Medienticker

Hupen für Deniz

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
11.09.2017. Aktualisiert: Zitatrecht vs. Urheberrecht  -  Neues aus dem Fernsehrat: Zehn Thesen zur Zukunft der öffentlich-rechtlichen Medien & Baustelle Bayerischer Rundfunk - Türkei: Asli Erdogan darf ausreisen - Bundesweit: Buchhandlungen & Verlage feiern Literatur aus ihrer Region - Soziale Medien im Wahlkampf: Dark Posts zersetzen die Öffentlichtkeit - Theater-Nachtkritiken aus Berlin, Bonn & Hamburg - Nach der Vollendung: Besucher reißen Bücher aus dem documenta-Parthenon + Das Festival Ars Electronica in Linz.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Halunken suchen immer Deckung hinter den guten Manieren ihrer Gegner." (Otto Ernst)

+ aktualisiert um 14.00 Uhr

Heute u. a.:
Journalismus
Urheberrechtsexperte zum Zitatrecht
(mee) - Das großzügig gestaltete Zitatrecht ist für Journalisten von Vorteil, wenn es um Reden oder Dokumente geht. Immer mal wieder sorgt die Rechtsprechung zum Thema Zitate aber auch für Ärger - nämlich wenn Journalisten selbst oder ihr Material zitiert werden. Im Interview erklärt Urheberrechtsexperte Thomas Hoeren, welche rechtlichen Regeln für saubere Zitierungen gelten und inwiefern das Urheberrecht aufwendigen Journalismus sogar gefährden kann.

Neues aus dem Fernsehrat
Zehn Thesen zur Zukunft der öffentlich-rechtlichen Medien
(np) - Ein von 45 Vertreterinnen und Vertretern von Wissenschaft und Zivilgesellschaft erstunterzeichnetes Papier skizziert in zehn Thesen die Voraussetzungen für einen starken öffentlich-rechtlichen Rundfunk im digitalen Zeitalter.
Baustelle Bayerischer Rundfunk

(sz) - Der BR erlebt derzeit den größten Umbruch seiner Geschichte. Beobachtungen aus einem Sender, dessen Mitarbeiter von der Veränderung überrannt werden.

Türkei
Aslı Erdoğan darf ausreisen
(zeit) - Die Autorin kann den Remarque-Friedenspreis in Osnabrück entgegennehmen. Bisher hatte die Türkei ihren Pass wegen des Vorwurfs der Terrorpropaganda einbehalten.
Hupen für #FreeDeniz
(turi2) - Hunderte Menschen haben mit einem Auto- und Fahrradkorso für die Freilassung von Deniz Yücel demonstriert. Auf der anschließenden Kundgebung vor dem Kanzleramt verlangten sie an Yücels 44. Geburtstag von der Bundesregierung, entschlossener gegen die Türkei vorzugehen. Rüstungsgeschäfte mit der Türkei müssten verboten, neue Exportbürgschaften für Investitionen im Land beendet werden. - siehe auch den Medienticker vom Wochenende

+ IVW-Zahlen
Analyse der Online-News-Top-50
(mee) - Unschöne Panne bei der IVW: Wegen eines Fehlers bei einem technischen Dienstleister sind die am Freitagmorgen veröffentlichten Online-Zahlen für den Monat August allesamt nicht korrekt. Die IVW merkte den Fehler nach anderthalb Stunden und zog die Zahlen zurück. Inzwischen sind die korrekten Daten da ...

Bundesweite Regionalbuchtage
Buchhandlungen & Verlage feiern Literatur aus ihrer Region
(bb) - Vom 15. bis 30. September finden bundesweit mit rund 250 Veranstaltungen die Regionalbuchtage statt, an denen sich Buchhandlungen und Verlage beteiligen. Initiator ist der Börsenverein mit seiner Kampagne "Jetzt ein Buch!"

Soziale Medien im Wahlkampf
Dark Posts zersetzen die Öffentlichtkeit
(dlfk) - Zum Wahlkampf haben Politiker die sogenannten Dark Posts auf Facebook entdeckt. Das sind Botschaften, die nicht auf der Profilseite des Absenders erscheinen, sondern nur auf der Empfängerseite. Dark Posts seien deshalb ein zwielichtiges Werkzeug, kommentiert David Lauer.
Die Wahl in Zahlen
(stat) - In zwei Wochen wählen die Deutschen den 19. Bundestag ihres Landes. Wahlberechtigt sind 61,5 Millionen Menschen, davon sind 51,5 Prozent weiblich. Die Partei-Auswahl ist in diesem Jahr so groß wie nie zuvor: Beworben haben sich 63 Parteien, zugelassen sind nun 48.
TV-Duell: Wenn Millionäre fragen
(frei) - Das Stichwort "soziale Gerechtigkeit" fiel erst nach einer Stunde. Da waren zwei Drittel des Kanzlerduells schon vorbei. Kein Wunder. Von Wolfgang Michal

+ Theater-Nachtkritiken

"Fous de danse" in Berlin
(nt) Boris Charmatz und Kollegen eröffnen mit einem Flughafenfest Chris Dercons Volksbühne Berlin
"Bonnopoly" in Bonn
(nt) Volker Lösch und Ulf Schmidt bringen den Bauskandal ums Bonner WCCB detailstark und mit voller Wucht auf die Bühne
"Tartuffe" in Hamburg
(nt) Stefan Pucher eröffnet mit Molières Betrügergeschichte und ABBA die Saison am Hamburger Thalia-Theater

Nach der Vollendung
Besucher reißen Bücher des documenta-Parthenons ab
(hr) - Kaum eine documenta-Künstlerin bewegt die Menschenmassen wie die Argentinierin Marta Minujín. Die Vollendung ihres Büchertempels verfolgten Tausende und auch der Abbau des Kunstwerks wurde zum Spektakel.

Damals war's
Über Martin Stallmanns "Die Erfindung von '1968'"
(dlfk) - Studentenproteste, Rudi Dutschke, Benno Ohnesorg - Schlagworte, die heute für die 68er-Generation stehen. Dabei habe diese konkrete Bezeichnung erst Jahre später stattgefunden, so Martin Stallmann in "Die Erfindung von ´1968`". Maßgeblich daran beteiligt war das Fernsehen.
1968 & die Neue Rechte
Über Thomas Wagner "Die Angstmacher"
(dlfk) - Als ehemaliger Redakteur der "Jungen Welt" mit einer linken Weltsicht, ruft Thomas Wagner zum Dialog auf. Mit "Die Angstmacher" liefert er dafür auch das nötige Rüstzeug, um die intellektuellen Konstrukte der Neuen Rechten zu sezieren.

Liebe Leser
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher


Videos
Lesungen
Die Autoren-Plattform zehnseiten.de


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Der tägliche Medien-Donald
Protektionismus
EU rechnet mit Trumps Wirtschaftspolitik ab
(sp) - Handel, Steuern, Schulden: Europäer und Amerikaner liegen in jeder wichtigen Wirtschaftsfrage über Kreuz. In einem internen Vermerk gehen Spitzenbeamte der EU-Länder nach SPIEGEL-Informationen hart mit dem US-Kurs ins Gericht.




Und die offiziellen White-House-
Verlautbarungen
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Festival Ars Electronica in Linz
Der menschlichen &künstlichen Intelligenz auf der Spur
(dlfk) - Das Medienkunstfestival Ars Electronica in Linz will dieses Jahr die künstliche Intelligenz ergründen und damit vielleicht auch dem Menschen wieder ein Stückchen näher kommen. Dabei gibt es auch ein Wiedersehen mit dem Münztelefon.

Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Hör+TV-Tipps für Montag, den
11.9.2017 ausgewählt von radio.friendsofalan.de
Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursender

Musiktipp I
19.30 Uhr - Ö1 - On stage
Melanie Bong & Gypsy Fire beim Jazzfestival Leibnitz 2016.


Musiktipp II
20.03 Uhr - SWR2 - Abendkonzert live
SWR Symphonieorchester; Jörg Widmann (Klarinette); Leitung: Peter Rundel
Werke von Schumann, Mark Andre, Luca Marenzio, Niloca Vicentino und Luigi Nono



Musiktipp III
20.03 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - In Concert
"Ani DiFranco and Band" 27. Rudolstadt-Festival


Musiktipp IV
22.04 Uhr - WDR 3 - Jazz & World
Der Saxofonist und Flötist Bud Shank


Hörtipp I
19.04 Uhr - WDR 3 - Hörspiel
"Karl Marx - Das Kapital, Erster Band" Von Rimini Protokoll + siehe auch den Medienticker vom 01.09.



