Medienticker - Archiv

Medien-Personal

893 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 90
Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | Vor

Medienticker vom 23.10.2017 - Medien-Personal

Bertelsmann-Studie
Jedes fünfte Kind lebt in Deutschland längere Zeit in Armut
(sz) - Eine Studie im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung hat sich mit der Lebenslage von Kindern im Zeitraum von fünf Jahren befasst. - Demnach leben 10 Prozent der Kinder kurzzeitig und 21 Prozent der Kinder dauerhaft oder immer wieder in einer benachteiligten Situation. - Existenzbedrohend ist der Mangel zwar nicht - doch er schränkt die soziale Teilhabe und die Zukunftschancen der Kinder ein.

Medienticker vom 20.10.2017 - Medien-Personal

Weiterer Abgang an der Ericusspitze
Audience-Development-Chefin Carline Mohr
(mee) - hat Spiegel Online verlassen

Medienticker vom 19.10.2017 - Medien-Personal

Vor dem Wechsel zu Axel Springers Bild?
Redaktionsleiter Timo Lokoschat verlässt
(mee) - Spiegel Daily fünf Monate nach Launch

Sexismus-Debatte
"Nur ein Symptom, nicht die Lösung"
(dlf) - Unter den Twitter-Hashtags #metoo und #Ihave ist eine neue Debatte über Sexismus entbrannt. Die sei offenbar noch immer nötig, sagt Laura Himmelreich, Online-Chefredakteurin bei Vice. Vor vier Jahren löste sie mit einem Text über Rainer Brüderle ebenfalls eine Sexismus-Debatte aus.
Nach Hollywood folgt Modewelt
(pte) - 45 anonyme Beichten online - Model Alliance fordert "null Toleranz"


Medienticker vom 18.10.2017 - Medien-Personal


Frauen und Armut
"Man versucht, nichts mehr auszugeben"
(dlfk) - Das Armutsproblem ist weiblich - aus handfesten strukturellen Gründen: Denn meist leisten Frauen die nötige Familien-Arbeit und verdienen daher weniger Geld. Sozialarbeiterin Erika Biehn fordert daher unter anderem eine bessere Kinderbetreuung für Alleinerziehende.


Medienticker vom 16.10.2017 - Medien-Personal

Springer
Stellenabbau Ende Oktober
(mee) - Springer-Chef Döpfner berät mit Betriebsrat über personelle Einschnitte

Deutschen Literaturarchiv Marbach
Sandra Richter wird neue Direktorin
(3sat) - Die Literaturwissenschaftlerin Sandra Richter wurde am Donnerstag einstimmig gewählt, wie das Literaturarchiv mitteilte. Sie wird am 1. Januar 2019 die Nachfolge von Ulrich Raulff antreten. Raulff, der das Institut seit 2004 leitet, wäre bereits 2015 in den Ruhestand gegangen und hatte sein Amt noch einmal bis 2018 verlängert.
















Mittelstand im Mittelpunkt

So klappt die familieninterne Nachfolge
(faz) - Das Erbe von Bernhard Paul anzutreten ist nicht leicht: Der Gründer des Circus Roncalli übergibt deshalb die Verantwortung Stück für Stück an seine Kinder. Wie und warum das gelingt, erzählt er im Video.

Medienticker vom 12.10.2017 - Medien-Personal

Was ist Anstand?
Trump, Erdogan, AfD & andere Übel
(3sat-video) - Der SZ-Kolumnist und Bestsellerautor Axel Hacke über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen.

Medienticker vom 11.10.2017 - Medien-Personal

+Wirtschaftsnobelpreis
Richard H. Thaler

(zeit) - Der US-Ökonom erhält die höchste Auszeichnung der Wirtschaftswissenschaften. Er forscht zu psychologischen Faktoren, die hinter wirtschaftlichen Entscheidungen stehen.

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | Vor