Medienticker

Très Click

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
02.08.2017. VG-Wort-Kassensturz: 50-Millionen-Euro-Forderung an Verlage & 26.000 Autoren verzichten - Digital-Geschäft wächst weiter: Springer machte Umsatz im 2. Quartal  859 Mio. Euro Umsatz - Netz-Feminismus: Verlags-Online-Seiten als Mülleimer - Embedded Journalist: Journalisten im Dienst der "nationalen Sicherheit" - Wie Bewertungskultur & Datenanalyse den Journalismus radikal verändern + China: Auch Amazon beugt sich der Zensur.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Jeder Esel kann den Takt schlagen, aber Musik machen, das ist schwierig." (Arturo Toscanini)

Heute u. a.:
VG Wort
Der Kassensturz ist beendet
(brp) - Die Verwertungsgesellschaft VG Wort hat alle Verzichtserklärungen von Autoren verrechnet und die Rechnungen an die etwa 1800 Verlage verschickt, die am Verzichtsverfahren teilgenommen haben. Insgesamt müssen sie 30 Mio Euro für die Jahre 2012 bis 2015 zurückzahlen.
50-Millionen-Euro Forderung an Verlage

(bb) - Autoren verzichten auf fünf Millionen Euro zugunsten von Verlagen: 26.000 Autorinnen und Autoren haben auf Nachforderungen für die Jahre 2012 bis 2015 verzichtet, um ihre Verlage an den Tantiemen der VG Wort zu beteiligen. Das entspricht einem Gesamtbetrag von fünf Millionen Euro, wie die Verwertungsgesellschaft mitteilt. Die Gesamtsumme aller Rückforderungen beziffert die VG Wort auf 50 Millionen Euro.

Digital-Geschäft wächst weiter

Axel Springer im zweiten Quartal 859 Mio. Euro Umsatz
(mee) - Der Medienkonzern Axel Springer hat seine Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr dank eines starken Digitalgeschäfts nach oben geschraubt. Beim um Sondereffekte bereinigten Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sowie beim bereinigten Ergebnis je Aktie geht das im MDax notierte Unternehmen nun von einem Anstieg im hohen einstelligen Prozentbereich aus.

Embedded Journalist

Journalisten im Dienst der "nationalen Sicherheit"
(info) - Der "eingebettete Journalismus" hat die Glaubwürdigkeit der Medien nachhaltig beschädigt.
Michael R. Gordon war während Jahrzehnten "Korrespondent für nationale Sicherheit" bei der New York Times (NYT) und gilt als Prototyp des "eingebetteten Journalismus". Im September wird Gordon zusammen mit anderen prominenten Mitarbeitern der Zeitung pensioniert. Von Roman Berger

Wie Bewertungskultur & Datenanalyse
den Journalismus radikal verändern
(mmb) - Es ist das Ende einer traditionellen Ignoranz. Auf einmal kennen die Redaktionen ihre Leser und das Urteil der Leser zu ihren Artikeln. Damit sind kommerzielle Chancen verbunden. Doch viele Journalisten müssen erst noch lernen, täglich bewertet zu werden.

China

Auch Amazon beugt sich der Zensur
(futur) - Ein chinesischer Partner von Amazon.com hat Kunden dazu aufgefordert, auf die Nutzung von VPN (virtuellen privaten Netzwerken) zu verzichten.

Très Click & Netz-Feminismus

Verlags-Online-Seiten als Mülleimer missbraucht
(mee) - Der Markt der Frauenmagazine ist hart umkämpft. Trotzdem konnten sich zuletzt einige innovative Angebote einen festen Platz sichern. Dazu gehören Très Click, Edition F oder Femtastics, die sich alle innerhalb weniger Jahre zu Instanzen im Online-Journalismus entwickelt haben und Ausdruck eines neuen Netzfeminismus sind. Hinter diesen Marken stehen Gründerinnen, die die Vision eint, auch online facettenreichen Journalismus für Frauen machen zu wollen.

Der Sultan, der das Hassen lehrt
Propaganda im türkischen Fernsehen
(sz) - Niedere Instinkte in Hochglanzoptik: Mit opulenten Serien und fragwürdigen Talkshows glorifiziert das türkische Staatsfernsehen TRT die Nation - und inszeniert Recep Tayyip Erdoğan als historischen Führer.