Hörtipp II
20.03 Uhr - Bayern 2 - Hörspiel
"Nahrungsaufnahme während der Zeitnotphase Gedankenprotokoll einer Schachpartie aus der subjektiven Warte des Weißspielers" Von Helmut Krausser

Hörtipp III
22.33 Uhr - SWR2 - Essay
Pippi Langstrumpf ist tot - Thomas und Annika haben das Ruder übernommen! Von Marie-Luise Goerke

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
19.20 Uhr - SWR2 - Tandem "Ein Stück Jamaika"
"Die Nachfahren deutscher Auswanderer in Seaford Town" Von Egon Koch
20.04 Uhr - HR 2 - Wiener Kammermusik
das Nash Ensemble aus London mit Werke von Mahler, Schönberg und Schubert
21.04 Uhr - RBB kulturradio - Musik der Gegenwart
"Neue Musik aktuell" mit Andreas Göbel
23.03 Uhr - Ö1 - Kammermusik
von Johanna Doderer - Doderer-Personale beim Kulturfest Traisental. Gestaltung: Stefan Höfel
23.05 Uhr - Bayern2 - Blue Monday
"Musik von Mount Kimbie, Smerz und The Surfing Magazines"



  & mehr TV+Hörfunktipps hier

Und der documenta-Hörtipp









SWR2 Literatur-Hörtipps










Buch+Blattmacher-News

Altpapier
Medien-Watchblog
(mdr) - Ab dem 11. September wird die Medienkolumne von Montag bis Freitag am späten Vormittag vom MDR publiziert ...

Medienauslese
BR, TV-Duell, Strunz
(6vor9) - von Lorenz Meyer
1. Baustelle Liebeskummer (sz)
2. Deniz Yücel (deutschlandfunkkultur)
3. Neues aus dem Fernsehrat (netzpolitik)
4. Marcel H. (wdr)
5. Wenn Millionäre fragen (freitag)
6. Strunz in fünf Minuten (zdf)

Presseschau im Hörfunk
vom 11. September 2017 07:05 Uhr
(dlf) - Das zentrale Thema ist die "Reisewarnung" des türkischen Präsidenten Erdogan für Deutschland.
... und die Feuilletons
(dlfk-audio) - durchgeblättert
Die Titelseiten vom heutigen Montag






















Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 11. September 2017

Verlagsallianz setzt
Presse-Grosso unter Druck
(mee) - Dunkle Wolken über den Grosso-Verhandlungen: Aus Enttäuschung über eine zu geringe Bereitschaft zur Modernisierung der Vertriebsstrukturen bleibt die Allianz von sechs Großverlagen dem Grosso-Kongress in Baden-Baden geschlossen fern. Das Ende der Fahnenstange scheint erreicht, falls sich die Grossisten nicht bewegen. Meedia sprach mit Burda-Vorstand Philipp Welte über Krise und Handlungsoptionen.

John le Carré
Zur Lesung in London nach Stuttgart ins Kino
(lc) - Eine Lesung in London, die live in deutsche Kinos übertragen wird? Das klingt spannend. Wie viele Leute wird das interessieren, und wie viele Leute werden dafür ins Kino gehen? Immerhin liest John le Carré, der altehrwürdige Meister des Spionageromans. Wie läuft so eine Lesung in der Royal Festival Hall ab?  - Sein neuer Roman "Das Vermächtnis der Spione" knüpft an die Handlung seines ersten Welterfolgs "Der Spion, der aus der Kälte kam" an. Im Mittelpunkt steht erneut seine berühmteste Figur, der wortkarge, unscheinbare Agent George Smiley.

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.


Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

+++ Besten-Listen +++
Longlist
Österreichischer Buchpreis
(presse) - Auf der Longlist finden sich
- Oswald Eggers "Val Di Non"
- Brigitta Falkners "Strategien der Wirtsfindung"
- Olga Flors "Klartraum"
- Paulus Hochgatterers "Der Tag, an dem mein Großvater  ..."
- Doris Knechts "Alles über Beziehungen"
- Eva Menasses "Tiere für Fortgeschrittene"
- Robert Menasses "Die Hauptstadt"
(s. a. unten die Longlist des Buchpreises)
- Karin Peschkas "Autolyse Wien"
- Doron Rabinovicis "Die Außerirdischen"
- Franz Schuhs "Fortuna"

Die 25
"schönsten deutschen Bücher"

(lamp) - Was haben Tilman Rammstedts Roman "Morgen mehr", das schmale Bändchen "Der Harburger Binnenhafen" und das Jugendsachbuch "Wieso? Weshalb? Vegan?" gemein? So unterschiedlich die Inhalte und ihre Aufmachung auch sein mögen - diese drei Titel gehören zu den 25 "schönsten deutschen Büchern" 2017. Sie sind "vorbildlich in Gestaltung, Konzeption und Verarbeitung" und auch inhaltlich bemerkenswert. Zum Wettbewerb der Stiftung Buchkunst wurden diesmal 727 Bücher eingereicht. Am Ende gab's in fünf Kategorien jeweils exakt fünf Auszeichnungen.

Von Assoziation A bis Wieser
Hotlist der Independents
(bb) - Zehn Bücher aus unabhängigen Verlagen des deutschsprachigen Raums:  Die Hotlist 2017 steht. Die Jury hat sieben Titel gewählt, drei weitere wurden durch ein Publikumsvoting bestimmt, für das 4.100 Stimmen abgegeben wurden.

SWR Bestenliste September












1. Henry James: "Die Kostbarkeiten von Poynton"
2. Dany Lafferière: "Die Kunst, einen Schwarzen zu lieben ohne zu ermüden"
3/1. Ismail Kadare: "Die Verbannte"
4. Marion Poschmann: "Die Kieferninseln"
(s. a. unten die Longlist des Buchpreises)
5. Mia Couto: "Imani"
6.  Henry David Thoreau: "Tagebuch II"
7. Yasmina Reza: "Babylon"
8. Thomas Lehr: "Schlafende Sonne"
(s. a. unten die Longlist des Buchpreises)
9. Charles Baudelaire: "Die Blumen des Bösen"
10. Ingo Schulze: "Peter Holtz"
(s. a. unten die Longlist des Buchpreises & die Shortlist des Wilhelm-Raabe-Literaturpreises)
11. Colson Whitehead: "Underground Railroad" 
Vorschau
Literatur im SWR-Fernsehen
Donnerstag, 14. September um 23.15 Uhr
Sonntag, 17. September um 08.15 Uhr

"lesenswert" mit Denis Scheck
Gäste: Theresia Enzensberger, Jörg Maurer

Die 7 besten Bücher
für junge Leser im September

(dlf) - Ein Glücksbringer auf seiner Reise von der Nordsee ins Rheinland, drei "Würste des Jahres" auf ihrem Roadtrip nach Paris und ein Naturforscher auf seiner Jagd nach einem Wolfsrudel in den Weiten New Mexicos - drei von sieben abenteuerlichen, amüsanten und verrückt-schönen Büchern im Monat September.

Krimibestenliste
Die 10 besten Krimis im September
(dlf) - Das wird ein spannender Krimi-Herbst: In den Romanen unserer Krimibestenliste sperrt ein Irrer Manager nackt in Käfige ein. Und: Ein Toter am Strand ist der Auftakt für einen mörderischen Komplott.
1. Simone Buchholz: "Beton Rouge"
2. Ottessa Moshfegh: "Eileen"
3. Zoe Beck: "Die Lieferantin"
4. Antonin Varenne: "Die Treibjagd"
5. Sven Heuchert: "Dunkels Gesetz"
6. Graeme Macrae Burnet: "Das Verschwinden der Adèle Bedeau"
7. Lisa Sandlin: "Ein Job für Delpha"
8. Robert Hültner: "Lazare und der tote Mann am Strand"
9. Monika Geier: "Alles so hell da vorn"
1. Christian v. Ditfurth: "Giftflut"

Shortlist
Wilhelm-Raabe-Literaturpreis







(bb) - Auf 30.000 Euro Preisgeld können sechs Autoren hoffen, die die Jury auf die Shortlist des Wilhelm-Raabe-Literaturpreises 2017 gesetzt hat. Die Preisverleihung findet am 5. November in Braunschweig statt.
- Daniel Kehlmann: "Tyll"
- Jonas Lüscher: "Kraft"
- Petra Morsbach: "Justizpalast"
- Norbert Scheuer: "Am Grund des Universums"
- Ingo Schulze: "Peter Holtz"
- Uwe Timm: "Ikarien"

Longlist
106 Verlage aus Deutschland,  Österreich & der Schweiz hatten 174 Romane eingereicht
Buchpreis-Blog
Ab sofort bündelt ein neuer Blog die Aktivitäten der Buchpreisblogger sowie Geschichten und Anekdoten rund um den Buchpreis.
Helmut Böttigers Favorit
Die Sonne strahlt sehr hell
Ein Jahrhundert an einem Tag
Thomas Lehr: "Schlafende Sonne"
(dlfk) - Der für den Deutschen Buchpreis nominierter Roman "Schlafende Sonne" spielt an einem Sommertag in Berlin - und gleichzeitig in einem ganzen Jahrhundert. Figuren, Geschichten, Motive und Bilder werden miteinander zu einem poetischen Raum verknüpft.  - mehr in der Bücherschau

Hier die Longlist der 20 Titel












- Mirko Bonnés "Lichter als der Tag" - mehr hier
- Gerhard Falkners "Romeo und Julia" - mehr hier
- Franzobels "Das Floß der Medusa" - mehr hier
- Monika Helfers "Schau mich an, wenn ich mit dir rede!" - mehr hier
- Christoph Höthkers "Das Jahr der Frauen" - mehr hier
- Thomas Lehrs "Schlafende Sonne" - mehr hier
- Jonas Lüschers "Kraft" - mehr hier
- Robert Menasses "Die Hauptstadt" - mehr hier
- Birgit Müller-Wielands "Flugschnee" - mehr hier
- Jakob Noltes "Schreckliche Gewalten" - mehr hier
- Marion Poschmanns "Die Kieferninseln" - mehr hier
- Kerstin Preiwuß' "Nach Onkalo" - mehr hier
- Robert Prossers "Phantome" - mehr hier
- Sven Regeners "Wiener Straße" - mehr hier
- Sasha Marianna Salzmanns - mehr hier
- Ingo Schulzes "Peter Holtz" - mehr hier
- Michael Wildenhains "Das Singen der Sirenen" - mehr hier
- Julia Wolfs "Walter Nowak bleibt liegen" - mehr hier
- Christine Wunnickes "Kati" - mehr hier
- Feridun Zaimoglus "Evangelio"  - mehr hier
Am. "mehr hier" - Link verweist auf den Roman oder die AutorInnen in der Bücherschau

Kulturnews
(dra-audio) - 11. September 2017
Anzeige

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen September 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Veranstaltungen


19.9.
Lesungen mit Andrea Gerk aus
"Lob der schlechten Laune" um 20 Uhr
Buchpremiere in der Buchhandlung Zauberberg, Berlin
12. November 2017
LesArt.Festival, Dortmund




 26.09.
Helmut Böttiger liest aus
"Wir sagen uns Dunkles Die Liebesgeschichte zwischen Ingeborg Bachmann und Paul Celan" im StuttgarterLiteraturhaus, 20 Uhr, Mod.: Denis Scheck
11.10. - Frankfurt, Kapellchen im Römer, 20 Uhr (i.R. von OPEN BOOKS)
11.11. - Freiburg, Literaturhaus, 20 Uhr, Mod.: Theresia Prammer

 


01.10.
Ulla Hahns "Wir werden erwartet"

Termine
Buchpräsentation & Lesungen
11:00 Uhr | Oldenburg
05.10. | 19:30 Uhr | Frankfurt
24.10.  | 19:30 Uhr | Kassel
29.10. | 11:00 Uhr | Bremen
09.11. | 20:15 Uhr | Düsseldorf
20.11. | 20:00 Uhr | Tübingen
21.11. | 19:30 Uhr | Albstadt
29.11. | 19:00 Uhr | Regensburg
30.11. | 19:00 Uhr | München
14.02. | 20:15 Uhr | Marburg
20.02. | 19:30 Uhr | Stuttgart
01.03. | 19:30 Uhr | Essen

 

22.10.
Michael Roes liest aus "Zeithain"
auf der LiteraTour Nord um
11 Uhr: Oldenburg im Musik- und Literaturhaus
22.10.,20 Uhr in Bremen  im Literaturcafé Ambiente
23.10.,20 Uhr in Lübeck  in der Buchhandlung Hugendubel
24.10.,20 Uhr inRostock im Literaturhaus)
25.10.,19.30 Uhr in Lüneburg im Heinrich-Heine-Haus
26.10.,19.30 Uhr inHannover imLiteraturhaus)


20.11.
Paolo Cognetti liest aus "Acht Berge"
in Wien im Italienischen Kulturinstitut      
21.11. in Zürich im Literaturhaus    
22.11. in Köln in der Buchhandlung Bittner
23.11. in Hannover inder Buchhandlung Leuenhagen & Paris  

 

 

26.11.
Denis Scheck in Waltrop, Hof Neugebauer über Jane Austens "Vernunft & Gefühl" aus Anlass ihres 200. Todestages (18.07.)

27.11. - Nordhorn, Stadtbibliothek
01.12. - Hannover, Buchhandlung Decius
11.12. - Hamm, Bucerius Saal

 

s. a. Holly Ivins: "Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt" - mehr hier + mehr über Jane in Austen in der Bücherschau


 

 

 

 

+++ Ausstellungen +++


seit 28.07.
Happy Birthday
Quint Buchholz - Ausstellung Illustration zu "Sonne, Mond und Abendstern" anlässlich seines 60. Geburtstages
im Münchner Buchpalast, Kirchenstraße 5 (Haidhausen)

27. 09. 19:30 Uhr Werkstattgespräch mit
Quint Buchholz & Dorothée Kreusch-Jacob 


bis 10.09
Willy Fleckhaus
Design, Revolte, Regenbogen

Das Museum Villa Stuck präsentiert die erste große museale Würdigung von Willy Fleckhaus' Schaffen. Zu sehen sind ca. 350 Objekte aus der Hand des bedeutenden Grafikdesigners und Art Directos, darunter Magazine, Fotografien, Illustrationen, Bücher, Buchreihen und Plakate. - siehe auch hier




bis 17.09.
Ausstellung "After the Fact"
Glauben, was man nicht sieht
(dlfK) -Das "Postfaktische" und "Fake News" gelten als Schlüsselbegriffe der Zeit - und können als Umschreibungen von Propaganda gelesen werden. Wie Künstler diese kritisch reflektieren, zeigt die Ausstellung "After The Fact. Propaganda im 21. Jahrhundert" im Münchner Lenbachhaus.



bis 17.09
Trügerische Idylle
Vom Wandel des kulturellen Miteinanders im Tegernseer Tal (mbs) - Am 28. Mai wird eine Ausstellung über Literaten & Künstler von 1900 bis 1945 im Gulbransson Museum eröffnet.  Zu sehen sind Zeichnungen & Dokumente u. a von Ludwig Thoma, Ludwig Ganghofer & der Mann-Familie.


bis 24.09.
Jürgen Becker. New York 1972
im Museum für Photographie Braunschweig
Erstmals umfassend u& auf musealer Ebene eine fotografische Bildserie, die Jürgen Becker 1972 in New York aufnahm. Eine Ehrung zu seinem 85. Geburtstag - Katalogbuch hrsg. von Boris Becker,  184 Seiten, 30 x 23 cm, 186 größtenteils ganzseitige Schwarzweißabbildungen - mehr über Jürgen Bekcer in der Bücherschau



bis 24.09.

taz on tour meinland 
(mbs) - Die taz geht bis zur Bundestagswahl im Herbst 2017 auf meinland-Reise durch die Republik auf der Suche nach "Mein Land" & fragt, was denn das eigentlich ausmacht...

