Bücherschau des Tages

Boulevard schlägt Feuilleton

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
15.01.2010. Äußerst wirkungsvoll, nämlich pastellfarben, setzen Kerascoet und Fabien Vehlmann in ihrem Comic "Jenseits" das Grauen in Szene - die FR ist hingerissen. Immerhin ein Gespür fürs Schrullige attestiert die SZ Paul Torday in seinem Roman "Charlie Sumemrs". Die FAZ liest Martina Zöllners Roman über den dysfunktionalen Kulturbetrieb "Hundert Frauen".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Manfred Iwan Grunert: Amerikanskij Wolp. Roman

Cover: Manfred Iwan Grunert. Amerikanskij Wolp - Roman. Matthes und Seitz, Berlin, 2009.
Matthes und Seitz, Berlin 2009
ISBN 9783882217452, Gebunden, 978 Seiten, 29,90 EUR
Der Kriegsberichterstatter Michael Gernow kehrt von einer illegalen Reise aus Sibirien nach Berlin zurück und gerät in eine existenziell desolate Situation zwischen Traumrealität und vorgeblicher Wirklichkeit.…

Martina Zöllner: Hundert Frauen. Roman

Cover: Martina Zöllner. Hundert Frauen - Roman. DuMont Verlag, Köln, 2009.
DuMont Verlag, Köln 2009
ISBN 9783832195267, Gebunden, 366 Seiten, 19,95 EUR
Roberta Ostertag ist über vierzig, eigentlich schon eher Mitte Vierzig. Auf die Gründung einer Familie hat sie verzichtet zugunsten ihrer Arbeit als Journalistin. Außerdem fehlt ihr dazu der Mann. Roberta…

Frankfurter Rundschau

Kerascoet/Fabien Vehlmann: Jenseits.

Cover: Kerascoet / Fabien Vehlmann. Jenseits. Reprodukt Verlag, Berlin, 2009.
Reprodukt Verlag, Berlin 2009
ISBN 9783941099302, Kartoniert, 96 Seiten, 18,00 EUR
Aus dem Französischen von Kai Wilksen. Handlettering von Dirk Rehm. Farbiger Comic. Es beginnt mit einem heiteren Kaffeetrinken, zu der die junge Dame ihren Schwarm eingeladen hat. Kuchen und heiße Schokolade…

Neue Zürcher Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Süddeutsche Zeitung

Paul Torday: Charlie Summers. Roman

Cover: Paul Torday. Charlie Summers - Roman. Berlin Verlag, Berlin, 2010.
Berlin Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783827008831, Gebunden, 288 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Englischen von Thomas Stegers. Hector Chetwode-Talbots wichtigstes Kapital sind seine Kontakte. In exklusiven Restaurants und bei dekadenten Jagdausflügen überredet er Bekannte und Kollegen, Millionen…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!