Bücherschau des Tages

Bücherschau des Tages

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
05.06.2001. Mit Kritiken zu Andrea Röpke / Oliver Schröm: "Stille Hilfe für braune Kameraden" in der SZ, Navid Kermani: "Iran. Die Revolution der Kinder" in der TAZ, Gerhard Schwarz: "Neidökonomie" in der FAZ, Nikola Tietze: "Islamische Identitäten" in der TAZ und Helena McEwen: "Das große Haus" in der NZZ.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Ingo Pies: Ordnungspolitik in der Demokratie. Ein ökonomischer Ansatz diskursiver Politikberatung

Cover: Ingo Pies. Ordnungspolitik in der Demokratie - Ein ökonomischer Ansatz diskursiver Politikberatung. Mohr Siebeck Verlag, Tübingen, 2001.
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2001
ISBN 9783161475078, Gebunden, 367 Seiten, 65,45 EUR
Wie kann die Ökonomik als Wissenschaft zur Lösung politischer Probleme beitragen, wenn diese in der demokratischen Oeffentlichkeit Gegenstand wertstrittiger Auseinandersetzungen sind? Die Ökonomik kann…

Robert Nef/Gerhard Schwarz: Neidökonomie. Wirtschaftspolitische Aspekte eines Lasters

Cover: Robert Nef (Hg.) / Gerhard Schwarz. Neidökonomie - Wirtschaftspolitische Aspekte eines Lasters. NZZ libro, Zürich, 2000.
NZZ libro, Zürich 2000
ISBN 9783858238597, Gebunden, 199 Seiten, 33,23 EUR
Obwohl in der wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Auseinandersetzung möglichst alles mit rationalen Argumenten begründet wird, ist unverkennbar, welch wichtige Rolle auch hier die Emotionen spielen.…

Christopher Wilkins: Der Zeitmesser. Roman

Cover: Christopher Wilkins. Der Zeitmesser - Roman. Kindler Verlag, Reinbek, 2000.
Kindler Verlag, München 2000
ISBN 9783463403663, Gebunden, 139 Seiten, 20,35 EUR
Deutsch von Jürgen Abel. Ist es möglich, eine Uhr zu bauen, die die Zeit mit absoluter Genauigkeit misst? Seit er denken kann, sucht der Uhrmacher, Philosoph und Mathematiker Robert Garrett die Antwort…

Neue Zürcher Zeitung

Helena McEwen: Das große Haus. Roman

Cover: Helena McEwen. Das große Haus - Roman. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2001.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783100483041, Gebunden, 222 Seiten, 18,41 EUR
Aus dem Englischen übersetzt von Silvia Morawetz. Eine junge Frau sucht noch einmal die Stätten ihrer Kindheit auf. Sie wandert durch die verlassen daliegenden Räume des großen alten Herrenhauses, das…

Süddeutsche Zeitung

Andrea Röpke/Oliver Schröm: Stille Hilfe für braune Kameraden. Das geheime Netzwerk der Alt- und Neonazis

Cover: Andrea Röpke / Oliver Schröm. Stille Hilfe für braune Kameraden - Das geheime Netzwerk der Alt- und Neonazis. Ch. Links Verlag, Berlin, 2001.
Ch. Links Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783861532316, Taschenbuch, 213 Seiten, 15,24 EUR
Im braunen Netzwerk sitzen viele "Spinnen" - eine davon ist Gudrun Burwitz, die Tochter des früheren Reichsführers SS, Heinrich Himmler. Sie spielt in der "Stillen Hilfe für Kriegsgefangene und Internierte",…

Wolfgang Schäche/Norbert Szymanski: Das Reichssportfeld. Architektur im Spannungsfeld von Sport und Macht

Cover: Wolfgang Schäche / Norbert Szymanski. Das Reichssportfeld - Architektur im Spannungsfeld von Sport und Macht. be.bra Verlag, Berlin, 2001.
be.bra Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783930863679, Gebunden, 176 Seiten, 30,63 EUR
Mit ca. 180 Abbildungen. Das Olympiastadion ist in aller Munde: der Umbau der größten Sportarena Berlins hat begonnen. Eröffnungs- und Endspiel der Fußballweltmeisterschaft 2006 werden eben dort stattfinden,…

Erasmus Schöfer: Ein Frühling irrer Hoffnung. Die Kinder des Sisyfos. Band 1

Cover: Erasmus Schöfer. Ein Frühling irrer Hoffnung - Die Kinder des Sisyfos. Band 1. Dittrich Verlag, Berlin, 2001.
Dittrich Verlag, K�ln 2001
ISBN 9783920862682, Gebunden, 494 Seiten, 20,35 EUR
"Ein Frühling irrer Hoffnung" ist der erste in sich abgeschlossene Roman des vierteiligen Werks "Die Kinder des Sisyphos". 1968: Viktor Bliss, Münchner Universitätsdozent und Lena Bliss, Gewandmeisterin…

Die Tageszeitung

Marc Fischer: Eine Art Idol. Roman

Cover: Marc Fischer. Eine Art Idol - Roman. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2001.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2001
ISBN 9783462029925, Paperback, 316 Seiten, 11,71 EUR
Anstatt sich nach der Rückkehr von einer Japanreise wieder auf die europäische Zeit umzustellen, lebt der Ich-Erzähler in Marc Fischers Roman sein Leben mit acht Stunden Zeitverschiebung - wenn er schläft,…

Navid Kermani: Iran. Die Revolution der Kinder.

Cover: Navid Kermani. Iran. Die Revolution der Kinder. C.H. Beck Verlag, München, 2001.
C.H. Beck Verlag, München 2001
ISBN 9783406473999, Gebunden, 264 Seiten, 19,43 EUR
Navid Kermani beschreibt den dramatischen Umbruch in der gegenwärtigen iranischen Gesellschaft, der langfristig einer "zweiten Revolution" gleichkommt. Sie wird vor allem von einer weltoffenen jungen…

Roger Manderscheid: schwarze engel. Geschichten mit 23 Zeichnungen des Autors

Cover: Roger Manderscheid. schwarze engel - Geschichten mit 23 Zeichnungen des Autors. Editions ultimomondo, Nospelt, 2001.
Editions ultimomondo, Nospelt 2001
ISBN 9782919933006, Gebunden, 320 Seiten, 17,90 EUR

Nikola Tietze: Islamische Identitäten. Formen muslimischer Religiosität junger Männer in Deutschland und Frankreich

Cover: Nikola Tietze. Islamische Identitäten - Formen muslimischer Religiosität junger Männer in Deutschland und Frankreich. Hamburger Edition, Hamburg, 2001.
Hamburger Edition, Hamburg 2001
ISBN 9783930908684, Gebunden, 400 Seiten, 29,65 EUR
Die vorliegende Studie ist die überarbeitete Fassung ihrer Dissertation, die im Rahmen eines kooperativen Promotionsverfahrens (cotutelle de thèse) an der Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales…

Sabine Zurmühl: Das Leben, dieser Augenblick. Die Biografie der Maxie Wander

Cover: Sabine Zurmühl. Das Leben, dieser Augenblick - Die Biografie der Maxie Wander. Henschel Verlag, Leipzig, 2001.
Henschel Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783894873776, Gebunden, 320 Seiten, 20,40 EUR
In Ost- und Westdeutschland gleichermaßen bekannt wurde Maxie Wander mit ihrem Aufsehen erregenden Reportageband "Guten Morgen, du Schöne", der den Alltag von 17 ganz gewöhnlichen Frauen aus der DDR dokumentierte.…
Heute leider keine Kritiken in FR, WELT, ZEIT, Dlf und Dlf Kultur.