Ulrike Almut Sandig

Ulrike Almut Sandig, 1979 in Großenhain geboren, schloss ein Studium der Religionswissenschaft und Indologie ab und begann 2004, am Deutschen Literaturinstitut Leipzig zu studieren. Zuletzt erschienen ihr Gedichtband "Zunder" und das musikalische Hörbuch "der tag, an dem alma kamillen kaufte". Seit Herbst 2007 gibt sie zusammen mit Jan Kuhlbrodt die Literaturzeitschrift "Edit" heraus.

Ulrike Almut Sandig: ich bin ein Feld voller Raps verstecke die Rehe und leuchte wie dreizehn Ölgemälde übereinandergelegt. Neue Gedichte

Cover: Ulrike Almut Sandig. ich bin ein Feld voller Raps verstecke die Rehe und leuchte wie dreizehn Ölgemälde übereinandergelegt - Neue Gedichte. Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main, 2016.
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2016
"wir befinden uns tief in der Zukunft der Märchen / wir sind die Enkel unserer eigenen Vorstellungskraft." Ulrike Almut Sandigs Gedichte sind kunstvolle Ohrwürmer: Angelehnt an die Grimm'schen Märchen,…

Ulrike Almut Sandig: Buch gegen das Verschwinden. Geschichten

Cover: Ulrike Almut Sandig. Buch gegen das Verschwinden - Geschichten. Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main, 2015.
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt/Main 2015
Ein junger Journalist versucht inmitten der Unruhen um den Istanbuler Gezi-Park die Erwartungen seiner Mutter abzuschütteln, die nach dem Mauerfall 1989 das Reisefieber gepackt hat. Ein Wanderer geht…

Ulrike Almut Sandig: Dickicht. Gedichte

Cover: Ulrike Almut Sandig. Dickicht - Gedichte. Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main, 2011.
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2011
In ihrem letzten Gedichtband war Ulrike Almut Sandig unterwegs zu einem beweglichen Ort mit Namen "Streumen". Unterwegs zu imaginären Gebieten ist sie auch in ihrem neuen Buch "Dickicht". Die lange Reise…

Ulrike Almut Sandig: Flamingos. Geschichten

Cover: Ulrike Almut Sandig. Flamingos - Geschichten. Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main, 2010.
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2010
Flamingos stehen in Gruppen, aber jeder Einzelne ist allein. Sie halten Abstand. Sie sind wachsam. Wir finden sie hässlich. Wir finden sie schön. Sie sehen aus, als würden sie brennen, aber das ist nicht…

Ulrike Almut Sandig: Streumen. Gedichte

Cover: Ulrike Almut Sandig. Streumen - Gedichte. Connewitzer Verlagsbuchhandlung, Leipzig, 2007.
Connewitzer Verlagsbuchhandlung, Leipzig 2007
Streumen ist ein guter Ort, aber der Aufenthaltsort des Glücks liegt von hier aus gesehen immer im Süden. Streumen ist eng. In Streumen ist es wie überall. Streumen ist ein beweglicher Ort. Streumen ist…