Medienticker

Meinungen mit Folgen

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
23.08.2019. Aktualisiert: Gaia-X, die europäische Super-Cloud - Abgesang auf Printmedien  & European Publishing Awards - Forschungsliteratur: Sinkende Publikationskosten & kostenfreies Lesen - Chinesische Desinformation? Youtube löscht mehr als 200 Kanäle - Gedächtnis: Falsche Nachrichten, falsche Erinnerungen & Befreiungsversuch: Der Journalismus ist ängstlich - Rundfunkpolitik: Hörheimat mit offenen Grenzen - Alexander Kluge über Ostdeutschland + Hörfunk+TV-Tipps fürs Wochenende.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Die schönsten Verse des Menschen sind die Bennschen." (Peter Rühmkorf*)

Aktualisiert: + am Samstag

Heute u. a.
+ Nielsen-Anzeigenstatistik
Publikumszeitschriften bleiben klar unter Vorjahr,

(mee) - "Bild am Sonntag" und "Focus" besonders deutlich im Minus
Ost- und Westdeutschland

+ Einzelverkauf dominiert
Vertrieb der wöchentlichen Unterhaltungszeitschriften
(dnv) - Dicht gedrängt ist das Feld der Wettbewerber in der Untergruppe der wöchentlich erscheinenden Unterhaltungszeitschriften (18-12), die gemeinsam mit den wöchentlich erscheinenden Frauenzeitschriften (18-11, siehe den Objektgruppencheck vom 16. August) und fremdsprachigen wöchentlich erscheinenden Frauenzeitschriften (18-95) die Objektgruppe 18 (Frauen, Unterhaltung aktuell) bilden.

Eigeninitiative statt Gejammer
Alexander Kluge über Ostdeutschland
(dlfk) - Für den Autor Alexander Kluge hat der Zuspruch zur AfD im Osten Deutschlands damit zu tun, dass die Menschen von ausbleibenden Reformen frustriert sind. Eine Lösung gebe es, wenn Ostdeutsche sich trauten, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen.

Ostdeutsche Medien braucht das Land
(zeit) - Medien berichten einseitig über Ostdeutschland, auch weil die wichtigsten Redaktionen im Westen sitzen. Dieser "Ostalismus" ist gefährlich - er hilft der AfD. Ein Gastbeitrag von Johannes Hillje

Gaia-X
Göttername für Altmaiers europäische Super-Cloud
(faz€) Die vernetzte Industrie muss mehr Daten verarbeiten. Der deutsche Wirtschaftsminister will darum eine Alternative zu Amazon und Microsoft schaffen - jetzt stehen die Eckpunkte fest.

Abgesang auf Printmedien
Warum Michael Angele die Zeitung liebt
(dlfk-audio - 6:54 min) - Gespräch mit Michael Angele, Chefredakteur des Freitag

Forschungsliteratur-DEAL
Sinkende Publikationskosten & kostenfreies Lesen
(dlf) - Große naturwissenschaftliche Verlage lebten lange gut von Fachzeitschriften. Sie erhielten doppelt Geld, sowohl von Autorinnen und Autoren als auch durch die Abos. Wissenschaftsorganisationen haben sich zusammengetan und erfolgreich mit zwei der drei großen Verlage verhandelt. Das DEAL-Projekt spart Geld.

Chinesische Desinformation?
Youtube löscht mehr als 200 verdächtige Kanäle
(faz) - Nach Twitter und Facebook meldet auch Youtube verdächtige Aktivitäten im Zusammenhang mit den Protesten in Hongkong. Man habe ein Netzwerk erkannt und deaktiviert. Es sieht nach gezielten Aktivitäten aus China aus.

"Tagesthemen"-Kommentare
Meinungen mit Folgen
(ndr) - In den Kommentarspalten im Netz gibt es immer wieder den Vorwurf, die Journalisten würden in den Beiträgen ihre Meinung einfließen lassen. Dabei hätten Sie neutral und sachlich zu berichten. Die Forderung nach einer möglichst objektiven und neutralen Darstellung von Ereignissen ist richtig für Nachrichtenformate wie die Tagesschau. Bei anderen journalistischen Gattungen wie zum Beispiel der Reportage können Autoren durchaus eine Haltung einnehmen - bei einem Kommentar ist die persönliche Meinung sogar ausdrücklich erwünscht und als solche angekündigt.

Berichterstattung über die SPD
Andrea Nahles atmet auf
(taz) - Die SPD-Berichterstattung ist ein Problem. Das wird klar im direkten Kontakt mit Nahles, die so präsent wirkt, wie sie medial nie vermittelt wurde.

Artikel der
"Deutschen Welle" im Netz geteilt - und dafür verurteilt
(aa) - Ein 24-Jähriger verbreitet einen Beitrag der "Deutschen Welle" im Internet weiter. Und gerät deswegen in den Fokus der Augsburger Justiz. Es ist ein Fall, der Fragen aufwirft.

Gedächtnis
Falsche Nachrichten - falsche Erinnerungen
(spek) - Nicht immer arbeitet unser Gedächtnis zuverlässig. Das können auch Fake News ausnutzen - und zu falschen Erinnerungen führen, berichten Forscher.

Ein Befreiungsversuch
Der Journalismus ist ängstlich geworden
(frei) -  Anmerkungen zum Fall Relotius und einer Diskussion im eigenen Haus Von Michael Angele

Zerschlagung von hr2
Hörheimat mit offenen Grenzen
(faz) - Die Chefs des Hessischen Rundfunks wollen die Kulturwelle hr2 abwickeln. Geschieht dies, ist der öffentlich- rechtliche Rundfunk im Kern berührt. Von Jochen Hieber
Ist das Kulturfunk, oder kann das immer noch weg?
Porminente Stimmen gegen die HR-2-Reform
Der Hessische Rundfunk "reformiert" seine Radiokulturwelle hr2. Aus einem kulturellen Vollprogramm wird eine Abspielstation für klassische Musik. Was halten Kulturschaffende davon? 
Der Antworten zweiter Teil

Nach Einstellung der Verfahren
Das Verbot von "linksunten.indymedia" ist zweifelhafter denn je
(üm) - Im August 2017 hat der damalige Bundesinnenminister Thomas de Maizière die Webseite "linksunten.indymedia" verboten. Die medien- und verfassungsrechtlich hohen Klippen eines Verbots eines Presseerzeugnisses (beziehungsweise die gesamte Prüfung, ob es sich bei "linksunten.indymedia" um ein solches handeln könnte) wurden dabei umschifft: Die Behörde stufte die Webseite einfach als Verein ein - und verbot ihn nach dem Vereinsrecht. Eine Gruppe von Betreibern habe sich für längere Zeit "zu einem gemeinsamen Zweck freiwillig zusammengeschlossen" und "einer organisierten Willensbildung unterworfen". Nach diesem Muster hatte de Maizière 2016 bereits die rechtsextreme Internetseite "Altermedia" verboten.

Sozialisierte Raserei
Attentat 1968 gipfelte die Erregung der Gesellschaft in Schüssen auf Rudi Dutschke.
(frei) - Heute bleibt physische Gewalt in dieser Form oft aus - weil wir viel mehr Medien haben?

* Ausstellung im Altonaer Museum









Peter Rühmkorf (1929 - 2008  Leben und Schreiben

"Laß leuchten", eine umwerfende Hommage an einen der wichtigsten Literaten der Gegenwart, eröffnet in Altona.
(abbl€) - Ein nackter Fuß auf der Olympia-Schreibmaschine. Im Foto ebenso festgehalten wie die lässige Intellektuellenpose: der junge Student, der sinnierend aus dem Fenster seiner Bude blickt. Später sieht man ihn im Liegestuhl, schmökend und schmökernd seiner Arbeit nachgehend. Ein Regal beherbergt ein Plastikpäckchen mit der Aufschrift "Dichtungshanf (für alle Gewindedichtungen)", daneben ein ganzes Glas voll Hanf und eine Flasche "Arbeitsgeist"  ---> s. a. efeu

... und ....

---> siehe auch unten Literatur in Hörfunk+TV
Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Radiotipps für den 24./25.8. - Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de (Samstag) + Sonntag

Musiktipp I
19.04 Uhr - HR 2 - Live Jazz
Anne Paceo "Bright Shadows"  Live à Fip au Marseille Jazz 2019


Musiktipp II
20.00 Uhr - SRF 2 - Konzert
"BBC Proms: From Outer Space"
Bournemouth Symphony Orchestra; Kirill Karabits, Leitung
Nemanja Radulovic, Violine; Trinity Boys' Choir
Werke von John Adams, Samuel Barber, Gustav Holst
Konzert vom 21. Juli 2019, Royal Albert Hall, London


Musiktipp III
22.05 Uhr - Ö1 - Live: Das Jazzfestival Saalfelden 2019
James Brandon Lewis & "An Unruly Manifesto", Manu Mayr & Susanna Gartmayer,
Christian Muthspiel & Orjazztra Vienna beim Jazzfestival Saalfelden 2019.
Gestaltung: Andreas Felber


Musiktipp IV
22.05 Uhr- Deutschlandfunk - Atelier neuer Musik
Revisited Forum neuer Musik 2009: ,La otra america'
Werke von Coriún Aharonián, Tato Taborda, Ana Maria Rodriguez
Aufnahmen vom 4. und 5.4.2009 aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal, Köln


Hörtipp I
17.05 Uhr Ö1 - Durch Wüsten, Eis und Dschungel
Eine Diagonal Tour de l'extreme mit Werner Herzog.

Hörtipp II
18.05 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Feature
"Die Vodou-Ikone" Die schwarze Madonna von Częstochowa zwischen Polen und Haiti
Von Sebastian Meissner Ton und Regie: der Autor
Produktion: Deutschlandfunk Kultur / WDR 2017

Hörtipp III
20.05 Uhr - Deutschlandfunk - Hörspiel
"Shanghai fern von wo (2/2)" Die geschlossene Stadt
Von Ursula Krechel Regie: Hans Gerd Krogmann SWR 1998

Hörtipp IV
23.05 Uhr - Deutschlandfunk - Lange Nacht
"Vom Jagdtier bis zum Gott" Eine Lange Nacht über Elefanten
Von Tanja Krüger und Johanna Rubinroth Regie: Beate Ziegs

... am Sonntag

Musiktipp I
15.05 Uhr - Deutschlandfunk - Rock et cetera
"Spritzig und funkelnd mit drei L" Das junge Indie Rock-Trio Sparkling
Von Anja Buchmann

Musiktipp II
20.03 Uhr- Deutschlandfunk Kultur - Konzert "BBC Proms"
"Royal Albert Hall, London", Aufzeichnung vom 22.08.2019
Sheku Kanneh-Mason, Violoncello; City of Birmingham Symphony Orchestra
Leitung: Mirga Gražinytė-Tyla
Werke von Dorothy Howell, Edward Elgar, Oliver Knussen, Mieczysław Weinberg

Musiktipp III
21.00 Uhr -Ö1 - Kunstsonntag: Milestones - Jazz
"I'm Yours, You're Mine" (1996): Betty Carters letztes Album


Musiktipp IV
22.26 Uhr- NDRInfo - Jazz NDR Bigband
Jazz und Europa: Jubilee - John Surman und die NDR Bigband Henry Altmann

Hörtipp I
14.04 Uhr -kulturradio - Hörspiel
"Es wird schon nicht so schlimm Von Hans Schweikart
Komposition: Peter Ehwald Bearbeitung: Christine Nagel und Carsten Ramm
Regie: Christine Nagel Produktion: rbb 2019 Ursendung

Hörtipp II
14.04 Uhr -HR 2 - Hörspiel
"Vater"  Von Florian Zeller Aus dem Französischen von Annette & Paul Bäcker
 Musik: Jakob Diehl Regie: Ulrich Lampen hr 2019

Hörtipp III
15.04 Uhr - WDR 3 - Kulturfeature "Sommerreihe: Freie Radikale"
"Warten auf ein Echo - Hommage an Meret Oppenheim"
Von Elke Heinemann

Hörtipp IV
17.06 Uhr -SRF 2 -Hörspiel
"This is Ben Hecht … reporting live from the Revolution"
Musik: Markus Acher und Micha Acher mit der Hochzeitskapelle
Regie: Markus Acher, Micha Acher und Andreas Ammer - Produktion: BR 2019

Hörtipp V
18:30 Uhr - Deutschlandrunk Kultur - Hörspiel
Iggy Pop spricht Walt Whitman
Kinder Adams - Children of Adam
Von Kai Grehn nach einem Text von Walt Whitman
Mit: Iggy Pop, Paula Beer, Jule Böwe, Volker Bruch, Alexander Fehling, Robert Gwisdek, Birgit Minichmayr, Josef Ostendorf, Lars Rudolph, Marianne Sägebrecht, Martin Wuttke
Komposition: alva noto und Tarwater
Produktion: RB/Deutschlandradio Kultur/SWR 2014
Länge: 52'29
Eine Wiederholung vom 07.11.2017

Hörtipp VI
20.15 Uhr -Ö1 - Kunstsonntag
Tonspuren  "Gedächtnis und Mohn"
"Schauspielerinnen und Schauspieler erlesen Paul Celan" Von Philip Scheiner

+ TV-Tipps
Samstag
20:15 Uhr
- rbb Fernsehen -Open Air 2019
Berliner Philharmoniker: Saisoneröffnung mit Kirill Petrenko - live vom Brandenburger Tor
Die Berliner Philharmoniker spielen unter der Leitung ihres neuen Chefdirigenten Kirill Petrenko vor dem Brandenburger Tor die 9. Symphonie von Ludwig van Beethoven. Präsentiert wird das Konzert vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), der das musikalische Großereignis live im rbb Fernsehen überträgt.
Auftaktkonzert von
Petrenko als Chefdirigent der Berliner Philharmoniker
(dlfk-audio - 6:38 min
) - Gespräch mit Christine Lemke-Matwey

23:20 Uhr - MDR FERNSEHEN - Spielfilm Frankreich 2015
Frühstück bei Monsieur Henri  (L'étudiante et Monsieur Henri)
 Ein miesepetriger Rentner erpresst seine Untermieterin, seinen Sohn zu bezirzen, damit dieser seine Frau verlässt. Kinolegende Claude Brasseur und Debütantin Noémie Schmidt werden Komplizen bei einer ungewöhnlichen Verschwörung.

Sonntag
23:05 Uhr - MDR FERNSEHEN - Democracy
Im Rausch der Daten Netz und Demokratie
Der Film öffnet die Türen zu einer undurchdringlichen Welt und begleitet den politischen Kampf für ein neues Datenschutzgesetz in der EU. Eine fesselnde und hochbrisante Geschichte über eine Handvoll Politiker, Lobbyisten, Diplomaten und Bürgerrechtler, die um den Schutz der Privatsphäre in der digitalen Welt ringen. Der Film gewährt einen einmaligen Blick in den Maschinenraum der EU und damit in die Wirklichkeit der modernen Demokratie.

23:35 Uhr - SWR Fernsehen - Spielfilm Frankreich / Deutschland 2014
Diplomatie
Es ist die Nacht vom 24. auf den 25. August 1944: Die Alliierten stehen vor den Toren von Paris und Stadtkommandant General von Choltitz ist bereit, Hitlers Befehl auszuführen und Paris dem Erdboden gleichzumachen. Das Schicksal von Paris liegt in seinen Händen. Doch plötzlich trifft der schwedische Konsul Nordling in Choltitz' Hauptquartier ein und versucht, ihn mit einem Appell an seine Vernunft, Moral und Menschlichkeit umzustimmen: Ein intensives Kammerspiel über die Zukunft von Paris beginnt.

Buch+Blattmacher-News

Medien-Watchblog
Das Altpapier vom 23. August 2019
Plausible Absurditäten
(mdr) - FPÖ-Mann Strache agiert wie ein wandelndes Oxymoron - und kommt damit teilweise sogar in Redaktionen durch. Das Interesse am Fall linksunten.indymedia ist nach zwei Jahren sehr überschaubar. Dabei geht es auch um Grundlagen der Pressefreiheit. Youtube-Frösche frotzeln über Medienhysterien. Ein Altpapier von Nora Frerichmann.

Medienauslese ...
Taschenspielertricks, Meinung, Trumps Ex-Sprecherin
(6vor9)  - von Lorenz Meyer
1. linksunten.indymedia (uebermedien)
2. Deutschen Welle (augsburger-allgemeine)
3. Nachrichten (spektrum)
4. Andrea Nahles (taz)
5. Tagesthemen (ndr)
6. Ex-Sprecher (sueddeutsche)

Presseschauen im Hörfunk
Vom 23. August 2019, 07:05 Uhr
(dlf) - Der Besuch von Boris Johnson in Deutschland und Frankreich ist Thema der Kommentare, ebenso wie der Schuldspruch des Landgerichts Chemnitz, das einen jungen Syrer für den Tod eines 35-jährigen Deutschen mitverantwortlich macht.
Internationale Intrnationale Presseschau
(dlf) - ab 14:00 Uhr ...

European Publishing Awards
Jetzt für Zeitungen, Magazine, Digitalmedien und Corporate Media
(kress) - Wir haben zum zweiten Mal die European Publishing Awards ausgeschrieben. Ausgezeichnet werden Zeitungen, Magazine und Digitalmedien von Verlagshäusern und ihren Dienstleistern aus allen Märkten Europas. Neu dabei ist der European Corporate Media Award, an dem auch Content-Marketing-Anbieter teilnehmen können. Einreichungsschluss ist der 2. Oktober 2019.

Wie man eine
individualisierte Online-Zeitung aufsetzt
(kress) - Beim Personalisieren von Websites können klassische deutsche Publisher noch viel von erfolgreichen Online-Händlern lernen. Davon ist zumindest Felix Schirl, Geschäftsführer des Münchner Technologieanbieters trbo, im Köpfe-Gespräch überzeugt. Wozu er den Verlegern und Medienmanagern rät.

Wie ein offenes Buch
Springer Nature & Wissenschafts-Konsortium vereinbaren Open-Access-Vertrag.
(turi2) - Springer Nature einigt sich mit Projekt Deal, dem Konsortium von 700 deutschen Forschungsorganisationen, auf eine Nationallizenz. Die Forscher bekommen so besseren Zugang zu Springer-Nature-Inhalten und können selbst frei zugänglich in den Zeitschriften veröffentlichen. Der Vertrag soll ab 2020 in Kraft treten. Mehr als 13.000 Publikationen in Springer-Zeitschriften aus Deutschland sind dann im Open Access verfügbar, nahezu 100 % der Forschungsbeiträge. Der Vertrag ist damit die weltweit umfassendste Publish&Read-Vereinbarung. Die Max Planck Digital Library wird für das Wissenschafts-Konsortium offizieller Vertragspartner. Das Unternehmen ist nach eigener Aussage der größte deutsche Käufer wissenschaftlicher Publikationen.

Comic-Held verlässt Marvel-Universum
Spiderman muss nun alleine kämpfen
(dlfk) - Es ist ein Schock für Comic-Fans: Spiderman wird das Marvel-Universum verlassen. Hintergrund ist ein Streit zwischen Marvel und Sony. Es geht um viel Geld - darunter leiden werden die Zuschauer, wie Comic-Experte Markus Dichmann vermutet.
 
SZ-Serie
Kultur-Podcasts aus München, Folge 3:Seitenweise Plaudereien
Viele Verlage setzen auf kostenlose Audio-Angebote im Netz. Sie ermöglichen Einblicke in den Literaturbetrieb - und sollen neue Zielgruppen erschließen

Peter Kurzeck
Schreiben, um auf der Welt zu bleiben
(frei) - Peter Kurzeck verlangte von seinen Erfindungen, dass sie Wirklichkeit wurden. Nun erscheint postum "Der vorige Sommer und der Sommer davor" …
---> mehr Peter Kurzeck in der Bücherschau
<--- mehr hier


Kriterienkrise
Karen Köhlers "Miroloi" von  soll Symptom einer immer schlechteren Literatur sein,
(frei) - ist aber für den Buchpreis nominiert
Marlen Hobrack |

Ein Bild, fünf Geschichten
Das SZ-Magazin hat fünf Schriftstellerinnen und Schriftsteller gebeten, eine fiktive Kurzgeschichte zu einem Foto zu schreiben. Lesen Sie die Geschichten von William Boyd, Alina Bronsky, Helene Hegemann, Kristen Roupenian und Jan Weiler.
Die Autorinnen und Autoren unseres Literaturheftes erhielten dieses Foto als Anregung für ihre Geschichten.
Foto: Karl Kempf
Anzeige

Best+Bestseller


Die aktuellen Bestsellerlisten (21.8.)
Turbostart für Rita Falk und Charlotte Link
(bb) - Von Null auf die Eins: Das gelingt in den Belletristik-Charts Rita Falk mit ihrem zehnten Eberhofer-Krimi beim Paperback sowie Charlotte Link mit ihrem Krimi "Die Suche" beim Taschenbuch. Und Förster Peter Wohlleben erobert erwartungsgemäß Platz 1 in den Sachbuchcharts (Hardcover).

Spannung pur
Die zehn besten Krimis im August
(dlfk) - Im August muss die Polizei wieder ermitteln - und zwar weltweit. Auf dem ersten Platz unserer Bestenliste findet sich ein australischer Titel: Pensionär Alan Auhl enttarnt als cooler Alter menschliche Bosheit und lotet dabei die Grenzen des Gesetzes aus.

Juli & August
Sachbuchbestenliste
(dlfk) - Die 10 besten Sachbücher

Die nominierten Romane der
Longlist des Deutschen Buchhandels









(bb) - Die Jury des Deutschen Buchpreises 2019 (#dbp19) hat 20 Romane für die Longlist ausgewählt. Dafür haben die sieben Jurymitglieder 203 Titel gesichtet. So geht es weiter: Am 17. September folgt die Shortlist, am 14. Oktober wird zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse der Siegertitel gekürt. - siehe auch Literatur in Hörfunk+TV

Debütanten, olé!
(faz) - Die Vorauswahl zum Deutschen Buchpreis 2019 steht fest: Ein Blick auf die Verteilung der nominierten Romane - und auf die Hoffnungen des Buchmarkts. Von Andreas Platthaus

Hier alle Romane - die Links verweisen auf die Bücherschau; die Titel-Links auf Hörfunkrezensionen + die Verlags-Links auf Klappentexte