Mexiko 
Der siebte Journalist-Mord
(t-o) - Zum siebten Mal in diesem Jahr wurde ein Journalist in Mexiko ermordet.Luciano Rivera, der für den Nachrichtensender CNR und ein Polit-Magazin arbeitete, starb durch einen Kopfschuss in einer Bar in Playas de Rosarito bei Tijuana - der Ort liegt in der Nähe der Grenze zu den USA.

Hier steht, wer alles doof ist
Antifeminismus-Lexikon der Böll-Stiftung
(sp) -Die Heinrich-Böll-Stiftung bringt ein Onlinelexikon heraus, das Antifeministen aufzählt. Eine Liste mit ungeliebten Personen - ernsthaft? So kämpft man nicht für Gleichberechtigung.Eine Kolumne von Margarete Stokowski

Microsoft eröffnet

Newsroom in Berlin
(turi2) - Wir fahren nach Berlin: Microsoft gründet in Berlin einen zentralen Newsroom mit rund 70 Redakteuren aus verschiedenen Ländern. Zunächst will der Software-Konzern aus der Hauptstadt die Seiten MSN und Bing für Deutschland, Österreich, die Schweiz, Schweden und Polen bestücken. Weitere europäische Länder sollen folgen. Der Newsroom wird von Burdas Content-Arm C3 und dessen Tochter

Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Videos
Lesungen
Die Autoren-Plattform zehnseiten.de

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Der tägliche Medien-Donald
Die Ära Scaramucci
Gebt mir zehn Tage!
(faz) - Er kam, schimpfte und ging: Was Donald Trumps Kommunikationschef Anthony Scaramucci in seiner kurzen Amtszeit alles erreicht hat - eine Chronologie. Von Axel Weidemann










Und die offiziellen White-House-Verlautbarungen
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Frühkritik
Hauschka in Frankfurt/Main
(dlfk-audio) - Fabian Elsäßer war dabei (07:30)

Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Hörtipps für Mittwoch, den
2.8.2017, von radio.friendsofalan.de
Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursender des öffentlich-rechtlichen Rundfunks

Musiktipp I
20.:03 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Konzert
Rima Khcheich & Ensemble


Musiktipp II
23.30 Uhr - ARD Radiofestival - Jazz
"Still Moderne?" - Zum 30. Geburtstag der legendären Free Jazz Formation Quintet Moderne
Reinhören




Hörtipp I
19.04 Uhr - WDR 3 - Hörspiel
"Jewgeni Onegin (2)" Hörspiel in 3 Teilen von Alexander Puschkin

Hörtipp II
21.00 Uhr - Ö1 - Als Radiohören gefährlich war
Die akustische Begleitung der Befreiung - Radio im Widerstand - Radio als Waffe

Hörtipp III
21.30 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Hörspiel
"Tschaikowsky oder Eine alleinstehende Frau in ihrer schönen Wohnung"  Von Karl-Heinz Bölling

22.00 Uhr - ByteFM - Hidden Tracks
Freiwillige Selbstkontrolle Teil 1 (1980-90)


Siehe auch das Programm vom Webradio

  & mehr TV+Hörfunktipps hier

Und der documenta-Hörtipp









SWR2 Literatur-Hörtipps










Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Mittwoch

Medienauslese
Vermessen, Eingebettet, Gefeuert
(6vor9) - von Lorenz Meyer
1. Bewertungskultur & Datenanalyse (michaelmartiblog)
2. Nationale Sicherheit (infosperber)
3. Der Sultan (sz)
4. Nichts brennt kälter (zeit)
5. Wer alles doof ist (spiegel)
6. Gebt mir zehn Tage! (faz)

Presseschau im Hörfunk
vom 2. August 2017 07:05 Uhr
(dlf) - Kommentiert werden der heute in Berlin stattfindende sogenannte Diesel-Gipfel, die Entlassung von Trumps Sprecher Scaramucci und der Bundestagswahlkampf der SPD.
... und die Feuilletons
(dlfk-audio) - durchgeblättert

Die Titelseiten vom Mittwoch






















Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 2. August 2017

"Es fängt mit Lesen an"
Kampagne von Stiftung Lesen und Deutscher Bahn
(bb) - "Es fängt mit Lesen an", so lautet die neue Initiative der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung, die am 1. August startet. Dabei zeigen Werbemotive junge Menschen beim Lesen in alltäglicher Umgebung.

