Bücherschau des Tages

Härtere Methoden

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
02.04.2013. Die SZ lernt mit John Lanchester, endlich die bizarren Mechanismen der Finanzwelt zu verstehen. Die taz liest bei Semiya Simsek nach, wie die Familie des NSU-Mordopfers Enver Simsek jahrelang von der Polizei schikaniert wurde. Und die FAZ arbeitet sich durch zwei weitere Aktenjahrgänge zur deutschen Außenpolitik.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Akten zur Auswärtigen Politik der Bundesrepublik Deutschland 1981. Drei Bände

Cover: Akten zur Auswärtigen Politik der Bundesrepublik Deutschland 1981 - Drei Bände. Oldenbourg Verlag, München, 2013.
Oldenbourg Verlag, München 2013
ISBN 9783942921565, Gebunden, 2250 Seiten, 158,00 EUR
Herausgegeben im Auftrag des Auswärtigen Amts. Bearbeitet von Daniela Taschler, Matthias Peter und Judith Michel. Das Jahr 1981 wurde bestimmt von der Krise in Polen, die in der Verhängung des Kriegsrechts…

Akten zur Auswärtigen Politik der Bundesrepublik Deutschland 1982. Zwei Bände

Cover: Akten zur Auswärtigen Politik der Bundesrepublik Deutschland 1982 - Zwei Bände. Oldenbourg Verlag, München, 2013.
Oldenbourg Verlag, München 2013
ISBN 9783486718768, Gebunden, 2000 Seiten, 138,00 EUR
Herausgegeben im Auftrag des Auswärtigen Amts. Bearbeitet von Michael Ploetz, Tim Szatkowski und Judith Michel. Das Ende der Regierung Schmidt/Genscher im Herbst 1982 markierte einen innenpolitischen…

Wolfram Dufner: Ohne Halt bis Bern. Erinnerungen eines Botschafters an die Schweiz

Cover: Wolfram Dufner. Ohne Halt bis Bern - Erinnerungen eines Botschafters an die Schweiz. Societäts-Verlag, Frankfurt am Main, 2012.
Societäts-Verlag, Frankfurt am Main 2012
ISBN 9783942951565, Gebunden, 240 Seiten, 19,90 EUR
Wolfram Dufner hat viel von der Welt gesehen. Auf diplomatischen Posten erlebte er Skandinavien, Nordamerika, Afrika und den Fernen Osten. Darüber hinaus hat er mehrere Bücher geschrieben, auch eine "Geschichte…

Alexander Mühlen: Jenseits von Aden. Als Diplomat um die Welt

Cover: Alexander Mühlen. Jenseits von Aden - Als Diplomat um die Welt. Dreilinden Verlag, Berlin, 2012.
Dreilinden Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783981525908, Gebunden, 320 Seiten, 19,90 EUR
Was macht ein Diplomat auf vier Kontinenten, in fünf Sprachen und sechs Kulturen? Ist er Bürokrat im Zweireiher oder Buschmann im Wickelrock - oder beides, je nach Anlass? Hat der Vertreter / die Vertreterin…

Peter Springer: Stalins Stiefel. Politische Ikonografie und künstlerische Aneignung

Cover: Peter Springer. Stalins Stiefel - Politische Ikonografie und künstlerische Aneignung. Dietrich Reimer Verlag, Berlin, 2013.
Dietrich Reimer Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783496014720, Gebunden, 183 Seiten, 35,00 EUR
Der Sturz des riesigen Stalin-Monuments in Budapest war der Auftakt zur Ungarischen Revolution von 1956. Nur Stalins Stiefel verblieben damals auf dem Sockel. Anfangs noch ein Triumphdenkmal besonderer…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Bertolt Brecht/Helene Weigel: Ich lerne: Gläser und Tassen spülen. Briefe 1923-1956

Cover: Bertolt Brecht / Helene Weigel. Ich lerne: Gläser und Tassen spülen - Briefe 1923-1956. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2012.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783518418574, Gebunden, 280 Seiten, 26,95 EUR
Erst seit jüngstem gehört die "Brecht-Sammlung Victor N. Cohen" dem Brecht-Archiv, einschließlich zahlreicher unbekannter Briefe, die Brecht während seines amerikanischen Exils Mitte der vierziger Jahre…

Jan Knopf: Bertolt Brecht . Lebenskunst in finsteren Zeiten. Biografie

Cover: Jan Knopf. Bertolt Brecht  - Lebenskunst in finsteren Zeiten. Biografie. Carl Hanser Verlag, München, 2012.
Carl Hanser Verlag, München 2012
ISBN 9783446240018, Gebunden, 560 Seiten, 27,90 EUR
Das Leben des Bertolt Brecht - neu erzählt als die Geschichte eines kritischen Intellektuellen, der sich und sein Werk gegen politische Hindernisse und zwei Weltkriege durchsetzte und der zwischen die…

Süddeutsche Zeitung

Stephan Hebel: Mutter Blamage. Warum die Nation Angela Merkel und ihre Politik nicht braucht

Cover: Stephan Hebel. Mutter Blamage - Warum die Nation Angela Merkel und ihre Politik nicht braucht. Westend Verlag, Frankfurt am Main, 2013.
Westend Verlag, Frankfurt am Main 2013
ISBN 9783864890215, Gebunden, 156 Seiten, 13,99 EUR
Deutschlands beliebteste Politikerin verdankt ihren Erfolg einem permanenten Betrugsmanöver. Ihre politische Agenda hat keinen Namen und kein Gesicht, ganz Deutschland glaubt deshalb, es gäbe sie nicht.…

John Lanchester: Warum jeder jedem etwas schuldet und keiner jemals etwas zurückzahlt. Die bizarre Geschichte der Finanzen

Cover: John Lanchester. Warum jeder jedem etwas schuldet und keiner jemals etwas zurückzahlt - Die bizarre Geschichte der Finanzen. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2013.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2013
ISBN 9783608947472, Gebunden, 302 Seiten, 19,95 EUR
Aus dem Englischen von Dorothee Merkel. Eindrucksvoll vermittelt John Lanchester den berühmten 99 Prozent die Hintergründe der Finanzkrise. Es sind jene, die alles zahlen dürfen, aber noch nie verstanden…

Die Tageszeitung

Semiya Simsek: Schmerzliche Heimat. Deutschland und der Mord an meinem Vater

Cover: Semiya Simsek. Schmerzliche Heimat - Deutschland und der Mord an meinem Vater . Rowohlt Berlin Verlag, Berlin, 2013.
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783871344800, Gebunden, 272 Seiten, 18,95 EUR
Mit Peter Schwarz. Zweimal brach für Semiya Simsek eine Welt zusammen: das erste Mal am 9. September 2000, als ihr Vater Enver Simsek erschossen wurde. Da war sie vierzehn Jahre alt. Und dann, als nach…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!