Bücherschau des Tages

Notorische Bekifftheit

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
09.06.2009. Großes Leseglück hat Roland E. Koch mit "Ich dachte an die vielen Morde" der taz beschert: ein Roman wie ein Petzold-Film, freut sie sich. Die FR liest mit angehaltenem Atem Szilard Rubins wiederentdeckte Geschichte einer amour fou im kommunistischen Ungarn "Kurze Geschichte von der ewigen Liebe". Die NZZ geht völlig d'accord mit Gerhard Neuweilers antidarwinistischer Streitschrift: "Und wir sind es doch: Die Krone der Evolution". Die SZ überkommt mit William T. Vollmann der "Hobo Blues".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Hans Georg Behr: Fast ein Nomade.

Cover: Hans Georg Behr. Fast ein Nomade -  . Zsolnay Verlag, Wien, 2009.
Zsolnay Verlag, Wien 2009
ISBN 9783552053922, Gebunden, 204 Seiten, 17,90 EUR
Hintergründig-komisch erzählt Hans-Georg Behr in seiner Autobiografie ein Stück verrückt-phantastischer Zeitgeschichte. Sie beginnt, wo Behrs "Fast eine Kindheit" (2002) endete, nämlich Anfang der fünfziger…

Frankfurter Rundschau

Szilard Rubin: Kurze Geschichte von der ewigen Liebe. Roman

Cover: Szilard Rubin. Kurze Geschichte von der ewigen Liebe - Roman. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin, 2009.
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2009
ISBN 9783871346316, Gebunden, 220 Seiten, 17,90 EUR
Aus dem Ungarischen von Andrea Ikker. Attila und Orsolya können voneinander nicht lassen. Sie lieben und sie hassen sich. Und trennen sich schon vor der Hochzeit und dann wieder in der Hochzeitsnacht,…

Neue Zürcher Zeitung

Hans Magnus Enzensberger: Rebus.

Cover: Hans Magnus Enzensberger. Rebus. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2009.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783518420522, Gebunden, 120 Seiten, 19,80 EUR
Als ein riesiges Rebus, das es zu entziffern gilt, versteht der Dichter seine Umgebung. Wovon aber handelt dieses Rebus? Nicht gerade einfach zu sagen: "De rebus quae geruntur" umschrieben es die alten…

Vanja Hug: Die Eremitage in Arlesheim. Ein Englisch-Chinesischer Landschaftsgarten der Spätaufklärung. Zwei Bände

Cover: Vanja Hug. Die Eremitage in Arlesheim - Ein Englisch-Chinesischer Landschaftsgarten der Spätaufklärung. Zwei Bände. Wernersche Verlagsgesellschaft, Worms, 2009.
Wernersche Verlagsgesellschaft, Worms 2009
ISBN 9783884622704, Gebunden, 743 Seiten, 96,00 EUR
Mit zahlreichen zum Teil farbigen Abbildungen. Die Eremitage in Arlesheim ist heute der größte Landschaftsgarten der Schweiz. Die vorliegende Publikation hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese kulturhistorisch…

Gerhard Neuweiler: Und wir sind es doch:. Die Krone der Evolution

Cover: Gerhard Neuweiler. Und wir sind es doch: - Die Krone der Evolution. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin, 2009.
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2009
ISBN 9783803151773, Gebunden, 252 Seiten, 24,90 EUR
In der Evolution darf es - so die heute vorherrschende Lehrmeinung - keinen Fortschritt geben. In wichtigen Büchern zur Evolutionsforschung kommt der Begriff gar nicht vor, und der bekannte Biologe Stephen…

Süddeutsche Zeitung

Michael Brenner: Kleine jüdische Geschichte.

Cover: Michael Brenner. Kleine jüdische Geschichte. C.H. Beck Verlag, München, 2008.
C.H. Beck Verlag, München 2008
ISBN 9783406576683, Gebunden, 374 Seiten, 25,60 EUR
Michael Brenner erzählt die wechselvolle Geschichte der Juden, die sich über 3000 Jahre und fünf Kontinente erstreckt. Der Holocaust, die Geschichte Israels und das amerikanische Judentum kommen ebenso…

William T. Vollmann: Hobo Blues. Ein amerikanisches Nachtbild

Cover: William T. Vollmann. Hobo Blues - Ein amerikanisches Nachtbild. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2009.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783518420195, Gebunden, 275 Seiten, 19,80 EUR
Aus dem Amerikanischen von Thomas Melle. In seiner neuen literarischen Reportage widmet sich William T. Vollmann einem nationalen Mythos: dem Hobo - Held und Opfer des American Dream. Der auf Güterzügen…

Die Tageszeitung

Roland E. Koch: Ich dachte an die vielen Morde. Roman

Cover: Roland E. Koch. Ich dachte an die vielen Morde - Roman. Ralf Liebe Verlag, Weilerswist, 2009.
Ralf Liebe Verlag, Weilerswist 2009
ISBN 9783941037168, Gebunden, 160 Seiten, 20,00 EUR
Ein Roman über die "Schuldgeneration", ihre Auseinandersetzung mit der Schuld unserer Eltern oder Großeltern, über individuelle und gesellschaftliche Ängste, das Fortwirken von Bildern, Stimmen, Traumata…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!