Medienticker

Verzweifelter Übermut

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
12.04.2017. Aktualisiert: Meinungsfreiheit in der Türkei: Crowdfunding für Solidaritätsanzeigen & Deniz Yücels Buch "Taksim ist überall" als Soliausgabe - "Islamgesetz": Vorstoß Spahnplatte, dünn beschichtet - Literarisches Fernweh: Schweizer Männer auf der Flucht - Endlich: Uwe Johnson historisch-kritisch - Sensation aus der Schublade: Unbekannte Erzählungen F. Scott Fitzgeralds + Heute vor 60 Jahren: "Göttinger Erklärung".

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Die Geschichte ist eine Schule, in der die Stundenpläne selten eingehalten werden." (Olof Palme)

+ Aktualisiert: 16:00 Uhr

Heute u. a.:
Meinungsfreiheit in der Türkei
16.000 Euro für Solidaritätsanzeigen
(bb)  -Schon zwei Tage vor Ende des Crowdfundings war das Ziel erreicht: Rund 400 Unterstützer haben in vier Tagen mehr als 16.000 Euro für Solidaritätsanzeigen in unabhängigen türkischen Medien gespendet. Sie erscheinen noch vor dem Referendum zur Verfassungsänderung am 16. April.
Yücel-Buchs als Solidaritätsausgabe
"Taksim ist überall" zurück im Buchhandel
(bb) - Am 12. April kommt das Buch "Taksim ist überall" in einer Sonderausgabe in den Buchhandel. Zusätzlich zum Honorar geht pro verkauftem Buch ein Solidaritätseuro an den in der Türkei inhaftierten Autor Deniz Yücel. - mehr hier
Italienischer Journalist del Grande offenbar festgenommen
(dlf) - In der Türkei ist nach Angaben von Menschenrechtlern der italienische Journalist Gabriele del Grande festgenommen worden.

Islamgesetz
Vorstoß Spahnplatte, dünn beschichtet
(sz) - Ein Sondergesetz für Muslime? Die Pläne, die in der Union für ein Islamgesetz herumgeistern, sind populistischer Unfug. Aber man ahnt jetzt, wohin die CDU eines Tages ohne Angela Merkel driften wird: nach rechts. Eine Kolumne von Jakob Augstein

Literarisches Fernweh
Schweizer Männer auf der Flucht
(faz) - Auffällig viele helvetische Romanfiguren treibt es derzeit ins Nirgendwo. Was ist da los in der Alpenrepublik? von Sandra Kegel

Freund oder Feind?
Warum Eliten nicht verzichtbar sind
(dra) - Le Pen, Trump, Höcke oder Gauland gegen die Elite: Die Populisten Europas und der USA wenden sich in der Regel gegen einen gemeinsamen Feind, meint der Journalist Uwe Bork. Heißt das nun, dass die Eliten in unserer Gesellschaft ausgedient haben?


Die Welt ist ja groß

Uwe Johnson historisch-kritisch
(fr) -Endlich: Suhrkamp startet eine historisch-kritische Ausgabe der Werke von Uwe Johnson.



Verzweifelter Übermut
Erzählungen von F. Scott Fitzgerald
(stgt) - Die letzten Texte des US-Autors F. Scott Fitzgerald wollte zu seinen Lebzeiten kaum jemand drucken - ein Fehler, wie der soeben erschienene Erzählband "Für dich würde ich sterben" beweist. "Für dich würde ich sterben" - mehr hier
Sensation aus der Schublade
(sp) - Der Band "Für dich würde ich sterben" präsentiert 18 unbekannte Erzählungen des Autors F. Scott Fitzgerald. Die sind sarkastischer, spielerischer und, ja, feministischer als seine berühmten Romane - s. die Bücherschau

Über die Vollendung eines Welterfolgs
Carlos Ruiz Zafón über "Das Labyrinth der Lichter"
(dra) - Carlos Ruiz Zafóns Romanzyklus über den Friedhof der vergessenen Bücher ist ein Bestseller. Jetzt ist der vierte und letzte Band erschienen - und mit ihm eine neue, ungewöhnliche Hauptfigur. "Meine Lieblingsfigur von allen Büchern", sagt Zafón.


Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Video
Lesungen

Die Autoren-Plattform zehnseiten.de


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Berliner Schnauze des Tages
Louis Angely*
Ach die Männer, die sennd alleweil sehr rar …
"Ach die Männer, die sennd alleweile sehr rar,
Nur wo Geld is, da kloppen sie an;
Arme Mächens, die warten wohl zwanzig, dreißig Jahr,
Und kriegen doch am Ende keenen Mann.
Und um mir wird en R e i c h e r sich niemals bewerben,
Und dann muß ich zuletzt als alte Jungfer sterben.
Ach die Männer, die sind alleweil sehr rar,
Nur wo Geld is, da kloppen sie an
."
Aus: "Ick kieke, staune, wundre mir
Berlinerische Gedichte von 1830 bis heute
Die Literaturwerdung der "Berliner Schnauze" in der ersten dokumentarischen Anthologie", S. 34 - Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Verlages
* Angely, Louis (1787 Leipzig - 1835 Berlin)
Schauspieler und Regisseur am Berliner Königstädtischen Theater. Possen und Vaudevilles. Ach die Männer, die sennd alleweil sehr rar in: L. A., Arien und Gesänge aus: Das Fest der Handwerker. Komisches Gemälde aus dem Volksleben in einem Akt, als Vaudeville behandelt. Berlin o. J. (um 1830), S. 3f. (S. 446)
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
+ Der tägliche Medien-Donald

+ Trump-Sprecher
(dra) - Hitler-Vergleich & prompte Entschuldigung
Judith Shklars "Der Liberalismus der Recht
e"
Was die US-Amerikaner unter Freiheit verstehen
(dra) - Warum reagieren US-Amerikaner so empfindlich, wenn bestimmte individuelle Rechte bedroht scheinen? Diese Frage hat die Philosophin Judith Shklar in Vorträgen und Aufsätzen untersucht, die jetzt in einem Sammelband auf Deutsch erschienen sind.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Essay
Ausgehaltene Netzwerke
12.04.2017. Wir dokumentieren György Konrads "Antwortschreiben an den Ministerpräsidenten Ungarns", ein Dokument des kalten Zorns auf den "schädlichsten ungarischen Politiker" seit der Wende, der sich erfrecht, die Central European University zu schließen, und sich nicht scheut, aus dem Phrasenarsenal des politischen Antisemitismus zu schöpfen. Von György Konrad.

In memoriam
Margarete von Navarra
(dra) - Plädoyer für Toleranz und Menschlichkeit
Sie war eine der einflussreichsten und klügsten Frauen des 16. Jahrhunderts: Vor allem aber war Margarete von Navarra Schriftstellerin. Ihr wichtigstes Werk "Héptameron" gilt als Vollendung der französischen Renaissance-Novelle. Vor 525 Jahren, am 11. April 1492, wurde sie geboren.

+ documenta-Special





Hörfunk-special

(dlf) - Am 8. April 2017 beginnt die documenta 14 in Athen - und zieht im Juni dann weiter nach Kassel. Jeweils 100 Tage wird sie in den beiden Städten zu sehen sein.

60 Jahre "Göttinger Erklärung"
Kernphysiker gegen die atomare Bewaffnung
(dra) - "Die Bundeswehr war gerade gegründet (1955), die Bundesrepublik im selben Jahr Mitglied der NATO geworden - da forderte Bundeskanzler Konrad Adenauer die atomare Bewaffnung der Streitkräfte. 18 Kernphysiker um Carl Friedrich von Weizsäcker verurteilten die nukleare Abschreckungsdoktrin. In ihrer "Göttinger Erklärung" verweigerten sie vor 1957 jede Mitarbeit an der Herstellung atomarer Waffen ..."

Dylans "Never Ending Tour"
Das erste Deutschlandkonzert des Nobelpreisträgers
(dra) - Lange hatte er sich geziert. Doch dann hat Bob Dylan den Literaturnobelpreis in Stockholm doch noch in Empfang genommen. Jetzt bringt ihn seine "Never Ending Tour" auch für einige Konzerte nach Deutschland
+ Mir sind die Tränen in die Augen gestiegen!
(dra) - Lange hatte er sich geziert, dann hat Bob Dylan den Literaturnobelpreis in Stockholm doch noch in Empfang genommen. Jetzt bringt ihn seine "Never Ending Tour" auch für einige Konzerte nach Deutschland. Unser Kritiker Helmut Heimann war von dem ersten Konzert in Hamburg begeistert. - s. a. Veranstaltungshinweise (Abb: Lyrics & Songbook)

Hörtipps für den Abend & Vorschau

Musik+Literatur-Sendungen im Hörfunk
siehe Hör- und TV-Tipps & mehr unter TV/Radio
Veranstaltungen ab April 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Leseterminen
siehe Veranstaltungshinweise
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Mittwoch

+ Medienauslese
Heilige Scheiße, Schmier-TV, Theatertheater
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Provinzblatt gewinnt Pulitzer (taz)
2. Die Sendung mit der Maus (faz)
3. Der Freischreiber-Newsletter (freischreiber)
4. "Woher wissen Sie das?" (sz)
5. Ist die taz Schmuddelkram? (taz)
6. Schreiben Sie das jetzt! (nachtkritik)

+ EFU-Kulturrundschau
Ein jeder seine Haue
12.04.2017. Der Tagesspiegel meint: Die Prügel, die Klaus Wowereit jetzt verteilt, hat er selbst verdient. Der Standard huldigt im Wiener Museumsquartier dem politischen Shootingstar Norbert Nadler. Die FAZ lauscht Charlotte Moormans Friedenssonate auf dem Rücken von Nam June Park. Die Welt tanzt an der Schaubühne mit einer Handvoll Nonnen eine satanische Nummernrevue.
 
+ 9Punkt - Debattenrundschau
Royalistische Königsmörder
12.04.2017. Bei Slate.fr erstellt der Historiker Michel Winock ein Psychogramm des französischen Wahlvolks. Die SZ befreit den Sündenbock "Neoliberalismus" aus der Haftung für alles. Der Perlentaucher veröffentlicht György Konrads zorniges "Antwortschreiben an den Ministerpräsidenten Ungarns". Und Timothy Garton Ash attackiert im Guardian Viktor Orbans beschämt schweigende Kollegen aus  der European People's party.

+ Hörfunk
Presseschau vom 12. April 2017, 12:50 Uhr
(dlf) - Thema ist die Suche nach einer Beendigung des Syrien-Kriegs. Dabei stehen vor allem das G7-Außenministertreffen und die Moskaureise von US-Außenminister Tillerson im Fokus.

... und die Feuilletons
(dra) - durchgeblättert

Titelblätter des Tages  - u. a.


















Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 12. April 2017

Colson Whitehead erhält
Pulitzer-Preis für Sklaverei-Roman
(dra) - Für seinen Sklaverei-Roman "The Underground Railroad" wurde US-Autor Colson Whitehead mit dem Pulitzer-Preis in der Kategorie Belletristik ausgezeichnet. Auch Donald Trump spielte bei der Preisverleihung eine Rolle.

Regionalzeitungen für Migranten
Mehr Empathie, weniger Klischees
(dlf) - In den internationalen Presseabteilungen der Bahnhofsbuchläden lassen sich neben importierten Zeitungen auch regionale Ausgaben ausländischer Zeitungen finden, die ihren Redaktionssitz in Deutschland haben. Sie berichten über regionale Themen aus Deutschland - mit einem ausländischen Blickwinkel.

Newscomer & Fluchtgeschichten

Medien bieten Möglichhkeiten zur Integration
(mbs) - Das Projekt "Newscomer" möchte Menschen mit ihren Fluchtgeschichten in den Lokaljournalismus holen. Flüchtlingsreporter, die über ihre Flucht & die derzeitige Situation berichten, gibt es - nur keine geeigneten Medien in der Provinz:eine schallende Ohrfeige für die Regionalpresse ...

Antiquariat
ILAB startet Mentoring-Programm
(bb) - Die International League of Antiquarian Booksellers (ILAB) hat ein Mentoring-Programm ins Leben gerufen, das engagierten "Jungantiquaren" den Berufseinstieg erleichtern soll.

Blick hinter die Kulissen
Verlagsbesuche rund um den Welttag des Buches
(bb) - Was macht eigentlich ein Hörbuchverlag, und wie entsteht eine Graphic Novel? Rund 100 Verlage aus ganz Deutschland öffnen zum Welttag des Buches im Rahmen der Aktion #verlagebesuchen ihre Türen. Vom 21. bis 23. April geben sie Einblick in ihre Arbeit, meldet der Börsenverein.

+ Bücherschau
Stumme Wut
11.04.2017. Vor dreißig Jahren nahm sich Primo Levi das Leben. Voller Verehrung und Zärtlichkeit lesen FAZ und Welt seine bisher unveröffentlichten Zeugnisse "So war Auschwitz". Mit großem Interesse folgt die FAZ auch Alain Demurgers Chronik "Die Verfolgung der Templer". Überfällig findet die SZ Nancy Princenthals Biografie der schizophrenen, aber großen Malerin Agnes Martin. Und die NZZ huldigt der magischen Trostlosigkeit in den Erzählwelten Laszlo Darvasis.

+ Magazinrundschau
Das ist das so unfassbar 17.Jahrhundert
11.04.2017. Nicht Brüssel muss die ungarische Demokratie verteidigen, sondern die Ungarn, meint Peter Nadas in HVG. Frauenrechte gelten wohl nur provisorisch, fürchtet Margaret Atwood im New Yorker. La Croix porträtiert den Linkspopulisten Jean-Luc Mélenchon. Die London Review sucht britische Jobs in Polen. Die LA Review untersucht den Raum in den Filmen von Straub Huillet. Die New York Times beleuchtet das symbiotische Verhältnis von CNN-Chef Jeff Zucker und Donald Trump.

+ Literatur im Hörfunk

Geschichten aus einer düsteren Welt
Clemens Meyers "Die stillen Trabanten"
(dra) - Seine Helden sind einsame Helden - Helden am Rand der Gesellschaft. In dem neuen Erzählband "Die stillen Trabanten" lässt Clemens Meyer sie zu Wort kommen: Er denkt sich in sie hinein, fängt ihre Sprache ein.

Am Anfang war das Ei
Britta Teckentrup: "Das Ei"
(dra) - Das Ei ist gerade rund um die Osterzeit überall präsent. Doch woraus bestehen Eier überhaupt? Und was passiert in so einem Ei? Und wer legt eigentlich Eier - außer Singvögel, Hühner und Enten? Britta Teckentrup gibt Antwort.



--------------

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Kulturnews
(dra-audio) - 12. April 2017

IT-News

Wie Google zur
Wahrheitsfindung beitragen will
(dra) - "Wer bei Google nach Behauptungen sucht, bekommt künftig den Wahrheitsgehalt angezeigt", schreibt die "Welt". Die Suchmaschine will anzeigen, ob Inhalte von einer seriösen Quelle verifiziert wurden. Doch das könnte sich als Problem erweisen. Von Klaus Pokatzky
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Bundesregierung
Der geschönte Armutsbericht
(dra) - Nach langem Streit zwischen Sozialministerium und dem Kanzleramt beschließt das Kabinett am heutigen Mittwoch den fünften Armuts- und Reichtumsbericht. Einen Vorteil haben die Streitereien, meint Christoph Butterwegge: Sie machen transparent, was vertuscht werden sollte.

Wohnen nur für Reiche?
Reich, reicher, Starnberger See
(dra) - Nirgendwo in Deutschland leben mehr Millionäre als am Starnberger See: Seit eh und je der Treffpunkt der Schönen, Reichen und Berühmten. Für ein Grundstück in der gleichnamigen Gemeinde zahlen sie Rekordpreise. Das setzt die Einheimischen unter Druck.

TV/Radio, Film + Musik-News

Lisa Bassenge
Inspiration aus dem Tal der Gegenkultur
(dra) - Der Laurel Canyon ist eine Wohngegend in Los Angeles. Hier blühte die kalifornische Gegenkultur der 60er und 70er Jahre - noch heute nehmen kreative Geister auf das Tal Bezug und feiern es in Filmen, Büchern und Songs.


Netflix-Doku-Serie "Five Came Back"
Als Hollywood in den Zweiten Weltkrieg zog
(dra) - An der "Front der Realität"? Die Netflix-Doku-Serie "Five Came Back" schildert den Einsatz von US-Filmemachern, die während des Zweiten Weltkriegs zu Propaganda-Filmern ihrer Armee wurden. Steven Spielberg, Francis Ford Coppola und andere reflektieren die Arbeit der "Altvorderen".

Grenzgänger: "Brot und Rosen"
Deutsche Volkslieder entstaubt
(dra) - Die Bremer Band "Grenzgänger" hat für ihr neues Album "Brot und Rosen" in Volksliedern aus acht Jahrhunderten gestöbert. Dabei haben sie zum Beispiel herausgefunden, dass das Lied "O Tannenbaum" ursprünglich eine Liebesklage war, erklärt Sänger Michael Zachcial.


Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk
(mbs) - ... ausgewählt von radio.friendsofalan.de

Hör- und TV-Tipps

Hörtipps
... ausgewählt von radio.friendsofalan.de
Radiotipps Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SRF
2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik

Für den heutigen Mittwochabend
12.4.2017

Musiktipp I
21.00 Uhr - SRF 2 - Neue Musik im Konzert
"Kino im Kopf" - Bearbeitungen für Ensemble
Werke von u.a.Hans Eisler, Franz Schrecker,Dmitri Kourliandski


Musiktipp II
21.05 Uhr - WDR 4 - Swing Easy!"
"Rufe aus der Ferne" - Tangomusik in Jazz und Pop Mit Karl Lippegaus


Musiktipp III
23.03 Uhr - SWR2 - JetztMusik "ECLAT 2017"
Mivos Quartet Werke von Sam Pluta und Genoël von Lilienstern


Hörtipp I
21.00 Uhr - HR2 - "Die Frau und die Stadt"
Hörspiel von Gerlind Reinshagen

Hörtipp II
21.30 Uhr - Deutschlandradio Kultur -"Hörspiel"
"Die Umkehrung Amerikas" Von Mauricio Kagel

Hörtipp III
22.03 Uhr - SWR2 - Feature
"Politik und Stille oder ..." Von Johannes S. Sistermanns

... siehe mehr unter TV/Radio










Literatur-Vorschau
SWR2--Sendungen im Hörfunk
bis 13.04.
14.30 Uhr - SWR2 - Fortsetzung folgt
Jakob, der Lügner
Roman von Jurek Becker
Gelesen von August Diehl

bis 13.04.
14.55 Uhr - SWR2 - Die Buchkritik
+ 12.04.
Jérôme Leroy:
"Der Block"
+ 13.04.
Friedrich Hofmann:
"Promotionsfabriken"

((Abb. oben SWR2)

Varia

Vogelkonzert
(mbs) - Natur-ErkundungenI: Jetzt sind sie alle wieder da - die ganze Vogelschar: Amsel, Drossel, Fink & Star. Die Amsel singt, die Nachtigall schlägt & der Kuckuck ruft; ein mannigfacher Vogelgesang. Ein schönes reich bebildertes "Handwörterbuch der Vogellaute" beschreibt ihren Gesang ... (Foto mbs)

Landwirtschaft ohne Bauern?
(mbs) - Vom langsamen Sterben des Bauernstandes: Braucht der Hof der Zukunft keinen Landwirt mehr? Der Berufsstand schrumpft, die Leistungssteigerung erhöht zwar die Flächenerträge, doch der Preisverfall ist existenzbedrohend. Hat die Bio-Landwirtschaft eine Chance? Die Forschung ist für mehr Ökolandbau ... (Foto mbs)

200 Jahre Fahrrad
(mbs) - Beiträge zur Kulturgeschichte I: Karl Drais machte in den zwanziger Jahren des 19. Jahrhunderts eine geniale Erfindung: das Fahrrad. Am 12. Juni 1827 unternahm er von Mannheim nach Schwetzingen die erste "Fahrt". Für die 14 Kilometer benötigte er 1 Stunde. Eine Tour durch 200 Jahre Fahrradgeschichte(n) - (Foto mbs)

Geschichten im stillen Ort
(mbs) - Beiträge zur Kulturgeschichte II: Von Scham, Politik & Graffitis: Die Toilette ist ein merkwürdiger Ort, eine Art "Anti-Raum". Das zeigt die Klo-Ausstellung im Nürnberger Museum für Kommunikation & dazu die Phänomenologie eines Dichters (Abb Museum)


Das Kalenderblatt für den
102. Jahrestag bzw. den 736.433. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - April 2017 in Oberbayern
Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte ub.hsu-hh.de/zitat-des-tages

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen ab April 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Leseterminen


20. April

Barbara Stollberg-Rilinger über
"Maria Theresia. Die Kaiserin in ihrer Zeit"
Literaturhaus München, 20:00 Uhr
Gespräch mit der Autorin
(dra) - Maria Theresia führte "Herrschaft der Heuchelei"
s.a. Bücherschau + hier


Lesungen von Chris Kraus im April
24.04. - in Berlin
25.04. - in Ratingen
26.04. - in Bad Nauheim
+ 7 Termine im Mai, 1 im September  & 4 im Oktober mehr hier



Bis 24. April
"Kafka geht ins Kino"
Hanns Zischlers erweiterte, überarbeitete Ausgabe
Lesungen & Filmvorführugen - Termine
20.4., 19:00 Uhr - Lesung
21.4., 18:30 Uhr - Filmvorführung mit Hanns Zischler als Filmerzähler
24. 4., 19:30 Uhr Salzburg
Das Kino, Giselakai 11

Dylan bis 26.4.
Lesungen & Konzerte

"Planetenwellen. Gedichte und Prosa"
Lesung vom Herausgeber & Übersetzer Heinrich Detering
20.04.
: Darmstadt






Tourdaten in Deutschland
heute in Lingen (Ems)
13.04.
: Düsseldorf
25.04.
: Frankfurt
26.04.
: Hannover
"Zweisprachiger Prachtband von 1300 Seiten mit allen Dylan-Texten von den Anfängen bis zum gefeierten Album Tempest (2012), originalgetreu ins Deutsche übertragen von Gisbert Haefs." (Klappentext
"Er blickt auf seine Kindheit zurück und schreibt leidenschaftlich über seine Musik, auch über die Einflüsse, die ihn geprägt haben, von Woody Guthrie bis hin zur "Dreigroschenoper". Chronicles. Volume 2 und 3 sind bis dato nicht erschienen. Übersetzung:
Gerhard Henschel, Kathrin Passig
" (Klappentext)



"Heinrich Detering ordnet Dylans schriftstellerisches Debüt, das zweisprachig auf Deutsch und Englisch erscheint, in seinem Vorwort in den Kontext seiner Entstehungsgeschichte und seines Werks ein. Kommentare zu Namen und Anspielungen in 'Tarantel'." (Klappentext


Michail Schischkin stellt seinen neuen
Roman "Die Eroberung von Ismail" vor
27. 04., 19.15 Uhr - Lenzburg (CH), Literaturhaus
27. 05., 19.00 Uhr - Tübingen, Kath. Gemeinde-Zentrum
7.06.,19.00 Uhr - Basel (CH), Literaturhaus
+ mehr hier


Bis 3. September
 Zum 125-jährigen Bestehen
gibt es mehreren Ausstellungen

Drei Ausstellungen zeigen aktuelle Arbeiten unserer Mitglieder in unterschiedlichen Zusammensetzungen:
In der Rathausgalerie München
in der Neuen Galerie Dachau
im Verein für Originalradierung.


... und bis zum 24.9.
taz on tour meinland 
(mbs) - Die taz geht bis zur Bundestagswahl im Herbst 2017 auf meinland-Reise durch die Republik auf der Suche nach "Mein Land" & fragt, was denn das eigentlich ausmacht...