Bücherschau des Tages

Hauptsatz für Hauptsatz

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
18.12.2013. Die FAZ feiert die Erzählungen des Leonid Dobycin, der so lakonisch wie sinnlich von der russischen Provinz schreibt. Außerdem dankt sie Horst Dreier beim staatsrechtlichen Thema "Säkularisierung und Sakralität" für den aufgeklärten Juristenblick. Die NZZ lernt in Christoph Hoffmanns "Die Arbeit der Wissenschaften", dass Forschung auch ganz schlicht und ohne Nutzen scheitern kann. Sehr unzufrieden ist die SZ mit der neuen Ausgabe von Fedrico Garcia Lorcas "Prosa".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Leonid Dobycin: Die Erzählungen.

Cover: Leonid Dobycin. Die Erzählungen. Friedenauer Presse, Berlin, 2013.
Friedenauer Presse, Berlin 2013
ISBN 9783932109805, Gebunden, 216 Seiten, 22,50 EUR
Aus dem Russischen von Peter Urban. Die hier vorgelegten kurzen Erzählungen Dobyčin - sie erschienen zwischen 1924 und 1930 verstreut in literarischen Zeitschriften und Almanachen Leningrads - bilden…

Horst Dreier: Säkularisierung und Sakralität. Zum Selbstverständnis des modernen Verfassungsstaates

Cover: Horst Dreier. Säkularisierung und Sakralität - Zum Selbstverständnis des modernen Verfassungsstaates. Mohr Siebeck Verlag, Tübingen, 2013.
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2013
ISBN 9783161529627, Kartoniert, 151 Seiten, 14,00 EUR
Die Rückkehr der Religion stellt auch für das Staats- und Verfassungsrecht eine Herausforderung dar. Zwar scheinen die Strukturen des modernen, freiheitlichen Verfassungsstaates mit umfassender Religions-…

Eduard von Keyserling: Beate und Mareile. Roman

Cover: Eduard von Keyserling. Beate und Mareile - Roman. Manesse Verlag, Zürich, 2013.
Manesse Verlag, Zürich 2013
ISBN 9783717522928, Gebunden, 222 Seiten, 19,95 EUR
Mit einem Nachwort von Uwe Timm. Die eine: sanftmütig, nobel und fein, eine Seele von einer Frau; die andere: geheimnisvoll, sinnlich und sündhaft schön, eine Künstlernatur par excellence - wie soll sich…

Jörg Zipprick: Die Erfinder des guten Geschmacks. Eine Kulturgeschichte der Köche

Cover: Jörg Zipprick. Die Erfinder des guten Geschmacks - Eine Kulturgeschichte der Köche. Eichborn Verlag, Köln, 2013.
Eichborn Verlag, Köln 2013
ISBN 9783847905424, Gebunden, 384 Seiten, 19,99 EUR
Wer proklamierte schon 1739 die "nouvelle Cuisine"? Wieso kam später Paul Bocuse in den Verdacht, eine "neue Küche" erfunden zu haben? Wer verfasste ein Rezept für Elefantenfuß? Und wie beurteilte der…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Carl Djerassi: Der Schattensammler. Die allerletzte Autobiografie

Cover: Carl Djerassi. Der Schattensammler - Die allerletzte Autobiografie. Haymon Verlag, Innsbruck, 2013.
Haymon Verlag, Innsbruck 2013
ISBN 9783852187204, Gebunden, 480 Seiten, 24,90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Ursula-Maria Mössner. Carl Djerassis Autobiografie gibt einen tiefen Einblick in sein ereignisreiches Leben: Geboren und aufgewachsen in Wien, musste seine Familie, als er 15…

Süddeutsche Zeitung

Christoph Hoffmann: Die Arbeit der Wissenschaften.

Cover: Christoph Hoffmann. Die Arbeit der Wissenschaften. Diaphanes Verlag, Zürich, 2013.
Diaphanes Verlag, Zürich/Berlin 2013
ISBN 9783037344231, Broschiert, 174 Seiten, 16,95 EUR
Die Ergebnisse wissenschaftlicher Arbeit schaffen permanent neue Normalitäten: politisch, gesellschaftlich, ökonomisch. Doch kennzeichnet eher das Klischee des weltfremden Gelehrten oder des über die…

Federico Garcia Lorca: Federico Garcia Lorca: Prosa.

Cover: Federico Garcia Lorca. Federico Garcia Lorca: Prosa. Wallstein Verlag, Göttingen, 2013.
Wallstein Verlag, Göttingen 2013
ISBN 9783892449638, Gebunden, 512 Seiten, 34,00 EUR
Aus dem Spanischen von Enrique Beck. Weltbekannt ist Federico García Lorca durch seine Theaterstücke und seine Lyrik geworden. Aber Prosa? Auch wenn es sich nur bei einem kleinen Teil um genuin literarische…

Albrecht Müller: Brandt aktuell. Treibjagd auf einen Hoffnungsträger

Cover: Albrecht Müller. Brandt aktuell - Treibjagd auf einen Hoffnungsträger. Westend Verlag, Frankfurt am Main, 2013.
Westend Verlag, Frankfurt am Main 2013
ISBN 9783864890642, Kartoniert, 158 Seiten, 12,99 EUR
Kanzler Adenauer lästerte öffentlich über Brandts uneheliche Geburt, Helmut Schmidt nannte ihn einen Scheißkerl, Herbert Wehner diktierte in Moskau den Journalisten in den Block, Brandt bade lau. Dieser…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!