Bücherschau des Tages

Sie war so New York

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit, Welt, DLF und DLF Kultur. Täglich ab 14 Uhr.
26.09.2020. Die SZ blickt mit Anna Wieners Erfahrungsbericht aus dem Silicon Valley ins dunkle Herz unserer Existenz. Auch die taz schaut mit den Dystopien von Yoko Ogawa und Zoe Beck keiner freudvollen Zukunft entgegen. Die FAZ reist mit Gerhard R. Kaiser in den „Musenhain für Weimars zweite Reihe“ - nach Tiefurt. Die FR begrüßt, wie hart Howard Eiland und Michael Jennings in ihrer Biografie mit Walter Benjamin ins Gericht gehen. Die Welt vergnügt sich mit Manfred Geier auf Foucaults SM-Orgien. Nur von Heidegger lässt sie dank Oliver Precht lieber die Finger.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Soraya Chemaly: Speak out!. Die Kraft weiblicher Wut

Cover: Soraya Chemaly. Speak out! - Die Kraft weiblicher Wut. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2020.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783518469460, Taschenbuch, 393 Seiten, 20,00 EUR
Aus dem amerikanischen Englisch von Kirsten Riesselmann und Gesine Schröder. Gleichbehandlung ist bis heute inexistent: Mädchen sollen artig sein, Jungen durchsetzungsfähig. Frauen werden im Berufsalltag…

Gerhard R. Kaiser: Tiefurt. Literatur und Leben zu Beginn von Weimars großer Zeit

Cover: Gerhard R. Kaiser. Tiefurt - Literatur und Leben zu Beginn von Weimars großer Zeit. Wallstein Verlag, Göttingen, 2020.
Wallstein Verlag, Göttingen 2020
ISBN 9783835336599, Gebunden, 304 Seiten, 25,00 EUR
Mit Abbildungen. Betrachtungen über die "bedeutenden Zustände" in Tiefurt und ihre Wirkungen auf Weimar und die Welt. Der kleine Ort Tiefurt, drei Kilometer östlich von Weimar gelegen, bildete um 1780…

Richard Middleton: Das Geisterschiff . Dreizehn Stories

Cover: Richard Middleton. Das Geisterschiff  - Dreizehn Stories. Steidl Verlag, Göttingen, 2020.
Steidl Verlag, Göttingen 2020
ISBN 9783958297821, Gebunden, 128 Seiten, 18,00 EUR
Aus dem Englischen von Andreas Nohl. Das kleine Dörfchen Fairfield, an der Portsmouth Road zwischen dem Meer und London gelegen, erlebt nach einem Wirbelsturm etwas höchst Verwunderliches: Mitten im Rübenacker…

Frankfurter Rundschau

Howard Eiland/Michael W. Jennings: Walter Benjamin. Eine Biografie

Cover: Howard Eiland / Michael W. Jennings. Walter Benjamin - Eine Biografie. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2020.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783518428412, Gebunden, 1021 Seiten, 58,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von von Irmgard Müller und Ulrich Fries. Mit zahlreichen Abbildungen. Im ersten Satz erklärt dieses umfassende, facettenreiche Porträt Walter Benjamin zu einem "der wichtigsten…

Deniz Ohde: Streulicht. Roman

Cover: Deniz Ohde. Streulicht - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2020.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783518429631, Gebunden, 284 Seiten, 22,00 EUR
Industrieschnee markiert die Grenzen des Orts, eine feine Säure liegt in der Luft, und hinter der Werksbrücke rauschen die Fertigungshallen, wo der Vater tagein, tagaus Aluminiumbleche beizt. Hier ist…

Neue Zürcher Zeitung

John Dos Passos: USA-Trilogie. Der 42. Breitengrad / 1919 / Das große Geld

Cover: John Dos Passos. USA-Trilogie - Der 42. Breitengrad / 1919 / Das große Geld. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2020.
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2020
ISBN 9783498095604, Gebunden, 1648 Seiten, 50,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Nikolaus Stingl und Dirk van Gunsteren. In den Romanen "Der 42. Breitengrad" (1930), "1919" (1932) und "Das große Geld" (1936) zeichnet Dos Passos mit sarkastischem Humor und…

Süddeutsche Zeitung

Emily Carr: Klee Wyck - Die, die lacht. Reportagen

Cover: Emily Carr. Klee Wyck - Die, die lacht - Reportagen. Verlag Das kulturelle Gedächtnis, Berlin, 2020.
Verlag Das kulturelle Gedächtnis, Berlin 2020
ISBN 9783946990376, Gebunden, 128 Seiten, 20,00 EUR
Aus dem Englischen von Marion Hertle. In ihrer kanadischen Heimat wird Emily Carr verehrt: als Künstlerin, als Schriftstellerin, als Umweltschützerin der ersten Stunde und als Aktivistin, die früh den…

Anna Wiener: Code kaputt. Macht und Dekadenz im Silicon Valley

Cover: Anna Wiener. Code kaputt - Macht und Dekadenz im Silicon Valley. Droemer Knaur Verlag, München, 2020.
Droemer Knaur Verlag, München 2020
ISBN 9783426277737, Gebunden, 320 Seiten, 18,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Cornelia Röser. Mit Mitte zwanzig ist Anna Wiener Teil der New Yorker Literaturszene am Ende der Nullerjahre: viele Träume und wenig Geld. Als sie zufällig einen Job bei einem…

Die Tageszeitung

Zoe Beck: Paradise City. Thriller

Cover: Zoe Beck. Paradise City - Thriller. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2020.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783518470558, Taschenbuch, 280 Seiten, 16,00 EUR
Deutschland in der Zukunft. Die Küsten sind überschwemmt, weite Teile des Landes sind entvölkert, und die Natur erobert sich verlassene Ortschaften zurück. Berlin ist nur noch eine Kulisse für Touristen.…

Yoko Ogawa: Insel der verlorenen Erinnerung. Roman

Cover: Yoko Ogawa. Insel der verlorenen Erinnerung - Roman. Liebeskind Verlagsbuchhandlung, München, 2020.
Liebeskind Verlagsbuchhandlung, München 2020
ISBN 9783954381227, Gebunden, 352 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Japanischen von Sabine Mangold. Auf einer Insel, nicht weit vom Festland entfernt, prägen sonderbare Ereignisse das Leben. In regelmäßigen Abständen verschwinden Dinge, und zwar für immer. Zunächst…

Jan Wenzel: Das Jahr 1990 freilegen.

Cover: Jan Wenzel (Hg.). Das Jahr 1990 freilegen. Spector Books, Leipzig, 2019.
Spector Books, Leipzig 2019
ISBN 9783959053198, Kartoniert, 592 Seiten, 36,00 EUR
Mit zahlreichen Schwarzweiß- und Farbfotografien. Vergleicht man die Jahre 1989 und 1990, zeigt sich, dass sie in der kollektiven Erinnerung höchst unterschiedlich präsent sind. Die Meisten können sich…

Die Welt

Heinz Bude/Bettina Munk/Karin Wieland: Aufprall. Roman

Cover: Heinz Bude / Bettina Munk / Karin Wieland. Aufprall - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 2020.
Carl Hanser Verlag, München 2020
ISBN 9783446267664, Gebunden, 384 Seiten, 24,00 EUR
"No Future": Unter dieser Parole besetzt eine Gruppe junger Leute Anfang der Achtzigerjahre ein Haus in Kreuzberg. Aufbruchsstimmung wechselt mit inneren Streitigkeiten unter der ständigen Bedrohung durch…

Manfred Geier: Die Liebe der Philosophen. Von Sokrates bis Foucault

Cover: Manfred Geier. Die Liebe der Philosophen - Von Sokrates bis Foucault. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2020.
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2020
ISBN 9783498025434, Gebunden, 352 Seiten, 24,00 EUR
Liebe ist ein Dauerbrenner der Philosophie. Doch was geschah wirklich, wenn Philosophen nicht nur dachten, sondern auch liebten, von den anfänglichen Spielen der Verführung bis zum Höhepunkt der sexuellen…

Benjamin Moser: Sontag. Die Biografie

Cover: Benjamin Moser. Sontag - Die Biografie. Penguin Verlag, München, 2020.
Penguin Verlag, München 2020
ISBN 9783328601593, Gebunden, 928 Seiten, 40,00 EUR
Aus dem Englischen von Hainer Kober. Mit einem 32-seitigem Bildteil. Susan Sontags glamouröse Erscheinung ist so legendär wie ihr schneidender Verstand. Das Themenspektrum, das sie in ihrem beeindruckenden…

Oliver Precht: Heidegger. Zur Selbst- und Fremdbestimmung seiner Philosophie

Cover: Oliver Precht. Heidegger - Zur Selbst- und Fremdbestimmung seiner Philosophie. Felix Meiner Verlag, Hamburg, 2020.
Felix Meiner Verlag, Hamburg 2020
ISBN 9783787338108, Kartoniert, 312 Seiten, 26,90 EUR
Oliver Precht zeichnet in seiner Studie nach, wie Heidegger das ebenso klassische wie unmögliche Projekt einer totalen Selbstbestimmung zu seinen letzten Konsequenzen treibt. Er zeigt auf, inwiefern die…

Susan Sontag: Wie wir jetzt leben. Erzählungen

Cover: Susan Sontag. Wie wir jetzt leben - Erzählungen. Carl Hanser Verlag, München, 2020.
Carl Hanser Verlag, München 2020
ISBN 9783446267640, Gebunden, 128 Seiten, 20,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Kathrin Razum. Susan Sontags wichtigste Erzählungen endlich auf Deutsch. Es sind Lebensthemen, die Susan Sontag in ihren Erzählungen bewegen: Mit 14 besucht sie Thomas Mann…

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Sigrid Nunez: Sempre Susan. Erinnerungen an Susan Sontag

Cover: Sigrid Nunez. Sempre Susan - Erinnerungen an Susan Sontag. Aufbau Verlag, Berlin, 2020.
Aufbau Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783351038496, Gebunden, 141 Seiten, 18,00 EUR
Aus dem Englischen von Anette Grube. Von der Autorin des Bestsellers "Der Freund" erscheinen jetzt die autobiografischen Erinnerungen an ihre Zeit mit Susan Sontag. Frühling 1976 in New York City: Sigrid…

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!