Bücherschau des Tages

Besinnungslose Selbstverschwendung

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
26.09.2014. Die FR ist begeistert von Thomas Melles Roman "3000 Euro" und verteidigt ihn vehement gegen den Vorwurf der Klischeehaftigkeit. Fasziniert lässt sich die FAZ von Christoph Schulte den kabbalistischen Begriff des "Zimzum" auseinandersetzen. SZ und Welt stimmen in die Hymne auf Wolfgang Herrndorfs "Bilder deiner großen Liebe" ein. Und die taz ist beeindruckt, wie schonungslos Oliver Polak in "Der jüdische Patient" seine Depression beschreibt.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Christoph Schulte: Zimzum. Gott und Weltursprung

Cover: Christoph Schulte. Zimzum - Gott und Weltursprung. Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Berlin, 2014.
Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783633542635, Gebunden, 501 Seiten, 35,00 EUR
Zimzum steht in der Kabbala für die Selbstzusammenziehung Gottes vor der Erschaffung der Welt und zum Zweck der Weltschöpfung. Geprägt wurde dieser Begriff im 16. Jahrhundert durch die Lehren des jüdischen…

Frankfurter Rundschau

Naime Cakir: Islamfeindlichkeit. Anatomie eines Feindbildes in Deutschland

Cover: Naime Cakir. Islamfeindlichkeit - Anatomie eines Feindbildes in Deutschland. Transcript Verlag, Bielefeld, 2014.
Transcript Verlag, Bielefeld 2014
ISBN 9783837626612, Broschiert, 274 Seiten, 27,99 EUR
Kann es eine Islamfeindlichkeit ohne die Religion des Islam geben? Naime Cakir zeigt, dass nicht allein die Terroranschläge des 11. September 2001 für die zunehmenden antiislamischen Vorurteile und Feindbilder…

Thomas Melle: 3000 Euro. Roman

Cover: Thomas Melle. 3000 Euro - Roman. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin, 2014.
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783871347771, Gebunden, 208 Seiten, 18,95 EUR
Denise kommt mehr schlecht als recht mit ihrem Leben klar. Sie arbeitet im Discounter, ihre kleine Tochter Linda überfordert sie oft; eine langersehnte New-York-Reise bleibt ein immerhin tröstlicher Traum.…

Neue Zürcher Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Süddeutsche Zeitung

Wolfgang Herrndorf: Bilder deiner großen Liebe. Ein unvollendeter Roman

Cover: Wolfgang Herrndorf. Bilder deiner großen Liebe - Ein unvollendeter Roman. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin, 2014.
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783871347917, Gebunden, 144 Seiten, 16,95 EUR
Ein Mädchen steht im Hof einer Anstalt. Das Tor geht auf, das Mädchen huscht hinaus und beginnt seine Reise, durch Wälder, Felder, Dörfer und an der Autobahn entlang: "Die Sterne wandern, und ich wandre…

Romain Rolland/Stefan Zweig: Von Welt zu Welt. Briefe einer Freundschaft 1914-1918

Cover: Romain Rolland / Stefan Zweig. Von Welt zu Welt - Briefe einer Freundschaft 1914-1918. Aufbau Verlag, Berlin, 2014.
Aufbau Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783351034139, Gebunden, 480 Seiten, 24,95 EUR
Aus dem Französischen von Eva Schewe, Gerhard Schewe und Christel Gersch. Mit einem Begleitwort von Peter Handke. Während ihre Landsleute im ersten modernen "Großen Krieg" gegeneinander kämpfen, werden…

Die Tageszeitung

Oliver Polak: Der jüdische Patient.

Cover: Oliver Polak. Der jüdische Patient. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2014.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2014
ISBN 9783462047042, Taschenbuch, 240 Seiten, 9,99 EUR
Nach seinem Bestseller und einer dreijährigen Tour erleidet Polak einen Totalzusammenbruch. Diagnose: schwere Depression. Einzige Rettung: zwei Monate Psychiatrie. Über diese Zeit und seine Herkunft,…

Die Welt

Wolfgang Herrndorf: Bilder deiner großen Liebe. Ein unvollendeter Roman

Cover: Wolfgang Herrndorf. Bilder deiner großen Liebe - Ein unvollendeter Roman. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin, 2014.
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783871347917, Gebunden, 144 Seiten, 16,95 EUR
Ein Mädchen steht im Hof einer Anstalt. Das Tor geht auf, das Mädchen huscht hinaus und beginnt seine Reise, durch Wälder, Felder, Dörfer und an der Autobahn entlang: "Die Sterne wandern, und ich wandre…

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!