Medienticker - Archiv

307 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 31

Medienticker vom 24.05.2019 - Best+Bestseller

Buchcharts - 22. Mai 2019
Aktuelle Bestsellerlisten
Leïla Slimani startet auf Platz 11
(bb) - Auf den Spitzenplätzen bleibt es ruhig, weiter hinten ballen sich die Neueinsteiger: So ist die aktuelle Lage in den Hardcover-Charts. Leïla Slimani, Alina Bronsky und Donna Leon starten in der Belletristik, das Duo Vogelsang / Król sowie Jessica Wagner im Sachbuch.

Krimibestenliste
Die zehn besten Krimis im Mai
(dlfk) - Lola ist Boss einer Latinogang, Cheng ein schlafloser Detektiv und Dorfarzt Hale muss sich in "Willnot" um eine Grube voller Leichen kümmern. Die ersten drei Plätze der Krimibestenlisten versprechen spannende Unterhaltung und jede Menge Todesfälle.
Deutschlandfunk Kultur und die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung präsentieren die besten Krimis des Monats

Sachbuchbestenliste im Mai
Mit Alexander von Humboldt nach Südamerika reisen
(dlfk) - Pünktlich zum 250. Geburtstag des Forschers Alexander von Humboldt geht es in einem aufwendig illustrierten Buch auf eine farbenreiche Tour. Auf der neuen Sachbuchbestenliste finden sich auch Autoren, die Chefs auf die Finger sehen und Vögel beobachten.
Deutschlandfunk Kultur, ZDF und "Die Zeit" präsentieren die stärksten Sachbücher des Monats
Gespräch mit dem Jury-Mitglied Reneé Aguigah (7:40 min)




SWR2-Bestenlisten-Diskussion
siehe
Literatur in Hörfunk+TV

ORF-Bestenliste Mai)
Die zehn besten Literaturtitel im Mai 2019: Auf Platz eins der schrecklich-wunderschöne, reflektierte Roman Herkunft von Saša Stanišic.

Bestseller Graphic Novel
Feministinnen stehen auf der Lese-Agenda
(brp
) - Starke Frauen und feministische Themen sind in der Sparte Graphic Novel aktuell sehr gefragt. Während auf dem Spitzenplatz die Comic-Variante des Klassikers "Das Tagebuch der Anne Frank" (S. Fischer) steht, steigt "Rebellische Frauen. Women in Battle" (Elisabeth Sandmann) neu auf Platz 2 ein. Marta Breen berichtet darin mithilfe der Illustrationen von Jenny Jordahl über all die Frauen, die in den vergangenen 150 Jahren für das Wahlrecht, das Recht über den eigenen Körper und die Gleichberechtigung gekämpft haben.

Medienticker vom 23.05.2019 - Best+Bestseller

Buchcharts - 22. Mai 2019
Aktuelle Bestsellerlisten
Leïla Slimani startet auf Platz 11
(bb) - Auf den Spitzenplätzen bleibt es ruhig, weiter hinten ballen sich die Neueinsteiger: So ist die aktuelle Lage in den Hardcover-Charts. Leïla Slimani, Alina Bronsky und Donna Leon starten in der Belletristik, das Duo Vogelsang / Król sowie Jessica Wagner im Sachbuch.

Krimibestenliste
Die zehn besten Krimis im Mai
(dlfk) - Lola ist Boss einer Latinogang, Cheng ein schlafloser Detektiv und Dorfarzt Hale muss sich in "Willnot" um eine Grube voller Leichen kümmern. Die ersten drei Plätze der Krimibestenlisten versprechen spannende Unterhaltung und jede Menge Todesfälle.
Deutschlandfunk Kultur und die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung präsentieren die besten Krimis des Monats

Sachbuchbestenliste im Mai
Mit Alexander von Humboldt nach Südamerika reisen
(dlfk) - Pünktlich zum 250. Geburtstag des Forschers Alexander von Humboldt geht es in einem aufwendig illustrierten Buch auf eine farbenreiche Tour. Auf der neuen Sachbuchbestenliste finden sich auch Autoren, die Chefs auf die Finger sehen und Vögel beobachten.
Deutschlandfunk Kultur, ZDF und "Die Zeit" präsentieren die stärksten Sachbücher des Monats
Gespräch mit dem Jury-Mitglied Reneé Aguigah (7:40 min)




SWR2-Bestenlisten-Diskussion
siehe
Literatur in Hörfunk+TV

ORF-Bestenliste Mai)
Die zehn besten Literaturtitel im Mai 2019: Auf Platz eins der schrecklich-wunderschöne, reflektierte Roman Herkunft von Saša Stanišic.

Bestseller Graphic Novel
Feministinnen stehen auf der Lese-Agenda
(brp
) - Starke Frauen und feministische Themen sind in der Sparte Graphic Novel aktuell sehr gefragt. Während auf dem Spitzenplatz die Comic-Variante des Klassikers "Das Tagebuch der Anne Frank" (S. Fischer) steht, steigt "Rebellische Frauen. Women in Battle" (Elisabeth Sandmann) neu auf Platz 2 ein. Marta Breen berichtet darin mithilfe der Illustrationen von Jenny Jordahl über all die Frauen, die in den vergangenen 150 Jahren für das Wahlrecht, das Recht über den eigenen Körper und die Gleichberechtigung gekämpft haben.


Medienticker vom 22.05.2019 - Best+Bestseller

Buchcharts - 22. Mai 2019
Aktuelle Bestsellerlisten
Leïla Slimani startet auf Platz 11
(bb) - Auf den Spitzenplätzen bleibt es ruhig, weiter hinten ballen sich die Neueinsteiger: So ist die aktuelle Lage in den Hardcover-Charts. Leïla Slimani, Alina Bronsky und Donna Leon starten in der Belletristik, das Duo Vogelsang / Król sowie Jessica Wagner im Sachbuch.

Krimibestenliste
Die zehn besten Krimis im Mai
(dlfk) - Lola ist Boss einer Latinogang, Cheng ein schlafloser Detektiv und Dorfarzt Hale muss sich in "Willnot" um eine Grube voller Leichen kümmern. Die ersten drei Plätze der Krimibestenlisten versprechen spannende Unterhaltung und jede Menge Todesfälle.
Deutschlandfunk Kultur und die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung präsentieren die besten Krimis des Monats

SWR2-Bestenlisten-Diskussion
siehe
Literatur in Hörfunk+TV

ORF-Bestenliste Mai)
Die zehn besten Literaturtitel im Mai 2019: Auf Platz eins der schrecklich-wunderschöne, reflektierte Roman Herkunft von Saša Stanišic.

Bestseller Graphic Novel
Feministinnen stehen auf der Lese-Agenda
(brp
) - Starke Frauen und feministische Themen sind in der Sparte Graphic Novel aktuell sehr gefragt. Während auf dem Spitzenplatz die Comic-Variante des Klassikers "Das Tagebuch der Anne Frank" (S. Fischer) steht, steigt "Rebellische Frauen. Women in Battle" (Elisabeth Sandmann) neu auf Platz 2 ein. Marta Breen berichtet darin mithilfe der Illustrationen von Jenny Jordahl über all die Frauen, die in den vergangenen 150 Jahren für das Wahlrecht, das Recht über den eigenen Körper und die Gleichberechtigung gekämpft haben.

Sachbuchbestenliste im Mai
Mit Alexander von Humboldt nach Südamerika reisen
(dlfk) - Pünktlich zum 250. Geburtstag des Forschers Alexander von Humboldt geht es in einem aufwendig illustrierten Buch auf eine farbenreiche Tour. Auf der neuen Sachbuchbestenliste finden sich auch Autoren, die Chefs auf die Finger sehen und Vögel beobachten.
Deutschlandfunk Kultur, ZDF und "Die Zeit" präsentieren die stärksten Sachbücher des Monats
Gespräch mit dem Jury-Mitglied Reneé Aguigah (7:40 min)




Anzeige

Medienticker vom 21.05.2019 - Best+Bestseller

Buchcharts - 15. Mai 2019
Aktuelle Bestsellerlisten
Gustav Dobos landet auf Platz 17
(bb) - Nele Neuhaus ("Muttertag") zieht nach vorn, Harald Jähner ("Wolfszeit") auch - und Scorpio landet mitten in der Insolvenz einen Bestseller: "Das gestresste Herz" von Gustav Dobos steigt auf Platz 17 neu in die Sachbuchliste ein.

Denis Scheck bespricht einmal monatlich die
"Spiegel"-Bestsellerliste, abwechselnd Belletristik und Sachbuch
(tgs) - parallel zu seiner ARD-Sendung "Druckfrisch"
10) Nele Neuhaus: Muttertag
9) Don Winslow: Jahre des Jägers
8) Michel Houellebecq: Serotonin
7) T. C. Boyle: Das Licht
6) Julian Barnes: Die einzige Geschichte
5) Dörte Hansen: Mittagsstunde
4) Ferdinand von Schirach: Kaffee und Zigaretten
3) Marc Elsberg: Gier
1) Simon Beckett: Die ewigen Toten

Bestseller Graphic Novel
Feministinnen stehen auf der Lese-Agenda
(brp
) - Starke Frauen und feministische Themen sind in der Sparte Graphic Novel aktuell sehr gefragt. Während auf dem Spitzenplatz die Comic-Variante des Klassikers "Das Tagebuch der Anne Frank" (S. Fischer) steht, steigt "Rebellische Frauen. Women in Battle" (Elisabeth Sandmann) neu auf Platz 2 ein. Marta Breen berichtet darin mithilfe der Illustrationen von Jenny Jordahl über all die Frauen, die in den vergangenen 150 Jahren für das Wahlrecht, das Recht über den eigenen Körper und die Gleichberechtigung gekämpft haben.

Krimibestenliste

Die zehn besten Krimis im Mai
(dlfk) - Lola ist Boss einer Latinogang, Cheng ein schlafloser Detektiv und Dorfarzt Hale muss sich in "Willnot" um eine Grube voller Leichen kümmern. Die ersten drei Plätze der Krimibestenlisten versprechen spannende Unterhaltung und jede Menge Todesfälle.
Deutschlandfunk Kultur und die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung präsentieren die besten Krimis des Monats

1 (1) James Sallis: "Willnot"
Aus dem Englischen von Jürgen Bürger und Kathrin Bielfeldt
Liebeskind Verlag, München 2019
Besprechung & s. a. die Bücherschau




2 (8) Melissa Scrivner Love: "Lola"
Aus dem Englischen von Sven Koch und Andrea Stumpf
Suhrkamp, 392 Seiten, 14,95 Euro





3 (2) Heinrich Steinfest: "Der schlaflose Cheng"
Piper, 288 Seiten, 16 Euro
Besprechung & s. a. die Bücherschau





4 (-) Joseph Incardona: "Asphaltdschungel"
Aus dem Französischen von Lydia Dimitrow
Besprechung





5 (9) Don Winslow: "Jahre des Jägers"
Aus dem Englischen von Conny Lösch
Besprechung & s. a. die Bücherschau





6 (-) Christine Lehmann: "Die zweite Welt"
Argument Verlag mit Ariadne
s. die Bücherschau





7 (-) Harry Bingham: "Fiona - Wo die Toten leben"
Aus dem Englischen von Kristof Kurz und Andrea O'Brien
Rowohlt, 544 Seiten, 10 Euro
s. a. die Bücherschau




8 (7) Jonathan Robijn: "Kongo Blues"
Aus dem Flämischen von Jan-Frederik Bandel
Edition Nautilus, 176 Seiten, 16,90 Euro
Besprechung & s. a. die Bücherschau




9 (3) Sara Gran: "Das Ende der Lügen"
Aus dem Englischen von Eva Bonné
Heyne, 348 Seiten, 16 Euro
s. die Bücherschau




10 (-) Tess Sharpe: "River of Violence"
Aus dem Englischen von Beate Schäfer
bold, 524 Seiten, 14,90 Euro
s. die Bücherschau




ORF-Bestenliste Mai)
Die zehn besten Literaturtitel im Mai 2019: Auf Platz eins der schrecklich-wunderschöne, reflektierte Roman Herkunft von Saša Stanišic.

SWR2-Bestenlisten-Diskussion
siehe
Literatur in Hörfunk+TV

Sachbuchbestenliste im Mai
Mit Alexander von Humboldt nach Südamerika reisen
(dlfk) - Pünktlich zum 250. Geburtstag des Forschers Alexander von Humboldt geht es in einem aufwendig illustrierten Buch auf eine farbenreiche Tour. Auf der neuen Sachbuchbestenliste finden sich auch Autoren, die Chefs auf die Finger sehen und Vögel beobachten.
Deutschlandfunk Kultur, ZDF und "Die Zeit" präsentieren die stärksten Sachbücher des Monats
Gespräch mit dem Jury-Mitglied Reneé Aguigah (7:40 min)


Kindle-eBook-Top 100
Self Publisher inzwischen deutlich in der Mehrheit
(self) - Im Bereich der gedrucktenBücher anders aus. Indie-Autoren können im Printbereich zum einen preislich oft nicht mit den Verlagen mithalten. Zum anderen sind Online-Besteller gedruckter Bücher eine andere Zielgruppe als Besitzer von E-Readern. Gedruckte Bücher lässt man sich von Amazon zum Beispiel auch schicken, um sie zu verschenken - doch eine E-Book-Verschenkoption bieten leider bisher nur eBooks.de, iBooks und Thalia.  Von Matthias Matting










Abb.: selfpublisherbibel.de

Bestseller & Lesetipps
von spiegel-online
(sp) -
Alle Artikel & Hintergründe
- "Was verloren geht" von Zinzi Clemmons: Trauer ohne Tralala
- Vea Kaisers "Rückwärtswalzer": Der Kitsch reist mit
- Comicreihe "Die Katze des Rabbiners": Gotteshaus-Sharing mit Hindernissen
- Selbstfindungsroman "weg": Aufs Mopedfahren kommt es an
- Schriftstellerin über ihre Erkrankung: Brustkrebs, verzieh dich!
- Science Fiction über Frauenhass: Auf dem besten Weg zum Höhlenmenschen
- Schweinezucht-Roman "Tierreich": Bestie Mensch
- Dorfroman "Lanny": Das Zauberkind ist verschwunden
- Linke Politik: Auf der Suche
- Anke Stelling hat den Roman des Frühjahrs geschrieben
- Literaturfrühling: Das sind die wichtigsten Bücher der Saison

Medienticker vom 20.05.2019 - Best+Bestseller

Buchcharts - 15. Mai 2019
Aktuelle Bestsellerlisten
Gustav Dobos landet auf Platz 17
(bb) - Nele Neuhaus ("Muttertag") zieht nach vorn, Harald Jähner ("Wolfszeit") auch - und Scorpio landet mitten in der Insolvenz einen Bestseller: "Das gestresste Herz" von Gustav Dobos steigt auf Platz 17 neu in die Sachbuchliste ein.

Denis Scheck bespricht einmal monatlich die
"Spiegel"-Bestsellerliste, abwechselnd Belletristik und Sachbuch
(tgs) - parallel zu seiner ARD-Sendung "Druckfrisch"
10) Nele Neuhaus: Muttertag
9) Don Winslow: Jahre des Jägers
8) Michel Houellebecq: Serotonin
7) T. C. Boyle: Das Licht
6) Julian Barnes: Die einzige Geschichte
5) Dörte Hansen: Mittagsstunde
4) Ferdinand von Schirach: Kaffee und Zigaretten
3) Marc Elsberg: Gier
1) Simon Beckett: Die ewigen Toten

Bestseller Graphic Novel
Feministinnen stehen auf der Lese-Agenda
(brp
) - Starke Frauen und feministische Themen sind in der Sparte Graphic Novel aktuell sehr gefragt. Während auf dem Spitzenplatz die Comic-Variante des Klassikers "Das Tagebuch der Anne Frank" (S. Fischer) steht, steigt "Rebellische Frauen. Women in Battle" (Elisabeth Sandmann) neu auf Platz 2 ein. Marta Breen berichtet darin mithilfe der Illustrationen von Jenny Jordahl über all die Frauen, die in den vergangenen 150 Jahren für das Wahlrecht, das Recht über den eigenen Körper und die Gleichberechtigung gekämpft haben.

Krimibestenliste

Die zehn besten Krimis im Mai
(dlfk) - Lola ist Boss einer Latinogang, Cheng ein schlafloser Detektiv und Dorfarzt Hale muss sich in "Willnot" um eine Grube voller Leichen kümmern. Die ersten drei Plätze der Krimibestenlisten versprechen spannende Unterhaltung und jede Menge Todesfälle.
Deutschlandfunk Kultur und die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung präsentieren die besten Krimis des Monats

1 (1) James Sallis: "Willnot"
Aus dem Englischen von Jürgen Bürger und Kathrin Bielfeldt
Liebeskind Verlag, München 2019
Besprechung & s. a. die Bücherschau




2 (8) Melissa Scrivner Love: "Lola"
Aus dem Englischen von Sven Koch und Andrea Stumpf
Suhrkamp, 392 Seiten, 14,95 Euro





3 (2) Heinrich Steinfest: "Der schlaflose Cheng"
Piper, 288 Seiten, 16 Euro
Besprechung & s. a. die Bücherschau





4 (-) Joseph Incardona: "Asphaltdschungel"
Aus dem Französischen von Lydia Dimitrow
Besprechung





5 (9) Don Winslow: "Jahre des Jägers"
Aus dem Englischen von Conny Lösch
Besprechung & s. a. die Bücherschau





6 (-) Christine Lehmann: "Die zweite Welt"
Argument Verlag mit Ariadne
s. die Bücherschau





7 (-) Harry Bingham: "Fiona - Wo die Toten leben"
Aus dem Englischen von Kristof Kurz und Andrea O'Brien
Rowohlt, 544 Seiten, 10 Euro
s. a. die Bücherschau




8 (7) Jonathan Robijn: "Kongo Blues"
Aus dem Flämischen von Jan-Frederik Bandel
Edition Nautilus, 176 Seiten, 16,90 Euro
Besprechung & s. a. die Bücherschau




9 (3) Sara Gran: "Das Ende der Lügen"
Aus dem Englischen von Eva Bonné
Heyne, 348 Seiten, 16 Euro
s. die Bücherschau




10 (-) Tess Sharpe: "River of Violence"
Aus dem Englischen von Beate Schäfer
bold, 524 Seiten, 14,90 Euro
s. die Bücherschau




ORF-Bestenliste Mai)
Die zehn besten Literaturtitel im Mai 2019: Auf Platz eins der schrecklich-wunderschöne, reflektierte Roman Herkunft von Saša Stanišic.

SWR2-Bestenlisten-Diskussion
siehe
Literatur in Hörfunk+TV

Sachbuchbestenliste im Mai
Mit Alexander von Humboldt nach Südamerika reisen
(dlfk) - Pünktlich zum 250. Geburtstag des Forschers Alexander von Humboldt geht es in einem aufwendig illustrierten Buch auf eine farbenreiche Tour. Auf der neuen Sachbuchbestenliste finden sich auch Autoren, die Chefs auf die Finger sehen und Vögel beobachten.
Deutschlandfunk Kultur, ZDF und "Die Zeit" präsentieren die stärksten Sachbücher des Monats
Gespräch mit dem Jury-Mitglied Reneé Aguigah (7:40 min)


Kindle-eBook-Top 100
Self Publisher inzwischen deutlich in der Mehrheit
(self) - Im Bereich der gedrucktenBücher anders aus. Indie-Autoren können im Printbereich zum einen preislich oft nicht mit den Verlagen mithalten. Zum anderen sind Online-Besteller gedruckter Bücher eine andere Zielgruppe als Besitzer von E-Readern. Gedruckte Bücher lässt man sich von Amazon zum Beispiel auch schicken, um sie zu verschenken - doch eine E-Book-Verschenkoption bieten leider bisher nur eBooks.de, iBooks und Thalia.  Von Matthias Matting










Abb.: selfpublisherbibel.de

Bestseller & Lesetipps
von spiegel-online
(sp) -
Alle Artikel & Hintergründe
- "Was verloren geht" von Zinzi Clemmons: Trauer ohne Tralala
- Vea Kaisers "Rückwärtswalzer": Der Kitsch reist mit
- Comicreihe "Die Katze des Rabbiners": Gotteshaus-Sharing mit Hindernissen
- Selbstfindungsroman "weg": Aufs Mopedfahren kommt es an
- Schriftstellerin über ihre Erkrankung: Brustkrebs, verzieh dich!
- Science Fiction über Frauenhass: Auf dem besten Weg zum Höhlenmenschen
- Schweinezucht-Roman "Tierreich": Bestie Mensch
- Dorfroman "Lanny": Das Zauberkind ist verschwunden
- Linke Politik: Auf der Suche
- Anke Stelling hat den Roman des Frühjahrs geschrieben
- Literaturfrühling: Das sind die wichtigsten Bücher der Saison

Medienticker vom 17.05.2019 - Best+Bestseller

Buchcharts - 15. Mai 2019
Aktuelle Bestsellerlisten
Gustav Dobos landet auf Platz 17
(bb) - Nele Neuhaus ("Muttertag") zieht nach vorn, Harald Jähner ("Wolfszeit") auch - und Scorpio landet mitten in der Insolvenz einen Bestseller: "Das gestresste Herz" von Gustav Dobos steigt auf Platz 17 neu in die Sachbuchliste ein.

Denis Scheck bespricht einmal monatlich die
"Spiegel"-Bestsellerliste, abwechselnd Belletristik und Sachbuch
(tgs) - parallel zu seiner ARD-Sendung "Druckfrisch"
10) Nele Neuhaus: Muttertag
9) Don Winslow: Jahre des Jägers
8) Michel Houellebecq: Serotonin
7) T. C. Boyle: Das Licht
6) Julian Barnes: Die einzige Geschichte
5) Dörte Hansen: Mittagsstunde
4) Ferdinand von Schirach: Kaffee und Zigaretten
3) Marc Elsberg: Gier
1) Simon Beckett: Die ewigen Toten

Bestseller Graphic Novel
Feministinnen stehen auf der Lese-Agenda
(brp
) - Starke Frauen und feministische Themen sind in der Sparte Graphic Novel aktuell sehr gefragt. Während auf dem Spitzenplatz die Comic-Variante des Klassikers "Das Tagebuch der Anne Frank" (S. Fischer) steht, steigt "Rebellische Frauen. Women in Battle" (Elisabeth Sandmann) neu auf Platz 2 ein. Marta Breen berichtet darin mithilfe der Illustrationen von Jenny Jordahl über all die Frauen, die in den vergangenen 150 Jahren für das Wahlrecht, das Recht über den eigenen Körper und die Gleichberechtigung gekämpft haben.

Krimibestenliste

Die zehn besten Krimis im Mai
(dlfk) - Lola ist Boss einer Latinogang, Cheng ein schlafloser Detektiv und Dorfarzt Hale muss sich in "Willnot" um eine Grube voller Leichen kümmern. Die ersten drei Plätze der Krimibestenlisten versprechen spannende Unterhaltung und jede Menge Todesfälle.
Deutschlandfunk Kultur und die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung präsentieren die besten Krimis des Monats

1 (1) James Sallis: "Willnot"
Aus dem Englischen von Jürgen Bürger und Kathrin Bielfeldt
Liebeskind Verlag, München 2019
Besprechung & s. a. die Bücherschau




2 (8) Melissa Scrivner Love: "Lola"
Aus dem Englischen von Sven Koch und Andrea Stumpf
Suhrkamp, 392 Seiten, 14,95 Euro





3 (2) Heinrich Steinfest: "Der schlaflose Cheng"
Piper, 288 Seiten, 16 Euro
Besprechung & s. a. die Bücherschau





4 (-) Joseph Incardona: "Asphaltdschungel"
Aus dem Französischen von Lydia Dimitrow
Besprechung





5 (9) Don Winslow: "Jahre des Jägers"
Aus dem Englischen von Conny Lösch
Besprechung & s. a. die Bücherschau





6 (-) Christine Lehmann: "Die zweite Welt"
Argument Verlag mit Ariadne
s. die Bücherschau





7 (-) Harry Bingham: "Fiona - Wo die Toten leben"
Aus dem Englischen von Kristof Kurz und Andrea O'Brien
Rowohlt, 544 Seiten, 10 Euro
s. a. die Bücherschau




8 (7) Jonathan Robijn: "Kongo Blues"
Aus dem Flämischen von Jan-Frederik Bandel
Edition Nautilus, 176 Seiten, 16,90 Euro
Besprechung & s. a. die Bücherschau




9 (3) Sara Gran: "Das Ende der Lügen"
Aus dem Englischen von Eva Bonné
Heyne, 348 Seiten, 16 Euro
s. die Bücherschau




10 (-) Tess Sharpe: "River of Violence"
Aus dem Englischen von Beate Schäfer
bold, 524 Seiten, 14,90 Euro
s. die Bücherschau




ORF-Bestenliste Mai)
Die zehn besten Literaturtitel im Mai 2019: Auf Platz eins der schrecklich-wunderschöne, reflektierte Roman Herkunft von Saša Stanišic.

SWR2-Bestenlisten-Diskussion
siehe
Literatur in Hörfunk+TV

Sachbuchbestenliste im Mai
Mit Alexander von Humboldt nach Südamerika reisen
(dlfk) - Pünktlich zum 250. Geburtstag des Forschers Alexander von Humboldt geht es in einem aufwendig illustrierten Buch auf eine farbenreiche Tour. Auf der neuen Sachbuchbestenliste finden sich auch Autoren, die Chefs auf die Finger sehen und Vögel beobachten.
Deutschlandfunk Kultur, ZDF und "Die Zeit" präsentieren die stärksten Sachbücher des Monats
Gespräch mit dem Jury-Mitglied Reneé Aguigah (7:40 min)


Kindle-eBook-Top 100
Self Publisher inzwischen deutlich in der Mehrheit
(self) - Im Bereich der gedrucktenBücher anders aus. Indie-Autoren können im Printbereich zum einen preislich oft nicht mit den Verlagen mithalten. Zum anderen sind Online-Besteller gedruckter Bücher eine andere Zielgruppe als Besitzer von E-Readern. Gedruckte Bücher lässt man sich von Amazon zum Beispiel auch schicken, um sie zu verschenken - doch eine E-Book-Verschenkoption bieten leider bisher nur eBooks.de, iBooks und Thalia.  Von Matthias Matting










Abb.: selfpublisherbibel.de

Bestseller & Lesetipps
von spiegel-online
(sp) -
Alle Artikel & Hintergründe
- "Was verloren geht" von Zinzi Clemmons: Trauer ohne Tralala
- Vea Kaisers "Rückwärtswalzer": Der Kitsch reist mit
- Comicreihe "Die Katze des Rabbiners": Gotteshaus-Sharing mit Hindernissen
- Selbstfindungsroman "weg": Aufs Mopedfahren kommt es an
- Schriftstellerin über ihre Erkrankung: Brustkrebs, verzieh dich!
- Science Fiction über Frauenhass: Auf dem besten Weg zum Höhlenmenschen
- Schweinezucht-Roman "Tierreich": Bestie Mensch
- Dorfroman "Lanny": Das Zauberkind ist verschwunden
- Linke Politik: Auf der Suche
- Anke Stelling hat den Roman des Frühjahrs geschrieben
- Literaturfrühling: Das sind die wichtigsten Bücher der Saison

Medienticker vom 16.05.2019 - Best+Bestseller

Buchcharts - 15. Mai 2019
Aktuelle Bestsellerlisten
Gustav Dobos landet auf Platz 17
(bb) - Nele Neuhaus ("Muttertag") zieht nach vorn, Harald Jähner ("Wolfszeit") auch - und Scorpio landet mitten in der Insolvenz einen Bestseller: "Das gestresste Herz" von Gustav Dobos steigt auf Platz 17 neu in die Sachbuchliste ein.

Denis Scheck bespricht einmal monatlich die
"Spiegel"-Bestsellerliste, abwechselnd Belletristik und Sachbuch
(tgs) - parallel zu seiner ARD-Sendung "Druckfrisch"
10) Nele Neuhaus: Muttertag
9) Don Winslow: Jahre des Jägers
8) Michel Houellebecq: Serotonin
7) T. C. Boyle: Das Licht
6) Julian Barnes: Die einzige Geschichte
5) Dörte Hansen: Mittagsstunde
4) Ferdinand von Schirach: Kaffee und Zigaretten
3) Marc Elsberg: Gier
1) Simon Beckett: Die ewigen Toten

Bestseller Graphic Novel
Feministinnen stehen auf der Lese-Agenda
(brp
) - Starke Frauen und feministische Themen sind in der Sparte Graphic Novel aktuell sehr gefragt. Während auf dem Spitzenplatz die Comic-Variante des Klassikers "Das Tagebuch der Anne Frank" (S. Fischer) steht, steigt "Rebellische Frauen. Women in Battle" (Elisabeth Sandmann) neu auf Platz 2 ein. Marta Breen berichtet darin mithilfe der Illustrationen von Jenny Jordahl über all die Frauen, die in den vergangenen 150 Jahren für das Wahlrecht, das Recht über den eigenen Körper und die Gleichberechtigung gekämpft haben.

Krimibestenliste

Die zehn besten Krimis im Mai
(dlfk) - Lola ist Boss einer Latinogang, Cheng ein schlafloser Detektiv und Dorfarzt Hale muss sich in "Willnot" um eine Grube voller Leichen kümmern. Die ersten drei Plätze der Krimibestenlisten versprechen spannende Unterhaltung und jede Menge Todesfälle.
Deutschlandfunk Kultur und die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung präsentieren die besten Krimis des Monats

1 (1) James Sallis: "Willnot"
Aus dem Englischen von Jürgen Bürger und Kathrin Bielfeldt
Liebeskind Verlag, München 2019
Besprechung & s. a. die Bücherschau




2 (8) Melissa Scrivner Love: "Lola"
Aus dem Englischen von Sven Koch und Andrea Stumpf
Suhrkamp, 392 Seiten, 14,95 Euro





3 (2) Heinrich Steinfest: "Der schlaflose Cheng"
Piper, 288 Seiten, 16 Euro
Besprechung & s. a. die Bücherschau





4 (-) Joseph Incardona: "Asphaltdschungel"
Aus dem Französischen von Lydia Dimitrow
Besprechung





5 (9) Don Winslow: "Jahre des Jägers"
Aus dem Englischen von Conny Lösch
Besprechung & s. a. die Bücherschau





6 (-) Christine Lehmann: "Die zweite Welt"
Argument Verlag mit Ariadne
s. die Bücherschau





7 (-) Harry Bingham: "Fiona - Wo die Toten leben"
Aus dem Englischen von Kristof Kurz und Andrea O'Brien
Rowohlt, 544 Seiten, 10 Euro
s. a. die Bücherschau




8 (7) Jonathan Robijn: "Kongo Blues"
Aus dem Flämischen von Jan-Frederik Bandel
Edition Nautilus, 176 Seiten, 16,90 Euro
Besprechung & s. a. die Bücherschau




9 (3) Sara Gran: "Das Ende der Lügen"
Aus dem Englischen von Eva Bonné
Heyne, 348 Seiten, 16 Euro
s. die Bücherschau




10 (-) Tess Sharpe: "River of Violence"
Aus dem Englischen von Beate Schäfer
bold, 524 Seiten, 14,90 Euro
s. die Bücherschau




ORF-Bestenliste Mai)
Die zehn besten Literaturtitel im Mai 2019: Auf Platz eins der schrecklich-wunderschöne, reflektierte Roman Herkunft von Saša Stanišic.

SWR2-Bestenlisten-Diskussion
siehe
Literatur in Hörfunk+TV

Sachbuchbestenliste im Mai
Mit Alexander von Humboldt nach Südamerika reisen
(dlfk) - Pünktlich zum 250. Geburtstag des Forschers Alexander von Humboldt geht es in einem aufwendig illustrierten Buch auf eine farbenreiche Tour. Auf der neuen Sachbuchbestenliste finden sich auch Autoren, die Chefs auf die Finger sehen und Vögel beobachten.
Deutschlandfunk Kultur, ZDF und "Die Zeit" präsentieren die stärksten Sachbücher des Monats
Gespräch mit dem Jury-Mitglied Reneé Aguigah (7:40 min)


Kindle-eBook-Top 100
Self Publisher inzwischen deutlich in der Mehrheit
(self) - Im Bereich der gedrucktenBücher anders aus. Indie-Autoren können im Printbereich zum einen preislich oft nicht mit den Verlagen mithalten. Zum anderen sind Online-Besteller gedruckter Bücher eine andere Zielgruppe als Besitzer von E-Readern. Gedruckte Bücher lässt man sich von Amazon zum Beispiel auch schicken, um sie zu verschenken - doch eine E-Book-Verschenkoption bieten leider bisher nur eBooks.de, iBooks und Thalia.  Von Matthias Matting










Abb.: selfpublisherbibel.de

Bestseller & Lesetipps
von spiegel-online
(sp) -
Alle Artikel & Hintergründe
- "Was verloren geht" von Zinzi Clemmons: Trauer ohne Tralala
- Vea Kaisers "Rückwärtswalzer": Der Kitsch reist mit
- Comicreihe "Die Katze des Rabbiners": Gotteshaus-Sharing mit Hindernissen
- Selbstfindungsroman "weg": Aufs Mopedfahren kommt es an
- Schriftstellerin über ihre Erkrankung: Brustkrebs, verzieh dich!
- Science Fiction über Frauenhass: Auf dem besten Weg zum Höhlenmenschen
- Schweinezucht-Roman "Tierreich": Bestie Mensch
- Dorfroman "Lanny": Das Zauberkind ist verschwunden
- Linke Politik: Auf der Suche
- Anke Stelling hat den Roman des Frühjahrs geschrieben
- Literaturfrühling: Das sind die wichtigsten Bücher der Saison

Medienticker vom 15.05.2019 - Best+Bestseller

Buchcharts - 15. Mai 2019
Aktuelle Bestsellerlisten
Gustav Dobos landet auf Platz 17
(bb) - Nele Neuhaus ("Muttertag") zieht nach vorn, Harald Jähner ("Wolfszeit") auch - und Scorpio landet mitten in der Insolvenz einen Bestseller: "Das gestresste Herz" von Gustav Dobos steigt auf Platz 17 neu in die Sachbuchliste ein.

Denis Scheck bespricht einmal monatlich die
"Spiegel"-Bestsellerliste, abwechselnd Belletristik und Sachbuch
(tgs) - parallel zu seiner ARD-Sendung "Druckfrisch"
10) Nele Neuhaus: Muttertag
9) Don Winslow: Jahre des Jägers
8) Michel Houellebecq: Serotonin
7) T. C. Boyle: Das Licht
6) Julian Barnes: Die einzige Geschichte
5) Dörte Hansen: Mittagsstunde
4) Ferdinand von Schirach: Kaffee und Zigaretten
3) Marc Elsberg: Gier
1) Simon Beckett: Die ewigen Toten

Bestseller Graphic Novel
Feministinnen stehen auf der Lese-Agenda
(brp
) - Starke Frauen und feministische Themen sind in der Sparte Graphic Novel aktuell sehr gefragt. Während auf dem Spitzenplatz die Comic-Variante des Klassikers "Das Tagebuch der Anne Frank" (S. Fischer) steht, steigt "Rebellische Frauen. Women in Battle" (Elisabeth Sandmann) neu auf Platz 2 ein. Marta Breen berichtet darin mithilfe der Illustrationen von Jenny Jordahl über all die Frauen, die in den vergangenen 150 Jahren für das Wahlrecht, das Recht über den eigenen Körper und die Gleichberechtigung gekämpft haben.

Krimibestenliste

Die zehn besten Krimis im Mai
(dlfk) - Lola ist Boss einer Latinogang, Cheng ein schlafloser Detektiv und Dorfarzt Hale muss sich in "Willnot" um eine Grube voller Leichen kümmern. Die ersten drei Plätze der Krimibestenlisten versprechen spannende Unterhaltung und jede Menge Todesfälle.
Deutschlandfunk Kultur und die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung präsentieren die besten Krimis des Monats

1 (1) James Sallis: "Willnot"
Aus dem Englischen von Jürgen Bürger und Kathrin Bielfeldt
Liebeskind Verlag, München 2019
Besprechung & s. a. die Bücherschau




2 (8) Melissa Scrivner Love: "Lola"
Aus dem Englischen von Sven Koch und Andrea Stumpf
Suhrkamp, 392 Seiten, 14,95 Euro





3 (2) Heinrich Steinfest: "Der schlaflose Cheng"
Piper, 288 Seiten, 16 Euro
Besprechung & s. a. die Bücherschau





4 (-) Joseph Incardona: "Asphaltdschungel"
Aus dem Französischen von Lydia Dimitrow
Besprechung





5 (9) Don Winslow: "Jahre des Jägers"
Aus dem Englischen von Conny Lösch
Besprechung & s. a. die Bücherschau





6 (-) Christine Lehmann: "Die zweite Welt"
Argument Verlag mit Ariadne
s. die Bücherschau





7 (-) Harry Bingham: "Fiona - Wo die Toten leben"
Aus dem Englischen von Kristof Kurz und Andrea O'Brien
Rowohlt, 544 Seiten, 10 Euro
s. a. die Bücherschau




8 (7) Jonathan Robijn: "Kongo Blues"
Aus dem Flämischen von Jan-Frederik Bandel
Edition Nautilus, 176 Seiten, 16,90 Euro
Besprechung & s. a. die Bücherschau




9 (3) Sara Gran: "Das Ende der Lügen"
Aus dem Englischen von Eva Bonné
Heyne, 348 Seiten, 16 Euro
s. die Bücherschau




10 (-) Tess Sharpe: "River of Violence"
Aus dem Englischen von Beate Schäfer
bold, 524 Seiten, 14,90 Euro
s. die Bücherschau




ORF-Bestenliste Mai)
Die zehn besten Literaturtitel im Mai 2019: Auf Platz eins der schrecklich-wunderschöne, reflektierte Roman Herkunft von Saša Stanišic.

SWR2-Bestenlisten-Diskussion
siehe
Literatur in Hörfunk+TV

Sachbuchbestenliste im Mai
Mit Alexander von Humboldt nach Südamerika reisen
(dlfk) - Pünktlich zum 250. Geburtstag des Forschers Alexander von Humboldt geht es in einem aufwendig illustrierten Buch auf eine farbenreiche Tour. Auf der neuen Sachbuchbestenliste finden sich auch Autoren, die Chefs auf die Finger sehen und Vögel beobachten.
Deutschlandfunk Kultur, ZDF und "Die Zeit" präsentieren die stärksten Sachbücher des Monats
Gespräch mit dem Jury-Mitglied Reneé Aguigah (7:40 min)


Kindle-eBook-Top 100
Self Publisher inzwischen deutlich in der Mehrheit
(self) - Im Bereich der gedrucktenBücher anders aus. Indie-Autoren können im Printbereich zum einen preislich oft nicht mit den Verlagen mithalten. Zum anderen sind Online-Besteller gedruckter Bücher eine andere Zielgruppe als Besitzer von E-Readern. Gedruckte Bücher lässt man sich von Amazon zum Beispiel auch schicken, um sie zu verschenken - doch eine E-Book-Verschenkoption bieten leider bisher nur eBooks.de, iBooks und Thalia.  Von Matthias Matting










Abb.: selfpublisherbibel.de

Bestseller & Lesetipps
von spiegel-online
(sp) -
Alle Artikel & Hintergründe
- "Was verloren geht" von Zinzi Clemmons: Trauer ohne Tralala
- Vea Kaisers "Rückwärtswalzer": Der Kitsch reist mit
- Comicreihe "Die Katze des Rabbiners": Gotteshaus-Sharing mit Hindernissen
- Selbstfindungsroman "weg": Aufs Mopedfahren kommt es an
- Schriftstellerin über ihre Erkrankung: Brustkrebs, verzieh dich!
- Science Fiction über Frauenhass: Auf dem besten Weg zum Höhlenmenschen
- Schweinezucht-Roman "Tierreich": Bestie Mensch
- Dorfroman "Lanny": Das Zauberkind ist verschwunden
- Linke Politik: Auf der Suche
- Anke Stelling hat den Roman des Frühjahrs geschrieben
- Literaturfrühling: Das sind die wichtigsten Bücher der Saison

Medienticker vom 14.05.2019 - Best+Bestseller

Bestseller Graphic Novel
Feministinnen stehen auf der Lese-Agenda
(brp
) - Starke Frauen und feministische Themen sind in der Sparte Graphic Novel aktuell sehr gefragt. Während auf dem Spitzenplatz die Comic-Variante des Klassikers "Das Tagebuch der Anne Frank" (S. Fischer) steht, steigt "Rebellische Frauen. Women in Battle" (Elisabeth Sandmann) neu auf Platz 2 ein. Marta Breen berichtet darin mithilfe der Illustrationen von Jenny Jordahl über all die Frauen, die in den vergangenen 150 Jahren für das Wahlrecht, das Recht über den eigenen Körper und die Gleichberechtigung gekämpft haben.

Buchcharts - 8. Mai 2019
Aktuelle Bestsellerlisten
Platz 2 für Greta Thunberg
(bb) - Die beiden höchsten Neueinsteiger kommen in dieser Woche von S.Fischer: "Szenen aus dem Herzen" von der Leitfigur der "Fridays for Future"-Bewegung, Greta Thunberg (Sachbuch, Hardcover) - und "Der Löwe büllt" von Tommy Jaud (Belletristik, Paperback).

Denis Scheck bespricht einmal monatlich die
"Spiegel"-Bestsellerliste, abwechselnd Belletristik und Sachbuch
(tgs) - parallel zu seiner ARD-Sendung "Druckfrisch"
10) Nele Neuhaus: Muttertag
9) Don Winslow: Jahre des Jägers
8) Michel Houellebecq: Serotonin
7) T. C. Boyle: Das Licht
6) Julian Barnes: Die einzige Geschichte
5) Dörte Hansen: Mittagsstunde
4) Ferdinand von Schirach: Kaffee und Zigaretten
3) Marc Elsberg: Gier
1) Simon Beckett: Die ewigen Toten

Krimibestenliste

Die zehn besten Krimis im Mai
(dlfk) - Lola ist Boss einer Latinogang, Cheng ein schlafloser Detektiv und Dorfarzt Hale muss sich in "Willnot" um eine Grube voller Leichen kümmern. Die ersten drei Plätze der Krimibestenlisten versprechen spannende Unterhaltung und jede Menge Todesfälle.
Deutschlandfunk Kultur und die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung präsentieren die besten Krimis des Monats

1 (1) James Sallis: "Willnot"
Aus dem Englischen von Jürgen Bürger und Kathrin Bielfeldt
Liebeskind Verlag, München 2019
Besprechung & s. a. die Bücherschau




2 (8) Melissa Scrivner Love: "Lola"
Aus dem Englischen von Sven Koch und Andrea Stumpf
Suhrkamp, 392 Seiten, 14,95 Euro





3 (2) Heinrich Steinfest: "Der schlaflose Cheng"
Piper, 288 Seiten, 16 Euro
Besprechung & s. a. die Bücherschau





4 (-) Joseph Incardona: "Asphaltdschungel"
Aus dem Französischen von Lydia Dimitrow
Besprechung





5 (9) Don Winslow: "Jahre des Jägers"
Aus dem Englischen von Conny Lösch
Besprechung & s. a. die Bücherschau





6 (-) Christine Lehmann: "Die zweite Welt"
Argument Verlag mit Ariadne
s. die Bücherschau





7 (-) Harry Bingham: "Fiona - Wo die Toten leben"
Aus dem Englischen von Kristof Kurz und Andrea O'Brien
Rowohlt, 544 Seiten, 10 Euro
s. a. die Bücherschau




8 (7) Jonathan Robijn: "Kongo Blues"
Aus dem Flämischen von Jan-Frederik Bandel
Edition Nautilus, 176 Seiten, 16,90 Euro
Besprechung & s. a. die Bücherschau




9 (3) Sara Gran: "Das Ende der Lügen"
Aus dem Englischen von Eva Bonné
Heyne, 348 Seiten, 16 Euro
s. die Bücherschau




10 (-) Tess Sharpe: "River of Violence"
Aus dem Englischen von Beate Schäfer
bold, 524 Seiten, 14,90 Euro
s. die Bücherschau




ORF-Bestenliste Mai)
Die zehn besten Literaturtitel im Mai 2019: Auf Platz eins der schrecklich-wunderschöne, reflektierte Roman Herkunft von Saša Stanišic.

SWR2-Bestenlisten-Diskussion
siehe
Literatur in Hörfunk+TV

Sachbuchbestenliste im Mai
Mit Alexander von Humboldt nach Südamerika reisen
(dlfk) - Pünktlich zum 250. Geburtstag des Forschers Alexander von Humboldt geht es in einem aufwendig illustrierten Buch auf eine farbenreiche Tour. Auf der neuen Sachbuchbestenliste finden sich auch Autoren, die Chefs auf die Finger sehen und Vögel beobachten.
Deutschlandfunk Kultur, ZDF und "Die Zeit" präsentieren die stärksten Sachbücher des Monats
Gespräch mit dem Jury-Mitglied Reneé Aguigah (7:40 min)


Kindle-eBook-Top 100
Self Publisher inzwischen deutlich in der Mehrheit
(self) - Im Bereich der gedrucktenBücher anders aus. Indie-Autoren können im Printbereich zum einen preislich oft nicht mit den Verlagen mithalten. Zum anderen sind Online-Besteller gedruckter Bücher eine andere Zielgruppe als Besitzer von E-Readern. Gedruckte Bücher lässt man sich von Amazon zum Beispiel auch schicken, um sie zu verschenken - doch eine E-Book-Verschenkoption bieten leider bisher nur eBooks.de, iBooks und Thalia.  Von Matthias Matting










Abb.: selfpublisherbibel.de

Bestseller & Lesetipps
von spiegel-online
(sp) -
Alle Artikel & Hintergründe
- "Was verloren geht" von Zinzi Clemmons: Trauer ohne Tralala
- Vea Kaisers "Rückwärtswalzer": Der Kitsch reist mit
- Comicreihe "Die Katze des Rabbiners": Gotteshaus-Sharing mit Hindernissen
- Selbstfindungsroman "weg": Aufs Mopedfahren kommt es an
- Schriftstellerin über ihre Erkrankung: Brustkrebs, verzieh dich!
- Science Fiction über Frauenhass: Auf dem besten Weg zum Höhlenmenschen
- Schweinezucht-Roman "Tierreich": Bestie Mensch
- Dorfroman "Lanny": Das Zauberkind ist verschwunden
- Linke Politik: Auf der Suche
- Anke Stelling hat den Roman des Frühjahrs geschrieben
- Literaturfrühling: Das sind die wichtigsten Bücher der Saison

Medienticker vom 13.05.2019 - Best+Bestseller

Buchcharts - 8. Mai 2019
Aktuelle Bestsellerlisten
Platz 2 für Greta Thunberg
(bb) - Die beiden höchsten Neueinsteiger kommen in dieser Woche von S.Fischer: "Szenen aus dem Herzen" von der Leitfigur der "Fridays for Future"-Bewegung, Greta Thunberg (Sachbuch, Hardcover) - und "Der Löwe büllt" von Tommy Jaud (Belletristik, Paperback).

Denis Scheck bespricht einmal monatlich die
"Spiegel"-Bestsellerliste, abwechselnd Belletristik und Sachbuch
(tgs) - parallel zu seiner ARD-Sendung "Druckfrisch"
10) Nele Neuhaus: Muttertag
9) Don Winslow: Jahre des Jägers
8) Michel Houellebecq: Serotonin
7) T. C. Boyle: Das Licht
6) Julian Barnes: Die einzige Geschichte
5) Dörte Hansen: Mittagsstunde
4) Ferdinand von Schirach: Kaffee und Zigaretten
3) Marc Elsberg: Gier
1) Simon Beckett: Die ewigen Toten

Krimibestenliste

Die zehn besten Krimis im Mai
(dlfk) - Lola ist Boss einer Latinogang, Cheng ein schlafloser Detektiv und Dorfarzt Hale muss sich in "Willnot" um eine Grube voller Leichen kümmern. Die ersten drei Plätze der Krimibestenlisten versprechen spannende Unterhaltung und jede Menge Todesfälle.
Deutschlandfunk Kultur und die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung präsentieren die besten Krimis des Monats

1 (1) James Sallis: "Willnot"
Aus dem Englischen von Jürgen Bürger und Kathrin Bielfeldt
Liebeskind Verlag, München 2019
Besprechung & s. a. die Bücherschau




2 (8) Melissa Scrivner Love: "Lola"
Aus dem Englischen von Sven Koch und Andrea Stumpf
Suhrkamp, 392 Seiten, 14,95 Euro





3 (2) Heinrich Steinfest: "Der schlaflose Cheng"
Piper, 288 Seiten, 16 Euro
Besprechung & s. a. die Bücherschau





4 (-) Joseph Incardona: "Asphaltdschungel"
Aus dem Französischen von Lydia Dimitrow
Besprechung





5 (9) Don Winslow: "Jahre des Jägers"
Aus dem Englischen von Conny Lösch
Besprechung & s. a. die Bücherschau





6 (-) Christine Lehmann: "Die zweite Welt"
Argument Verlag mit Ariadne
s. die Bücherschau





7 (-) Harry Bingham: "Fiona - Wo die Toten leben"
Aus dem Englischen von Kristof Kurz und Andrea O'Brien
Rowohlt, 544 Seiten, 10 Euro
s. a. die Bücherschau




8 (7) Jonathan Robijn: "Kongo Blues"
Aus dem Flämischen von Jan-Frederik Bandel
Edition Nautilus, 176 Seiten, 16,90 Euro
Besprechung & s. a. die Bücherschau




9 (3) Sara Gran: "Das Ende der Lügen"
Aus dem Englischen von Eva Bonné
Heyne, 348 Seiten, 16 Euro
s. die Bücherschau




10 (-) Tess Sharpe: "River of Violence"
Aus dem Englischen von Beate Schäfer
bold, 524 Seiten, 14,90 Euro
s. die Bücherschau




ORF-Bestenliste Mai)
Die zehn besten Literaturtitel im Mai 2019: Auf Platz eins der schrecklich-wunderschöne, reflektierte Roman Herkunft von Saša Stanišic.

SWR2-Bestenlisten-Diskussion
siehe
Literatur in Hörfunk+TV

Sachbuchbestenliste im Mai
Mit Alexander von Humboldt nach Südamerika reisen
(dlfk) - Pünktlich zum 250. Geburtstag des Forschers Alexander von Humboldt geht es in einem aufwendig illustrierten Buch auf eine farbenreiche Tour. Auf der neuen Sachbuchbestenliste finden sich auch Autoren, die Chefs auf die Finger sehen und Vögel beobachten.
Deutschlandfunk Kultur, ZDF und "Die Zeit" präsentieren die stärksten Sachbücher des Monats
Gespräch mit dem Jury-Mitglied Reneé Aguigah (7:40 min)


Kindle-eBook-Top 100
Self Publisher inzwischen deutlich in der Mehrheit
(self) - Im Bereich der gedrucktenBücher anders aus. Indie-Autoren können im Printbereich zum einen preislich oft nicht mit den Verlagen mithalten. Zum anderen sind Online-Besteller gedruckter Bücher eine andere Zielgruppe als Besitzer von E-Readern. Gedruckte Bücher lässt man sich von Amazon zum Beispiel auch schicken, um sie zu verschenken - doch eine E-Book-Verschenkoption bieten leider bisher nur eBooks.de, iBooks und Thalia.  Von Matthias Matting










Abb.: selfpublisherbibel.de

Bestseller & Lesetipps
von spiegel-online
(sp) -
Alle Artikel & Hintergründe
- "Was verloren geht" von Zinzi Clemmons: Trauer ohne Tralala
- Vea Kaisers "Rückwärtswalzer": Der Kitsch reist mit
- Comicreihe "Die Katze des Rabbiners": Gotteshaus-Sharing mit Hindernissen
- Selbstfindungsroman "weg": Aufs Mopedfahren kommt es an
- Schriftstellerin über ihre Erkrankung: Brustkrebs, verzieh dich!
- Science Fiction über Frauenhass: Auf dem besten Weg zum Höhlenmenschen
- Schweinezucht-Roman "Tierreich": Bestie Mensch
- Dorfroman "Lanny": Das Zauberkind ist verschwunden
- Linke Politik: Auf der Suche
- Anke Stelling hat den Roman des Frühjahrs geschrieben
- Literaturfrühling: Das sind die wichtigsten Bücher der Saison