Bücherschau des Tages

Die Hürden und der Wahnsinn

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
24.06.2014. Die FAZ lässt sich freudig von Corrado Augias in "Italiens Geheimnisse" einführen und ist besonders angetan von den teuflischen Neapolitanern. Beeindruckt liest die NZZ Verena Stefans Roman "Die Befragung der Zeit" über ihren Großvater, der wegen illegaler Abtreibungen ins Irrenhaus verfrachtet wurde. Sie SZ gewinnt Einblick in die Seelenlage der Griechen mit Nikos Dimous Buch "Die Deutschen sind an allem schuld".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Corrado Augias: Die Geheimnisse Italiens. Roman einer Nation

Cover: Corrado Augias. Die Geheimnisse Italiens - Roman einer Nation. C.H. Beck Verlag, München, 2014.
C.H. Beck Verlag, München 2014
ISBN 9783406658983, Gebunden, 272 Seiten, 19,95 EUR
Aus dem Italienischen von Sabine Heymann. Um die rätselhafte, vielschichtige Mentalität der Italiener zu ergründen, begibt sich Corrado Augias auf geheime Nebenwege der italienischen Geschichte. In einer…

Gregor Mayer: Verschwörung in Sarajevo. Triumph und Tod des Attentäters Gavrilo Princip.

Cover: Gregor Mayer. Verschwörung in Sarajevo - Triumph und Tod des Attentäters Gavrilo Princip.. Residenz Verlag, Salzburg, 2014.
Residenz Verlag, St. Pölten 2014
ISBN 9783701732944, Gebunden, 160 Seiten, 19,90 EUR
Sarajevo, 28. Juni 1914: Der serbische Gymnasiast Gavrilo Princip erschießt den österreichischen Thronfolger Franz Ferdinand und dessen Gattin. Das Attentat dient der Habsburgermonarchie als Anlass, um…

Benjamin Ziemann: Gewalt im Ersten Weltkrieg. Töten - Überleben - Verweigern.

Cover: Benjamin Ziemann. Gewalt im Ersten Weltkrieg - Töten - Überleben - Verweigern.. Klartext Verlag, Essen, 2013.
Klartext Verlag, Essen 2013
ISBN 9783837508871, Kartoniert, 276 Seiten, 22,95 EUR
Der Erste Weltkrieg brachte neue Formen der Massengewalt. Soldaten töteten und verwundeten einander in bislang nicht gekanntem Ausmaß. Zugleich versuchten sie, das Feuer der Waffen zu überleben oder sich…

Frankfurter Rundschau

Der Witz der Philologie. Rhetorik - Poetik - Edition

Cover: Der Witz der Philologie - Rhetorik - Poetik - Edition. Stroemfeld Verlag, Frankfurt/Main und Basel, 2014.
Stroemfeld Verlag, Frankfurt am Main 2014
ISBN 9783866001886, Broschiert, 380 Seiten, 38,00 EUR
Herausgegeben von Felix Christen, Thomas Forrer, Martin Stingelin und Hubert Thüring. festschrift für Wolfram Groddeck.

Neue Zürcher Zeitung

Javier Cercas: Outlaws. Roman

Cover: Javier Cercas. Outlaws - Roman. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2014.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2014
ISBN 9783100105103, Gebunden, 512 Seiten, 24,99 EUR
Aus dem Spanischen von Peter Kultzen. Sie kiffen, klauen, hängen ab. Der Anführer Zarco, der allen Angst einjagt, die verführerische Tere mit den grausam grünen Augen, und all die anderen, die kein Zuhause…

Stefan Müller-Doohm: Jürgen Habermas. Eine Biografie

Cover: Stefan Müller-Doohm. Jürgen Habermas - Eine Biografie. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2014.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783518424339, Gebunden, 784 Seiten, 29,95 EUR
"Jürgen Habermas", so schrieb der US-amerikanische Philosoph Ronald Dworkin anlässlich des 80. Geburtstags des großen europäischen Denkers, "ist nicht nur der berühmteste lebende Philosoph der Welt. Sein…

Verena Stefan: Die Befragung der Zeit. Roman

Cover: Verena Stefan. Die Befragung der Zeit - Roman. Nagel und Kimche Verlag, Zürich, 2014.
Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2014
ISBN 9783312006069, Gebunden, 224 Seiten, 18,90 EUR
1949 wird der Arzt Julius Brunner der gewerbsmäßigen Abtreibung angeklagt. Er hat es als seine Lebensaufgabe betrachtet, anderen Menschen zu helfen. Auch der jungen Kellnerin, die schwanger wurde von…

Süddeutsche Zeitung

Nikos Dimou: Die Deutschen sind an allem schuld.

Cover: Nikos Dimou. Die Deutschen sind an allem schuld. Antje Kunstmann Verlag, München, 2014.
Antje Kunstmann Verlag, München 2014
ISBN 9783888979392, Einband unbekannt, 118 Seiten, 9,95 EUR
"Wir Griechen verdanken den Deutschen viel. Unseren ersten König, unser Recht, die neo-klassische Architektur und viele Ausgrabungen. Und nicht zu vergessen: unsere Identität - oder zumindest einen Teil…

Mo Yan: Wie das Blatt sich wendet. Eine Erzählung aus meinem Leben

Cover: Mo Yan. Wie das Blatt sich wendet - Eine Erzählung aus meinem Leben. Carl Hanser Verlag, München, 2014.
Carl Hanser Verlag, München 2014
ISBN 9783446243385, Gebunden, 111 Seiten, 12,90 EUR
Aus dem Chinesischen von Martina Hasse. Das bisher persönlichste Buch des chinesischen Nobelpreisträgers. Mo Yan erzählt von seiner Jugend, den Hindernissen auf seinem beruflichen Weg und vom Leben unter…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!