bis 22.10.
Ott+Stein im Wasserschloss-Klaffenbach - Über Jahrzehnte prägten Ihre Plakate, Signets, Kataloge & Buchtitel das "Bild" der BRD-Kulturlandschaft mit: Ott+Stein: entwickelten u. a. die ersten Erscheinungsbilder für die Staatlichen Museen zu Berlin ... (s. a. den Medienticker vom 2.8.)




bis 05.11.
Oskar Maria Graf
Rebell, Weltbürger, Erzähler
im Münchner Literaturhaus
Die Lebensgeschichte des bayerischen schriftstellers (1894-1967), eine Geschichte der Emigration. Seine langjährige Staatenlosigkeit & sein Rückzug in die sprachliche Isolation bieten Anknüpfungspunkte für die heutigen weltpolitischen Fragen nach Flucht & Asyl.



bis 10. 11.
Wo ist Elena Ferrante?
Ein Schauplatz der Weltliteratur in Fotografien von Ottavio Sellitti im 
Italienisches Kulturinstitut
Berlin, Hildebrandstraße, 2 
(Abb.)



bis 19.11.
Norddeutsche Reformationsgeschichte
(dlf) - Mit einem Festakt im Braunschweiger Dom ist die Sonderausstellung "Im Aufbruch - Reformation 1517-1617" eröffnet worden. - mehr hier








bis 30.11.
Wagner im Comic
Ausstellung im Richard Wagner Museum Luzern




Abb.
Flavia Scuderi, Andreas Völlinger "Wagner- Die Graphic Novel"

IT-News



























Archiv: IT-News

Medien-Personal

TV/Radio, Film + Musik-News

+ Rückkehr der Alten
Rolling Stones mit "No Filter"-Tour in Hamburg
(dlfk-audio) - Carsten Beyer war dabei (07:06 Min)
Um 20.30 Uhr waren Kälte & Regen vergessen
(mopo) - "Sympathy for the devil" - die Stones entern die feuerrot strahlende Riesen-Bühne, Uh-uh! Keith legt mit dem legendären Gitarrensolo los. Die größte Rockband des Universums hat ihre "No Filter"-Europatournee gestartet - und 82000 Fans im Stadtpark heben kollektiv ab.
"It's only Rock'nRoll and I like it" ist der zweite Song des gigantischsten Hamburger Rockspektakels aller Zeiten. Ein Jubelorkan tobt über die Festwiese, alle, wirklich alle singen mit ...

Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk
Musik+Literatur-Sendungen im Hörfunk ausgewählt von radio.friendsofalan.de & mehr unter TV/Radio

Varia

Fundbüro für Immaterielles in Zürich
Grüzi wohl, haben Sie mein Selbstbewusstsein gefunden?
(br) - Ihr habt eine Idee auf der Straße gefunden? Oder euren Seelenfrieden verloren? Kein Problem! Ein Lost & Found in Zürich sammelt jetzt immaterielle Fundstücke. Klingt ulkig, ist aber weit mehr als ein lustiger Einfall.

Das Kalenderblatt für
Montag, den
254. Tag des Jahres oder der 736.585. Tag unserer Zeitrechnung
... und Tag für Tag einen Monat lang lesen



11. September 1967
"Nicht wie ein blindes Huhn ein vergessenes Korn findet, sondern wie die wache Elster Silber stiehlt, zuverlässig hörte die New York Times auch 1961 das Gras wachsen und die Mauer um Westberlin und beschrieb uns beides in Sätzen zweiter Ordnung, Zitaten aus erster Hand, mit Glossen, Fotografien, vorläufigen Summarien, in den kleineren Formen der Erzählung, und als der rhapsodische Gegenstand in allen Strängen zusammengesetzt war und die erste Schicht der Trennwand verlegt, versammelte sie alle Mittel der Beschreibung im epischen Fluß und lieferte in täglichen Berichten vom Bauplatz in Fortsetzung die Geschichte, die ihr gleich Historie gewesen war."
Den Tag vorgelesen & kommentiert - Tag für Tag die "Jahrestage" einen Monat lesen hier & mehr zu Uwe Johnson in der Bücherschau + zum Kommentar-Band in der Bücherschau hier + s. a. zum Start den Medienticker vom 18.8.

Oberbayerischer Locus amoenus















(mbs) - September-Idylle 2017
Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte ub.hsu-hh.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia