Bücherschau des Tages

Ein Wort sagt mehr als tausend Bilder

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
27.03.2015. Dichter als Melville und lyrischer als Conrad ist Lafcadio Hearns Miniaturepos "Chita" von 1889, das nun endlich auf Deutsch erscheint, jubelt die FAZ. Die FR lässt sie sich von Andrea Gerk "Lesen als Medizin" verschreiben und verfolgt vergnügt John von Düffels fiktives Gespräch mit einem schwadrosophierenden Modedesigner namens "KL". Und die SZ betrachtet ergriffen Camille Seamans Fotografien der bedrohten Polarwelten.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Lafcadio Hearn: Chita. Eine Erinnerung an Last Island. Roman

Cover: Lafcadio Hearn. Chita - Eine Erinnerung an Last Island. Roman. Jung und Jung Verlag, Salzburg, 2015.
Jung und Jung Verlag, Salzburg 2015
ISBN 9783990270684, Gebunden, 136 Seiten, 17,90 EUR
Aus dem Englischen von Alexander Pechmann. Ihren richtigen Namen kennt niemand, nicht einmal Conchita selbst weiß, wer sie ist und woher sie kommt. Chita ruft sie der spanische Fischer, Feliu, der sie…

Susan Neiman: Warum erwachsen werden?. Eine philosophische Ermutigung

Cover: Susan Neiman. Warum erwachsen werden? - Eine philosophische Ermutigung. Hanser Berlin, Berlin, 2015.
Hanser Berlin, Berlin 2015
ISBN 9783446247765, Gebunden, 240 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Englischen von Michael Bischoff. Unsere Kultur verklärt die Zeit der Jugend mehr, als Peter Pan zu träumen gewagt hätte. Und alles, was danach kommt, erscheint als unaufhaltsamer Niedergang. Doch…

Heimo Schwilk: Rilke und die Frauen. Biografie eines Liebenden

Cover: Heimo Schwilk. Rilke und die Frauen - Biografie eines Liebenden. Piper Verlag, München, 2015.
Piper Verlag, München 2015
ISBN 9783492056373, Gebunden, 288 Seiten, 22,99 EUR
"Es gibt keine Kraft in der Welt als die Liebe", schrieb Rainer Maria Rilke. Und nach diesem Credo lebte er: Er feierte die Liebe, verschrieb sich ihr mit ganzer Seele. Die Frauen standen für ihn im Mittelpunkt.…

Frankfurter Rundschau

CAMP: Magazin für Comic, Illustration und Trivialliteratur. Ausgabe 1

Cover: CAMP: Magazin für Comic, Illustration und Trivialliteratur - Ausgabe 1. Msw Medien Service, Wuppertal, 2014.
Msw Medien Service, Wuppertal 2014
ISBN 9783940216212, Broschiert, 140 Seiten, 15,00 EUR
Kann man sich mit Trivialem, insbesondere im Bereich der Comics, der Illustration, des Pulps oder der schönen Literatur auseinandersetzen, ohne gleich als "Fan" oder gar "Nerd" abgestempelt zu werden?…

John von Düffel: KL. Gespräch über die Unsterblichkeit

Cover: John von Düffel. KL - Gespräch über die Unsterblichkeit. DuMont Verlag, Köln, 2015.
DuMont Verlag, Köln 2015
ISBN 9783832197841, Gebunden, 160 Seiten, 18,00 EUR
Wer sieht uns an? Und was wird dadurch aus uns? Einer, der es wissen muss, ist der bekannte Modeschöpfer KL, eine Ikone der Unnahbarkeit, der seit Jahrzehnten nicht zu altern scheint und immer gleich…

Andrea Gerk: Lesen als Medizin. Die wundersame Wirkung der Literatur

Cover: Andrea Gerk. Lesen als Medizin - Die wundersame Wirkung der Literatur. Rogner und Bernhard Verlag, Berlin, 2015.
Rogner und Bernhard Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783954030842, Gebunden, 352 Seiten, 22,95 EUR
Bücher entfalten mitunter eine magische Kraft, die uns im Innersten berührt. Jeder Leser hat das selbst erfahren: in der von Weltschmerz geschwängerten Pubertät, in der tote Dichter einen besser zu verstehen…

Neue Zürcher Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Süddeutsche Zeitung

Camille Seaman: Vom Ende der Ewigkeit. Eine Reise durch bedrohte Polarwelten

Cover: Camille Seaman. Vom Ende der Ewigkeit - Eine Reise durch bedrohte Polarwelten. Prestel Verlag, München, 2015.
Prestel Verlag, München 2015
ISBN 9783791381428, Gebunden, 160 Seiten, 29,95 EUR
Mit einem Vorwort von Elizabeth Sawin. Camille Seaman hat die pure, überwältigende Schönheit des kältesten Teils unserer Erde eingefangen. Majestätische Gletscher, die in allen Farben des Regenbogens…

Adam Zagajewski: Die kleine Ewigkeit der Kunst. Tagebuch ohne Datum

Cover: Adam Zagajewski. Die kleine Ewigkeit der Kunst - Tagebuch ohne Datum. Carl Hanser Verlag, München, 2014.
Carl Hanser Verlag, München 2014
ISBN 9783446246126, Gebunden, 320 Seiten, 21,90 EUR
Aus dem Polnischen von Renate Schmidgall und Bernhard Hartmann. Adam Zagajewskis neues Buch ist ein leidenschaftliches Plädoyer für die Unentbehrlichkeit der Kunst in der modernen Welt. Es ist ein Tagebuch…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!