Nora Bossong: "Schutzzone" (Suhrkamp)
Jan Peter Bremer: "Der junge Doktorand" (Piper)
Raphaela Edelbauer: "Das flüssige Land" (Klett-Cotta)
Andrea Grill: "Cherubino" (Paul Zsolnay)
Karen Köhler: "Miroloi" (Carl Hanser ---> mehr in der Bücherschau
Miku Sophie Kühmel: "Kintsugi" (S. Fischer)
Angela Lehner: "Vater unser" (Hanser Berlin) ---> mehr in der Bücherschau
Emanuel Maeß
, "Gelenke des Lichts" (Wallstein) + (faz)
Alexander Osang, "Die Leben der Elena Silber" (S. Fischer)
Katerina Poladjan: "Hier sind Löwen" (S. Fischer)
Lola Randl, "Der Große Garten" (Matthes & Seitz Berlin)
Tonio Schachinger: "Nicht wie ihr" (Kremayr & Scheriau)
Norbert Scheuer: "Winterbienen" (C.H.Beck)
Eva Schmidt:"Die untalentierte Lügnerin" (Jung und Jung)
Saša Stanišić: "Herkunft" (Luchterhand)
Marlene Streeruwitz: "Flammenwand." (S. Fischer + (faz)
Jackie Thomae: "Brüder" (Hanser Berlin)
Ulrich Woelk: "Der Sommer meiner Mutter" (C.H.Beck) ---> mehr in der Bücherschau
Norbert Zähringer: "Wo wir waren" (Rowohlt)          
Tom Zürcher: "Mobbing Dick"  (Salis)

Leseproben zu den Nominierten im Buchhandel
(bp) - Die Nominierten des Deutschen Buchpreises 2019 stehen fest. Leseproben zu den 20 Romanen der diesjährigen Longlist und Informationen zu den Autorinnen und Autoren bietet das Taschenbuch "Deutscher Buchpreis 2019. Die Nominierten". Ab kommender Woche sind die Leseproben deutschlandweit in vielen Buchhandlungen kostenlos erhältlich. Das Fachmagazin Börsenblatt des Technologie- und Informationsanbieters MVB gibt das Leseproben-Buch heraus.

Literatur in Hörfunk+TV

 ... Kultur: Bücher & Autoren im Radio
Buchkritiken von Deutschlandfunk & Deutschland Kultur in der täglichen Perlentaucher-Bücherschau ab 14.00 Uhr

+ Der Sommer, bevor der Krieg begann
Hauke Friedrichs: Funkenflug. August 1939
(dlfk-audio - 11:40 min) - Gespräch mit dem Autor
---> mehr hier




+ Buchkritik
Claudia Weber: Der Pakt
(dlfk-audio - 11:40 min) - besprochen von Marko Martin
---> mehr in der Büchrschau




+ Buchkritik
FLEXEN. FLÂNEUSEN* SCHREIBEN STÄDTE
(dlfk-audio - 11:40 min) - von Bettina Baltschev
---> mehr in der Bücherschau



Mit Sigmund Freud in Italien
+ Jörg-Dieter Kogel: Im Land der Träume.
(dlfk-audio - 11:40 min) - Gespräch mit dem Autor
---> mehr in der Bücherschau




Neue Krimis
"Morduntersuchungskommission" von Max Annas
(dlfk-audio - 2:45 min) - von Thomas Wörtche gelesen
<--- mehr in der Bücherschau




 Buchkritik
"Am Tag zu heiß und nachts zu hell" von Hanns Christian Gunga
(dlfk-audio - 4:14 min) - Rezensiert von Michael Lange

Lyriksommer
Kinderlyrik
(dlfk-audio - 9:58 min) - Gespräch mit André Hatting
---> siehe auch oben Heute u. a.

"Verwandlungen"
Mexikos literarischer Jungstar Jorge Comensal
(dlfk-audio - 5:39 min) - Von Tobias Wenzel



Buchkritik

"Blackbird" von Matthias Brandt
(dlfk-audio - 6.54 min) - Rezensiert von Wiebke Porombka
<--- mehr in der Bücherschau



... mehr hier

Me, my shelf and I
Wilhelm Schmid
(dlfk-audio - 6:18 min) - Von Christian Möller

Der Buchhändler empfiehlt
Buchhandlung Hansen + Kroeger aus Wiehl
(dlfk-audio - 5:48 min) - von Mike Altwicker


+ Literatur, Kunst & Kultur im Fernsehen

+ "Kulturzeit" vom 23.08.2019
(3sat-video) - Unsere Themen: die Situation Ost - Vorbild Augustusburg - Gespräch mit Dirk Neubauer, das Kunstfest Weimar, die Doku "Congo Calling", "Was liest ... Lübeck?", Comicbuchtipps.

Kunst
Johann König: "Blinder Galerist"
(3sat-video) - Mit zwölf spielt er mit einer Schreckschusspistole. Seitdem ist Johann König schwer sehbehindert. Trotzdem gründet er mit 20 eine Galerie. Jetzt hat er seine Biografie geschrieben.
https://www.3sat.de/kultur/kulturzeit/johann-koenigs-blinder-galerist-100.html

Ruhrtriennale
Christoph Marthaler auf der Ruhrtriennale 2019
(3sat-video) - "Nach den letzten Tagen. Ein Spätabend": Auf der Ruhrtriennale 2019 lässt Christoph Marthaler den Zuschauer auf ein zerstöres Europa blicken.

Literatur
Robert Prossers "Gemma Habibi"
(3sat-video) - Mit seinem Roman "Phantome" gelang dem österreichischen Autor Robert Prosser der Durchbruch im deutschsprachigen Raum. Sein neues Werk, "Gemma Habibi", ist im Boxermilieu angesiedelt.




IT-News

Onlinehandel
A Solution to

(pw) - Amazon's Counterfeiting Problem

Mobilfunk
Bundesregierung sieht staatliche Hacker als größte Gefahr für 5G-Netze
(sp) - Die EU-Kommission fragt die Mitgliedsländer ab, worin sie die größte Gefahr beim 5G-Ausbau sehen. Die Antwort der Bundesregierung lässt sich zum Teil auf Huawei beziehen - oder auf dessen US-Konkurrenz.

Geschmacklose Werbeaktion auf Instagram
Influencerin dokumentiert ihren angeblichen Motorradunfall
(jetzt) - Hinter den überraschend ästhetischen Bilder vermuten viele eine geschmacklose Werbeaktion.

Volksverhetzung, Beleidigung, Holocaust-Leugnung:
Wie der Staat Online-Hetzer verfolgt
(sz) - Die deutsche Justiz steht seit langem in der Kritik, zu wenig gegen strafbare Online-Hetze zu tun und die Durchsetzung des Rechts Facebook & Co zu überlassen. Inzwischen arbeiten mehrere Bundesländer daran, Hass-Poster mit Hilfe von Sonderermittlern und Meldeprojekten stärker zu verfolgen. Opferverbände hatten in ihrer Kritik am NetzDG schon länger solche Strategien gefordert.
Archiv: IT-News

Medien-Personal

+ WDR
Mehr als 600 Mitarbeiter*innen im Streik!
(djv) - Mehr als 600 Kolleginnen und Kollegen des Westdeutschen Rundfunks sind heute dem Streikaufruf des DJV-NRW und der Partnergewerkschaften VRFF und ver.di gefolgt. An allen elf Standorten des WDR in Nordrhein-Westfalen haben angestellte und freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Arbeit niedergelegt.

Sarah Huckabee Sanders

Trumps Ex-Sprecherin fängt bei seinem Lieblingssender an
(sz) - Die ehemalige Sprecherin von US-Präsident Trump, Sarah Huckabee Sanders, wechselt in den Journalismus. Sie arbeitet in Zukunft für den konservativen Sender Fox News, den ihr ehemaliger Chef sehr schätzt. Während ihrer Zeit als Sprecherin lieferte sich Sanders regelmäßig Wortgefechte mit kritischen Journalisten.

Diese Köpfe sind jetzt gefragt
Schössler, Steinke, Horn, Trenn, Muche,Koslowski
(kress) - Wir konnten wieder Profile aus der kress-Personendatenbank "Köpfe" mit Meldungen auf kress.de verknüpfen. Diese Seiten sind besonders gefragt.

Was man als
Titanic-Chefredakteur braucht
(kress) - Er hat 16 Jahre für "Titanic" gearbeitet, drei davon als Chefredakteur. kress pro hat mit Thomas Gsella auch über seinen Abgang bei dem Satire-Magazin gesprochen und warum es schwieriger geworden ist, Kritik mit komischen Mitteln zu betreiben.

+ Laut Medienbericht
"Spiegel" soll ehemaligem Relotius-Chef
(mee) - Geyer gekündigt haben

+ Vapiano & Co.
Du nicht ...
(mee) - Wenn Unternehmen Journalisten von Hauptversammlungen ausschließen

+ Medien-Woche
Thomas Middelhoff über "Dinge
(mee) - bei denen Journalisten Menschen schrecklich verletzen können"

TV/Radio, Film + Musik-News


Hör- und TV-Tipps - Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik

+ Auftaktkonzert von
Petrenko als Chefdirigent der Berliner Philharmoniker
(dlfk-audio - 6:38 min
) - Gespräch mit Christine Lemke-Matwey
 

Musik
Rapperin Ebow
(3sat-video) - Sie reimt über Frauenverachtung und Fremdenhass und stellt dem sexistischen Gangster Rap gewitzte und provozierende Lieder entgegen. Ebows Album heißt "Kanak for Life".

Film
"Paranza - Der Clan der Kinder"
(3sat-video) - Teenager als Mafiabosse - Roberto Saviano hat darüber einen Roman geschrieben, der nun verfilmt wurde: "Paranza - Der Clan der Kinder".

Aktuelle Filme ...
der 33./34.  Woche,
(mbs) -  die dieser Tage ab 15.8. in die Kinos kommen in Kurzvorstellungen der Sendung des Bayerischen Fernsehens "kinokino": u. a. Buddies, die Erste: "Once Upon A Time ... In Hollywood" geraten ein Western-Star und sein Stuntdouble zwischen Polanski und die Manson-Familie. Buddies, die Zweite: "Alles hört auf kein Kommando" im neuen Toy-Story-Film mit den Kumpels Woody und Buzz. Was sonst noch so läuft:

Varia

Feuer im Amazonas
Video von weinender Brasilianerin geht viral
(st) - Das Video wurde mittlerweile über sieben Millionen Mal angesehen: Eine indigene Brasilianerin ist außer sich vor Wut und Enttäuschung. Die Schuld an den verheerenden Waldbrände gibt sie lokalen Bauern, die das Feuer mutmaßlich gelegt haben.
Merkel will Amazonas-Waldbrände bei G7-Treffen besprechen
(zeit) - Die "akute Notlage" des Amazonasregenwaldes soll Thema beim Gipfel werden. Gastgeber Macron stellt das Mercosur-Freihandelsabkommen in Frage und wirft Bolsonaro Lüge vor.

Erklärung von DDR-Bürgerrechtlern
Gegen den Missbrauch der Friedlichen Revolution
(dlfk) - Im Herbst wird in drei ostdeutschen Bundesländern gewählt. Dort wirbt die AfD mit dem Slogan "Wir sind das Volk". Das sei ein Versuch, die Revolution von 1989 zu instrumentalisieren, ärgert sich die DDR-Bürgerrechtlerin Marianne Birthler.

Der #BUND fordert das
Europäische Grüne Band
(twitter) - entlang des früheren Eisernen Vorhangs in die #UNESCO-Welterbeliste aufzunehmen. 30 Jahre nach der Öffnung des Eisernen Vorhangs stehe das Grüne Band Europa in einmaliger Weise für länderübergreifende, friedliche Zusammenarbeit. (epd)
<---  Mitten in Deutschland - Entdeckungen an der ehemaligen Grenze
Was einst im Niemandsland der Geschichte lag, gehört jetzt zu Deutschlands Natur- und Kulturschätzen: Von der Ostsee bei Travemünde bis zum Dreiländereck bei Hof in Bayern erstreckt sich entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze das 1400 Kilometer lange "Grüne Band" - eine Perlenkette geschützter Landstriche. Das reich illustrierte Sachbuch stellt diese Regionen aus aktuellem Anlass vor: 2014 feiert Deutschland 25 Jahre Mauerfall und Grenzöffnung. Ergänzt von Zeitzeugenberichten, erzählt der Autor davon, wie der Eiserne Vorhang rund 40 Jahre lang Menschen voneinander trennte ... (Klappentext)

Warum Florian Prokop
immer seltener nach Cottbus fährt
(dlfk) - Die Rechte ist in manchen Regionen Ostdeutschlands stark geworden - und es könnte sein, dass sie nach den nächsten Wahlen noch stärker ist. Journalist Florian Prokop hat das in Cottbus miterlebt, wo er aufwuchs. Heute hält er Distanz zur alten Heimat. Gedanken von

Reisen für die Völkerverständigung
Friedensorganisation "Servas" wird 70
(dlfk) - Bei Menschen im Ausland unterkommen und ihr Leben kennenlernen: Die Organisation "Servas" ermöglicht dies seit 1949 - lange vorm "AirBnB"- und "Couchsurfing"-Tourismus. Bis heute bringt sie


Kalenderblatt für den 23.8.2019
234. Tag des Jahres oder der 737.295. Tag unserer Zeitrechnung













Tegernseer Weg ohne Porsche

Abb. (c) Lüdde

Dies geschah auch an einem 23. August - u. a.
(jour21) - Sacco und Vanzetti hingerichtet - Der Hitler-Stalin-Pakt - Erstes Filmfestival von Locarno - Tod von Rudolf Minger - Die DDR tritt der BRD bei - Natascha Kampusch taucht auf - Bergsturz von Bondo

... und das akustische Kalenderblatt von
Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Gedicht des Tages
von der lyrikzeitung



Das Zitat des Tages
lieferte ub.hsu-hh.de

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia