Bücherschau des Tages

Praktische Irritation

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
09.08.2010. Sehr gut gefällt der FR Nino Haratischwilis Debütroman "Juja", in dem es um die Liebe, Paris, das Cafe de Flore und einige andere harte Themen geht. Die taz lässt sich von Ole Frahm mit Begeisterung "Die Sprache des Comics" erklären. Die SZ kann Ulrike Jureits und Christian Schneiders Buch "Gefühlte Opfer" sehr empfehlen, das einige Fehlentwicklungen in unserer Erinnerungskultur beleuchtet.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Bogdan Musial: Stalins Beutezug. Die Plünderung Deutschlands und der Aufstieg der Sowjetunion zur Weltmacht

Cover: Bogdan Musial. Stalins Beutezug - Die Plünderung Deutschlands und der Aufstieg der Sowjetunion zur Weltmacht. Propyläen Verlag, Berlin, 2010.
Propyläen Verlag, München 2010
ISBN 9783549073704, Gebunden, 512 Seiten, 26,95 EUR
Den Aufstieg der Sowjetunion zur Weltmacht hätte es ohne materielle Unterstützung aus Deutschland nicht gegeben, das legt der Historiker Bogdan Musial in seinem neuen Buch dar. Bis zum deutsch-sowjetischen…

Magdalena Platzova: Aarons Sprung. Roman

Cover: Magdalena Platzova. Aarons Sprung - Roman. Büchergilde Gutenberg, Frankfurt am Main, 2010.
Büchergilde Gutenberg, Frankfurt am Main 2010
ISBN 9783940111616, Gebunden, 250 Seiten, 17,90 EUR
Aus dem Tschechischen von Kathrin Janka. Aus der Perspektive der 88-jährigen Prager Künstlerin Kristyna wird die Geschichte ihrer jüdischen Freundin Berta Altmann erzählt. In den Zwanziger- und Dreißigerjahren…

Josef H. Reichholf: Naturschutz. Krise und Zukunft

Cover: Josef H. Reichholf. Naturschutz - Krise und Zukunft. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2010.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783518260319, Kartoniert, 169 Seiten, 10,00 EUR
Steckt womöglich ein grundsätzlicher Fehler im Konzept des Naturschutzes? Natur ist ihrer Natur nach veränderlich. Das aktive Konservieren eines bestimmten Zustands stellt daher auch einen Eingriff in…

Frankfurter Rundschau

Nino Haratischwili: Juja. Roman

Cover: Nino Haratischwili. Juja - Roman. Verbrecher Verlag, Berlin, 2010.
Verbrecher Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783940426482, Gebunden, 350 Seiten, 24,00 EUR
Beruhend auf einer wahren Geschichte stellt die erfolgreiche Theaterautorin Nino Haratischwili in ihrem ersten Roman die Frage nach Authentizität. Das Buch "Die Eiszeit" von Jeanne Sare wird in den Siebziger…

Neue Zürcher Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Süddeutsche Zeitung

Ulrike Jureit/Christian Schneider: Gefühlte Opfer. Illusionen der Vergangenheitsbewältigung

Cover: Ulrike Jureit / Christian Schneider. Gefühlte Opfer - Illusionen der Vergangenheitsbewältigung. Klett-Cotta Verlag, Stuttgart, 2010.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2010
ISBN 9783608946499, Gebunden, 250 Seiten, 21,95 EUR
Die Aufarbeitung der nationalsozialistischen Vergangenheit in Deutschland wird weltweit als vorbildlich angesehen. Dieses positive Bild hängt mit dem Bemühen zusammen, den Massenverbrechen einen angemessenen…

Franka Potente: Zehn. Stories

Cover: Franka Potente. Zehn - Stories. Piper Verlag, München, 2010.
Piper Verlag, München 2010
ISBN 9783492054232, Gebunden, 253 Seiten, 16,95 EUR
Was wird, wenn die schwangere Ikuko die Einzige in ihrer Familie ist, die sich eine Tochter wünscht? Warum gibt sich die Witwe Frau Nishki so oft der liebevollen Zubereitung ihres Lachs-Eintopfs hin?…

Gregor Schöllgen: Gustav Schickedanz. Biografie eines Revolutionärs

Cover: Gregor Schöllgen. Gustav Schickedanz - Biografie eines Revolutionärs. Berlin Verlag, Berlin, 2010.
Berlin Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783827009487, Gebunden, 464 Seiten, 32,00 EUR
Jahrzehntelang war er eine Institution in Millionen deutschen Haushalten: der Quelle-Katalog. Er war das Medium, das nicht nur für eine besonders enge Verbindung zwischen dem Unternehmen und seinen Kunden…

Die Tageszeitung

Stig Dagerman: Schwedische Hochzeitsnacht. Roman

Cover: Stig Dagerman. Schwedische Hochzeitsnacht - Roman. Die Andere Bibliothek/Eichborn, Berlin, 2010.
Die Andere Bibliothek/Eichborn, Frankfurt am Main 2010
ISBN 9783821862309, Gebunden, 281 Seiten, 32,00 EUR
Aus dem Schwedischen von Herbert G. Hegedo. Mit einem Nachwort von Per O. Enquist. Ein verstörender Alptraum aus Gewalt und Maßlosigkeit in dörflicher Idylle. Auch das Glück braucht einen Raum, in dem…

Ole Frahm: Die Sprache des Comics.

Cover: Ole Frahm. Die Sprache des Comics -  . Philo Verlag, Hamburg, 2010.
Philo Verlag, Hamburg 2010
ISBN 9783865726568, Gebunden, 282 Seiten, 32,00 EUR
Seit sich die Theorie der Bildgeschichten angenommen hat, schlägt sie sich mit müßigen Fragen herum: Sind Comics Kunst? Sind sie vielleicht doch eher Literatur? Oder ganz einfach Trash? Doch ein zwielichtiges…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!