Bücherschau des Tages

Ästhetische Bestimmtheit

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
19.07.2011. Als große Kunst und ein Monument der Selbstbehauptung gegenüber einem kannibalistischen Gesellschaftssystem preist die SZ Liao Yiwus Bericht aus chinesischen Gefängnissen "Für ein Lied und hundert Lieder". Sehr gut gefallen hat der NZZ Peggy Mädlers kluger Debütroman "Die Legende vom Glück des Menschen". Die FAZ liest recht kritisch Maja Haderlaps in Klagenfurt ausgezeichneten Roman "Engel des Vergessens".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Maja Haderlap: Engel des Vergessens. Roman

Cover: Maja Haderlap. Engel des Vergessens - Roman. Wallstein Verlag, Göttingen, 2011.
Wallstein Verlag, Göttingen 2011
ISBN 9783835309531, Gebunden, 288 Seiten, 18,90 EUR
Maja Haderlap erzählt die Geschichte eines Mädchens, einer Familie und zugleich die Geschichte eines Volkes. Erinnert wird eine Kindheit in den Kärntner Bergen. Überaus sinnlich beschwört die Autorin…

Frankfurter Rundschau

Jürg Amann: Der Kommandant. Monolog

Cover: Jürg Amann. Der Kommandant - Monolog. Arche Verlag, Zürich, 2011.
Arche Verlag, Zürich 2011
ISBN 9783716026397, Gebunden, 108 Seiten, 14,00 EUR
Jürg Amann hat die Aufzeichnungen, die Auschwitz-Kommandant Rudolf Höß vor seiner Hinrichtung niederschrieb, zu einem ungeheuerlichen Monolog verdichtet: Dieses Buch sperrt seinen Leser in den Kopf eines…

Uwe Kolbe: Vinetas Archive. Annäherungen an Gründe

Cover: Uwe Kolbe. Vinetas Archive - Annäherungen an Gründe. Wallstein Verlag, Göttingen, 2011.
Wallstein Verlag, Göttingen 2011
ISBN 9783835308824, Gebunden, 224 Seiten, 19,90 EUR
Erzählende Essays - essayistische Erzählungen: über den Stoff des Lebens und Schreibens. Ob Uwe Kolbe mit Hölderlin von Bad Homburg nach Frankfurt wandert, ob er Vater und Sohn ein Bratkartoffelgericht…

Neue Zürcher Zeitung

Peggy Mädler: Legende vom Glück des Menschen. Roman

Cover: Peggy Mädler. Legende vom Glück des Menschen - Roman. Galiani Verlag Berlin, Berlin, 2011.
Galiani Verlag Berlin, Berlin 2011
ISBN 9783869710327, Gebunden, 213 Seiten, 16,95 EUR
Knapp fünfzehn Jahre nach der Wende findet die junge Erzählerin im Nachlass der Großeltern ein Buch, das ihr Großvater zu einem Betriebsjubiläum geschenkt bekommen hat. Ein Fotoband von 1968, der "Vom…

Gwendoline Riley: Joshua Spassky. Roman

Cover: Gwendoline Riley. Joshua Spassky - Roman. Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main, 2011.
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2011
ISBN 9783895613562, Gebunden, 168 Seiten, 19,95 EUR
Aus dem Englischen von Sigrid Ruschmeier. Die coole und doch sensible Natalie bricht aus ihrem Leben zwischen Schreiben, Gelegenheitsjobs und Bars in Manchester aus und überwindet ihre Flugangst, um in…

Martin Walser: Muttersohn. Roman

Cover: Martin Walser. Muttersohn - Roman. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2011.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2011
ISBN 9783498073787, Gebunden, 512 Seiten, 24,95 EUR
Wovon handelt dieser Roman? Es ist leichter zu sagen, wovon er nicht handelt. Er handelt also von allem. Er handelt von 1937 bis 2008, kommt nicht aus ohne Augustin, Seuse, Jakob Böhme und Emanuel Swedenborg,…

Süddeutsche Zeitung

Liao Yiwu: Für ein Lied und hundert Lieder. Ein Zeugenbericht aus chinesischen Gefängnissen

Cover: Liao Yiwu. Für ein Lied und hundert Lieder - Ein Zeugenbericht aus chinesischen Gefängnissen. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2011.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2011
ISBN 9783100448132, Gebunden, 592 Seiten, 24,95 EUR
Aus dem Chinesischen von Hans Peter Hoffmann. Bis zum Vorabend des 4. Juni 1989 führt Liao Yiwu das Leben eines so unbekannten wie unpolitischen Hippie-Poeten. Doch mit dem Massaker auf dem Platz des…

Jean Starobinski: Wege der Poesie.

Cover: Jean Starobinski. Wege der Poesie. Carl Hanser Verlag, München, 2011.
Carl Hanser Verlag, München 2011
ISBN 9783446236721, Gebunden, 288 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Französischen von Horst Günther. Jean Starobinski ist hierzulande mit seinen Büchern zur Ideengeschichte bekannt geworden. Genauso bedeutend jedoch ist sein Werk an Essays, das über viele Zeitschriften…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!