Bücherschau des Tages

Kunst des Weglassens

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
09.09.2016. Charmant, sentimental, boshaft und frech wie seine Filme begegnet der Regisseur Helmut Dietl FAZ und SZ in seinen unvollendeten Memoiren "A bissel was geht immer". Auch Matthias Brandts Erinnerungen an seine Bonner Kindheit und Michael Angeles Essay "Der letzte Zeitungsleser" kann die FAZ sehr empfehlen.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Michael Angele: Der letzte Zeitungsleser.

Cover: Michael Angele. Der letzte Zeitungsleser. Galiani Verlag Berlin, Berlin, 2016.
Galiani Verlag Berlin, Berlin 2016
ISBN 9783869711287, Gebunden, 160 Seiten, 16,00 EUR
Die Vielfalt der deutschsprachigen Zeitungslandschaft, ja die Tageszeitung an sich, wird wohl nicht zu retten sein. Da geht etwas verloren. Michael Angele (der u. a. Chefredakteur der ersten deutschen…

Matthias Brandt: Raumpatrouille. Geschichten

Cover: Matthias Brandt. Raumpatrouille - Geschichten. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2016.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2016
ISBN 9783462045673, Gebunden, 176 Seiten, 18,00 EUR
Die Geschichten in Matthias Brandts erstem Buch sind literarische Reisen in einen Kosmos, den jeder kennt, der aber hier mit einem ganz besonderen Blick untersucht wird: der Kosmos der eigenen Kindheit.…

Matthew B. Crawford: Die Wiedergewinnung des Wirklichen. Eine Philosophie des Ichs im Zeitalter der Zerstreuung

Cover: Matthew B. Crawford. Die Wiedergewinnung des Wirklichen - Eine Philosophie des Ichs im Zeitalter der Zerstreuung. Ullstein Verlag, Berlin, 2016.
Ullstein Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783550081194, Gebunden, 432 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Englischen von Stephan Gebauer. Wir leben in einer Welt, die uns mit immer mehr und immer dauerhafteren Außenreizen bombardiert, nicht zuletzt durch Werbung. Wir verwenden einen Großteil unserer…

Helmut Dietl: A bissel was geht immer. Unvollendete Erinnerungen

Cover: Helmut Dietl. A bissel was geht immer - Unvollendete Erinnerungen. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2016.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2016
ISBN 9783462049800, Gebunden, 352 Seiten, 22,99 EUR
Herausgegeben von Tamara Dietl, mit einem Nachwort von Patrick Süskind. Regisseur Helmut Dietl erzählt in "A bissel was geht immer" über seine bayerisch-münchnerische Kindheit und seine Aufbrüche ins…

Hubert L. Dreyfus/Charles Taylor: Die Wiedergewinnung des Realismus.

Cover: Hubert L. Dreyfus / Charles Taylor. Die Wiedergewinnung des Realismus. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2016.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783518586853, Gebunden, 316 Seiten, 29,95 EUR
Aus dem Englischen von Joachim Schulte. Als René Descartes im 17. Jahrhundert die Erkenntnistheorie neu erfand, revolutionierte er mehr als eine philosophische Disziplin. Er begründete ein Denkschema,…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Süddeutsche Zeitung

Helmut Dietl: A bissel was geht immer. Unvollendete Erinnerungen

Cover: Helmut Dietl. A bissel was geht immer - Unvollendete Erinnerungen. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2016.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2016
ISBN 9783462049800, Gebunden, 352 Seiten, 22,99 EUR
Herausgegeben von Tamara Dietl, mit einem Nachwort von Patrick Süskind. Regisseur Helmut Dietl erzählt in "A bissel was geht immer" über seine bayerisch-münchnerische Kindheit und seine Aufbrüche ins…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!