Marion Poschmann

Marion Poschmann, 1969 in Essen geboren, studierte Germanistik, Philosophie und Slawistik in Bonn und Berlin. Sie schreibt Lyrik und Prosa. 2005 erhielt sie den Literaturpreis Ruhrgebiet für ihr Gesamtwerk. Marion Poschmann lebt in Berlin.

Marion Poschmann: Geliehene Landschaften. Lehrgedichte und Elegien

Cover: Marion Poschmann. Geliehene Landschaften - Lehrgedichte und Elegien. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2016.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
"Geliehene Landschaft" heißt ein traditionelles Stilelement in der ostasiatischen Gartenkunst. Eine Szenerie außerhalb der Gartenanlage, oft ein Berg oder ein imposantes Gebäude, wird bewusst in die Gestaltung…

Marion Poschmann: Mondbetrachtung in mondloser Nacht. Über Dichtung

Cover: Marion Poschmann. Mondbetrachtung in mondloser Nacht - Über Dichtung. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2016.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
Die Literatur lässt uns den Mond sehen, auch wenn er nicht scheint. Sie ist die immateriellste aller Künste, die ganze Welten aus dem Nichts erschafft. Erstaunlich. Wie gelingt ihr das eigentlich? Sie…

Marion Poschmann: Die Sonnenposition. Roman

Cover: Marion Poschmann. Die Sonnenposition - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2013.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2013
Der rundliche Rheinländer Altfried Janich findet nach der Wiedervereinigung eine Stelle im "Ostschloss", einem heruntergekommenen Barockbau, der neuerdings eine psychiatrische Anstalt beherbergt. Hier…

Marion Poschmann: Geistersehen. Gedichte

Cover: Marion Poschmann. Geistersehen - Gedichte. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2010.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2010
In ihrem neuen Gedichtband "Geistersehen" nähert sich Marion Poschmann dem Sichtbaren über das Unsichtbare: der Leere, der Zeit, den Gründen und Abgründen des Ich. Dabei nutzt sie die Vielschichtigkeit…

Marion Poschmann: Hundenovelle.

Cover: Marion Poschmann. Hundenovelle. Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main, 2008.
Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main 2008
Hundenovelle handelt von einer ungewöhnlichen Begegnung: Am Stadtrand läuft der Erzählerin ein schwarzer Hund zu, verwildert, hungrig, aber von eigenartiger Schönheit. Der Hund lässt sich nicht abschütteln…

Marion Poschmann: Schwarzweißroman. Roman

Cover: Marion Poschmann. Schwarzweißroman - Roman. Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main, 2005.
Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main 2005
Eine junge Frau reist in den Ural, nach Magnitogorsk, diese auf dem Reißbrett entstandene Stadt der Superlative, die auf zwei Erdteilen liegt. In der ehemals verbotenen Zone steht das weltweit größte…

Marion Poschmann: Grund zu Schafen. Gedichte

Cover: Marion Poschmann. Grund zu Schafen - Gedichte. Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main, 2004.
Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main 2004
"Grund zu Schafen" heißt der zweite Gedichtband der gegenwärtigen Villa-Massimo-Stipendiatin. Die Dichterin zeigt uns die "Geometrie der Melancholie", erzählt uns von "Glasuren des Januar" und gibt lyrische…

Marion Poschmann: Baden bei Gewitter. Roman

Cover: Marion Poschmann. Baden bei Gewitter - Roman. Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main, 2002.
Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main 2002
Peter ist dünn und sehr nervös, er ist ein Nervenbündel, schwerhörig, ein Sonderling ohne Zweifel, hat allerhand Leiden und ist ganz allgemein, wie man so sagt, vom Leben gebeutelt. Und etwas hat die…

Marion Poschmann: Verschlossene Kammern. Gedichte

Cover: Marion Poschmann. Verschlossene Kammern - Gedichte. zu Klampen Verlag, Springe, 2002.
zu Klampen Verlag, Lüneburg 2002
Marion Poschmann spricht in ihren Gedichten Gefühle nicht direkt an, sondern bindet sie an Objekte. Dabei verschiebt sie die Grenze zwischen inneren Zuständen und äußeren Materialien, zeigt das Ich in…