Bücherschau des Tages

Die Rolle des Scharfrichters

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
10.10.2017. Geradezu widerstandsunfähig zeigt sich die FAZ gegenüber Tristan Garcias Roman "Faber", der von einem jungen verführerischen Rebellen und Zerstörer erzählt. Schön findet sie auch, dass Robin Lane Fox in seiner Biografie Augustinus mal nicht als egozentrischen Ehrgeizling, sondern als Suchenden beschreibt. Die SZ erkennt mit Norbert Scheuer in der Eifel das "Zentrum des großen Welttheaters".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Tristan Garcia: Faber. Der Zerstörer. Roman

Cover: Tristan Garcia. Faber. Der Zerstörer - Roman. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin, 2017.
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783803132888, Gebunden, 432 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Französischen von Birgit Leib. Der junge Faber war cool, schlau, ein bisschen gefährlich und ziemlich unnahbar. Das Idol der ganzen Schule und ihre erste große Liebe. Doch als Madeleine ihn in…

Robin Lane Fox: Augustinus. Bekenntnisse und Bekehrungen im Leben eines antiken Menschen

Cover: Robin Lane Fox. Augustinus - Bekenntnisse und Bekehrungen im Leben eines antiken Menschen. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2017.
Klett-Cotta Verlag, Suttgart 2017
ISBN 9783608981155, Gebunden, 746 Seiten, 38,00 EUR
Aus dem Englischen von Karin Schuler und Heike Schlatterer. Augustinus von Hippo (354-430 n. Chr.), Redner, Philosoph und Kirchenlehrer, ist bis heute eine geistige Macht geblieben. Die Bürde des Schicksals…

Thomas Ortner: Wenn der Staat tötet. Eine Geschichte der Todesstrafe

Cover: Thomas Ortner. Wenn der Staat tötet - Eine Geschichte der Todesstrafe. Theiss Verlag, Darmstadt, 2017.
Theiss Verlag, Darmstadt 2017
ISBN 9783806235975, Gebunden, 208 Seiten, 22,95 EUR
"Du sollst nicht töten!" Das Gebot gilt weltweit, in allen Kulturen, und sanktioniert das größte menschliche Verbrechen. Sieht ein Staat aber in seiner Verfassung die Todesstrafe vor, so ist das Töten…

Thomas Wagner: Die Angstmacher. 1968 und die Neuen Rechten

Cover: Thomas Wagner. Die Angstmacher - 1968 und die Neuen Rechten. Aufbau Verlag, Berlin, 2017.
Aufbau Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783351036867, Broschiert, 336 Seiten, 18,95 EUR
Mit dem Aufkommen der AfD droht die Neue Rechte breite bürgerliche Schichten zu erfassen. Wer sind ihre Ideengeber, und worin haben sie ihre Wurzeln? Thomas Wagner stellt erstmalig heraus, wie wichtig…

Christoph Weckenbrock: Schwarz-Grün für Deutschland?. Wie aus politischen Erzfeinden Bündnispartner wurden

Cover: Christoph Weckenbrock. Schwarz-Grün für Deutschland? - Wie aus politischen Erzfeinden Bündnispartner wurden. Transcript Verlag, Bielefeld, 2017.
Transcript Verlag, Bielefeld 2017
ISBN 9783837640434, Kartoniert, 256 Seiten, 22,99 EUR
Die Entwicklung des Verhältnisses zwischen Union und Grünen ist in der deutschen Parteiengeschichte einzigartig. Als fundamentaloppositionelle Bewegung gegründet, lehnten die frühen Grünen fast alles…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Süddeutsche Zeitung

Norbert Scheuer: Am Grund des Universums. Roman

Cover: Norbert Scheuer. Am Grund des Universums - Roman. C. H. Beck Verlag, München, 2017.
C. H. Beck Verlag, München 2017
ISBN 9783406711794, Gebunden, 240 Seiten, 19,95 EUR
Ein Stausee soll vergrößert und ein Ferienpark errichtet werden: Vor diesem Hintergrund wird ein fantastischer Reigen abenteuerlicher Geschichten erzählt, deren Kristallisationspunkt die Cafeteria eines…

Hannes Stein: Nach uns die Pinguine. Ein Weltuntergangskrimi

Cover: Hannes Stein. Nach uns die Pinguine - Ein Weltuntergangskrimi. Galiani Verlag Berlin, Berlin, 2017.
Galiani Verlag Berlin, Berlin 2017
ISBN 9783869711560, Gebunden, 208 Seiten, 19,00 EUR
Eines gleich vorweg: Vom Weltuntergang sprechen die Figuren dieses Buches nicht. Nein, die Apokalypse, die auch ein überforderter US-Präsident mit eigenartiger Frisur nicht verhindern konnte, wird von…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!