Bücherschau des Tages

Bücherschau des Tages

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
20.12.2005. Mit Kritiken zu Attila Bartis: "Die Ruhe" in der SZ, Nicole Krauss: "Die Geschichte der Liebe" in der NZZ, Anita Albus: "Von seltenen Vögeln" in der NZZ, Christoph Türcke: "Vom Kainszeichen zum genetischen Code" in der SZ und Sergio Pitol: "Mephistowalzer" in der SZ.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Die Heilige Schrift des Neuen Testaments, Faksimile. Nach der deutschen Übersetzung von Martin Luther

Cover:  Die Heilige Schrift des Neuen Testaments, Faksimile - Nach der deutschen Übersetzung von Martin Luther. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt, 2005.
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2005
ISBN 9783534190362, Gebunden, 296 Seiten, 99,00 EUR
Mit 60 ganzseitigen Illustrationen von Gustave Dore und einem Begleitheft von Anja Grebe. Die 'Dore-Bibel' ist die bekannteste Bibelausgabe des 19. Jahrhunderts und bis heute die populärste Bilderbibel…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Anita Albus: Von seltenen Vögeln.

Cover: Anita Albus. Von seltenen Vögeln. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2005.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2005
ISBN 9783100006202, Gebunden, 297 Seiten, 45,00 EUR
Mit Abbildungen und zwei Falttafeln. Anita Albus hat einen Vogelthriller geschrieben, ein faszinierendes und bewegendes Buch über ausgestorbene und vom Aussterben bedrohte Vogelarten, in dem sich Naturgeschichte…

Nicole Krauss: Die Geschichte der Liebe. Roman

Cover: Nicole Krauss. Die Geschichte der Liebe - Roman. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2005.
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2005
ISBN 9783498035235, Gebunden, 352 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Grete Osterwald. Die Hauptrolle in diesem Roman spielt ein Manuskript, betitelt "Die Geschichte der Liebe". Vor über 60 Jahren schrieb Leo Gursky es im polnischen Slonim, als…

Domenico Starnone: Via Gemito. Roman

Cover: Domenico Starnone. Via Gemito - Roman. Haymon Verlag, Innsbruck, 2005.
Haymon Verlag, Innsbruck 2005
ISBN 9783852184760, Gebunden, 445 Seiten, 22,90 EUR
Aus dem Italienischen von Gerhard Kofler. Der in Neapel geborene und in Rom lebende Autor erzählt von seinem Vater und taucht dabei in seine Kindheit ab. In dem mehrfach ausgezeichneten Roman kommt vieles…

Süddeutsche Zeitung

Attila Bartis: Die Ruhe. Roman

Cover: Attila Bartis. Die Ruhe - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2005.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2005
ISBN 9783518416822, Gebunden, 300 Seiten, 22,80 EUR
Aus dem Ungarischen von Agnes Relle. Die Karriere der gefeierten Budapester Schauspielerin Rebeka Weer, unvergeßlich in der Rolle von Shakespeares Cleopatra, endet über Nacht. Der Grund: Ihre Tochter…

Sergio Pitol: Mephistowalzer. Erzählungen

Cover: Sergio Pitol. Mephistowalzer - Erzählungen. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin, 2005.
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2005
ISBN 9783803112309, Gebunden, 118 Seiten, 13,90 EUR
Aus dem mexikanischen Spanisch von Angelica Ammar. Sergio Pitols Geschichten um die Liebe und ihre Geheimnisse zeigen Menschen in schicksalhaften Momenten: ihre Helden sind an Wendepunkten angekommen…

Christoph Türcke: Vom Kainszeichen zum genetischen Code. Kritische Theorie der Schrift

Cover: Christoph Türcke. Vom Kainszeichen zum genetischen Code - Kritische Theorie der Schrift. C.H. Beck Verlag, München, 2005.
C.H. Beck Verlag, Müchen 2005
ISBN 9783406534720, Gebunden, 247 Seiten, 24,90 EUR
Schrift hat roh begonnen: als Einschnitt in menschliche Körper oder, biblisch gesprochen, als Kainszeichen. Ihr Entstehungszusammenhang ist das archaische Menschenopfer. Schrift auf Stein, Ton, Holz…

Franz Josef Wetz: Illusion Menschenwürde. Aufstieg und Fall eines Grundwerts

Cover: Franz Josef Wetz. Illusion Menschenwürde - Aufstieg und Fall eines Grundwerts. Klett-Cotta Verlag, Stuttgart, 2005.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2005
ISBN 9783608941227, Gebunden, 396 Seiten, 22,00 EUR
Menschenwürde - oft zitiert, aber zu schwach definiert! Ist die Würde nicht eine anmaßende Illusion? Gerade die jüngste Geschichte des 20. Jahrhunderts belegt, dass sie mit der Tinte der Menschenverachtung…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!