Bücherschau des Tages

Abgründe des eigenen Ich

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
16.06.2011. Die FAZ besichtigt mit Hans Christoph Buchs Romanessay "Apokalypse Afrika" auch die Kollateralschäden der Zivilisation. Die SZ erlebt mit den Skripten der "Radiofamilie" eine von allen Schreibhemmungen befreite Ingeborg Bachmann. Die NZZ liest beklommen Ghislaine Dunants Roman "Ein Zusammmenbruch". Und die Zeit empfiehlt Eduard von Keyserling zu lesen: Besser als Fontane sei er, sein Roman "Wellen" ein kapitaler Wurf.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Heinrich Ammerer: 'Am Anfang war die Perversion'. Richard von Krafft-Ebing, Psychiater und Pionier der modernen Sexualkunde

Cover: Heinrich Ammerer. 'Am Anfang war die Perversion' - Richard von Krafft-Ebing, Psychiater und Pionier der modernen Sexualkunde. Styria Verlag, Wien, 2011.
Styria Verlag, Wien 2011
ISBN 9783222133213, Gebunden, 465 Seiten, 24,95 EUR
Einer der berühmtesten Psychiater des Fin de Siecle war der gebürtige Mannheimer Gelehrte Richard Freiherr von Krafft-Ebing (1840 - 1902), der in Graz und Wien lebte und wirkte. Er galt in seiner Zeit…

Hans Christoph Buch: Apokalypse Afrika. oder Schiffbruch mit Zuschauern. Romanessay

Cover: Hans Christoph Buch. Apokalypse Afrika - oder Schiffbruch mit Zuschauern. Romanessay. Die Andere Bibliothek/Eichborn, Berlin, 2011.
Die Andere Bibliothek/Eichborn, Frankfurt am Main 2011
ISBN 9783821862361, Gebunden, 272 Seiten, 29,00 EUR
Bedrohlichkeiten, Gewalt und Tod - unter den deutschen Romanciers, Erzählern und Essayisten seiner Generation ist keiner den Bürgerkriegs- und Katastrophenorten dieser Welt so nahe gekommen wie Hans Christoph…

Matthias Christen: Der Zirkusfilm. Exotismus, Konformität, Transgression

Cover: Matthias Christen. Der Zirkusfilm - Exotismus, Konformität, Transgression. Schüren Verlag, Marburg, 2011.
Schüren Verlag, Marburg 2011
ISBN 9783894725235, Gebunden, 312 Seiten, 24,90 EUR
Der Zirkusfilm ist ein ungewohnt zählebiges und wandlungsfähiges Genre. Zirkusfilme tauchen zu fast jeder Zeit und in nahezu allen Kinokulturen auf. Sie erscheinen als Melodramen, Komödien, Kriminal-…

Diarmuid Jeffreys: Weltkonzern und Kriegskartell. Das zerstörerische Werk der IG Farben

Cover: Diarmuid Jeffreys. Weltkonzern und Kriegskartell - Das zerstörerische Werk der IG Farben. Karl Blessing Verlag, München, 2011.
Karl Blessing Verlag, München 2011
ISBN 9783896672766, Gebunden, 687 Seiten, 34,95 EUR
Aus dem Englischen von Helmut Dierlamm und Werner Roller. Kommt die Verflechtung von deutscher Wirtschaft und Politik im 20. Jahrhundert zur Sprache, wird meist an Flick, Krupp oder Siemens und die Rolle…

Stephan Stroux: Das wahre Ende des Kriegs liegt vor seinem Anfang.

Cover: Stephan Stroux. Das wahre Ende des Kriegs liegt vor seinem Anfang. Wallstein Verlag, Göttingen, 2011.
Wallstein Verlag, Göttingen 2011
ISBN 9783835308008, Kartoniert, 389 Seiten, 24,00 EUR
Wie wird Gewalt sich selbst und der Welt gegenüber gerechtfertigt? Kündigen Rechtfertigungen kommende Gewalt an? Sind sie wie ein Seismograph, an dem sich der Stand einer Gesellschaft ablesen lässt? Das…

Frankfurter Rundschau

Felix Hartlaub: Kriegsaufzeichnungen aus Paris.

Cover: Felix Hartlaub. Kriegsaufzeichnungen aus Paris. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2011.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783518224625, Gebunden, 162 Seiten, 17,90 EUR
Kommentierte Ausgabe. Mit Zeichnungen des Autors und einem Nachwort von Durs Grünbein. Felix Hartlaub, eine der großen Hoffnungen der deutschen Literatur des letzten Jahrhunderts, ging an einem der letzten…

Neue Zürcher Zeitung

Ghislaine Dunant: Ein Zusammenbruch. Roman

Cover: Ghislaine Dunant. Ein Zusammenbruch - Roman. Rotpunktverlag, Zürich, 2011.
Rotpunktverlag, Zürich 2011
ISBN 9783858694409, Gebunden, 120 Seiten, 17,90 EUR
Aus dem Französischen von Claudia Steinitz. Eine junge Frau steht vor dem Nichts. Nach einem Zusammenbruch ist sie in der Psychatrie, auf der anderen Seite des Lebens gelandet. Hier werden ihr starke…

Kuno Raeber: Kuno Raeber: Werke. Band 6/7: Aus dem Nachlass I + II, Tagebücher, Korrespondenz; Gedichte, Prosa, Aufsätze

Cover: Kuno Raeber. Kuno Raeber: Werke - Band 6/7: Aus dem Nachlass I + II, Tagebücher, Korrespondenz; Gedichte, Prosa, Aufsätze . Scaneg Verlag, München, 2010.
Scaneg Verlag, München 2010
ISBN 9783892354444, Gebunden, 1100 Seiten, 48,00 EUR
Der erste Teil der Publikation aus Raebers Nachlass präsentiert eine Darstellung seines Lebens, gefolgt von Tagebüchern und Korrespondenz. Die Tagebücher seit 1941 begleiten zuerst die Reflexionen des…

Süddeutsche Zeitung

Ingeborg Bachmann: Die Radiofamilie.