Kindle-AllStar-Boni für Juni 2017
Deutlich nach oben - durch Prime Reading?   
(spb) - Im Juni hat Amazon die "Wenigleser-Flatrate" Prime Reading gestartet. Das hat nicht nur die Bestsellerlisten durcheinandergewirbelt (wobei die Verkäufe erstaunlich stabil blieben), sondern auch zu einem Plus an gelesenen Seiten insgesamt geführt. KU-Nutzer lesen nämlich die Prime-Reading-Titel im Rahmen ihrer eigenen Flatrate, die Autoren werden entsprechend dafür mit gelesenen Seiten bezahlt. Im Vergleich zum Mai 2017 gehen die für einen Kindle-AllStar-Bonus nötigen Zahlen deshalb deutlich nach oben.

What Will Amazon Do for

Kindle's 10th Anniversary?
(ebr) - It's hard to believe but Kindles have been around for nearly 10 years now. - Amazon released the first Kindle (pictured above) in November 2007. It sold out in less than 6 hours and was on backorder for several months after that.

Man Booker prize 2017
and poet Kayo Chingonyi
(guard) - books podcast

Literaturfest München 2017
Premiere für die Bar "Panoptikum" im Literaturhaus
(bb) - Vom 15. November bis 3. Dezember findet das 8. Literaturfest München statt, mit einer Neuerung: Im Literaturhaus wird mit der Bar "Panoptikum" ein zentraler Festival-Treffpunkt eingerichet.

Arpita Das on Women in Publishing
'Such a Non-Level Playing Field'
(pp) - "For women not to be a stronger part of fields like education and publishing is ridiculous," says publisher and CEO Arpita Das. She has her eye on India's burgeoning 'alternative libraries' as beacons of hope.

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.


Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

+ Literatur im Hörfunk


Kulturnews
(dra-audio) - 2. August 2017
Anzeige

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen ab August 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Veranstaltungen


04.08.
Dostojewski Comic-Biografie
Interaktive Lesung mit
Vitali Konstantinov während der
9. Literarischen Sommerakademie Schrobenhausen im Juze Greenhaus - Bürgermeister-Stocker-Ring 47



Bis 6.8.
9. Literarische Sommerakademie Schrobenhausen
(LISA-Programm-pdf) u. a.mit
Judith Kuckart "Schreiben zwischen Fremdem und Eigenem" + Friederike Kretzen "Vom unsagbaren Leben" + Edda Ziegler "Autobiographisches Schreiben",+ Norbert Niemann "Erzählende Zeit, Erzählzeit, Erzählen in der Zeit" + Thomas Kastura "Transkulturelles Schreiben + Vitali Konstantinov "Vom Comic zur Graphic Novel"

04.09.
Denis Scheck in der Kultur- und Tagungsstätte Synagoge in Wittlich über Jane Austens "Vernunft & Gefühl" aus Anlass ihres 200. Todestages (18.07.)
26.11. - Waltrop, Hof Neugebauer
27.11. - Nordhorn, Stadtbibliothek
01.12. - Hannover, Buchhandlung Decius
11.12. - Hamm, Bucerius Saal

 

s. a. Holly Ivins: "Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt" - mehr hier + mehr über Jane in Austen in der Bücherschau



 



+++ Ausstellungen +++


ab 28.07.
Happy Birthday
Quint Buchholz - Ausstellung Illustration zu "Sonne, Mond und Abendstern" anlässlich seines 60. Geburtstages
im Münchner Buchpalast, Kirchenstraße 5 (Haidhausen)

27. 09. 19:30 Uhr Werkstattgespräch mit
Quint Buchholz & Dorothée Kreusch-Jacob

Bis 03.09.
Zum 125-jährigen Bestehen gibt es mehreren Ausstellungen

Drei Ausstellungen zeigen aktuelle Arbeiten unserer Mitglieder in unterschiedlichen Zusammensetzungen:
In der Rathausgalerie München
in der Neuen Galerie Dachau
im Verein für Originalradierung.



Bis 10.09
Willy Fleckhaus
Design, Revolte, Regenbogen

Das Museum Villa Stuck präsentiert die erste große museale Würdigung von Willy Fleckhaus' Schaffen. Zu sehen sind ca. 350 Objekte aus der Hand des bedeutenden Grafikdesigners und Art Directos, darunter Magazine, Fotografien, Illustrationen, Bücher, Buchreihen und Plakate. - siehe auch hier




Bis 17.09.
Ausstellung "After the Fact"
Glauben, was man nicht sieht
(dlfK) -Das "Postfaktische" und "Fake News" gelten als Schlüsselbegriffe der Zeit - und können als Umschreibungen von Propaganda gelesen werden. Wie Künstler diese kritisch reflektieren, zeigt die Ausstellung "After The Fact. Propaganda im 21. Jahrhundert" im Münchner Lenbachhaus.



