Medienticker

Siła słów - Worte bewegen

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
19.05.2017. Aktualisiert: VG-Wort-"Revolution" in München - Ermittlung gegen Julian Assange eingestellt - Politikum Warschauer Buchmesse: Deutschland als Gastland & Die Meinungsfreiheit ist immer das erste Opfer - Türkei: Journalist & Professorin wegen "Terrorpropaganda" verurteilt -  Mexiko: Journalisten & Sting und die verschwundenen 43 - Comeback des Analogen: Mehr als ein Hype - Geoffrey Layton: Von der Lust & Last eines Ullstein-Nachfahren + Fürst der Schnürböden:  Claus Peymanns Autobiografie.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Menschenachtung muß immer leiden unter der Menschenliebe." (Robert Walser)

Aktualisiert: + Samstag ++Sonntag
Die Wochenend-Ausgabe

Heute u. a.:
++Neuer Verteilungsplan
Revolution bei VG Wort
Urheber bekommen, was ihnen zusteht
(üm) - Von  Stefan Niggemeier
VG-Wort-Versammlung
(brp) - Die Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) hat sich bei ihrer Mitgliederversammlung in München auf einen neuen Verteilungsplan verständigt. Der Ansatz: Autoren erhalten ab 2017 die kompletten Ausschüttungen - es sei denn, sie verzichten freiwillig zugunsten von Verlagen auf einen Teil ihrer Ausschüttung.

+ Was wird aus Assange?
Gezerre um WikiLeaks-Gründer
(dlfk) - Schweden stellt die Ermittlung gegen Julian Assange ein.

+ "Siła słów"
Warschauer Buchmesse
Deutschland als Gastland





(bb) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und sein Amtskollege Andrzej Duda, der Präsident der Republik Polen, haben am 19. Mai den deutschen Stand anlässlich des Gastlandauftritts der Bundesrepublik Deutschland auf der Warschauer Buchmesse (18.−21. Mai) offiziell eröffnet. Am Sonntag wird Außenminister Sigmar Gabriel erwartet.
"Siła słów"
(ndr) - Worte bewegen oder genauer noch: die Macht der Worte. So lautet das Motto für den Auftritt des diesjährigen Gastlandes auf der Warschauer Buchmesse. Deutschland präsentiert seine Buchlandschaft auf 220 Quadratmetern mit 66 Ausstellern. Bundespräsident Steinmeier eröffnet den Stand gemeinsam mit seinem polnischen Amtskollegen Andrzej Duda
Die Meinungsfreiheit ist immer das erste Opfer
(dlfk) - Deutschland ist Gastland bei der Warschauer Buchmesse. 66 Verlage treten hier mit der Botschaft "Worte bewegen" an. Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, warnt vor totalitären Strukturen in Polen.
+ Herta Müller erhhielt viel Beifall für ihre Kritik
(dlf) - an der rechtskonservativen Regierung Polens - aber auch Unmut machte sich breit: Der Auftritt Deutschlands als Ehrengast der Buchmesse gilt als Politikum. In der Branche betont man den literarischen Austausch zwischen beiden Ländern.

Türkei
Deniz Yücel & Mesale Tolu
(dlf) - Was ihre Fälle unterscheidet - und was sie verbindet
Matinee für die Pressefreiheit
(hr) - Der Fall Deniz Yücel spiegelt wie kaum ein anderer die kritische Situation der Pressefreiheit in der Türkei wider. Seit Ende Februar sitzt der deutsch-türkische "Welt"-Korrespondent in Istanbul wegen möglicher Terrorpropaganda und Volksverhetzung in Untersuchungshaft.
Journalist & Professorin wegen "Terrorpropaganda" verurteilt
(bright) - Das Istanbuler Gericht habe den Journalisten Ekrem Murat Celikkan für 18 Monate Haft verurteilt, berichtete die Zeitung "Cumhuriyet" am Dienstag. In einem getrennten Verfahren sei die Universitätsprofessorin Beyza Üstün zu 15 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden.

Mexiko
Journalisten-Mord in Mexiko
(faz) -Die Kartelle bestimmen deinen Todestag
Sting &  die verschwundenen 43
(sp) - Sting hat sich in Mexiko mit den Familien verschleppter Studenten getroffen. Anschließend trug er bei einem Konzert ein T-Shirt mit den Gesichtern der 43 Verschwundenen.


Facebook
Pingpong zwischen FPÖ & oe24.at
(stand) - Die Agentur Media Affairs analysiert ein Wechselspiel zwischen Boulevardmedien und FPÖ, das Klicks generieren soll

Platten, Polaroid & Papier
Warum das Comeback des Analogen mehr als ein Hype ist
(wiwo) - Egal ob Schallplatten, Polaroid oder Papier: Produkte von vorgestern boomen wie nie zuvor - vor allem bei jungen Käufern. Der Mensch scheint nicht gemacht für die totale Digitalisierung.

Neue Ansichten
Kameras im Gerichtssaal
(sz) - Lange stritten Politik und Justiz über den Gesetzentwurf des Ministers. An diesem Donnerstag haben sich die Beteiligten nun geeinigt.

Geoffrey Layton im Gespräch
Von der Lust und Last eines Ullstein-Nachfahren
(dlfk) - Der Ur-Ur-Enkel des Verlagsgründers Leopold Ullstein hat sich schon früh für das Theater entschieden und arbeitet seitdem als Dramaturg und Regisseur. Aber als Jugendlicher erwog er ernsthaft, in den Verlag einzusteigen - schuld daran waren die Großeltern.

Der Fürst der Schnürböden

Claus Peymanns Autobiografie
(nzz) - Claus Peymann hat sich zu seinem 80. Geburtstag eine Autobiografie geschenkt. "Mord und Totschlag" ist das Wort-, Schimpf- und Bilderbuch eines streitbaren Theatermachers. - mehr in der Bücherschau

Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Videos
Lesungen

Die Autoren-Plattform zehnseiten.de


Soziale Netzwerke
Union verstärkt Kritik an Maas' Internetgesetz
(sp) - Das umstrittene Gesetz für soziale Netzwerke soll im Schnellverfahren durch den Bundestag. Vor der ersten Debatte tritt die Union jedoch auf die Bremse - und kritisiert den Justizminister.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
+ Der tägliche Medien-Donald

Donald entdeckt die Welt ...
(sp) - .... und startet zu seiner ersten Auslandsreise. Naher Osten und Europa, neun Tage, ein Kraftakt. Er will zeigen, dass er die Welt im Griff hat. Die Erwartungen sind so niedrig wie an keinen anderen Präsidenten zuvor.
















+ Sicherheitsrisiko Trump
(dlfk) - Gefährlicher Angeber im Weißen Haus, meint Nils Markwardt
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
+
documenta-Special




Hörfunk-special

(dlf) - Am 8. April 2017 begann die documenta 14 in Athen - und zieht im Juni dann weiter nach Kassel. Jeweils 100 Tage wird sie in den beiden Städten zu sehen sein.
Wie die Kasseler die documenta in Athen sehen
(dra) - Die documenta 14, die große zeitgenössische Kunstschau, findet dieses Jahr zum ersten Mal in Athen und in Kassel statt. Darüber sind nicht alle Kasseler begeistert, denn nun muss sich Kassel die Aufmerksamkeit des Kunstpublikums mit der griechischen Hauptstadt teilen.
Documenta spaltet Athen
(dlf) - Die erste Documenta in Athen stößt in der Kunstszene der Stadt auf unterschiedliche Reaktionen.
Erste Bücher am documenta-Tempel hängen
(shz) - Am 10. Juni beginnt die documenta in Kassel. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, besonders intensiv wird am "Parthenon der Bücher" gearbeitet.
Klangkunst documenta 14









Every Time A Ear di Soun
Our Musuem Von Charles Curtis
(dra) - Produktion: documenta 14/Deutschlandradio Kultur 2017 - Länge: 36'58 - (Ursendung)
Kritik an der documenta
(3sat-video) - Griechische Journalisten treffen sich auf Einladung des Auswärtigen Amtes beim Hessischen Rundfunk in Frankfurt am Main, um über die documenta in Athen zu diskutieren. Kritik war laut geworden, man fühle sich als Elendskulisse benutzt, kulturimperialistisch erobert, einheimische Künstler zu wenig berücksichtigt. Inzwischen hat ein reger Kulturtourismus eingesetzt, darbende Institutionen wurden belebt. Wie steht es jetzt um die Stimmung in Griechenland?
"Röhren-Flüchtlingscamp" in Kassel
(dlfk) - Auf dem Friedrichsplatz in Kassel stapeln sich meterhoch Betonröhren: eine Skulptur des deutsch-irakischen Performers Hiwa K für die documenta 14. Das Bauwerk soll an Geflüchtete erinnern, die im Hafen von Patras in solchen Röhren gehaust haben.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
 
Filmfestspiele
Auftakt
(3sat-video) - In Cannes hat das 70. Filmfestival unter strengen Sicherheitsmaßnahmen begonnen. Diese lenken aber weder vom runden Geburtstag noch von den künstlerischen Seiten des Festivals ab. 2017 konkurrieren 19 Wettbewerbsbeiträge um die begehrte Goldene Palme. Vertreten sind Regiegrößen wie Michael Haneke, Sofia Coppola und Todd Haynes. Letzterer hat sich heute mit seiner hochkarätig besetzten Literaturverfilmung "Wonderstruck" der internationalen Presse gestellt.
Cannes denn Film noch schöner sein
3sat-Kulturzeit - berichtet von den Filmfestpielen
Es ist nur Netflix, verflixt!
(zeit) - Streit um Internetproduktionen im Wettbewerb von Cannes Ein Kommentar von Katja Nicodemus

Vor 25 Jahren
DEFA-Filmstudios in Babelsberg werden verkauft
(dlf) - Die ältesten und größten deutschen Filmstudios in Potsdam-Babelsberg sind legendär. Dieser Mythos sollte nach dem Fall der Mauer wiederbelebt werden. Unklar war, was mit der seit 1946 dort ansässigen DEFA - der staatlichen Filmgesellschaft der DDR - passieren sollte.

+ Besondere Hör+TV-Tipps
Hildebrandt kann doch auch nichts dafür
(mbs) - Am 23. Mai wäre Dieter Hildebrandt neunzig geworden. Am Wochenende würdigen das BR-Fernsehen mit einem Spielfilm, arte mit seinem letzten Programm von 2013 + der Deutschlandfunk mit der langen Nacht den Kabarettisten.
Sonntag, 21.05.2017
00:05 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Literatur
Lesung im Jahr 1952
Die Wahrheit über Paul Celans Auftritt bei der Gruppe 47
Wurde er abgelehnt? Die Literatenvereinigung war antisemitisch? Zieht man die vorhandenen Quellen und Materialien heran, dann stellt sich heraus, dass diese Darstellung nicht haltbar ist. Eine Legendenzerstörung.tt bei der Gruppe 47 - mehr auch in der Bücherschau

++ 18:30 Uhr - Deutschlandradio Kultur -  Vielstimmig
"Poetische Porträts":  De Arte Nihil Credendi - Die Kunst an nichts zu glauben Von Raoul Schrott

++ 00:05 Uhr - Deutschlandfunk Kutlur - Kunckels Kunst
"Ein klirrender Hauch von Kristall" - Von Patricia Görg nach ihrem Roman "Glas": Wie wandeln Stoffe den, der sie verwandelt, ist eine der Fragen, die den Alchemisten Johann Kunckel, geheimer Kammerdiener des Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm, umtreiben.

Mehr Hör- & TV-Tipps
siehe Hör- und TV-Tipps (mit Videos)
& noch mehr unter TV/Radio
Veranstaltungen ab Mai 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Leseterminen
siehe Veranstaltungshinweise
Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Hörfunktipps für das Wochenende
Am Samstag 20.5.2017

Musiktipp I
20.04 Uhr - WDR 3 - Konzert
Iiro Rantala Trio + NYC Five


Musiktipp II
22.03 Uhr - SWR2 - Jazztime "Geschwindigkeit ist nicht alles!"
"Erinnerungen an den Gitarristen Larry Coryell" von Harry Lachner


Musiktipp III
23.04 Uhr - RBB kulturradio - Jazzfest Berlin 2016
"Achim Kaufmann "SKEIN Extended" (I)


Hörtipp I
20.00 Uhr - SRF 2 - Hörspiel
"Sirius FM - Expedition an den Bandtellerrand" von Philip Stegers und Ulrich Bassenge

Hörtipp II
21.10 Uhr - Deutschlandfunk - Hörspielmagazin Extra
"Jazz und Polnisches Avantgarde-Kino 1958-1967" Von Karl Lippegaus

Hörtipp III
22.04 Uhr - WDR 3 - Open Sounds
"Neulich in Rumänien - Soundscapes und Elektronik zwischen Oradea und Konstanza" Mit Raphael Smarzoch

Hörtipp IV
23.00 Uhr - HR2 - The Artist's Corner "[Silberlinge 6]"
"Das Label Gruenrekorder" Vorgestellt von Michael Rebhahn

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
19.04 Uhr HR2 "Live Jazz"
Shake Stew: "The Golden Fang" Jazzfestival Saalfelden 2016, Saalfelden
22.05 Uhr - Deutschlandfunk - Atelier neuer Musik
"We should fight on the beaches" Der Schweizer Komponist Patrick Frank
23.05 Uhr - Deutschlandfunk - Lange Nacht "Gefährlich, aber gut"
"Die Lange Nacht mit Dieter Hildebrandt und Volker Kühn"
23.05 Uhr - Bayern 2 - Nachtmix
"In 54 Minuten um die Welt" Musik von Prince, The Grexits und Tom Zé mit Karl Bruckmaier

... am Sonntag

Musiktipp I
15.05 Uhr - Deutschlandfunk - Rock et cetera
"Vom Punk zum Labelchef" Der Hamburger Musiker Marcus Wiebusch


Musiktipp II
20.05 Uhr - Nordwestradio - in concert
Zoe Rahman

Musiktipp III

23.04 Uhr- WDR 3 - Studio Neue Musik
Brice Pauset: Trois Canons pour piano / Cinq Canons pour piano / Sept Canons pour piano (erster Teil); Nicolas Hodges, Klavier


Hörtipp I
14.05 UhrSWR2 - Feature am Sonntag
"Wir müssen reden" oder Wie man sich in ein Programm verliebt

Hörtipp II
18.20 Uhr - SWR2 - Hörspiel am Sonntag
"Gegen den Strich" Nach dem Roman von Joris-Karl Huysmans
Musik: zeitblom Hörspielbearbeitung und Regie: Michael Farin


Hörtipp III
20.05 Uhr - Deutschlandfunk - Freistil
"Wer Ohren hat zu lesen - Über stumme und sprechende Buchstaben" Von Jochen Meißner

Hörtipp IV
22.05 Uhr - Bayern 2 - Zündfunk Generator
"Nizza oder nirgendwo - Arno Frank, sein Debutroman und garantiert kein Punk"
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
14.04 Uhr - HR2  -
Hörspiel von Frank Witzel
"
Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969"
15.04 Uhr - WDR 3 - Kulturfeature
"Theater-Schwerpunkt - TheaterRäume" Bühnen als Ort des Wandels
17.06  Uhr - SRF 2 - Hörspiel
"Dunkle Geheimnisse kaufen Kunst" von Robert Woelfl und "Reise nach Istanbul" von Urs Widmer
23.05 Uhr - Bayern 2 - Nachtmix
"Neues von Alt, Altes auf Neu - Musik von den Swans, Grace Jones und Der Plan"
23.15 Uhr - SWR2 - Musikpassagen
"Kloane Kischdla - Der schwäbische Liedermacher Thomas Felder" Von Manfred Bonson

Mehr Hör+TV-Tipps

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Freitag

Medienauslese
Gerichts-TV, FPÖ-Pingpong, Kalter Kaffee

(6vor9) von Lorenz Meyer
1. Neue Ansichten (sueddeutsche)
2. Gründung der VG Wort (wolfgangmichal)
3. Kartelle bestimmen deinen Todestag (faz)
4. Facebook (derstandard)
5. Was ihre Fälle unterscheidet (deutschlandfunk)
6. Mit freundlicher Unterstützung ... (nzz)

EFU-Kulturrundschau
+ Wille zum Stil
20.05.2017. - Die Filmkritiker staunen in Cannes über ein aufgemotztes Riesenschwein. Im Tagesspiegel erklärt Valie Export, warum sie jungen feministischen Künstlerinnen nie Ratschläge geben würde. Die Postkolonialisten sind doch die neuen Orientalisten, meint die Presse nach einem Bad im Hamam bei den Wiener Festwochen. Die Welt begutachtet das neue visuelle Branding der Volksbühne. Die taz freut sich über die eleganten Reduktionen der Musikerin Sophia Kennedy.
Alles Torkeln & Taumeln auf dem Lebensweg
19.05.2017. Talentierter Jungarchitekt müsste man sein, seuzt die SZ angesichts des plötzlichen Bedarfs am Arbeitsmarkt. In Cannes erliegen die Kritiker den Authentizitätseffekten von Valeska Grisebachs "Western". Der Literaturagent Andrew Wylie präsentiert sich in der Basler Zeitung als Mann ohne Eigenschaften. Und die FAZ geht vor der Sopranistin Adina Aaron auf die Knie, die in Brüssel die "Aida" singt.

9Punkt - Debattenrundschau
+ Absolute Schlankheit
20.05.2017. Einige Artikel geben heute Aufschluss über Stand und Klima der intellektuellen Debatte in Deutschland: Alice Schwarzer erzählt in ihrem Blog, wie sie von Studentinnen als Rassistin behandelt wurde.  Thomas Schmid denkt in der taz über ein Buch von Ralf Fücks und den Bedeutungsverlust der Grünen nach. Jörg Baberowski beklagt in der NZZ eine "kulturelle Hegemonie" der Linken. Dem Freitag graut's vor der Critical Whiteness. Und die Welt meint: Auf das nagelneue Stadtschloss gehört auch ein ordentliches Kreuz.
Algorithmen trimmen
19.05.2017.
Wahlen im Iran: Bahman Nirumand graut's in der taz vor dem Präsidentschaftskandidaten Ebrahim Raisi, der für Tausende von Hinrichtungen verantwortlich ist. Der Staat entdeckt das Internet: Was es hier noch alles zu regulieren gibt! Als erstes will die SPD jetzt erstmal Google zwingen, die öffentlich-rechtlichen Sender zu privilegieren, fürchtet die FAZ.  Vor der neuen Mitgliederversammlung erzählt Wolfgang Michal in seinem Blog die interessante Vorgeschichte der VG Wort. Und die NZZ macht sich Sorgen um die Schweizer Verlage.

Hörfunk
+ Samstag, 20. Mai 2017 07:05 Uhr
(dlf) - Schweden stellt die Ermittlung gegen WikiLeaks-Gründer Assange ein. Ein weiteres Thema ist die Neurordnung der Länderfinanzen und der Gesetzentwurf zu Hasskommentaren im Internet.
Pressesschau für den 19. Mai 2017 07:05 Uhr
(dlf) - Die Zeitungen betrachten heute Morgen die Millionenstrafe, die die EU-Kommission gegen Facebook verhängt hat und werfen einen Blick in die USA, wo Präsident Trump sich gegen Vorwürfe in der Russland-Affäre wehrt. Hauptthema sind aber die neuen Verwicklungen im Fall Amri, die die Sicherheitsbehörden in Berlin in Erklärungsnot bringen.
... und die Feuilletons
(dra) - durchgeblättert

Titelblätter des Tages  - u. a.


















Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 19. Mai 2017

Kolumne von Rainer Stadler
Mit freundlicher Unterstützung von Nespresso
(nzz) - Tamedia setzt neue Sonderwerbeformen ein - nun auch im Tages-Anzeiger.

On 'BookExpo Wednesday'
Pre-Show Programming Highlights
(pp) - In Feature Articles by Porter AndersonMay 17, 2017Leave a Comment With BookExpo's trade-show floor open on June 1 and 2, the May 31 'BEA Wednesday' features programming aimed at industry professionals in several key contexts.

Frankfurter Lyriktagen
Auf der Suche nach neuen Klängen und Worten
(fnp) - In 96 Veranstaltungen zeigen, erzählen und performen deutsche und internationale Lyriker, was es heute bedeutet, Gedichte zu machen.

lit.Cologne
Publikumswahl "Bestes Kölner Kulturereignis"
(bb) - Der Kölner Kulturrat vergibt jährlich die Auszeichnung "Bestes Kölner Kulturereignis" − der Preisträger wird über eine Publikumsabstimmung ermittelt. Das Festival lit.Cologne wurde jetzt ganz vom Voting ausgeschlossen, weil es jedesmal gewonnen habe. Dagegen protestieren die Festivalmacher.

Books blog
Cheap books, high price: why Amazon.com's 'one-click' sales can cost authors dear
(guard) - US sales on the web giant have recently begun defaulting to secondhand merchants, meaning writers receive nothing at all from purchases

+ Karl-Otto Apel
Archimedischer Punkt nach 1945
(fr) - Dem Philosoph zum 95. Geburtstag. (14.03.2017) - mehr im Medienticker vom 16. + 17. Mai sowiein der Bücherschau









+ Literaturkiritk online
Umblätterer-Texte 2007- 2015
André Seelmanns "Abenteuer im Kaffeehaus"
(bgl) - Nach zwei Tagen waren die Abenteuer ausgelesen. Schade. Aber schön, dass es dieses Buch gibt. In zehn Jahren werde ich es wieder zur Hand nehmen. Dann kann man mit dem Schwelgen beginnen. - mehr hier

+ Neues auf faustkultur.de
"Das Buch Goldmann"
(fk) - setzt die Ingeborg-Bachmann-Gesamtausgabe im zweiten Band fort. Geschildert wird der "Lebenslauf einer Frau mit Haltung und schönen Schultern", die ein "kleiner Verbrecher" in den Abgrund stößt.
Eine unzeitgemäße Betrachtung?
(fk) - "Deutschland um 1900" dar. Der Taschen-Verlag präsentiert darin auf 612 Seiten rund 800 Farbbilder. Das sogenannte Photochromverfahren, Druckplatten auf Basis der Fotografie, machte es seinerzeit möglich, die wilhelminische Welt "in naturgetreuer Farbwiedergabe" zu dokumentieren. Christian J. Grothaus stellt das Buch vor.

+ Bücherschau
+ Ballett am Rande des Abrunds
19.05.2017.
Die SZ nimmt sich Arno Schmidt vor: mit Fanny Esterhazys Bildbiografie, Walter Göddens Hörcollage des Briefwechsels mit Hans Wollschläger und Schmidts Faulkner-Übersetzung "New Orleans". Die FAZ empfiehlt Jean François Billeters "Ein Paradigma" als intellektuelle Ermunterung erster Klasse und Alessandro Bariccos Novelle "Smith & Wesson" als Slapstick und lyrisches Kabinettstück in einem. Und die FR blickt mit dem "Variantenwörterbuch des Deutschen" nach Rumänien, Namibia und in mexikanische Mennoniten-Gemeinden.
Dichten bis zur Dunkelheit
18.05.2017. Die FR wird traurig beim Betrachten der "Berlin Heartbeats" in den Neunzigern. Die SZ versteht mit Heinrich Meyer endlich, was Zarathustra sprach. Die NZZ sucht mit Carlos Ruiz Zafón einen verschwundenen Minister im Barcelona der Franco-Ära. Die Zeit empfiehlt Jan Schomburgs Debütroman über den Selbstmord eines Schülers.



+ Tagtigall
Im Wort- & Bildgetümmel
18.05.2017. Umhertreibende Heimatlose und rare Zustände: Neue Arbeiten der wortbegabten Zeichnerin Nanne Meyer und des bildbegabten Dichtes Nico Bleutge. Von Marie Luise Knott.

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

+ Literatur im Hörfunk
Ein hinreißender Roman
Roman vom Dichter der Demokratie
(dlfk) - Walt Whitman gilt als einer der wichtigsten amerikanischen Lyriker. Jetzt ist 125 Jahre nach seinem Tod ein kleiner Roman aufgetaucht. Auch hier besticht der große Dichter der Einheit durch seine klare Weltvorstellung von einen Leben, das von allen gemeinsam gestaltet wird.


+ Mittelalter-Bestseller
Nasrollah Monschi: "Kalila und Dimna" Altarabische Texte, neue Lesarten
(dra-audio) - Ein Gespräch mit Beatrice Gründler, Arabistin an der FU Berlin (09:20 Min). Sie empfiehlt die deutsche Übersetzung in der Neuen Orientalischen Bibliothek (München 1996) herausgegeben und übersetzt von Seyfeddin Najmabadi & Siegfried Weber
 

+ Sebastian Smee: "Kunst und Rivalität"
Verbundenheit, Wertschätzung, Neid & Missgunst
(dlf) - Sebastian Smee erzählt in "Kunst und Rivalität" von vier Freundschaften. Seine Protagonisten sind allesamt weltberühmte Maler, die ohne ihr Gegenüber nicht das geworden wären, was sie schließlich wurden. Ein lebendiges, spannendes und tiefgründiges Buch. - mehr in der Bücherschau


Philosophie als Selbstversuch
Verliere dich - erkenne dich!
Heinrich Meiers
"Was ist Nietzsches Zarathustra?
Eine philosophische Auseinandersetzung
"
(nzz) - Friedrich Nietzsche war ein Extremist der Gedankenexperimente. Mit ihm und seinem Zarathustra lernt man, was es heisst, sich auf der philosophischen Probebühne des Lebens zu bewegen.- Heinrich Meiers hermeneutische Analyse, die in ihrer Luzidität ihresgleichen sucht - mehr in der Bücherschau

+Michael Wolffsohn
Ein deutsch-jüdischer Patriot
(dlfk) - Geboren wurde Michael Wolffsohn 1947 in Tel Aviv, aufgewachsen ist er in Deutschland. In den 60er-Jahren ging er freiwillig zurück nach Israel und leistete Militärdienst. 1970 kehrte der Publizist nach Deutschland zurück, in das Land seiner Eltern und Großeltern. - mehr über den Autor

Kulturnews
(dra-audio) - 19. Mai 2017
Anzeige

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen ab Mai 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Leseterminen

19.05.
Rachel Kushner
liest aus "Telex aus Kuba" in Berlin


20.05.

Julia Wolf
liest aus
"Walter Nowak bleibt liegen" um 15:00 Uhr in "Die gute Seite" Buchhandlung am Richardplatz Berlin - mehr hier & hier sowie in der Bücherschau




20.05.
Schreiber vs. Schnieder
auf Lesereise in Zürich
22.05. - Erlinsbach
29.06. - Schönenwerd



20.05
Tim Krohn liest aus
"Herr Brechbühl sucht eine Katze"
in Engelberg und am ...
18.06. - Neuhausen am Rheinfall
25.06. - Klöntal


23.05.
Anna Stern liest aus "Der Gutachter"
Buchhandlung Anna Rahm
"Mit Büchern unterwegs" in Ravensburg



25. -28.05

Comicfestival

In München haben Comic-Veranstaltungen Tradition. unterstützt vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München - mehr hier




26.05.
Solothurner Literaturtage
mit Andrea Fischer Schulthess
im Aussenpodium Landhausquai und am
28.05. - Landhaus Säulenhalle, 10.00 Uhr + 17.00 Uhr




27.05.
Julian Voloj & Claudia Ahlering stellen im Rahmen eines Künstlergesprächs auf dem Comicfestival München um 11:00 Uhr ihr neustes Werk "Die Judenbuche" im Vortragssaal 2 vor - mehr hier



27.05.
Michail Schischkin stellt seinen neuen
Roman "Die Eroberung von Ismail" vor
in Tübingen, Kath. Gemeinde-Zentrum
07.06. - Basel (CH), Literaturhaus
+ mehr hier




09.06.
Denis Scheck in der Villa Esche in Chemnitz über Jane Austens "Vernunft & Gefühl"
aus Anlass ihres 200. Todestages (18.07.)
23.06. - Köln, Rather Bücherstube
25.06. - Köln, Lit. in den Häusern der Stadt
26.06. - Bochum, Janssen Buchhandlung
06.07. - Leverkusen, Buchhandlung Gottschalk
13.07. - München, Literaturhaus
14.07. - Elmau, Schloss Elmau
04.09. - Wittlich, Kultur- und Tagungsstätte Synagoge
26.11. - Waltrop, Hof Neugebauer
27.11. - Nordhorn, Stadtbibliothek
01.12. - Hannover, Buchhandlung Decius
11.12. - Hamm, Bucerius Saal
s. a. Holly Ivins: "Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt" - mehr hier + mehr über Jane in Austen in der Bücherschau


Ausstellungen

Bis 03.09.

 Zum 125-jährigen Bestehen gibt es mehreren Ausstellungen
Drei Ausstellungen zeigen aktuelle Arbeiten unserer Mitglieder in unterschiedlichen Zusammensetzungen:
In der Rathausgalerie München
in der Neuen Galerie Dachau
im Verein für Originalradierung.



Bis 24.09.

taz on tour meinland 
(mbs) - Die taz geht bis zur Bundestagswahl im Herbst 2017 auf meinland-Reise durch die Republik auf der Suche nach "Mein Land" & fragt, was denn das eigentlich ausmacht...

Bis 19.11.
Norddeutsche Reformationsgeschichte
(dlf) - Mit einem Festakt im Braunschweiger Dom ist die Sonderausstellung "Im Aufbruch - Reformation 1517-1617" eröffnet worden. - mehr hier

IT-News

Archiv: IT-News

Medien-Personal

Was die Autoren über die
Gründung der VG Wort wissen sollten
(wm) - Gern betont die Verwertungsgesellschaft Wort, sie sei eine partnerschaftliche Gründung von Autoren und Verlegern. Doch wie kam es eigentlich dazu? Und wer waren die treibenden Kräfte? Wolfgang Michal
Streit um VG Wort-Ausschüttungen
(iri) - Mitgliederversammlung wirft Schatten voraus
Sogenanntes Verzichtsmodell

(pt) - Der Streit um die VG-Wort-Ausschüttungen ist keineswegs ausgestanden. Am 20. Mai wird getagt Von Martin Vogel

TV/Radio, Film + Musik-News

"Denken ist bereits Plastik"
Andres Veiels Dokoumentation über Beuys
(gue) - "Man hatte es kaum bemerkt - 2016 war der 30. Todestag und hätte eigentlich ein "Beuys"-Jahr sein können wenn nicht gar müssen. Immerhin versuchte das Museum Schloss Moyland, welches sich als internationales Beuys-Zentrum versteht, mit der digitalen Kampagne #beuysheute an den Künstler zu erinnern. Als Nachklapp könnte man nun Andres Veiels Film "Beuys" sehen, der im Januar 2017 auf der Berlinale Premiere hatte und jetzt in die Kinos kommt." Von Lothar Struck





Nachruf
Soundgarden-Sänger Chris Cornell ist tot

(3sat-video) - Mit seiner starken, fast vier Oktaven umspannenden Gesangsstimme warer eine der führenden Stimmen der Grunge-Bewegung der 1990er Jahre. Nun starb der US-Rocksänger und Gitarrist Chris Cornell im Alter von 52 Jahren "plötzlich und unerwartet" in Detroit, wie sein Agent Brian Bumbery in einer Mitteilung an die Nachrichtenagentur AP erklärte.





Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk
Musik+Literatur-Sendungen im Hörfunk
siehe Hör- und TV-Tipps & mehr unter TV/Radio
... ausgewählt von radio.friendsofalan.de

Varia

Polen - mehr als Nachbarn
Für einen Vorschuss an Verständnis
(dlfk) - Wenn der Bundespräsident heute nach Polen fährt, besucht er ein Land, das Deutschland eng verbunden ist. In letzter Zeit gab es allerdings Verstimmungen und Auseinandersetzungen zwischen den Nachbarn. Der Schriftsteller Matthias Buth wirbt um Verständnis für die polnische Sicht.

Das Kalenderblatt für den
139. Jahrestag bzw. den 736.470. abendländischer Zeitrechnung.


Zum Ruhme des Löwenzahn












(mbs) - Mai 2017 in Oberbayern
Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte Wolfram Schütte

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia