Medienticker - Archiv

Bücher-News

519 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 52

Medienticker vom 01.07.2022 - Bücher-News

Moin-Moin
Freitag, 1. Juli 2022, 182. Tag des Jahres oder der 738.338. Tag unserer Zeitrechnung

Sachbuchbestenliste Juli/August 2022Geballtes Nachdenken über Mensch und Natur(dlfk) - MenDie Sachbuchbestenliste im Sommer ist geprägt von Autoren, die über das Verhältnis von sch und Natur schreiben. Wo liegen die Denkfehler? Wo beschränken wir Denken? Ganz oben steht ein Buch darüber, wie erwünschtes Handeln befördert werden kann ...

Lesart 
Das Literaturmagazin
(dlfk-audio) - Moderation: Frank Meyer
<--- bestellen


Neue Krimis
"Lightseekers" von Femi Kayode(
dlfk-audio) - Von Tobias Gohlis
<---bestellen









Buchkritik
"Nachtfähre nach Tanger" von Kevin Barry
(dlfk-audio) - Rezensiert von Meike Feßmann
<--- bestellen











Straßenkritik
"Viva la Vagina" von Brochmann / Dahl
(dlfk-audio) - Von Karoline Knappe
<--- bestellen












"Hayat heißt Leben
"
Ahmet Altans Roman aus dem Gefängnis
(dlfk-audio) - Gepräch mit Ahmet Altan
<--- bestellen











Der Albatross-VerlagWelche Art von Literatur im sogenannten Dritten Reich gelesen und verkauft wurde
(3sat-video) - regelten die "Reichsschrifttumskammer" und Verordnungen des Propagandaministeriums. Wie aber konnte es geschehen, dass Männer aus England, Frankreich und Deutschland mitten in Deutschland einen Verlag betrieben, der vor aller Augen englischsprachige Weltliteratur vom Krimi bis zu James Joyce publizierte. Der Albatross-Verlag, der durch ein seltsames Firmengeflecht bis in die ersten Kriegsjahre hinein international tätig war, versorgte Leser*innen und Soldaten mit Literatur - ganz im Nebenbei begründete der Verlag die Geschichte des Taschenbuchs. Erstmals erzählt wird diese Geschichte nun von der Literaturprofessorin Michele K. Troy in dem Buch "Die Albatross Connection".<--- bestellen






Projekt von ATAK und Studierenden
Feuergeist: Heinrich von Kleist als Graphic Novel
(dlfk-audio) - Gespräch mit Georg Barber (ATAK) <--- bestellen

Medienticker vom 30.06.2022 - Bücher-News

Moin-Moin
Donnerstag, 30. Juni 2022, 181. Tag des Jahres oder der 738.337. Tag unserer Zeitrechnung

Lesart
Das Literaturmagazin
(dlfk-audio) - Moderation: Frank Meyer
<--- bestellen

Ukraine plant
Neue Gesetze gegen Bücher aus Russland
(dlfk-audio) - Gespräch mit Yevgenia Belorusets, Fotografin/Autorin
<--- bestellen

Literaturtipps
(dlfk-audio) - Von Julia Eikmann
<--- bestellen

"Ein Bild von einer Frau"
Roman über ein Selfie mit Hemingway
(dlfk-audio) - Gespräch mit Natascha Bub
<--- bestellen










Buchkritik
"Orientalismus als Symptom" von Wael B. Hallaq
(dlfk-audio) - Rezensiert von Jasamin Ulfat-Seddiqzai
<--- bestellen










Wörterbuch der Gegenwart
Vereinsmeierei
(dlfk-audio) - Von Susanne Franzmeyer
<--- bestellen


Runde Geburtstage
Thomas Ganske (75)
(bm) - Thomas Ganske, Inhaber der Ganske Verlagsgruppe (Hoffmann und Campe, Gräfe und Unzer, Jahreszeiten, Travel House, Frölich & Kaufmann, u.v.a.), wird heute 75 Jahre alt. Ihm gratuliert Christian von Zittwitz

Umgeblättert
Umgeblättert heute
(bm) - "Ein elegant und passgenau sitzendes Stück Reportage- und Reflexions-Haute-Couture"

Sie übernimmt von Christian Döring
Julia Franck wirdHerausgeberin der Anderen Bibliothek
(bm) - Im nächsten Jahr wird es einen Wechsel bei der Anderen Bibliothek geben: Die Berliner Schriftstellerin Julia Franck (52) wird die Herausgeberschaft der Anderen Bibliothek von Christian Döring (67) übernehmen. Sie wird damit die erste Herausgeberin in der Geschichte der 1985 gegründeten Anderen Bibliothek sein. Für ihr Werk, das in 39 Sprachen übersetzt wurde, erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen, darunter 2007 den Deutschen Buchpreis für ihren Roman "Die Mittagsfrau".

Dies sind die
Besten Buchcover von 2021
(lithub) - die Sie (wahrscheinlich) noch nicht gesehen haben.

LiBeraturpreis 2022
Sieben internationale Autorinnen nominiert
(bb) - Die Jury hat entschieden und sieben Titel auf die Shortlist des LiBeraturpreis 2022 gesetzt. Der Preis soll unterrepräsentierte Autorinnen aus dem globalen Süden besonders würdigen. Die Jury besteht aus Anita Djafari (Weltempfänger-Jury), Florian Balke (FAZ), Oliver Fründt (Büchergilde Buchhandlung Frankfurt), Corinna Santa Cruz (Büchergilde) und Monika Lustig (Edition Converso).

MainLit
Literaturfest präsentiert Würzburger Autorinnen und Autoren
(main) - 3 Fragen, die jeden Fan interessieren

Book meets Film
Welche Bücher eignen sich 2022 zum Verfilmen?
(bb) - Komödien, Dramen, Thriller und Kinderbücher: Eine Fachjury hat entschieden, welche zwölf Bücher in diesem Jahr herausragendes Potenzial zur Verfilmung haben. Die Vorstellung im Rahmen des Filmfests München fand erstmals im Amerikahaus statt.Die Auswahl der von den jeweiligen Verlagen vorgestellten Bücher umfasst neue, zum Teil noch unveröffentlichte Titel aus einem breiten Spektrum: Komödien, Dramen, Krimis und Thriller ebenso wie Kinder- und Jugendliteratur. Über die Auswahl der Bücher hatte eine Fachjury entschieden mit Vertreter:innen der Veranstalter - Medienmanagerin Katharina Behrends, Filmproduzentin Uschi Reich, Mark von Seydlitz von made in munich Movies sowie Stefan Sutor von Medien. Bayern GmbH.
Folgende Titel wurden von der Jury ausgewählt:Jakob Augstein: "Strömung" (Aufbau)Martin Baltscheit: "Der kleine Esel Liebernicht und ein Sommer voller Abenteuer" (Loewe)Natalie Buchholz: "Unser Glück" (Penguin)Annika Büsing: "Nordstadt" (Steidl)Harald Darer: "Mongo" (Picus Verlag)Markus Gasser: "Die Verschwörung der Krähen" (C.H.Beck)Herbert Genzmer: "Liquid" (Solibro)Kai Havaii: "Hyperion" (Aufbau)Antje Leser: "Auf der Tonnenseite des Lebens" (Magellan)Jan Müller, Rasmus Engler: "Vorglühen" (Ullstein)Christoph Poschenrieder: "Ein Leben lang" (Diogenes)Gün Tank: "Die Optimistinnen" (S. Fischer)

Medienticker vom 29.06.2022 - Bücher-News

Moin-Moin
Mittwoch, 29. Juni 2022, 180. Tag des Jahres oder der 738.336. Tag unserer Zeitrechnung

LesartDas Literaturmagazin
(dlfk-audio) - Moderation: Frank Meyer
<-- bestellen


"Wie die Queen"

Biografie der jüdischen Schriftstellerin Ilse Groß
(dlfk-audio) - Gespräch mit Christoph Ribbat
<-- bestellen








Roman aus dem Transmilieu
"Detransition, Baby" von Torrey Peters
(dlfk-audio) - Von Stephanie von Oppen
<-- bestellen

Buchkritik
"Kristin Lavranstochter - Das Kreuz" von Sigrid Undset
(dlfk-audio) - Rezensiert von Peter Urban-Halle


Straßenkritik
"Der Ursprung der Welt" von Liv Strömquist
(dlfk-audio) - Von Karolne Knappe
<--bestelllen








Ihr Buchhändler empfiehlt...
Buchhandlung Bücken aus Overath
(dlfk-audio) - Gespräch mit Alexander Bücken
<-- bestellen


Auszeichnung
Georg Klein erhält Großen Preis des Deutschen Literaturfonds
(dlfk) - Die mit 50.000 Euro dotierte Auszeichnung erhält der 69-Jährige für seine "Sprach- und Fabulierfähigkeit", wie die Jury am Mittwoch begründete. Das literarische Werk von Klein zeichne sich aus durch das "virtuose Spiel mit bekannten Genres, die stets eine literarische Umwertung erfahre. Klein ("Roman unserer Kindheit", "Miakro") wurde in der Vergangenheit unter anderem mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis und dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet. Der "Große Preis des Deutschen Literaturfonds" ist aus dem "Kranichsteiner Literaturpreis" hervorgegangen und gehört zu den höchstdotierten Literaturpreisen in Deutschland.
Buchcharts
Die aktuellen Bestsellerlisten
Sofort Platz 1 für elften Kommissar Dupin(bb) - Mit "Bretonische Nächte" setzt Jean-Luc Bannalec seine mega-erfolgreiche Krimireihe standesgemäß fort. Neuen Lesestoff für New Adult-Fans bietet Lena Kiefer - auch sie startet auf dem Treppchen. Die LGBTQ-Influencerinnen "Coupleontour" erzählen ihre Geschichte weiter, geben Tipps für ihre Community.
Anzeige

Medienticker vom 28.06.2022 - Bücher-News

Moin-Moin
Dienstag, 28. Juni 2022, 179. Tag des Jahres oder der 738.335. Tag unserer Zeitrechnung


Lea Ypi: "Frei
"
Erwachsenerden am Ende der Geschichte
(bgl) - Als ich in den 1970er-Jahren die Welt des Kurzwellenempfangs kennen- und lieben lernte, stieß ich zuerst auf die zahlreichen ausländischen Stationen, die in deutscher Sprache sendeten. Sie reichten von (dem damals sehr beliebten) Radio Canada International über eine Missionsstation in Ecuador, den brasilianischen und argentinischen Staatssendern (letzterer war nie zu empfangen), natürlich der BBC und dem französischen ORTF, später Radio France International, bis zum japanischen NHK ...  Von  Gregor Keuschnig 
<--- bestellen


E. T. A. Hofmann Singend auf dem Totenbett
(faz) - VON JAN BRACHMANN, JÜRGEN KAUBE, TILMAN SPRECKELSEN UND STEFAN TRINKS
<--- bestellen









Auszeichnung
Lukas Rietzschel erhält Sächsischen Literaturpreis 2022(sz) - Der in Görlitz lebende Schriftsteller Lukas Rietzschel erhält den mit 10.000 Euro dotierten Sächsischen Literaturpreis 2022. "Wenn sich politische Verhältnisse ändern, hat das Folgen für die privaten Verhältnisse. Es entstehen Risse und Brüche, und dafür hat Lukas Rietzschel einen besonderen Nerv", teilte der Sächsische Literaturrat am Montag in Leipzig zur Begründung mit. In seinen Romanen und Theaterstücken erzähle er von Verwerfungen in den Biografien, von Verunsicherungen und verwüsteten Seelen. Die sächsische Oberlausitz liefere ihm dafür die Kulisse.

Ein neues 
Literatur-Stipendium in Brandenburg erinnert an Autor de Bruyn(dlfk) - Zur Erinnerung an den Schriftsteller Günter de Bruyn wird in Brandenburg ein neues Stipendium ausgelobt. Das mit 6.000 Euro dotierte "Abseits"-Stipendium werde erstmals für zweieinhalb Monate im Herbst 2023 vergeben, teilte der Landkreis Oder-Spree mit. Im Mittelpunkt soll die künstlerische Auseinandersetzung mit Rückzug und Einsamkeit sowie dem Verhältnis von Mensch und Natur stehen. Da es sich um ein "Tandem-Stipendium" handle, müssten sich jeweils zwei Personen gemeinsam bewerben, hieß es. Sie würden dann im Haus des Autors wohnen und arbeiten. Günter de Bruyn hat mit Werken wie "Märkische Forschungen", "Mein Brandenburg" und "Abseits. Liebeserklärung an eine Landschaft" die Gegend deutschlandweit bekannt gemacht und ihr ein literarisches Denkmal gesetzt.

Lesart
Das Literaturmagazin
(dlfk-audio) - Moderation: Frank Meyer
<--- bestellen

Mops des Monats Juni
(dlfk-audio) - Von Hans von Trotha
<--- bestellen
Mops des Juni
<--- bestellen








Fritz Breithaupt: "Das narrative Gehirn.
Was unsere Neuronen erzählen"
(dlfk-audio) - Gespräch mit dem Autor
<--- bestellen










Hörbuch
"Doppelporträt" von Agneta Pleije
(dlfk-audio) - Von Tobias Wenzel
<--- bestellen





Buchkritik
"Art Rebel. Vergiss alles, was Erwachsene über Kunst erzählen" 
von Ben Street
(dlfk-audio) - Rezensiert von Eva Hepper
<--- bestellen






Straßenkritik
"Der Ursprung der Welt" von Liv Strömquist
(dlfk-audio) - Von Karolne Knappe
<--- bestellen








Literaturtipps
(dlfk-audio) - Von Jule EIkmann
<--- bestellen














Medienticker vom 27.06.2022 - Bücher-News

Moin-Moin
Montag, 27. Juni 2022, 178. Tag des Jahres oder der 738.334. Tag unserer Zeitrechnung

Friedenspreis
Der Preisträger 2022: Serhij Zhadan 
(bb) - "Nachdenklich und zuhörend, in poetischem und radikalem Ton erkundet Serhij Zhadan, wie die Menschen in der Ukraine trotz aller Gewalt versuchen, ein unabhängiges, von Frieden und Freiheit bestimmtes Leben zu führen": Der Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels hat Serhij Zhadan zum diesjährigen Träger des Friedenspreises gewählt.

VG Wort 2022
Zwei Hauptausschüttungen
(bb) - Die VG Wort wird in diesem Jahr als "einmalige Besonderheit" zwei getrennte Hauptausschüttungen durchführen. Die erste ist für Anfang Juli, die zweite für den Herbst 2022 geplant. Erst danach ergebe sich ein Gesamtbild der Quoten, so die Verwertungsgesellschaft.

"Löschen fällt mir leicht"
Bachmann-Preis für Ana Marwan
 (dlfk) - In ihrem Siegertext "Wechselkröte" geht es viel ums Warten: auf den Postboten, den Gärtner, die Freundin. Auf ihre Ideen muss sie nicht lang warten, sagt die diesjährige Bachmann-Preisträgerin Ana Marwan. Und ihr falle es leicht, Texte wieder zu löschen.

46. Tage der deutschsprachigen Literatur
(dlfk) - Ana Marwan gewinnt Bachmann-Preis"Der Text spricht viel besser als ich", sagte Ana Marwan bei der Übergabe des mit 25.000 Euro dotierten Bachmannpreises. Laudator Klaus Kastberger lobte den zarten und eigenwilligen Text, der mit der Sprache einen Tanz aufführe.

Ingeborg-Bachmann-Preis geht an slowenische Autorin Ana Marwan
(dlfk) - Die slowenische Autorin Ana Marwan bekommt den Ingeborg-Bachmann-Preis. Ausgezeichnet wurde sie für ihren Text "Wechselkröte". Darin erzählt von einer einsamen Frau, die sehr abgeschieden wohnt und eines Tages schwanger wird. Marwans zarter und leiser Text führe mit der Sprache einen eigenwilligen Tanz auf, sagte Jurymitglied Klaus Kastberger in seiner Laudatio. Die Autorin lasse sich vom Deutschen treiben und treibe das Deutsche gleichsam mit aufgerauter Stimme vor sich her. Den mit 7.000 Euro dotierten 3-Sat-Preis erhält Leon Engler für seinen Text "Liste der Dinge, die nicht so sind, wie sie sein sollten". Der Publikumspreis geht an Elias Hirschl für den Text "Staublunge". Der Deutschlandfunkpreis geht an Alexandru Bulucz für seinen Text "Einige Landesgrenzen weiter südlich als hier".

DuMont steigt aus
Joint Venture mit der thjnk AG aus
(nb) - Das Kölner Medien-Haus DuMont baut ihren Bereich Marketing Technology um und zieht sich aus dem Agentur-Business zurück. Die in Hamburg ansässige DuMont-Tochter Facelift will ihren 51-Prozent-Anteil an der Social-Media Marketing-Agentur Uplift an den Joint Venture-Partner Thjnk verkaufen. 

Berliner Rede zur Poesie 2022
Die Zwischensprache
(dlfk) - Die Berliner Rede zur Poesie ist einer der Höhepunkte des Poesiefestivals. Dieses Jahr hielt sie Michèle Métail. Die Französin lässt sich durch ihr eigenes Werk treiben.

Robert Kindler
"Robbenreich"Ausbeutung der Peripherie
(dlfk) - Als im 19. Jahrhundert die Pelz-Mode ausbricht, werden Robbenfelle zur umkämpften Ressource: Vor allem Russland und die USA streiten um die begehrten Pelze. Am Beispiel der Robbenjagd schreibt Robert Kindler russische und Weltgeschichte.

Medienticker vom 23.06.2022 - Bücher-News

Radiotipps

 Musiktipp I 20:00 Uhr - SRF 2 Im KonzertsaalPavillon Suisse: Very British, in ZurichWerke von Vaughan Williams, Britten und Tippett. Zürcher Kammerorchester ZKO; Duncan Ward, Leitung. Mark Padmore: Tenor; Thomas Müller: Horn; Ryszard Groblewski: Viola. Konzert vom 31. Mai 2022, Tonhalle Zürich



Musiktipp II 
20:05 Uhr - SWR2 Musikpassagen"Geoff Muldaur - Uraltblues neu erzählt" Von Bernd Gürtler

 

Musiktipp III 
21:05 Uhr - SWR2 JetztMusik "Different Bombs" Werke von Mark Sinan und Andrea Molino

 

Musiktipp IV
23:03 Uhr - WDR 3 open: MultitrackACHT BRÜCKEN 2022: Drew McDowall - "Time Machines"Mit Ilka Geyer

 

Hörtipp I
20:00 Uhr - HR 2 Konzertsaal
Gezählte Blätter - Musik von Gottfried Michael Koenig
 

Hörtipp II
21:30 Uhr - HR 2 Neue MusikElektronische Ästhetiken zwischen Lo-Fi und High-Fi-Resolution (Teil 1)Von Jim Igor KallenbergUnd Musik von Julia Mihály, Martin Schüttler, Philipp Krebs, Anda Kryeziu, Jennifer Walshe und Timothy McCormack. 

Hörtipp III
22:03 Uhr - Deutschlandfunk Kultur FreispielSchwerpunkt: Eltern und ihre Kinder "K.I.T.A. − Das Menschenmögliche"Von Antje Vauh und Carina Pesch Regie und Realisation: die AutorinnenKomposition: Antje Vowinckel Technische Realisierung: Boris WilsdorfProduktion: WDR / Deutschlandfunk Kultur 2022 (Ursendung) 

Hörtipp IV
23:00 Uhr - ByteFM Kramladen mit Volker RebellPaul McCartney, zum 80.Geburtstag, Teil 2: Songs aus seiner Solo-Zeit, die überdauernEr ist zweifellos einer der bedeutendsten und einflussreichsten Songschreiber der Popgeschichte. Dies begründet sich nicht nur durch die großen Songklassiker aus seiner Beatles-Ära. Seine außergewöhnliche Klasse als Songwriter bewies er auch immer wieder in der Zeit nach den Beatles, zum Teil mit den Wings, aber vor allem mit seinen Solo-Alben, in besonderer Häufung bei denen, die nach 1989 erschienen sind. 

Hörtipp V
23:03 Uhr  - Ö1 Zeit-Ton"Epitaph for John" von John WatermannCut-Ups gegen das Vergessen: Der Klangkünstler John Watermann


TV-Tipps

20:15 Uhr - Freund oder Feind. Ein Krimi aus PassauFernsehfilm Deutschland 2020 | Das Erste

21:00 Uhr - scobel - Magie des Atmens | 3sat

21:45 Uhr - Die Rückkehr (5/10)Belgien 2021 | arte

Medienticker vom 23.06.2022 - Bücher-News

Lesart
Das Literaturmagazin
(dlfk-audio) - Moderation: Joachim Scholl
<--- bestellen

WettlesenIngeborg-Bachmann-Wettbewerb
Eröffnung und erste Lesungen(dlfk-audio) - Gespräch mit Miriam ZehBachmann-Preis

Auszeichnung
Internationaler Literaturpreis an Roman aus Spanien(dlfk-audio) - Gespräch mit Cristina Morales & Friederike Criegern<--- bestellen


Buchkritik"Was im Bett geschah" von Brian Fagan und Nadia Durrani(dlfk-audio) - Rezensiert von Katharina Teutsch<--- bestellen


Literaturtipps(dlfk-audio) - Von Mechthild Lanfermann<--- bestellen

"Wir sind ans Ende der Kette gerutscht"
Reprodukt-Verlag startet Crowdfunding-Kampagne(ard) - Hohe Rohstoffpreise machen auch der Comicbranche zu schaffen. Der Verlag Reprodukt bittet die Leser*innen um Hilfe. Verleger Dirk Rehm erklärt, wie ernst die Lage ist. LARS VON TÖRNE

Medienticker vom 22.06.2022 - Bücher-News

Moin-Moin
Mittwoch, 22. Juni 2022, 173. Tag des Jahres oder der 738.330. Tag unserer Zeitrechnung

Lesart
Das Literaturmagazin
Moderation: Joachim Scholl<--- bestellen

Literatur und Engagement
(dlfk-audio) - Simbabwes Friedenspreisträgerin in Deutschland
Gespräch mit Tsitsi Dangarembga
<--- ihre Werke  bestellen

Buchkritik
"Meine verlorene Freundin" von Milena Busquets
Rezensiert von Victoria Eglau
<--- bestellen

Unsere Buchhändlerin empfiehlt ...
jos fritz buchhandlung
Gespräch mjit Tina Bolg
<--- bestellen

Transfrauen in Brooklyn
Torrey Peters Roman "Detransition, Baby"Von Stephanie von Oppen
<--- bestellen











Auszeichnung
Autoren Koneffke und Lehmann erhalten Robert Gernhardt Preis
(zeit) - Sie teilen sich das Preisgeld von 24.000 Euro, wie die hessische Kunst- und Kulturministerin Angela Dorn (Grüne) am Dienstag mitteilte.


"Ich sitze an meinem 105. Roman"
Bestseller-Autorin Amélie Nothomb
(stand) - Amélie Nothomb liebt Champagner, und so lesen sich auch ihre Bücher. Sie handeln von Jesus, ihren Eltern oder Vivienne Westwood. "Ambivalenz" heißt das neueste


SR 2 Jazz live with friends
Chris Hopkins meets the Jazz Kangaroos 
(radio) - 2022Chris Hopkins hält den traditionellen Jazz am Brodeln. Verwurzelt in der Tradition von Stride- und Swing-Piano überträgt er den groovigen Sound der frühen Ära des Jazz in die Gegenwart.

Die Klugheit seines Herrn
 Ludwig Achim von Armin
(fk) - Caroline Bardua: Johanna und Adele Schopenhauer 1806Johanna Schopenhauer, Schriftstellerin und Mutter des Philosophen Arthur und der Schriftstellerin Adele Schopenhauer, veröffentlichte 1810 die wechselvolle Biographie des Sprachwissenschaftlers Karl Ludwig Fernow. In Heinrich von Kleists "Berliner Abendblättern" erschien im Januar 1811 eine Besprechung des Buches. Der Rezensent war auch nicht unbekannt: Ludwig Achim von Arnim.

Für uns von Putin eingeholt
"City Limits" in Düsseldorf
(kstap) - n "City Limits" in der Kunsthalle Düsseldorf setzen sich drei Bildhauerinnen künstlerisch mit Bauen und Zerstören städtischer Architekturen in Krieg und Nachkriegszeit auseinander. Indirekt hat das viel mit Hitler und Stalin zu tun - und für uns jetzt eben auch mit Putin. Eine leise, feine Schau. Aber lärmend aktuell.

TikTok verpflichtet sich zu
EU-konformem Schutz vor versteckter Werbung
(turi2) - Passt sich an: Nutzerinnen der chinesischen Kurzvideo-Plattform TikTok sollen künftig alle Arten von Werbung auf der Plattform erkennen können, entsprechend geltender EU-Regeln. Das ist das Ergebnis eines einjährigen Dialogs zwischen TikTok, der EU-Kommission und des Netzes für die Zusammenarbeit im Verbraucherschutz (CPC-Netz). Anlass war eine Beschwerde des Europäischen Verbraucherverbands (BEUC). Der hatte beklagt, dass die Plattform Kinder nicht vor versteckter Werbung und unangemessenen Inhalten schützt.r.

Rocky Horror Picture Show
Antisemitismus auf der Documenta
(sz)  - "You all rock!": Eingeläutet wurde die 15. Documenta mit Sponti-Jubel, in die Geschichte eingehen wird sie wegen steuerlich finanziertem Antisemitismus in monströsem Ausmaß.

Die Nachtstudio-Diskussion
"Mobilität von morgen" Wie wollen wir uns in Zukunft fortbewegen?
(radio
) - "Alles fließt" stellte der antike Philosoph Heraklit fest. Das konnte er aber nur, weil er den motorisierten Individualverkehr der Moderne nicht kannte. Heute würde niemand mehr behaupten, dass alles im Fluss ist. Gesprächsleitung: Thomas Kretschmer.

Skandal
Die Judensau von Kassel
(faz) Es darf jetzt von einer Documenta der Verschlagenheit gesprochen werden: Die Schau und ihre Macher offenbaren ihren Antisemitismus und sind rechthaberisch bis zum Schluss.EIN KOMMENTAR VON JÜRGEN KAUBE

BÖRSENVEREIN | HAUPTVERSAMMLUNGSchmidt-Friderichs: "Kein gutes Konsumklima"(brp) - Bei der heutigen Hauptversammlung des Börsenvereins tritt Vorsteherin Karin Schmidt-Friderichs zur Wiederwahl für eine zweite Amtszeit an. Zum Auftakt beschwor sie den Zusammenhalt aller Sparten, benannte aber auch Probleme und Sorgen der Branche. 

Heinz Strunk stürmt aufs Treppchen
(bb) - "Ein Sommer in Niendorf" heißt der aktuelle Roman von Heinz Strunk, der höchstplatzierter Neueinsteiger in unseren Charts ist. Ähnlich gut schneiden "Ich muss raus aus dieser Kirche" und das Documenta-Handbuch beim Sachbuch ab. Die TB-Ausgabe von Sophie Passmanns "Komplett Gänsehaut" ist ebenfalls neu dabei.
Milena Busquets: "Meine verlorene Freundin"Frivolität und Erinnerung(dlfk) - In dem neuen Roman der katalanischen Erfolgsautorin Milena Busquets versucht die snobistische Ich-Erzählerin, sich an eine verstorbene Kindheitsfreundin zu erinnern. Hat sie Gema kurz vor ihrem Tod noch einmal gesehen? Diese Frage wird zur Obsession.

Buchkritik
(dlfk) - "Meine verlorene Freundin" von Milena Busquets

Medienticker vom 21.06.2022 - Bücher-News

Moin-Moin
Dienstag, 21. Juni 2022, 172. Tag des Jahres oder der 738.329. Tag unserer Zeitrechnung

Bachmannpreis 2022
17 Stunden Literatur in Klagenfurt
(swr) - Brauchen Buchbetrieb und Literaturinteressierte das Wettlesen in Klagenfurt überhaupt?


