Bücherschau des Tages

Die Abwertung der Welt

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
28.01.2011. Hingerissen ist die FAZ vom Witz und Esprit Pierre de Ronsards, der in den "Amoren für Marie" une petite pucelle Angevine besingt. Die SZ versinkt in den Träumen Meret Oppenheims und liest den Essay "Kultur ist Mittel, kein Zweck", den Manes Sperber als junger Kommunist schrieb.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

John Berger: A und X. Eine Liebesgeschichte in Briefen

Cover: John Berger. A und X - Eine Liebesgeschichte in Briefen. Carl Hanser Verlag, München, 2010.
Carl Hanser Verlag, München 2010
ISBN 9783446233959, Gebunden, 208 Seiten, 18,90 EUR
Aus dem Englischen von Hans-Jürgen Balmes. Wie zeigt sich Liebe in Zeiten des Krieges? A'ida schreibt über Jahre hinweg Briefe an ihren geliebten Mann Xavier, der seine Haftstrafe im Gefängnis verbüßt.…

Pierre de Ronsard: Amoren für Marie. Das zweite Buch der Amoren mit den Sonetten und Madrigalen für Astree

Cover: Pierre de Ronsard. Amoren für Marie - Das zweite Buch der Amoren mit den Sonetten und Madrigalen für Astree. Elfenbein Verlag, Berlin, 2010.
Elfenbein Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783941184053, Gebunden, 278 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Französischen von Georg Holzer. Nach den "Amoren für Cassandre" (1552), in denen der französische Renaissancepoet Pierre de Ronsard die florentinische Bankierstochter Cassandre Salvati besingt,…

Frankfurter Rundschau

Manfred Schneider: Das Attentat. Kritik der paranoischen Vernunft

Cover: Manfred Schneider. Das Attentat - Kritik der paranoischen Vernunft. Matthes und Seitz, Berlin, 2010.
Matthes und Seitz, Berlin 2010
ISBN 9783882215373, Gebunden, 768 Seiten, 39,90 EUR
Das Attentat ist eine im politischen und gesellschaftlichen Alltag allgegenwärtige Möglichkeit: Politiker, Stars, Prominente schützen sich mit immer rigideren Sicherheitssystemen und immer mehr Bodygards…

Neue Zürcher Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Süddeutsche Zeitung

Meret Oppenheim: Träume. Aufzeichnungen 1928-1985

Cover: Meret Oppenheim. Träume - Aufzeichnungen 1928-1985. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2010.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783518224595, Gebunden, 117 Seiten, 16,90 EUR
Statt Tagebuch zu führen protokolliert Meret Oppenheim in allen Lebensabschnitten ihre Träume. Bei der Niederschrift vermeidet sie jede Poetisierung. Ihr Blick ist auf die Wirklichkeit, das Ereignis,…

Manes Sperber: Kultur ist Mittel, kein Zweck.

Cover: Manes Sperber. Kultur ist Mittel, kein Zweck. Residenz Verlag, Salzburg, 2010.
Residenz Verlag, St. Pölten - Salzburg 2010
ISBN 9783701715534, Gebunden, 363 Seiten, 29,90 EUR
Das Erlebnis des Ersten Weltkrieges in Galizien und die darauffolgenden Jahre in Wien eröffneten Manes Sperber den Zugang zum Marxismus. Doch der junge Psychologe wollte sich nicht den Dogmen der KP beugen…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!