Bücherschau des Tages

Eine gegen den Wind gerichtete Fahne

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
13.02.2013. Von Ratgebern, die "Miese Stimmung" und "Unglücklich sein" propagieren, bekommt die FAZ schlechte Laune. Außerdem horcht sie mit Björn Kuhligks Gedichten auf "Die Stille zwischen null und eins" und lässt sich von Garfield Simon erklären, was Rooney, Ronaldo und Messi unterscheidet: die Schrift auf ihrem Trikot. Die SZ setzt sich mit der Kritik am Diskurs zur Bombardierung Dresdens in dem Band "Gedenken abschaffen" auseinander. Die NZZ zieht derweil sich mit Kevin Kuhns Debütroman "Hikikomori" ins stille Kämmerlein zurück.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Simon Garfield: Just my Type. Ein Buch über Schriften

Cover: Simon Garfield. Just my Type - Ein Buch über Schriften. Ullstein Verlag, Berlin, 2012.
Ullstein Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783550088797, Gebunden, 368 Seiten, 19,99 EUR
Cyrus Highsmith, ein New Yorker Typograf, will einen ganzen Tag ohne Helvetica leben. Er kann die kühle, klare Schrift nicht mehr sehen. Eine schlechte Idee, wie sich herausstellt. Weder kann er sein…

Björn Kuhligk: Die Stille zwischen null und eins. Gedichte

Cover: Björn Kuhligk. Die Stille zwischen null und eins - Gedichte. Carl Hanser Verlag, München, 2013.
Carl Hanser Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783446241473, Gebunden, 80 Seiten, 14,90 EUR
"Wenn Du Blätter siehst, die laufen / sagte der Sohn des Metzgers / sind es schnelle Ameisen". In seinem neuen Gedichtband verlässt Björn Kuhligk die Großstadt und wendet sich der Natur zu. Selbstverständlich…

Arnold Retzer: Miese Stimmung . Eine Streitschrift gegen positives Denken

Cover: Arnold Retzer. Miese Stimmung  - Eine Streitschrift gegen positives Denken. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2012.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2012
ISBN 9783100642059, Gebunden, 334 Seiten, 19,99 EUR
Der renommierte Arzt und Psychologe Arnold Retzer zeigt uns einen Weg aus dieser Falle. Er setzt gefährliche Mythen außer Kraft, beendet falsche Hoffnungen und erklärt den Sinn von Angst und Zweifel.…

Wilhelm Schmid: Unglücklich sein. Eine Ermutigung

Cover: Wilhelm Schmid. Unglücklich sein - Eine Ermutigung. Insel Verlag, Berlin, 2012.
Insel Verlag, Frankfurt/Main 2012
ISBN 9783458175599, Gebunden, 102 Seiten, 8,00 EUR
Ein Buch, das Mut macht, dem Unglücklichsein seinen Raum zu geben, und das tröstliche Erkenntnisse bereithält. Über das Glücklichsein scheint alles gesagt zu sein. Aber was ist mit dem Unglücklichsein?…

Florian Weber: Grimms Erben. Roman

Cover: Florian Weber. Grimms Erben - Roman. Verlag Walde und Graf, Berlin, 2012.
Verlag Walde und Graf, Berlin 2012
ISBN 9783849300005, Gebunden, 414 Seiten, 24,95 EUR
Ignatz ist Märchenerzähler. Als der Krieg ausbricht, desertiert er. Seine Flucht führt ihn nach Warschau, wo er vor den Augen seines Bruders Zacharias von den Nazis ermordet wird. Zacharias entkommt und…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Klabund: Literaturgeschichte. Die deutsche und die fremde Dichtung von den Anfängen bis zur Gegenwart

Cover: Klabund. Literaturgeschichte - Die deutsche und die fremde Dichtung von den Anfängen bis zur Gegenwart. Elfenbein Verlag, Berlin, 2012.
Elfenbein Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783941184183, Gebunden, 400 Seiten, 40,00 EUR
Herausgegeben von Ralf Georg Bogner. Die deutsche und die fremde Dichtung führt Klabund in seiner Literaturgeschichte nicht nur geschichtlich, sondern auch inhaltlich zusammen. Es gelingt ihm, eine Art…

Kevin Kuhn: Hikikomori. Roman

Cover: Kevin Kuhn. Hikikomori - Roman. Berlin Verlag, Berlin, 2012.
Berlin Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783827011169, Gebunden, 240 Seiten, 14,99 EUR
Till hat alle Freiheiten: er geht auf "die freieste Waldorfschule der Welt", seine Eltern - ein anthroposophisch motivierter Schönheitschirurg und die Kuratorin eines innovativen SchauRaums - fördern…

Süddeutsche Zeitung

Gedenken abschaffen. Kritik am Diskurs zur Bombardierung Dresdens 1945

Cover: Gedenken abschaffen - Kritik am Diskurs zur Bombardierung Dresdens 1945. Verbrecher Verlag, Berlin, 2013.
Verbrecher Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783943167238, Broschiert, 344 Seiten, 15,00 EUR
Herausgegeben von Autor_innenkollektiv "Dissonanz". Dresden, imaginiert als die schöne, unschuldige Kunst- und Kulturstadt, ist das deutsche Opfernarrativ schlechthin - unnötig bombardiert, kurz vor Ende…

Joachim Meyerhoff: Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war. Roman. Alle Toten fliegen hoch, Teil 2

Cover: Joachim Meyerhoff. Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war - Roman. Alle Toten fliegen hoch, Teil 2. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2013.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2013
ISBN 9783462045161, Gebunden, 352 Seiten, 19,99 EUR
Ist das normal? Zwischen Hunderten von Verrückten als jüngster Sohn des Direktors einer Kinder- und Jugendpsychiatrie aufzuwachsen? Der junge Held in Meyerhoffs zweitem Roman kennt es nicht anders und…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!