Bücherschau des Tages

Kreative Potenz

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit, Welt, DLF und DLF Kultur. Täglich ab 14 Uhr.
05.12.2022. Der Dlf liest mit Bewunderung Franziska Thun-Hohensteins Biografie des Warlam Schalamow, der mit seinen Erzählungen aus Kolyma das Leben am "Kältepol der Grausamkeit" in Literatur verwandelte. Die SZ begibt sich mit Gideon Rachman in die düstere Welt der Autokraten. Die FR folgt Jonathan Lee auf den Spuren des Stadtplaners Andrew Haswell Green, dem New York den Central Park, die Public Library und den Zoo in der Bronx verdankt. Die NZZ lernt von Andreas Beyer wie Leib und Eigensinn den Künstler schaffen.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Ralf Ahrens: Strukturpolitik und Subventionen. Debatten und industriepolitische Entscheidungen in der Bonner Republik

Cover: Ralf Ahrens. Strukturpolitik und Subventionen - Debatten und industriepolitische Entscheidungen in der Bonner Republik. Wallstein Verlag, Göttingen, 2022.
Wallstein Verlag, Göttingen 2022
ISBN 9783835351684, Gebunden, 312 Seiten, 32,00 EUR
Marktwirtschaft, Wissenschaft und politische Intervention: die staatliche Stützung der bundesdeutschen Industrie nach dem "Wirtschaftswunder".Mit dem Abflauen des Nachkriegsbooms in den 1960er Jahren…

Frankfurter Rundschau

Jonathan Lee: Der große Fehler. Roman

Cover: Jonathan Lee. Der große Fehler - Roman. Diogenes Verlag, Zürich, 2022.
Diogenes Verlag, Zürich 2022
ISBN 9783257071917, Gebunden, 368 Seiten, 25,00 EUR
Aus dem Englischen von Werner Löcher-Lawrence. Die Welt besteht aus Fehlern und Flickversuchen. Und manchmal aus seltsamen Missverständnissen. Andrew Green ist tot. Erschossen am helllichten Tag, an einem…

Neue Zürcher Zeitung

Andreas Beyer: Künstler, Leib und Eigensinn. Die vergessene Signatur des Lebens in der Kunst

Cover: Andreas Beyer. Künstler, Leib und Eigensinn - Die vergessene Signatur des Lebens in der Kunst. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin, 2022.
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2022
ISBN 9783803137197, Gebunden, 320 Seiten, 36,00 EUR
Mit 80 farbigen Abbildungen. Der Florentiner Manierist Jacopo Pontormo führte akribisch Buch über seine Mahlzeiten und seine Verdauung, Michelangelo zeichnete neben Meisterwerken auch Einkaufszettel für…

Shelly Kupferberg: Isidor. Ein jüdisches Leben

Cover: Shelly Kupferberg. Isidor - Ein jüdisches Leben. Diogenes Verlag, Zürich, 2022.
Diogenes Verlag, Zürich 2022
ISBN 9783257072068, Gebunden, 256 Seiten, 24,00 EUR
Dr. Isidor Geller hat es geschafft: Er ist Kommerzialrat, Berater des österreichischen Staates, Multimillionär, Opernfreund und Kunstsammler und nach zwei gescheiterten Ehen Liebhaber einer wunderschönen…

Süddeutsche Zeitung

Sanne de Boer: Ndrangheta. Wie die mächtigste Mafia Europas unser Leben bestimmt

Cover: Sanne de Boer. Ndrangheta - Wie die mächtigste Mafia Europas unser Leben bestimmt. Aufbau Verlag, Berlin, 2022.
Aufbau Verlag, Berlin 2022
ISBN 9783351039554, Gebunden, 350 Seiten, 25,00 EUR
Mit einem Vorwort von Petra Reski. Momentan steht sie im Rampenlicht, obwohl sie lieber im Dunkeln arbeitet: Der bisher größte Prozess gegen die 'Ndrangheta, die mächtigste Mafia Europas, läuft seit Januar…

Gideon Rachman: Welt der Autokraten. Wie Xi, Putin, Trump und Co. die Demokratie bedrohen

Cover: Gideon Rachman. Welt der Autokraten - Wie Xi, Putin, Trump und Co. die Demokratie bedrohen. Edition Weltkiosk, Berlin, 2022.
Edition Weltkiosk, Berlin 2022
ISBN 9783942377256, Gebunden, 364 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Englischen von Matthias Hempert. Moskau und Ankara, Peking und Brasilia, Neu-Delhi - und Washington: In all diesen Hauptstädten kamen zuletzt Autokraten an die Macht. Diese "strongmen" sind Nationalisten…

Deutschlandfunk

Franziska Thun-Hohenstein: Das Leben schreiben. Warlam Schalamow: Biografie und Poetik

Cover: Franziska Thun-Hohenstein. Das Leben schreiben - Warlam Schalamow: Biografie und Poetik. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2022.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2022
ISBN 9783957570376, Gebunden, 536 Seiten, 38,00 EUR
Der Dichter und Schriftsteller Warlam Schalamow hegte keine Zweifel daran, ein eigenständiges Wort in der Literatur gesprochen zu haben. Die ersehnte Anerkennung blieb ihm jedoch zeitlebens versagt. Sein…

Deutschlandfunk Kultur

Merethe Lindström: Nord. Roman

Cover: Merethe Lindström. Nord - Roman. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2023.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2023
ISBN 9783751800921, Gebunden, 220 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Norwegischen von Elke Ranzinger. Ein Krieg geht zu Ende. Irgendwann. Irgendwo. Menschen irren durchs Land. Vertrieben aus Häusern, Dörfern, Lagern. Wie der siebzehnjährige Junge, dessen Schulterblätter…

Jerry Z. Muller: Professor der Apokalypse. Die vielen Leben des Jacob Taubes

Cover: Jerry Z. Muller. Professor der Apokalypse - Die vielen Leben des Jacob Taubes. Jüdischer Verlag, Berlin, 2022.
Jüdischer Verlag, Berlin 2022
ISBN 9783633543212, Gebunden, 927 Seiten, 58,00 EUR
Der Sprössling ganzer Generationen bedeutender jüdischer Gelehrter aus Osteuropa und selbst ein Rabbiner, war Jacob Taubes (1923-1987) ein bedeutender Vertreter des Judentums in der Nachkriegszeit. Sein…
Heute leider keine Kritiken in FAS, TAZ, WELT und ZEIT.