Bücherschau des Tages

Das Schlüpfrige und das Metaphysische

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
28.11.2016. In höchsten Tönen lobt die SZ Thomas Kaufmanns strikt historisch vorgehende Reformationsgeschichte "Erlöste und Verdammte". Weniger Polemik und mehr Analyse hätte ihr bei Michael Hudsons Buch über die Finanzmärkte besser gefallen. Ausgesprochen apart findet die FR Patrick McGinley Roman mit Mörder "Bogmail". Die taz streift mit Fil Tägerts "Mitarbeiter des Monats" durch das West-Berlin der achtziger Jahre.

Frankfurter Rundschau

Patrick McGinley: Bogmail. Roman mit Mörder

Cover: Patrick McGinley. Bogmail - Roman mit Mörder. Steidl Verlag, Göttingen, 2016.
Steidl Verlag, Göttingen 2016
ISBN 9783958292086, Gebunden, 344 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Englischen von Hans-Christian Oeser. "Eales muss vernichtet werden", findet Pubbesitzer Tim Roarty, und zwar bevor der Barmann seine lüsternen Spielchen mit Roartys Tochter zu weit treibt. Das…

Süddeutsche Zeitung

Michael Hudson: Der Sektor. Warum die globale Finanzwirtschaft uns zerstört

Cover: Michael Hudson. Der Sektor - Warum die globale Finanzwirtschaft uns zerstört. Klett-Cotta Verlag, Stuttgart, 2016.
Klett-Cotta Verlag, Suttgart 2016
ISBN 9783608947489, Gebunden, 670 Seiten, 26,95 EUR
Aus dem Amerikanischen von Dorothee Merkel und Thorsten Schmidt. Der Weltökonom Michael Hudson übt eine Fundamentalkritik am kapitalistischen Finanzsystem. Eindringlich analysiert er, wie die internationale…

Thomas Kaufmann: Erlöste und Verdammte. Eine Geschichte der Reformation

Cover: Thomas Kaufmann. Erlöste und Verdammte - Eine Geschichte der Reformation. C.H. Beck Verlag, München, 2016.
C.H. Beck Verlag, München 2016
ISBN 9783406696077, Gebunden, 508 Seiten, 26,95 EUR
Die Reformation entstand fernab von den politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Zentren Europas, und doch hat sie den gesamten Kontinent in Aufruhr versetzt. Viel ist darüber spekuliert worden,…

Lawrence Wright: Dreizehn Tage im September. Das diplomatische Meisterstück von Camp David

Cover: Lawrence Wright. Dreizehn Tage im September - Das diplomatische Meisterstück von Camp David. Theiss Verlag, Darmstadt, 2016.
Theiss Verlag, Darmstadt 2016
ISBN 9783806233810, Gebunden, 415 Seiten, 29,95 EUR
Aus dem Amerikanischen von Susanne Aeckerle. In dreizehn Kapiteln zeichnet der Pulitzer-Preisträger Lawrence Wright eine der Sternstunden der Diplomatie nach. Leicht war es nicht für die drei großen Staatslenker:…

Die Tageszeitung

Fil Tägert: Mitarbeiter des Monats. Roman

Cover: Fil Tägert. Mitarbeiter des Monats - Roman. Rowohlt Verlag, Hamburg, 2016.
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2016
ISBN 9783498058098, Gebunden, 304 Seiten, 19,95 EUR
Roman über eine Berliner Jugend in den Achtziger Jahren. Westberlin, graue Insel im DDR-Meer: Nick hat einen schrottigen Job bei einer bekannten Hamburger-Braterei. Daneben spielt er in der Punkband…
Heute leider keine Kritiken in FAZ, FAS, NZZ, WELT, ZEIT, Dlf und Dlf Kultur.