Medienticker

Klickt euch doch selbst!

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
20.08.2019. Aktualisiert: Longlist des Deutschen Buchpreises - Fake-Website "Buchliebe.eu" - Free Media Awards: Verteidiger der Pressefreiheit - Zerstörung der Zeitungen durch den Youtuber Rezo & Redaktionen am Limit - Medienethik & Klimaberichterstattung: Viele individuelle Lösungen für komplexe Probleme - Eva Menasse über das Verschwinden der Öffentlichkeit &  Thomas Hürlimann über moderne Zahlenmystik - Postume Publikationen von Tomas Tranströmer & Lars Gustafsson.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Wenn ein Mächtiger teilt, beträgt seine Hälfte mindestens sechzig Prozent." (Georges Clemenceau)

Free Media Awards
Verteidiger der Pressefreiheit
(badz) - Vier osteuropäische Medien und ein Journalist werden mit den "Free Media Awards" ausgezeichnet. Die Hamburger Zeit-Stiftung und die norwegische Stiftelsen Fritt Ord ehren damit Medienschaffende in Russland, Armenien, Aserbaidschan und der Ukraine, die unerschrocken die Pressefreiheit verteidigen, wie die Zeit-Stiftung am Montag mitteilte. Vergeben werden die Auszeichnungen mit einem Preisgeld von jeweils 15 000 Euro während der "Free Media Awards Konferenz" am 18. und 19. November in Litauens Hauptstadt Vilnius.

Die Zerstörung der
Zeitungen durch den Youtuber Rezo
(ind) - Es gibt noch immer Journalisten und Medienentscheider die glauben, diese "jungen Leute" würden irgendwann zu ihnen kommen. Und dann wäre der Fall der Printauflagen gebremst, Paid Content würde die Verlagskonzerne retten, das lineare Fernsehen nähme Netflix & Co. wieder Zuschauer ab und Radio habe keine Probleme mit Podcasts. Von Thomas Knüwer

Medienethik & Klimaberichterstattung
Viele individuelle Lösungen für komplexe Probleme
(dlfk) - In der Berichterstattung über Klimawandel würden oft individuelle Lösungen in den Vordergrund gestellt, sagte der Medienethiker Alexander Filipovic im Dlf. Einordnende Informationen gebe es zwar - diese würden aber selten prominent platziert. Doch durch die junge Klimaschutzbewegung könnte sich das ändern.

Letzte Kostbarkeiten aus Schweden
Zwei postume Publikationen von Tomas Tranströmer und Lars Gustafsson
(nzz) - Die Stadt Västeras hat die beiden schwedischen Dichter Tomas Tranströmer (mehr hier)
 &
Lars Gustafsson (mehr hier) verbunden, aber auch eine tiefe Freundschaft ...

Beide besaßen sie das poetische Genie, in ihrem Schreiben die Nebel des Daseins zu lichten. Jetzt sind letzte Werke erschienen.






Gesellschaftsdebatte
Vom Verschwinden der Öffentlichkeit
(dlf) - Die alte Öffentlichkeit hat sich aufgelöst - mit all ihren Fehlern und Schwächen. Heute zersplittert sie sich in Einzelmeinungen, beklagt die Journalistin und Schriftstellerin Eva Menasse. Sie vermisst die Öffentlichkeit der Massenmedien vor der Digitalisierung. Von Eva Menasse

Eine moderne Zahlenmystik
Die Drei ist die Zahl der Revolution, Null und Eins machen die Welt platt.
(nzz) - Zahlen haben geheime Bedeutungen, findet der Schriftsteller Thomas Hürlimann. Sie verraten uns mehr über uns, als wir glauben

Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Radiotipps für den 20.8. - Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de

Musiktipp I
20.04 Uhr ARD Radiofestival. - Konzert
Wittener Tage für Neue Kammermusik 2019
Werke von u.a. Misato Mochizuki, Ondřej Adámek, Mikel Urquiza, Clara Iannotta, Sara Glojnarić
(Konzerte vom 10. bis 12. Mai im Saalbau und der Rudolf Steiner Schule, Witten)


Musiktipp II
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - Jazz Live
"Christian McBride Big Band"
Aufnahme vom 8.3.2019 beim Cheltenham Jazz Festival


