Bücherschau des Tages

Der einzig passende Ort ist die Vergangenheit

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
01.08.2012. Die FAZ liest "Wilde, wüste Geschichten" von Jeremias Gotthelf und staunt: Das soll ein Biedermeier-Dichter sein? Außerdem rät sie zur Lektüre der spannenden Erwerbsgeschichten in der Korrespondenz des Kunsthistorikers Carl Justi. Die FR warnt: Millay Hyatts Buch über ungewollte Kinderlosigkeit ist kein Ratgeber, sondern eine kluge und bisweilen schmerzhafte Reflexion. Und Juli Zeh ist nicht Patricia Highsmith, sondern von der ersten bis zur letzten Seite Juli Zeh.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Jeremias Gotthelf: Wilde, wüste Geschichten.

Cover: Jeremias Gotthelf. Wilde, wüste Geschichten. Nagel und Kimche Verlag, Zürich, 2012.
Nagel und Kimche Verlag, München 2012
ISBN 9783312004607, Gebunden, 256 Seiten, 19,90 EUR
Mit einem Nachwort von Peter von Matt. Kein Autor deutscher Sprache hat sich der menschlichen Bosheit mit so scharfem Blick und brandschwarzem Humor gestellt. Die in diesem Band vorgelegten Geschichten…

Carl Justi: Moderne Irrtümer. Briefe und Aphorismen

Cover: Carl Justi. Moderne Irrtümer - Briefe und Aphorismen. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2012.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2012
ISBN 9783882218633, Gebunden, 590 Seiten, 39,90 EUR
Herausgegeben, mit Anmerkungen und einem Vorwort versehen von Johannes Rößler. Der Band versammelt bislang unbekannte Briefe von Carl Justi. Die Briefe an Charlotte Broicher in Berlin sind zeithistorische…

Frankfurter Rundschau

Millay Hyatt: Ungestillte Sehnsucht. Wenn der Kinderwunsch uns umtreibt

Cover: Millay Hyatt. Ungestillte Sehnsucht - Wenn der Kinderwunsch uns umtreibt. Ch. Links Verlag, Berlin, 2012.
Ch. Links Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783861536659, Broschiert, 224 Seiten, 14,90 EUR
Mit 32 erfährt Millay Hyatt, dass sie keine Kinder bekommen kann. Der Wunsch aber ist intensiv. So intensiv, dass er zu einer Gewalt heranwächst, die sie und ihren Mann zu Ärzten, Heilpraktikern und in…

Juli Zeh: Nullzeit. Roman

Cover: Juli Zeh. Nullzeit - Roman. Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main, 2012.
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt/Main 2012
ISBN 9783895614361, Gebunden, 256 Seiten, 19,95 EUR
Eigentlich ist die Schauspielerin Jola mit ihrem Lebensgefährten Theo auf die Insel gekommen, um sich auf ihre nächste Rolle vorzubereiten. Als sie Sven kennenlernt, entwickelt sich aus einem harmlosen…

Neue Zürcher Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Süddeutsche Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!