Cover: Ingeborg Bachmann. Die Radiofamilie. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2011.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783518422151, Gebunden, 411 Seiten, 24,90 EUR
Herausgegeben von Joseph McVeigh. Im Herbst des Jahres 1951 tritt eine "kettenrauchende Meerfrau mit Engelhaar, die mehr flüsterte als sprach" in die Hörspielabteilung des amerikanischen Besatzungssenders…

John R. Searle: Die Konstruktion der gesellschaftlichen Wirklichkeit. Zur Ontologie sozialer Tatsachen

Cover: John R. Searle. Die Konstruktion der gesellschaftlichen Wirklichkeit - Zur Ontologie sozialer Tatsachen. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2011.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783518296059, Kartoniert, 250 Seiten, 10,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Martin Suhr. In seinem grundlegenden Werk geht John Searle der Frage nach, in welchem Sinn das Soziale existiert. Was unterscheidet soziale Tatsachen wie etwa Geld von natürlichen…

Die Tageszeitung

Cornelia Vismann: Medien der Rechtsprechung.

Cover: Cornelia Vismann. Medien der Rechtsprechung. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2011.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2011
ISBN 9783100670311, Gebunden, 464 Seiten, 22,95 EUR
Recht wird gesprochen. Es gilt das Prinzip der Mündlichkeit. Die Rechtsprechung operiert indes auch mit Medien, die nicht der Stimme zugehören. Eine Fotografie zu Beweiszwecken oder eine Kamera zur Übertragung…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Thomas Bernhard: Der Wahrheit auf der Spur. Reden, Leserbriefe, Interviews, Feuilletons

Cover: Thomas Bernhard. Der Wahrheit auf der Spur - Reden, Leserbriefe, Interviews, Feuilletons. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2010.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783518422144, Gebunden, 346 Seiten, 19,90 EUR
Herausgegeben von W. Bayer, R. Fellinger und M. Huber. Wenn Thomas Bernhard sich öffentlich äußert, drängt sich der Eindruck auf, er verhalte sich genauso wie die Hauptpersonen in seinen Romanen und Theaterstücken:…

Robert Castel: Die Krise der Arbeit. Neue Unsicherheiten und die Zukunft des Individuums

Cover: Robert Castel. Die Krise der Arbeit - Neue Unsicherheiten und die Zukunft des Individuums. Hamburger Edition, Hamburg, 2011.
Hamburger Edition, Hamburg 2011
ISBN 9783868542288, Gebunden, 388 Seiten, 32,00 EUR
Die Autonomie des freien und mündigen Menschen gilt als Leitbild der Moderne. Für den Soziologen Castel eine unbestreitbare Errungenschaft, deren Kehrseite jedoch Konsequenzen hat, auf die es Antworten…

Thomas Bernhard/Peter Hamm: Sind Sie gern böse?. Ein Nachtgespräch zwischen Thomas Bernhard und Peter Hamm im Hause Bernhard in Ohlsdorf 1977

Cover: Thomas Bernhard / Peter Hamm. Sind Sie gern böse? - Ein Nachtgespräch zwischen Thomas Bernhard und Peter Hamm im Hause Bernhard in Ohlsdorf 1977. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2011.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783518421888, Kartoniert, 61 Seiten, 14,90 EUR
Als Misanthrop galt Thomas Bernhard, und er verstand es sehr gut, dieses Bild während seines ganzen Lebens zu vermitteln. Er gab in dieser Rolle zahlreiche Interviews, die inzwischen legendären Charakter…

Eduard von Keyserling: Wellen. Roman

Cover: Eduard von Keyserling. Wellen - Roman. Manesse Verlag, Zürich, 2011.
Manesse Verlag, Zürich 2011
ISBN 9783717522669, Gebunden, 254 Seiten, 19,95 EUR
Mit Nachwort von Florian Illies. Knisternde Sommerkleider, Meeresschaum und glitzernder Sand - ein entlegener Badeort an der Ostsee und seine malerischen Dünen sind Schauplatz von Keyserlings berühmtestem…

Philip Manow: Politische Ursprungsphantasien. Der Leviathan und sein Erbe

Cover: Philip Manow. Politische Ursprungsphantasien - Der Leviathan und sein Erbe. Konstanz University Press, Paderborn, 2011.
Konstanz University Press, Konstanz 2011
ISBN 9783862530113, Gebunden, 243 Seiten, 24,90 EUR
Philip Manow liest Thomas Hobbes politische Schriften im Lichte der Texte Sigmund Freuds. Dabei zeigen sich erstaunliche Parallelen: Philosoph und Psychoanalytiker erzählen beide von einem Ursprung der…