Hörtipp I
20.05 Uhr - Bayern 2  - Nachtstudio
"I believe in music? (3/3)"
"The Kids are Alt-Right" Über die Dialektik von Provokation und Emanzipation im Pop
Von Jens Balzer

Hörtipp II
20.10 Uhr - Deutschlandfunk - Hörspiel
"Herr im Garten" Von Verena Dürr
Komposition: Philipp Thimm und Soulcat E-Phife
Regie: Stefanie Ramb Produktion: BR 2019

Hörtipp III
22.03 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Feature
Feature-Antenne: "Auszeit"
Zusammengestellt von Ingo Kottkamp und Massimo Maio (Ursendung)

Hörtipp IV
22.05 Uhr - Deutschlandfunk - Musikszene
"Singende Muse und selbstbewusste Komponistin"  Die Wiederentdeckung von Barbara Strozzi
Von Helga Heyder-Späth

Buch+Blattmacher-News

Medien-Watchblog
Das Altpapier vom 20. August 2019
wo ist die gute alte Öffentlichkeit geblieben?
(mdr) - In den personalisierten Internet-Endgeräten auf der Hand? In den Datenmengen, die auf Vorrat gespeichert werden? Außerdem: Eine einst 100.000e Hefte starke Zeitschrift verschwindet. Ein prominenter Youtuber blättert unter großem Hallo eine Zeitung durch. Und der "Schwarze Kanal" aus der alten DDR youtube-t jetzt auch aktuell. Ein Altpapier von Christian Bartels.
+ (mdr) - Grimbergs Videokolumne

Medienauslese ...
Der große Werbe-Beschiss, Rezo und die Zeitungen, Lachkonserve-Erfinder
(6vor9)  - von Lorenz Meyer
1. Beschiss (medienwoche)
2. Zeitungen (indiskretionehrensache)
3. Lösungen (deutschlandfunk)
4. dpa (genderequalitymedia)
5. Erzählen (faz)
6. Der Erfinder der Lach-Konserve (spiegel)

Presseschauen im Hörfunk
Vom 20. August 2019, 07:05 Uhr
(dlf) - Themen sind der Besuch von Bundeskanzlerin Merkel in Ungarn und die geplante Umstrukturierung im Bundeskriminalamt. Außerdem beschäftigen sich viele Zeitungen mit den Ergebnissen des Koalitionsausschusses von Union und SPD.
Internationale Intrnationale Presseschau
(dlf) - ab 14:00 Uhr ...

dpa reagiert positiv auf
Offenen Brief zum Jubiläum
(gend) - Schluss mit Familiendrama: Die Deutsche Presse-Agentur (dpa) feiert diese Woche ihr 70-jähriges Jubiläum. Dies haben wir zum Anlass genommen und der Chefredaktion einen Offenen Brief geschrieben. Nun hat der Nachrichtenchef Froben Homburger ziemlich positiv reagiert.

Der grosse Werbe-Beschiss
Klickt euch doch selbst!
(mw) - Im Internet sei die Wirkung von Werbung messbar. Sagen die Werberiesen Google und Facebook. Messbar sind aber vor allem Betrug und Beschiss. Wer für den Schaden aufkommt, bleibt unklar.

Mehr als Worte
150 Jahre Postkartengrüße
21. August 2019 bis 5. Januar 2020
(mfk) - Vor ihrer Einführung am 1. Oktober 1869 noch als "unanständige Form der Mitteilung auf offenem Postblatt" kritisiert, traf die Postkarte den Nerv der Zeit: Sie erfüllte ein Bedürfnis nach vereinfachtem und raschem Informationsaustausch.  Damals wie heute veranschaulichen die Bildmotive die Mitteilung, ergänzen sie, schmücken sie aus oder ersetzen diese sogar.

Elena Ferrante
Die Freiheit verlangt ihren Preis
(fk) - Der 2006 im Original erschienene Roman "Frau im Dunkeln" von Elena Ferrante erzählt von einem heißen Sommer an der süditalienischen Küste. Es ist ein Buch über die hellen und die düsteren Seiten der Mutterschaft. Gudrun Braunsperger hat ein kleines Meisterwerk gelesen.

