Bücherschau des Tages

Hinreißendes Feuilleton

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
07.05.2008. Die FR empfiehlt wärmstens Dieter Hildebrandts Biografie der Sonne, nicht nur als Kulturgeschichte, sondern vor allem als hinreißendes Feuilleton. Schon im 14. Jahrhundert wehrten spanische Frauen sich gegen ihre Unterdrückung, lernt die SZ aus dem Band "Heißer Streit und kalte Ordnung". Kein Moralisieren und kein Voyeurismus - die FAZ ackert sich mit Gewinn durch Hazel Rowleys Beschreibung des Paares Beauvoir/Sartre. Sehr gelobt wird auch Claire Keegans Erzählband "Durch die blauen Felder".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Claire Keegan: Durch die blauen Felder. Erzählungen

Cover: Claire Keegan. Durch die blauen Felder - Erzählungen. Steidl Verlag, Göttingen, 2008.
Steidl Verlag, Göttingen 2008
ISBN 9783865216649, Gebunden, 176 Seiten, 16,00 EUR
Aus dem Englischen von Hans-Christian Oeser. "Jede Geschichte hat ihren eigenen, ganz besonderen Geruch", sagt eine der Figuren in Claire Keegans neuem Buch "Durch die blauen Felder". Keegans Geschichten…

Hazel Rowley: tete-a-tete. Leben und Lieben von Simone de Beauvoir und Jean-Paul Sartre

Cover: Hazel Rowley. tete-a-tete - Leben und Lieben von Simone de Beauvoir und Jean-Paul Sartre. Parthas Verlag, Berlin, 2008.
Parthas Verlag, Berlin 2008
ISBN 9783866016675, Gebunden, 509 Seiten, 28,00 EUR
Aus dem Englischen von Michael Haupt. Sie waren eines der berühmtesten Paare der Welt: der existentialistische Philosoph Jean-Paul Sartre und die Schriftstellerin, Philosophin und Feministin Simone de…

Frankfurter Rundschau

Dieter Hildebrandt: Die Sonne. Biografie unseres Sterns

Cover: Dieter Hildebrandt. Die Sonne - Biografie unseres Sterns. Carl Hanser Verlag, München, 2008.
Carl Hanser Verlag, München 2008
ISBN 9783446230187, Gebunden, 392 Seiten, 23,50 EUR
Eine kosmische Kulturgeschichte - Dieter Hildebrandt erzählt, wie die Sonne seit Jahrtausenden unser Denken und Fühlen bestimmt. Die Zyklen des Kalenders, die Kugelgestalt der Erde, die Ordnung der Gestirne,…

Brigitte Roßbeck: Zum Trotz glücklich. Caroline Schlegel-Schelling und die romantische Lebenskunst

Cover: Brigitte Roßbeck. Zum Trotz glücklich - Caroline Schlegel-Schelling und die romantische Lebenskunst. Siedler Verlag, München, 2008.
Siedler Verlag, München 2008
ISBN 9783886808403, Gebunden, 365 Seiten, 22,95 EUR
Brigitte Roßbeck schildert die Geschichte der Caroline Schlegel-Schelling, eine der wichtigsten Figuren der Frühromantik. Sie lässt damit nicht nur eine ausgesprochen leidenschaftliche, begabte und eigensinnige…

Neue Zürcher Zeitung

Charmian Hussey: Das Tal der Geheimnisse. (Ab 10 Jahre)

Cover: Charmian Hussey. Das Tal der Geheimnisse - (Ab 10 Jahre). Carl Hanser Verlag, München, 2008.
Carl Hanser Verlag, München 2008
ISBN 9783446209855, Gebunden, 493 Seiten, 17,90 EUR
Mit 50 s/w-Illustrationen von Christopher Crump. Aus dem Englischen von Marie Rahn. Stephen hat eine Erbschaft gemacht. Aber von wem sollte ein Waisenjunge etwas erben? Beim Notar in London erfährt er…

Stephan Schlak: Wilhelm Hennis. Szenen einer Ideengeschichte der Bundesrepublik

Cover: Stephan Schlak. Wilhelm Hennis - Szenen einer Ideengeschichte der Bundesrepublik. C. H. Beck Verlag, München, 2008.
C. H. Beck Verlag, München 2008
ISBN 9783406569364, Gebunden, 280 Seiten, 19,90 EUR
"Leidenschaftlich, wild und gelehrt", so charakterisierte Thomas Nipperdey das intellektuelle Temperament von Wilhelm Hennis, der im Februar 2008 seinen 85. Geburtstag begeht. Seit ihren Anfängen hat…

Süddeutsche Zeitung

Friederike Hassauer: Heißer Streit und kalte Ordnung. Epochen der 'Querelle des femmes' zwischen Mittelalter und Gegenwart

Cover: Friederike Hassauer (Hg.). Heißer Streit und kalte Ordnung - Epochen der 'Querelle des femmes' zwischen Mittelalter und Gegenwart. Wallstein Verlag, Göttingen, 2008.
Wallstein Verlag, Göttingen 2008
ISBN 9783835301245, Kartoniert, 400 Seiten, 49,00 EUR
"Heißer Streit und kalte Ordnung" meint die Jahrhunderte alte heftige Debatte um den Vorrang der Geschlechter. Wer ist besser in Wissenschaft und Literatur, in Alltag und Moral Mann oder Frau? Wer darf…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!