Bis 17.09
Trügerische Idylle
Vom Wandel des kulturellen Miteinanders im Tegernseer Tal (mbs) - Am 28. Mai wird eine Ausstellung über Literaten & Künstler von 1900 bis 1945 im Gulbransson Museum eröffnet.  Zu sehen sind Zeichnungen & Dokumente u. a von Ludwig Thoma, Ludwig Ganghofer & der Mann-Familie.


Bis 24.09.

taz on tour meinland 
(mbs) - Die taz geht bis zur Bundestagswahl im Herbst 2017 auf meinland-Reise durch die Republik auf der Suche nach "Mein Land" & fragt, was denn das eigentlich ausmacht...

bis 22.10.
Ott+Stein im Wasserschloss-Klaffenbach - Über Jahrzehnte prägten Ihre Plakate, Signets, Kataloge & Buchtitel das "Bild" der BRD-Kulturlandschaft mit: Ott+Stein: entwickelten u. a. die ersten Erscheinungsbilder für die Staatlichen Museen zu Berlin ... (s. a. den Medienticker vom 2.8.)




Bis 05.11.
Oskar Maria Graf
Rebell, Weltbürger, Erzähler
im Münchner Literaturhaus
Die Lebensgeschichte des bayerischen schriftstellers (1894-1967), eine Geschichte der Emigration. Seine langjährige Staatenlosigkeit & sein Rückzug in die sprachliche Isolation bieten Anknüpfungspunkte für die heutigen weltpolitischen Fragen nach Flucht & Asyl.



Bis 19.11.
Norddeutsche Reformationsgeschichte
(dlf) - Mit einem Festakt im Braunschweiger Dom ist die Sonderausstellung "Im Aufbruch - Reformation 1517-1617" eröffnet worden. - mehr hier








Bis 30.11.
Wagner im Comic
Ausstellung im Richard Wagner Museum Luzern




Abb.
Flavia Scuderi, Andreas Völlinger "Wagner- Die Graphic Novel"

IT-News


Videoüberwachung (Test)
Kameras erkennen Gesichter am Berliner Südkreuz
(rbb24) - "Bitte recht freundlich", heißt es ab jetzt am Berliner Bahnhof Südkreuz: Dort wird eine Software zur Gesichtserkennung getestet. Die Datenschutzbeauftragte kritisiert den Versuch - wer anonym bleiben will, kann den Kameras aber aus dem Weg gehen.
Wer sich überwachen lässt, bekommt Amazon-Gutscheine
(sz) - Sein Gesicht sechs Monate lang in Überwachungskameras an einem Berliner Bahnhof halten? Die Bundespolizei lockt Freiwillige - besonders eifrigen Testern winkt sogar ein Hauptgewinn.
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Arbeitsmarkt
Schattenseite des Jobwunders
(hb-€) - Die Arbeitslosigkeit erreicht ein Rekordtief, und die Zahl der offenen Stellen steigt. Doch trotzdem bleibt die Zahl der Langzeitarbeitslosen hoch. Zudem gelingt es kaum, Flüchtlingen einen Arbeitsplatz zu vermitteln.

Nebeneinkünfte
Das sind die Top-Verdiener im Bundestag
(sp) - Die Abgeordneten im Bundestag haben seit 2013 mindestens 26,5 Millionen Euro nebenher eingenommen. Vor allem Unionspolitiker verdienen gut. Prüfen Sie hier, wie viel Ihr Parlamentarier kassiert.




TV/Radio, Film + Musik-News


Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk

Musik+Literatur-Sendungen im Hörfunk
siehe Hör-Tipps & mehr unter TV/Radio
... ausgewählt von radio.friendsofalan.de

Varia


Ott+Stein
Plakate & Logos für eine schönere Welt
(dlfk) - Sie lernten sich zufällig im Zeichenkurs kennen und schrieben dann gemeinsam Designgeschichte. Die Grafiker Nicolaus Ott und Bernard Stein arbeiten seit fast vier Jahrzehnten zusammen. Bei uns sprechen sie über den Reiz ihrer künstlerischen Symbiose.






Das Kalenderblatt für den
214. Jahrestag bzw. den 736.545. abendländischer Zeitrechnung.

Oberbayerischer Locus amoenus


(mbs) - August-Idylle 2017
Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte Carl-Wilhelm Macke

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia