Buchautor

Peter Kurzeck

Peter Kurzeck, geboren 1943 im böhmischen Tachau, kam mit Mutter und Schwester im Mai 1946 nach der Vertreibung ins oberhessische Staufenberg. Schule und Lehre in Staufenberg und Gießen, berufliche Tätigkeit zuletzt als Personalchef bei der US-Army. 1977 Umzug nach Frankfurt am Main, 1979 erschien bei Stroemfeld/Roter Stern sein erster Roman: "Der Nußbaum gegenüber vom Laden, in dem du dein Brot kaufst". 1982 erschien der Frankfurt-Roman "Das schwarze Buch", 1987 die erste Fassung des vielbeachteten Dorfromans "Kein Frühling", 1990 der Roman "Keiner stirbt". Seit 1992 arbeitete Peter Kurzeck an seinem großen autobiografischen Romanprojekt "Das alte Jahrhundert". Fünf Romane sind davon erschienen, zuletzt 2011 "Vorabend". Einem breiteren Publikum wurde Peter Kurzeck durch seine Erzähl-CD-Box "Ein Sommer, der bleibt" bekannt, einer mündlichen Form des Erzählens: frei gesprochen, schriftlich nicht fixiert, beschwört Kurzeck das Dorf seiner Kindheit. Für sein literarisches Werk wurde Kurzeck mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, zuletzt mit dem Georg-Christoph-Lichtenberg-Preis 2007. Peter Kurzeck starb 2013.

Peter Kurzeck: Für immer. Peter Kurzeck erzählt sein Schreiben. 1 CD

Cover
Suppose Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783863850142, CD, 18.00 EUR
1 CD, 71 Minuten. Mitarbeit und Regie: Klaus Sander. Gesprochen von Peter Kurzeck. Klaus Sander zur CD: "Die vorliegenden Aufnahmen entstanden im April 2007 in der Küche einer leerstehenden Altbauwohnung…

Peter Kurzeck: Bis er kommt. Das alte Jahrhundert, Band 6. Romanfragment

Cover
Stroemfeld Verlag, Frankfurt/Main und Basel 2015
ISBN 9783866000902, Gebunden, 350 Seiten, 24.80 EUR
Aus dem Nachlass herausgegeben von Rudi Deuble und Alexander Losse. Ein kleiner Regen ist eben weitergezogen. Grau der Tag und voller Ahnungen, aber auch wie schon gewesen. Alles still, wie erstarrt,…

Peter Kurzeck: Die Hörspiele. Kommt kein Zirkus ins Dorf; Der Sonntagsspaziergang. 3 CDs

Cover
Stroemfeld Verlag, Frankfurt am Main 2014
ISBN 9783866001879, CD, 19.80 EUR
In Koproduktion mit HR2. Ein oberhessisches Dorf in den fünfziger Jahren: Morastige Wege, wenn's hochkommt geschottert, eine einzige Straße, die "Chaussee", die Bevölkerung Kleinbauern, Handwerker und…

Peter Kurzeck: Unerwartet Marseille. Peter Kurzeck erzählt, 2 Audio-CDs

Cover
Stroemfeld Verlag, Frankfurt am Main 2012
ISBN 9783866000070, CD, 19.80 EUR
2 CDs, 120 Minuten. Regie: Jörg Döring. Peter Kurzeck erzählt von den langen Sommern der späten sechziger Jahre. Als man wusste, dass die Sommer von Jahr zu Jahr länger und besser würden, und nicht nur…

Peter Kurzeck: Vorabend. Das alte Jahrhundert, Band 5

Cover
Stroemfeld Verlag, Frankfurt am Main - Basel 2011
ISBN 9783866000797, Gebunden, 1022 Seiten, 39.80 EUR
Im Jahr 1982 in Frankfurt-Eschersheim ein langes Wochenende im Herbst. Der Erzähler ist mit Frau und Kind bei Freunden zu Besuch. Vielleicht das letzte Wochenende, bevor die Freunde nach Südfrankreich…

Peter Kurzeck: Mein wildes Herz. Peter Kurzeck erzählt. 2 CDs

Cover
Suppose Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783932513985, CD, 19.80 EUR
2 CDs, 120 Minuten. Konzeption u. Regie: Klaus Sander. Sprecher: Peter Kurzeck. Die langen heißen Sommer zogen Peter Kurzeck einst ins südfranzösische Uzes. Aber mit den Jahren merkt er, dass die Winter…

Peter Kurzeck: Da fährt mein Zug. Peter Kurzeck erzählt. 1 CD

Cover
Suppose Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783932513923, CD, 16.80 EUR
1 CD, 62 Minuten. Regie: Klaus Sander. "Haben Sie schon jemals in Ihrem Leben etwas Wichtiges verloren?" Der Taxifahrer, dem sie gestellt wird, muss lange über die Frage nachdenken, doch der Ich-Erzähler…

Peter Kurzeck: Oktober und wer wir selbst sind. Roman. 7 CDs. Gelesen vom Autor

Cover
Stroemfeld Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783866000346, CD, 42.00 EUR
7 CDs mit 480 Minuten Laufzeit. Eine Produktion des Saarländischen Rundfunks. "Oktober und wer wir selbst sind", das neue Buch der großen autobiographisch-poetischen Chronik von Peter Kurzeck, geht zurück…

Peter Kurzeck: Kein Frühling. Roman

Cover
Stroemfeld Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783878778578, Gebunden, 590 Seiten, 32.00 EUR
Erst in dieser um 12 Kapitel erweiterten Fassung liegt "Kein Frühling" nun in abgeschlossener Form vor. Der neu hinzugefügte, bisher unveröffentlichte Teil wurde 1991 mit dem Alfred-Döblin-Preis ausgezeichnet.…

Peter Kurzeck: Ein Sommer, der bleibt. Peter Kurzeck erzählt das Dorf seiner Kindheit

Cover
Suppose Verlag, Berlin 2007
ISBN 9783932513855, CD, 34.80 EUR
Box mit 4 Audio-CDs, 290 Minuten. In langen Gespräch-Sessions haben suppose-Betreiber Klaus Sander und der Schriftsteller Peter Kurzeck das Produktionsverfahren der freien Erzählung für die Literatur…

Peter Kurzeck: Oktober und wer wir selbst sind. Roman

Cover
Stroemfeld Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783878770534, Gebunden, 203 Seiten, 19.80 EUR
Wieder Oktober. Du kommst aus dem Haus. Am Morgen, noch früh. Die Straße ist nass. Du kommst aus dem Haus und musst stehenbleiben, so riecht es nach Herbst. Das abgefallene Laub. Gerade eben hast du aus…

Peter Kurzeck: Stuhl, Tisch, Lampe. 1 CD gelesen vom Autor

Cover
Suppose Verlag, Köln 2004
ISBN 9783878779445, CD, 18.00 EUR
In Kooperation mit dem Stroemfeld Verlag. 1 CD mit 77 Minuten Laufzeit.

Peter Kurzeck: Ein Kirschkern im März. Roman

Cover
Stroemfeld Verlag, Frankfurt am Main - Basel 2004
ISBN 9783878779353, Gebunden, 283 Seiten, 19.00 EUR
Nach "Übers Eis" und "Als Gast" der dritte Band von Kurzecks großer autobiografisch-poetischer Chronik des Jahres 1984.

Peter Kurzeck: Als Gast. Roman

Cover
Stroemfeld Verlag, Frankfurt am Main und Basel 2003
ISBN 9783878778257, Gebunden, 432 Seiten, 24.00 EUR
Wie hoffen geht, weißt du! Als Gast zieht der heimatlose Erzähler vorerst vorübergehend in eine bis auf weiteres geliehene kleine Dachwohnung in der Eppsteiner Straße. Freundliche Eltern aus Carinas Kinderladen…