"Schöner als überall" hat Kristin Höller
 Dorfjugend Von einem, der heimkam, um Carports kleinzuschlagen
(sp) - Mit ihrem Debüt "Schöner als überall" hat Kristin Höller einen fulminanten Bloß-weg-hier-Roman vorgelegt. Eine Initiationsstory zwischen Gartenpartys und Tanke.

Gewalt, Sex, Sprache
Ocean Vuong ist ein neuer Star der US-Literatur - und sehr explizit.
(tgz) - Ausnahmsweise mal ein Anfang auf Englisch: "An American soldier fucked a Vietnamese farmgirl. Thus my mother exists / Thus I exist. Thus no bombs = no family = no me." So fasst der 1988 in Saigon geborene New Yorker Dichter Ocean Vuong seine Familiengeschichte zusammen. Die Verse stehen in seinem dritten Gedichtband "Night Sky with Exit Wounds" (2016), der in den USA mehrfach ausgezeichnet und in zehn Länder verkauft wurde. Auch in deutscher Sprache erscheint er bald.

Der digitale Salinger
J. D. Salinger wetterte zu Lebzeiten gegen das Internet.
(taz) - Sein Sohn will die späten Schriften seines Vaters nun trotzdem als E-Books herausbringen.

Branchen-Monitor Buch Schweiz
Der Juli liefert sieben Prozent mehr Umsatz
(bb) - Der Deutschschweizer Buchhandel hat im Juli seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahresmonat um 7,1 Prozent verbessert. Fürs laufende Jahr steht damit kumuliert ein Plus von 1,5 Prozent unterm Strich.

Neues digitales Magazin um Übersetzer
"Counterpoint" kommt zweimal im Jahr
(bb) - Der europäische Dachverband für Literarische Übersetzerverbände (CEATL) startet das kostenlose e-zine "Counterpoint" - es erscheint künftig zweimal im Jahr auf Englisch und Französisch.

Stellungnahme zum Strategiewechsel bei Libri
"Die Titel sind für Kunden nicht mehr sichtbar"
(bb) - In einer Stellungnahme kritisieren der Sprecherkreis und Mitglieder der IG unabhängiger Verlage im Börsenverein die Auslistung kleinerer Verlage durch Libri - weisen auf die in ihren Augen "systemrelevanten" Folgen hin. Gleichzeitig regen sie ein Gespräch aller Beteiligten auf der Frankfurter Buchmesse an, um eine Lösung zu finden.

Frankfurter Anthologie
Günter Herburger: "Belle de Jour"
(faz) - Trotz seines Berserkertums landete dieser Dichter immer wieder auf seinen Füßen. In diesen Versen geht die bürgerliche Gesellschaft unter und gibt den Blick frei auf das, was bleibt  Von Joachim Sartorius

"Die Macht der Schrift"
Von Gutenbergs Presse zu Fords Fließband?
(faz) - Kunstgriffe: Martin Puchner fragt nach der Bedeutung der Literatur für die Menschheitsgeschichte und unternimmt dabei abwegige Exkurse. Von Philipp Theisohn

Buch über Cyberkriminalität
Geht auch ohne Darknet
(faz) - Nimmt die Cyberkriminalität in beunruhigendem Maße zu oder wird sie übertrieben dämonisiert? Cornelius Granig versucht das Geflecht zu entwirren, verheddert sich aber im Darknet.  Von Uwe Ebbinghaus

"Ye are many - they are few"
Bis heute ein Kampfruf
(faz) - Vor zweihundert Jahren sind in Manchester zum Teil betrunkene Bürgermilizen und Husaren mit gezogenem Säbel über Demonstranten hergefallen. Shelley schrieb darüber ein Gedicht, dessen Schlussstrophe weltweit bekannt wurde.  Von Theo Stemmler

Kostenlose Digital-Zeitung für alle
"FAZ" reagiert auf Blitzeinschlag in Druckerei
(mee) - Potzblitz! Damit hat bei der "FAZ" wohl trotz Unwetterwarnung niemand gerechnet: keine gedruckte Ausgabe zum Wochenstart. Wegen eines Blitzeinschlags wurde die Druckerei lahmgelegt - die Verantwortlichen fanden eine andere Lösung.

Ausstieg von G+J bei der Motor-Presse perfekt
Wiener Kartellbehörde winkt Verkauf an Firmengründer durch
(mee) - Die Veräußerung der Mehrheitsbeteiligung des Hamburger Verlags Gruner + Jahr an der Stuttgarter Motor-Presse ist unter Dach und Fach. Die österreichische Kartellbehörde hat dem Deal jetzt zugestimmt. Offen ist aber, wer der Nachfolger des ausgeschiedenen Motor-Presse-Chefs Nils Oberschelp wird. Nach MEEDIA-Informationen soll der Nachfolger aus dem Umfeld der Verlagsaktivitäten der Gründerfamilie kommen.

Theresia-Walser-Uraufführung
Rechte Parolen und rot-grüne Gutmenschen
(sp) - Ungefiltert lässt Theresia Walser in "Die Empörten" bei den Salzburger Festspielen eine grün-schwarze Opportunistin auf eine perfide agierende Rechtspopulistin treffen. Das geht gründlich schief.

Ágnes Heller über
Freiheit : Kein Weg führt nach Utopia
(faz) - Freiheit ist das Signum der Moderne. Aber auf den faktischen Gebrauch dieser Möglichkeit der Wahl kommt es an für das soziale und politische Leben heute: Diese Rede schrieb die ungarische Philosophin Ágnes Heller kurz vor ihrem Tod.
Anzeige

Best+Bestseller

Die nominierten Romane der
Longlist des Deutschen Buchhandels









(bb) - Die Jury des Deutschen Buchpreises 2019 (#dbp19) hat 20 Romane für die Longlist ausgewählt. Dafür haben die sieben Jurymitglieder 203 Titel gesichtet. So geht es weiter: Am 17. September folgt die Shortlist, am 14. Oktober wird zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse der Siegertitel gekürt. - siehe auch Literatur in Hörfunk+TV

Debütanten, olé!
(faz) - Die Vorauswahl zum Deutschen Buchpreis 2019 steht fest: Ein Blick auf die Verteilung der nominierten Romane - und auf die Hoffnungen des Buchmarkts. Von Andreas Platthaus

Hier alle Romane - die Links verweisen auf die Bücherschau; die Titel-Links auf Hörfunkrezensionen + die Verlags-Links auf Klappentexte

Nora Bossong: "Schutzzone" (Suhrkamp)
Jan Peter Bremer: "Der junge Doktorand" (Piper)
Raphaela Edelbauer: "Das flüssige Land" (Klett-Cotta)
Andrea Grill: "Cherubino" (Paul Zsolnay)
Karen Köhler: "Miroloi" (Carl Hanser)  ---> mehr in der Bücherschau
Miku Sophie Kühmel: "Kintsugi" (S. Fischer)
Angela Lehner: "Vater unser" (Hanser Berlin)  ---> mehr in der Bücherschau
Emanuel Maeß
, "Gelenke des Lichts" (Wallstein + (faz)
Alexander Osang, "Die Leben der Elena Silber" (S. Fischer)
Katerina Poladjan: "Hier sind Löwen" (S. Fischer)
Lola Randl, "Der Große Garten" (Matthes & Seitz Berlin)
Tonio Schachinger: "Nicht wie ihr" (Kremayr & Scheriau)
Norbert Scheuer: "Winterbienen" (C.H.Beck)
Eva Schmidt:"Die untalentierte Lügnerin" (Jung und Jung)
Saša Stanišić: "Herkunft" (Luchterhand)
Marlene Streeruwitz: "Flammenwand." (S. Fischer) + (faz) .
Jackie Thomae: "Brüder" (Hanser Berlin)
Ulrich Woelk: "Der Sommer meiner Mutter" (C.H.Beck) ---> mehr in der Bücherschau
Norbert Zähringer: "Wo wir waren" (Rowohlt)          
Tom Zürcher: "Mobbing Dick"  (Salis)
Leseproben zu den Nominierten im Buchhandel
(bp) - Die Nominierten des Deutschen Buchpreises 2019 stehen fest. Leseproben zu den 20 Romanen der diesjährigen Longlist und Informationen zu den Autorinnen und Autoren bietet das Taschenbuch "Deutscher Buchpreis 2019. Die Nominierten". Ab kommender Woche sind die Leseproben deutschlandweit in vielen Buchhandlungen kostenlos erhältlich. Das Fachmagazin Börsenblatt des Technologie- und Informationsanbieters MVB gibt das Leseproben-Buch heraus.

Buchcharts

Die aktuellen Bestsellerlisten (14.8.)
Peter Wohlleben kratzt an der Top 10
(bb) - Nicolas Mathieu gewann mit "Leurs enfants après eux" den Prix Goncourt 2018 - die deutsche Ausgabe erschien kürzlich bei Hanser Berlin und ist der einzige neue Titel in den Belletristikcharts. Beim Sachbuch gibt es drei Neueinsteiger, darunter Förster Peter Wohlleben. Als Sonderliste hat Media Control fürs Börsenblatt die Top 25 Science Fiction & Fantasy ausgewertet. Hinzu kommt die Indie-Bestellerliste für den Juli.

Spannung pur
Die zehn besten Krimis im August
(dlfk) - Im August muss die Polizei wieder ermitteln - und zwar weltweit. Auf dem ersten Platz unserer Bestenliste findet sich ein australischer Titel: Pensionär Alan Auhl enttarnt als cooler Alter menschliche Bosheit und lotet dabei die Grenzen des Gesetzes aus.

Juli & August
Sachbuchbestenliste
(dlfk) - Die 10 besten Sachbücher

Literatur in Hörfunk+TV

 ... Bücher & Autoren im Radio
Buchkritiken von Deutschlandfunk & Deutschland Kultur in der täglichen Perlentaucher-Bücherschau ab 14.00 Uhr

Buchkritik
"
Mendel Kabakov und das Jahr des Affen" von Steven Bloom
(dlfk-audio - 5:49 min) - Rezensiert von Hans von Trotha
---> mehr über den Autor in der Bücherschau

"Kanalschwimmer"
Rettung im eiskalten Wasser?
(dlfk-audio - 9:08 min) - Gespräch mit Ulrike Draesner, Schriftstellerin und Lyrikerin
---> mehr über die Autorin in der Bücherschau

Lyriksommer
Lyrischer Tageskommentar
(dlfk-audio - 2:03 min) - - Von Almut Ulrike Sandig
---> mehr über die Autorin in der Bücherschau

"Dreieck Quadrat Kreis"
von Mac Barnett und Jon Klassen
(dlfk-audio - 5:53 min) - Rezensiert von Kim Kindermann

Hörbuch
E. M. Forster "Die Maschine steht still"
(dlfk-audio - 4:46 min) -  vorgestellt von von Andi Hörmann
---> mehr über den Autor in der Bücherschau

Bekanntgabe Longlist
Deutscher Buchpreis
(dlfk-audio - 7:31 min) - Einschätzungen von Wiebke Porombka
s. a. oben unter Heute u. a.

Der Tag mit Heinz Bude
Freiheit, Maaßen, Hass, Konsum
(dlfk) - Vor 30 Jahren bekam der Eiserne Vorhang den ersten Riss. Das Bundeskriminalamt will Rechtsextremismus stärker bekämpfen. Die CDU beschäftigt sich dauerhaft mit Hans-Georg Maaßen. Und: Die Deutschen wollen nachhaltig sein, kaufen aber gern bequem ein.
Heinz Bude"Solidarität. Die Zukunft einer großen Idee"
(dlf) - Solidarität kann mannigfache Formen annehmen, selbst in neoliberalen Zeiten. Zu diesem Ergebnis kommt der Soziologe Heinz Bude in seiner Studie, die quer durch die Geisteswissenschaften geht und das alte Konzept der Solidarität auf seine Zukunftstauglichkeit prüft.
---> mehr in der Bücherschau
(dlfk-audio - min) - Gespräch mit Wieble Porombka

IT-News

Können Computer Bewusstsein?
Und zum Schluss die Gehirne
(sz) - Bloßes Denken soll künftig ausreichen, damit intelligente Maschinen verstehen, was wir ihnen sagen. Erste Erfolge wurden auch schon gefeiert. Wie sich Datensysteme an unser Inneres herantasten

Digitale Ängste
Fürchtet euch nicht
(zeit) - Datenschutz? Privatsphäre? Die Kontrolle über unser digitales Leben haben wir längst verloren - oder hatten sie nie. Das macht Angst. Aber es gibt einen Ausweg. Ein Essay von Lisa Hegemann

 "Orange Skull"
Graphic-Novel-Legende vergleicht Trump mit Marvel-Bösewicht
(sp) - Im Vorwort zu einer Marvel-Jubiläumsausgabe verglich Art Spiegelman den US-Präsidenten mit Captain Americas Erzfeind Red Skull. Dem Verlag ging das zu weit. Nun hat der "Maus"-Autor seinen Text zurückgezogen.


Proteste in Hongkong
Facebook & Twitter sperren chinesischer Propaganda
(zeit) - China soll versucht haben, mithilfe Hunderter Konten in Hongkong "politischen Streit zu säen". Facebook und Twitter ziehen daraus Konsequenzen.
Im Silicon Valley ist die freie Rede im freien Fall
(zeit) - Grosse private Technologiefirmen beteiligen sich offen an politischer Zensur. Was wäre dagegen zu tun?

Online-Angebote heute
WLAN-Repeater, Riesen-TV und Amazon
(welt) - Prime Mitgliedschaft

G+J stellt die "View"-Fotocommunity ein
Zu große Konkurrenz durch Instagram, Pinterest & Co
(mee) - Gruner + Jahr zieht nach vierzehn Jahren bei der beim "stern" angedockten "View"-Fotocommunity den Stecker. Grund ist die Dominanz durch US-Tech-Plattformen wie Instagram und Pinterest, die das Teilen von Fotos auf Smartphones, Tablets & Co. für die breite Masse alltäglich machen. Von der Schließung ist das Print-Magazin "View" nicht betroffen.
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Zeitungsjournalismus
Redaktionen am Limit
(djv) - Der Deutsche Journalisten-Verband fordert von den Zeitungsverlegern in Deutschland ein Umsteuern ihrer Personalpolitik.
"Die Zeitungsredaktionen arbeiten am Limit", warnt DJV-Bundesvorsitzender Frank Überall.

Interview
Thomas Middelhoff beichtet seine Sünden.
(turi2) - Worte zum Sonntag: Das Feuilleton der "FAS" grüßt mit dem reuigen Sünder Thomas Middelhoff. Der frühere Chef von Bertelsmann und Arcandor geht im Interview von Rainer Schmidt hart mit sich selbst ins Gericht - und wirbt so für sein Buch Schuldig, das am Dienstag erscheint. Middelhoff meint das Bekenntnis keinesfalls juristisch, sondern eher persönlich und charakterlich. Er beschreibt seinen Narzissmus, seine Sucht nach Erfolg und Anerkennung, den Drang, sich immer beweisen zu müssen - und glaubt, dass viele Topmanager und Politiker ähnliche Charakterzüge haben.

TV/Radio, Film + Musik-News

Hör- und TV-Tipps - Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik

Filmfestspiele in Locarno
Ohne Überraschungen
(dlf) - Von Stanley Kubrick bis Jim Jarmusch - früher ging der Goldene Leopard von Locarno oft an unbekannte Filmemacher, die später berühmt wurden. Diesmal erhielt der etablierte Portugiese Pedro Costa den Hauptpreis. Im Dlf forderte Filmkritiker Rüdiger Suchsland: Das Festival brauche wieder Preisträger, "die wirklich irritieren".

Musicals in Deutschland
Kultur am Fließband
(dlf) - König der Löwen, Aladdin, Mamma Mia - Musicals sind beliebt in Deutschland. Hinter den Shows stehen zumeist große Konzerne und Investoren, die möchten vor allem eins: Möglich viel Geld verdienen. Das bekommen vor allem die Servicemitarbeiter zu spüren - aber auch der Druck auf die Darsteller wächst.

