Perlentaucher-Autor

Patrick Holzapfel

Patrick Holzapfel, geboren 1989 in Augsburg. Student der Theater,- Film- und Medienwissenschaften an der Universität Wien. Arbeitet als Filmemacher und Filmkritiker. Veröffentlich auch regelmäßig auf seinem Blog jugendohnefilm.com

13 Artikel

Ins neutral Helle

Im Kino vom 18.10.2016 18.10.2016. Philip Widmann interessiert sich in "Ein Haus in Ninh Hoa" für die Rückseite der Dinge. In Alex van Warmerdams Menschenjagdfilm "Schneider vs. Bax" scheint die Sonne, wärmt aber nicht.

Dystopie kann so sexy sein

Im Kino vom 30.06.2016 30.06.2016. Hou Hsiao-Hsiens Schwertkampffilm "The Assassin" zeigt die ganze Anmut eines Kinos, das mit Enthüllen und Verbergen spielt. Ben Wheatleys Ballard-Verfilmung "High-Rise" berauscht sich in und an autonomen Türmen und den erotischen Spielen Tom Hiddlestons.

Teil des Spiels

Im Kino vom 20.04.2016 20.04.2016. "Gods of Egypt" erzählt in bunter Fabulierlust - inklusive einer Art antiken Multitasking-Wikipedia - vom Kampf einer bunten Götterwelt gegen den Monotheismus. in "Chevalier" überwachen nicht der Staat oder Kameras die konkurrierenden Männer - sie tun es von selbst.

Hypnose statt Kohärenz

Im Kino vom 24.03.2016 24.03.2016. Einen Superheldenvergleich stellt Zack Snyder in "Batman v Superman - Dawn of Justice" an. Apichatpong Weerasethakuls soeben auf DVD erschienener erste Langfilm "Mysterious Object at Noon" zeigt durch einen somnambulen Filter die Enstehung von Träumen.

Ökonomie und Libido

Im Kino vom 02.03.2016 02.03.2016. Andrew Bujalskis bezaubernde Fitnesskomödie "Results" entwirft in mäandernden Dialogen ein Leben vor offenem Horizont. Aleksandr Sokurovs "Francofonia" erzählt die Geschichte eines Jahrhunderts - und wirkt dabei nicht ein bisschen anmaßend.

Zum Mitsingen

Im Kino vom 30.12.2015 30.12.2015. Nicht im Kino 2015: Ein im besten Sinne sentimentales Selbstporträt, gspinnertes Autorenkino mit Genremotiven, Laurent/Berger auf dem Sofa, nicht-kindgerechte Animationsfilme, intime popmusikalische Zwiegespräche, postkoloniale Blechbüchsenmänner, nachtschwarz-blutrote Substanzen.

Adoleszenter Schöpferenthusiasmus

Im Kino vom 08.12.2015 08.12.2015. Ein Chaos, nach dem man die Uhr stellen kann, entwirft Noah Baumbach in seiner klug metafiktionalen Komödie "Mistress America". Jacques Audiard versucht in seinem mit der goldenen Palme ausgezeichnetes Flüchtlingsdrama "Dheepan" eine sozialrealistische Aneignung des Genrefilms.

Die Kinder Gothams

Im Kino vom 30.09.2015 30.09.2015. Joshua Oppenheimer wendet sich in "The Look of Silence" noch einmal den indonesischen Massakern der 1960er Jahre zu. Denis Villeneuves "Sicario" ist ein brillanter Thriller mit prekärem Weltbezug.

Politisches Kino als Liebesbrief

Im Kino vom 24.09.2015 24.09.2015. Pedro Costas "Horse Money" erzählt in wunderschönen Bildern eine politische Geistergeschichte. Und setzt damit eine Serie außergewöhnlicher Filme fort, die der Regisseur im und über den Lissaboner Stadtteil Fontainhas gedreht hat.

Das Schaf im Film

Im Kino vom 15.07.2015 15.07.2015. Es gab alles beim 33. Filmfest München, jede Art von Film. Bling-Ring und Cannes-Kunst, Warhol und neues deutsches Kino. Was fehlte, war der Maßstab.

Narben auf der Seele

Im Kino vom 25.06.2015 25.06.2015. Christian Petzolds Polizeiruf-Episode "Kreise" schlägt den Bogen vom deutschen Fernsehkrimi zu Edward-Hopper-Melancholie. Ein Auge für die Gleichzeitigkeit der Dinge besitzt agnès b., die Regisseurin von "Je m'apelle Hmmm...".

Zaghaft funkelndes Begehren

Im Kino vom 25.03.2015 25.03.2015. Entschlossen drauflos lärmen dürfen drei Punkerinnen in Lukas Moodyssons schöner Teenager-Hommage "Wir sind die Besten!". Gianfranco Rosi beobachtet in seinem mit einem goldenen Löwen preisgekrönten Film "Sacro GRA" schräge Vögel an der Autostrada del Grande Raccordo Anulare.