Bücherschau des Tages

Bücherschau des Tages

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
09.08.2000. Mit Kritiken zu Eric Hobsbawm: "Das Gesicht des 21. Jahrhunderts" in der NZZ, Dieter Schenk: "Hitlers Mann in Danzig" in der FAZ, Carl-Johan Vallgren: "Ein Barbar in Berlin" in der SZ, Michael Opitz: "Der Weg des Himmels" in der FAZ und Stephan Pörtner: "Kein Konto für Köbi" in der NZZ.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Diesterweg am Niederrhein. Briefe und Berichte

Cover: Diesterweg am Niederrhein - Briefe und Berichte. Hermann Luchterhand Verlag, Köln, 2000.
Hermann Luchterhand Verlag, Neuwied 2000
ISBN 9783472039242, Taschenbuch, 208 Seiten, 14,32 EUR
Herausgegeben von Klaus Goebel.

Friedrich Adolph Wilhelm Diesterweg: Friedrich Diesterweg: Sämtliche Werke: Aus den `Rheinischen Blättern für Erziehung und Unterricht`. Bd 18, 1. Abteilung: Zeitschriftenbeiträge. Verstreute Beiträge, Schulreden und aus dem Nachlass veröffentliche Aufsätze

Cover: Friedrich Adolph Wilhelm Diesterweg. Friedrich Diesterweg: Sämtliche Werke: Aus den `Rheinischen Blättern für Erziehung und Unterricht` - Bd 18, 1. Abteilung: Zeitschriftenbeiträge. Verstreute Beiträge, Schulreden und aus dem Nachlass veröffentliche Aufsätze. Hermann Luchterhand Verlag, Köln, 1998.
Hermann Luchterhand Verlag, Neuwie 1998
ISBN 9783472008750, Gebunden, 603 Seiten, 54,20 EUR
Herausgegeben von Gert Geißler, Klaus Goebel, Manfred Heinemann, Ruth Hohendorf, Peter Menck und Horst F. Rupp.

Friedrich Adolph Wilhelm Diesterweg: Friedrich Diesterweg: Sämtliche Werke: Aus den `Rheinischen Blättern für Erziehung und Unterricht`. Band 19

Cover: Friedrich Adolph Wilhelm Diesterweg. Friedrich Diesterweg: Sämtliche Werke: Aus den `Rheinischen Blättern für Erziehung und Unterricht` - Band 19. Hermann Luchterhand Verlag, Köln, 1999.
Hermann Luchterhand Verlag, Neuwied 1999
ISBN 9783472008767, Gebunden, 600 Seiten, 53,69 EUR
Herausgegeben von Gert Geißler, Klaus Goebel, Manfred Heinemann, Ruth Hohendorf, Peter Menck und Horst F. Rupp.

Rolf Hammel-Kiesow: Die Hanse.

Cover: Rolf Hammel-Kiesow. Die Hanse. C. H. Beck Verlag, München, 2000.
C. H. Beck Verlag, München 2000
ISBN 9783406447310, Paperback, 128 Seiten, 7,90 EUR
Der Begriff Hanse bezeichnete seit der Wende vom 13. zum 14. Jahrhundert eine Organisation niederdeutscher Kaufleute und der von ihnen dominierten Städte von der Zuijdersee im Westen bis zum Baltikum…

Robert Merle: Die Rosen des Lebens. Roman

Cover: Robert Merle. Die Rosen des Lebens - Roman. Aufbau Verlag, Berlin, 2000.
Aufbau Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783351023836, Gebunden, 395 Seiten, 20,40 EUR
"Jetzt bin ich König", sagt der sechzehnjährige Ludwig nach gelungenem Staatsstreich, als der Schurke Concini, der mächtige Günstling seiner Mutter Maria von Medici, erschossen auf der Brücke zum Louvre…

Michael Opitz: Der Weg des Himmels. Zum Geist und zur Gestalt des politischen Denkens im alten China

Cover: Michael Opitz. Der Weg des Himmels - Zum Geist und zur Gestalt des politischen Denkens im alten China. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn, 1999.
Wilhelm Fink Verlag, München 1999
ISBN 9783770533800, Broschiert, 313 Seiten, 34,77 EUR
Im historischen Rückblick dürfte die Lösung der nicht-westlichen Zivilisationen von den Ordnungsparadigmen der westlichen Moderne und die Rückbesinnung auf die eigenen kulturellen Traditionen zu den bedeutsamsten…

Matthias Robold: Hundert Tage auf Stardawn oder Der Status des Menschen. Roman

Cover: Matthias Robold. Hundert Tage auf Stardawn oder Der Status des Menschen - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 1999.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 1999
ISBN 9783518395165, Taschenbuch, 278 Seiten, 9,10 EUR
Im ausgehenden zweiten Jahrhundert einer neuen Zeitrechnung wird Seelentherapeut Anglius Corros nach Stardawn Station berufen, einer künstlichen Metropole im neuentdeckten Katanoises-System. Kurze Zeit…

Dieter Schenk: Hitlers Mann in Danzig. Gauleiter Forster und die NS-Verbrechen in Danzig-Westpreußen

Cover: Dieter Schenk. Hitlers Mann in Danzig - Gauleiter Forster und die NS-Verbrechen in Danzig-Westpreußen. J. H. W. Dietz Nachf. Verlag, Bonn, 2000.
J. H. W. Dietz Nachf. Verlag, Bonn 2000
ISBN 9783801250294, Gebunden, 351 Seiten, 22,50 EUR
Erstmalig liegt eine Biografie über Albert Forster vor, der zwischen 1930 und 1945 Gauleiter von Danzig war. Als Günstling Hitlers erhielt Forster eine Sclüsselposition, um Danzig "heim ins Reich" zu…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Jeremy Dronfield: Die Heuschreckenfarm. Roman

Cover: Jeremy Dronfield. Die Heuschreckenfarm - Roman. Piper Verlag, München, 1999.
Piper Verlag, München 1999
ISBN 9783492040785, Gebunden, 439 Seiten, 20,35 EUR
Aus dem Englischen von Berthold Radke. Carole Perceval lebt zurückgezogen inmitten der weiten Moore Yorkshires. In einer stürmischen Nacht klopft ein Fremder an ihrer Tür, der behauptet, sein Gedächtnis…

Eric Hobsbawm: Das Gesicht des 21. Jahrhunderts. Ein Gespräch mit Antonio Polito

Cover: Eric Hobsbawm. Das Gesicht des 21. Jahrhunderts - Ein Gespräch mit Antonio Polito. Carl Hanser Verlag, München, 2000.
Carl Hanser Verlag, München 2000
ISBN 9783446198821, Gebunden, 224 Seiten, 17,38 EUR
Aus dem Englischen von Udo Rennert. Die Geschichte des 20. Jahrhunderts ist noch nicht abgeschlossen. Seine Umbrüche und Katastrophen haben Druckwellen erzeugt, die bis heute nachwirken. Mit Optimismus…

Stephan Pörtner: Kein Konto für Köbi. Roman

Krösus Verlag, Zürich 2000
ISBN 9783906647111, Taschenbuch, 161 Seiten, 12,78 EUR

Süddeutsche Zeitung

Carl-Johan Vallgren: Ein Barbar in Berlin. Die Stadt in 8 Kapiteln

Cover: Carl-Johan Vallgren. Ein Barbar in Berlin - Die Stadt in 8 Kapiteln. Quadriga Verlag, Köln, 2000.
Quadriga Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783886793419, Gebunden, 2000 Seiten, 17,38 EUR
Aus dem Schwedischen von Angelika Gundlach. Wie ein Barbar fühlt sich der schwedische Romancier Carl-Johan Vallgren unter all den Berühmtheiten auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof. Abseits der offiziellen…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!