"Shame on You, Luke Mockridge"
Der mega-peinliche Eklat um den Sat.1-Komiker im ZDF-"Fernsehgarten"
(mee) - Von everybody's Darling zu everybody's Hassfigur. Der Sat.1-Komiker Luke Mockridge hat beim ZDF-Fernehgarten mit einem absichtlich grottenschlechten und peinlichen Auftritt für einen TV-Eklat gesorgt. Mutmaßlich um PR für seine neue TV-Show zu machen. "Fernsehgarten"-Moderatorin Andrea Kiewel rechnete vor laufender Kamera mit ihm ab.

Aktuelle Filme ...
der 33./34.  Woche,
(mbs) -  die dieser Tage ab 15.8. in die Kinos kommen in Kurzvorstellungen der Sendung des Bayerischen Fernsehens "kinokino": u. a. Buddies, die Erste: "Once Upon A Time ... In Hollywood" geraten ein Western-Star und sein Stuntdouble zwischen Polanski und die Manson-Familie. Buddies, die Zweite: "Alles hört auf kein Kommando" im neuen Toy-Story-Film mit den Kumpels Woody und Buzz. Was sonst noch so läuft:


Varia





Aussstellung
"Der Alt-Right-Komplex"
Die von Inke Arns (HMKV) kuratierte internationale Gruppenausstellung setzt sich mit Rechtspopulismen auseinander, die heute insbesondere das Internet und die "Sozialen Medien" zur Verbreitung nutzen.








Der #BUND fordert das
Europäische Grüne Band
(twitter) - entlang des früheren Eisernen Vorhangs in die #UNESCO-Welterbeliste aufzunehmen. 30 Jahre nach der Öffnung des Eisernen Vorhangs stehe das Grüne Band Europa in einmaliger Weise für länderübergreifende, friedliche Zusammenarbeit. (epd)
<---  Mitten in Deutschland - Entdeckungen an der ehemaligen Grenze
Was einst im Niemandsland der Geschichte lag, gehört jetzt zu Deutschlands Natur- und Kulturschätzen: Von der Ostsee bei Travemünde bis zum Dreiländereck bei Hof in Bayern erstreckt sich entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze das 1400 Kilometer lange "Grüne Band" - eine Perlenkette geschützter Landstriche. Das reich illustrierte Sachbuch stellt diese Regionen aus aktuellem Anlass vor: 2014 feiert Deutschland 25 Jahre Mauerfall und Grenzöffnung. Ergänzt von Zeitzeugenberichten, erzählt der Autor davon, wie der Eiserne Vorhang rund 40 Jahre lang Menschen voneinander trennte ... (Klappentext)

"Paneuropäisches Picknick" vor 30 Jahren
Als der Eiserne Vorhang den ersten Riss bekam
(dlfk) - Im August 1989 wurde für kurze Zeit der Grenzzaun zwischen Ungarn und Österreich geöffnet, hunderte wartender DDR-Bürger konnten fliehen. Das Ereignis ist als "Paneuropäisches Picknick" in die Geschichte eingegangen. Walter und Simone Sobel waren dabei.

Kalenderblatt für den 20.8.2019
232. Tag des Jahres oder der 737.293. Tag unserer Zeitrechnung













Tegernseer Weg ohne Porsche

Abb. (c) Lüdde

Dies geschah auch an einem 20. August - u. a.
(jour21) - Geburt von Peter Ochs - Ende des amerikanischen Bürgerkrieges - Schächtverbot in der Schweiz - Attentat auf Trotzki - Ende des Aktivdienstes - Ende des Prager Frühlings - Ende des ersten Golfkrieges - Merz in Libyen - Tod von Jerry Lewis
... und das akustische Kalenderblatt von
Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Gedicht des Tages
von der lyrikzeitung
Jiři Wolker (1900 - 1924)
Epitaph für Jiři Wolker
Hier liegt der Wolker, ein Poet, er liebte sehr
die Welt, zutiefst verbunden der Gerechtigkeit.
Doch starb er, vierundzwanzigjährig, vor der Zeit,
bevor er in der Hand wog seines Herzens Speer.
(Deutsch von Wilhelm Tkaczyk - Aus: Die Glasträne. Tschechische Gedichte des 20. Jahrhunderts. Berlin: Volk und Welt, 1966, S. 116)

Das Zitat des Tages
lieferte ub.hsu-hh.de

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia