Bücherschau des Tages

Bücherschau des Tages

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
06.11.2002. Mit Kritiken zu Arno Geiger: "Schöne Freunde" in der SZ, Joachim Fest: "Der Untergang" in der NZZ, Björn Lomborg: "Apocalypse No!" in der SZ, Klaus Modick: "September Song" in der FAZ und Milton Hatoum: "Zwei Brüder" in der NZZ.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Ralph Christensen/Friedrich Müller: Juristische Methodik. Band 1: Grundlagen, Öffentliches Recht.

Cover: Ralph Christensen / Friedrich Müller. Juristische Methodik - Band 1: Grundlagen, Öffentliches Recht.. Duncker und Humblot Verlag, Berlin, 2002.
Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783428108626, Gebunden, 546 Seiten, 68,00 EUR
Die vorliegende juristische Methodik ist dem Realismus und Pragmatismus verpflichtet : zu Antworten auf die Frage, was beim Funktionieren einer Rechtsordnung tatsächlich vor sich geht, bei der rechtsstaatlich…

Klaus Modick: September Song. Roman

Cover: Klaus Modick. September Song - Roman. Eichborn Verlag, Köln, 2002.
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783821809052, Gebunden, 258 Seiten, 18,90 EUR
Alles scheint wohlgeordnet im Leben von Kurt - ein schönes Haus, eine liebe Frau, eine hübsche Tochter! Doch als die siebzehnjährige Marie sichtlich verliebt aus dem Ferienlager zurückkommt, trübt nicht…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

W. H. Auden: Anhalten alle Uhren. Gedichte. Englisch/deutsch

Cover: W. H. Auden. Anhalten alle Uhren - Gedichte. Englisch/deutsch. Pendo Verlag, München, 2002.
Pendo Verlag, Zürich - München 2002
ISBN 9783858424266, Gebunden, 140 Seiten, 22,90 EUR
Herausgegeben von Hanno Helbling. Seit dem Kinofilm "Vier Hochzeiten und ein Todesfall" ist das Gedicht Audens "Stop all the clocks, cut off the telephone" berühmt geworden. Matthew rezitiert es am Grab…

Joachim Fest: Der Untergang. Hitler und das Ende des Dritten Reiches

Cover: Joachim Fest. Der Untergang - Hitler und das Ende des Dritten Reiches. Alexander Fest Verlag, Berlin, 2002.
Alexander Fest Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783828601727, Gebunden, 207 Seiten, 17,90 EUR
Die neuere Geschichte kennt nichts, was den Ereignissen des Frühjahrs 1945 vergleichbar wäre. Niemals zuvor sind im Untergang eines Reiches so viele Menschenleben vernichtet, so viele Städte ausgelöscht…

Milton Hatoum: Zwei Brüder. Roman

Cover: Milton Hatoum. Zwei Brüder - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2002.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783518413647, Gebunden, 252 Seiten, 22,90 EUR
Aus dem brasilianischen Protugiesisch von Karin von Schweder-Schreiner. Zwei Zwillingsbrüder entzweien sich aus Eifersucht. Denn sie spüren, wie unterschiedlich die Liebe der Mutter zu ihnen ist. In…

Jürgen Brokoff/Joachim Jacob: Apokalypse und Erinnerung. in der deutsch-jüdischen Kultur des frühen 20. Jahrhunderts

Cover: Jürgen Brokoff (Hg.) / Joachim Jacob (Hg.). Apokalypse und Erinnerung - in der deutsch-jüdischen Kultur des frühen 20. Jahrhunderts. Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen, 2002.
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2002
ISBN 9783525355725, Kartoniert, 223 Seiten, 34,00 EUR
In der deutsch-jüdischen Kultur, Kulturphilosophie und Kulturkritik des frühen 20. Jahrhunderts finden sich zahlreiche Beispiele für apokalyptische Denkformen. Als Ideen einer Endzeit - und damit dem…

Süddeutsche Zeitung

Andreas Beyer: Das Porträt in der Malerei.

Cover: Andreas Beyer. Das Porträt in der Malerei. Hirmer Verlag, München, 2002.
Hirmer Verlag, München 2002
ISBN 9783777494906, Gebunden, 416 Seiten, 132,00 EUR
Mit 280 meist farbigen Abbildungen. Das individuelle Bildnis des Menschen hat im Laufe der Jahrhunderte wechselnde Konjunkturen erlebt. In der vorliegenden Auswahl von Meisterwerken sind die verschiedenen…

Arno Geiger: Schöne Freunde. Roman

Cover: Arno Geiger. Schöne Freunde - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 2002.
Carl Hanser Verlag, München 2002
ISBN 9783446202115, Gebunden, 176 Seiten, 15,90 EUR
"Schöne Freunde" ist ein Roman über das Ende der Kindheit.

Björn Lomborg: Apocalypse No!. Wie sich die menschlichen Lebensgrundlagen wirklich entwickeln

Cover: Björn Lomborg. Apocalypse No! - Wie sich die menschlichen Lebensgrundlagen wirklich entwickeln. zu Klampen Verlag, Springe, 2002.
zu Klampen Verlag, Lüneburg 2002
ISBN 9783934920187, Gebunden, 560 Seiten, 29,00 EUR
Aus dem Englischen von Thomas Laugstien und Katrin Grünepütt. Mit 173 grafischen Darstellungen: "Die Menschen zerstören ihre Lebensgrundlagen!" "Der deutsche Wald stirbt!" "Wirtschaftswachstum ist umweltfeindlich!"…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!