Bücherschau des Tages

Nicht ohne die gewisse Grausamkeit

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
25.04.2018. Die taz probt mit Giovanni Rossi Anarchie und freie Liebe in der Kolonie Cecilia. Die NZZ sieht endlich den ganzen Dostojewski mit Andreas Guskis Biografie des russischen Autors. Die FR balanciert mit Eric Vuillard auf dem schmalen Grat zwischen Geschichtsschreibung und Poesie durch die Nazizeit. Die FAZ lässt sich von Christoph Jehlickas Roman "Das Lied vom Ende" in einen norddeutschen Familien-Albtraum führen.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Christoph Jehlicka: Das Lied vom Ende. Roman

Cover: Christoph Jehlicka. Das Lied vom Ende - Roman. Open House Verlag, Leipzig, 2018.
Open House Verlag, Leipzig 2018
ISBN 9783944122366, Gebunden, 256 Seiten, 22,00 EUR
Um 2010, in einer norddeutschen Kleinstadt. Ein Mann tötet sich und seine Familie. Eine ganze Gegend ist erschüttert und fragt sich, wie es dazu kommen konnte. Und im Reihenhaus von Familie Schult gerät…

Paul Nolte: Lebens Werk. Thomas Nipperdeys Deutsche Geschichte

Cover: Paul Nolte. Lebens Werk - Thomas Nipperdeys Deutsche Geschichte. C.H. Beck Verlag, München, 2018.
C.H. Beck Verlag, München 2018
ISBN 9783406721410, Gebunden, 368 Seiten, 39,95 EUR
Drei dicke Bände, fast 2700 Seiten: Thomas Nipperdeys Deutsche Geschichte 1800 - 1918 gehört nach allgemeiner Übereinstimmung zu den großen Werken der Geschichtsschreibung. Aber wie und warum entsteht…

Frank Schätzing: Die Tyrannei des Schmetterlings. Roman

Cover: Frank Schätzing. Die Tyrannei des Schmetterlings - Roman. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2018.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2018
ISBN 9783462050844, Gebunden, 736 Seiten, 26,00 EUR
Luther Opoku, Sheriff der verschlafenen Goldgräberregion Sierra in Kaliforniens Bergwelt, hat mit Kleindelikten, illegalem Drogenanbau und steter Personalknappheit zu kämpfen. Doch der Einsatz an diesem…

Frankfurter Rundschau

Eric Vuillard: Die Tagesordnung. Roman

Cover: Eric Vuillard. Die Tagesordnung - Roman. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2018.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2018
ISBN 9783957575760, Gebunden, 128 Seiten, 18,00 EUR
Aus dem Französischen von Nicola Denis. 20. Februar 1933: Auf Einladung des Reichstagspräsidenten Hermann Göring finden sich 24 hochrangige Vertreter der Industrie zu einem Treffen mit Adolf Hitler ein,…

Neue Zürcher Zeitung

Michael Butter: "Nichts ist, wie es scheint". Über Verschwörungstheorien

Cover: Michael Butter. "Nichts ist, wie es scheint" - Über Verschwörungstheorien. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2018.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518073605, Kartoniert, 271 Seiten, 18,00 EUR
Seit 2015 Hunderttausende Flüchtlinge in die Bundesrepublik kamen, kursiert im Netz die Theorie vom "Großen Austausch": Das Land solle von einer globalen "Finanzoligarchie" mittels der "Migrationswaffe"…

Andreas Guski: Dostojewskij. Genie und Spieler

Cover: Andreas Guski. Dostojewskij - Genie und Spieler. C.H. Beck Verlag, München, 2018.
C.H. Beck Verlag, München 2018
ISBN 9783406719486, Gebunden, 460 Seiten, 28,00 EUR
Mit 30 Abbildungen. Die erste Dostojewski-Biografie in deutscher Sprache seit über 25 Jahren. Dostojewskijs große Romane sind existentielle Lektüreerlebnisse. Kaum weniger fesselnd ist sein von äußeren…

Süddeutsche Zeitung

Marcel Lepper/Hendrikje Schauer: Titelpaare. Ein philosophisches und literarisches Wörterbuch

Cover: Marcel Lepper (Hg.) / Hendrikje Schauer (Hg.). Titelpaare - Ein philosophisches und literarisches Wörterbuch. Works and Nights, Stuttgart, 2018.
Works and Nights, Stuttgart 2018
ISBN 9783000572753, Kartoniert, 204 Seiten, 8,00 EUR
Mit Beiträgen von Julia Amslinger, Dirk Baecker, Christian Benne, Nina Birkner, Gottfried Gabriel, Petra Gehring, Michael Hagner, André Kieserling, Claudia Öhlschläger, Karl-Siegbert Rehberg, Sophie Wennerscheid,…

Die Tageszeitung

Giovanni Rossi: Cecilia, Anarchie und Freie Liebe.

Cover: Giovanni Rossi. Cecilia, Anarchie und Freie Liebe. Verlag Das kulturelle Gedächtnis, Berlin, 2018.
Verlag Das kulturelle Gedächtnis, Berlin 2018
ISBN 9783946990185, Gebunden, 240 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem italienischen von Alfred Sanftleben. Der italienische Veterinär, Agronom und Anarchist Giovanni Rossi gründet 1890, in den Tiefen des südbrasilianischen Hinterlandes, die Siedlung Cecilia. Mangel…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!