tropen Verlag, Stuttgart, 2022.
Tropen Verlag, Stuttgart 2022
ISBN 9783608500141, Gebunden, 384 Seiten, 25,00 EUR
Aus dem Englischen von Anna-Nina Kroll. 1969 begannen in Irland die Troubles. Doch das kümmert Amelia Boyd Lovett erst einmal wenig. Noch klettert sie jede Nacht und jeden Tag in ihr Versteck, um sich…
Heute leider keine Kritiken in FAS, NZZ, TAZ, WELT und ZEIT.