Lesart
Das Literaturmagazin
(dlfk-audio) -Moderation: Joachim Scholl
<-- bestellen


"Horváth, Hoppe, Hitler"
Was die Masse für Kunst & Politik bedeutete
(dlfk-audio) -Gespräch mit Peter Michalzik
<-- bestellen









Graphicnovelkritik
"Heartstopper" von Alice Oseman
(dlfk-audio) - Rezensiert von Kim Kindermann
<-- bestellen
<--- Heartstopper-Folgen







Literaturtipps
(dlfk-audio) - von Mechthild Lanfermann
<-- bestellen


Spaniens Populisten
Wie positionieren sich die Intellektuellen?
(dlfk-audio) - Gespräch mit Antonia Blau
<-- bestellen

"Land der verlorenen Götter"
Der türkische Erfolgsautor Ahmet Ümit
(dlfk-audio) - von Susanne Güsten
<-- seine Werke bestellen

Medienticker vom 20.06.2022 - Bücher-News

Moin-Moin
Montag, 20. Juni 2022, 171. Tag des Jahres oder der 738.328. Tag unserer Zeitrechnung

Funke-Verlegerin Julia Becker
"Die Ausdünnung der Lokalredaktionen war ein Fehler" 
(ots) - "Die Sparrunden der Verlage in der Vergangenheit haben unverhältnismäßig stark die Redaktionen getroffen und dazu geführt, dass zum Beispiel das Netz der Lokalredaktionen immer mehr ausgedünnt wurde. Das war ein Fehler", sagte Julia Becker selbstkritisch bei der Eröffnung des European Publishing Congress 2022 am Montagmorgen in Wien.

Auf den Spuren der Sklaverei
Clint Smith: "Was wir uns erzählen"
(dlfk) - Was die Sklaverei angerichtet hat, ist bis heute in den USA deutlich sichtbar. Der Journalist und Dichter Clint Smith ist auf eine lange Reise gegangen und hat ein bewegendes und kraftvolles Buch darüber geschrieben.

Merchandise für Bücher 
Literatur als Lifestyle-Produkt(faz) - Hüte mit eingesticktem Romantitel. Strumpfhosen. Kapuzenpullover. Auch deutsche Verlage flankieren inzwischen ihre Neuerscheinungen von Sibylle Berg bis Sally Rooney mit Fashion-Drops und Fanartikeln. Es ist nicht nur der Wunsch nach Identifikation.

Mehr als 3 Millionen Besucher
Buchmesse Madrid in Rekordlaune
(bb) - Zur "Feria del Libro de Madrid" (27. Mai bis 12. Juni) strömten 3,1 Millionen Besucher:innen, mehr als im Vor-Coronajahr 2019. Auch die Buchverkäufe legten zu. Im Gastland Spanien der Frankfurter Buchmesse boomt derzeit die Lesekultur.

Hohe Ehrung
Herta Müller erhält Pour le Mérite
(sp) - Die Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller gehört nun einem weiteren illustren Kreis an. In Berlin wurde sie für ihre Verdienste um Wissenschaft und Kunst ausgezeichnet.

200. Todestag von E.T.A. Hoffmann
Dialog über Dichtung und Dämonen
(dlfk) - Vor 200 Jahren, am 25. Juni 1822, starb E.T.A. Hoffmann. Kurz vor seinem Tod hatte er sich ein weiteres Mal bei den Mächtigen im Staate Preußen unbeliebt gemacht. Ein Nachtstück zu Ehren des Dichters und seines Freundes Adelbert von Chamisso.

Lesart
Das Literaturmagazin
(dlfk-audio) - Moderation: Joachim Scholl

Roman über den vergessenen Freund Hitzig
"Der Mann, der E.T.A. Hoffmann erfand"
(dlfk-audio) - Gespräch mit Norbert Kron

Lyrik als Erfahrungsraum
"poesiefestival berlin" mit Gedichten aus aller Welt(dlfk-audio) - Von Lara Sielmann

Buchkritik
"Poesiealbum" von Jürgen Theobaldy(dlfk-audio) - Rezensiert von Helmut Böttiger

Straßenkritik
"Die Säulen der Erde" von Ken Follett(dlfk-audio) - Von Andi Hörmann

Hörbuch"
Rede Schilf" von Kerstin Preiwuß(dlfk-audio) - Von Andi Hörmann