Medienticker

Wunschschwiegersohn des Literaturbetriebs

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
20.06.2017. Aktualisiert: Büchner Preis 2017 für den Lyriker Jan Wagner + ein Interview mit dem Preisträger - Zeitungen werden nicht überleben, meinen Roger Nickl & Thomas Gull - Appell: Reporter ohne Grenzen fordern beim NetzDG einen grundlegenden neuen Ansatz - Neuer Blick auf Elfriede Jelineks Theatralik: "Wut" in der Frauenkirche in Dresden - Nach Gott: Peter Sloterdijks Ritt durch die Geschichte der Theologie - Wolfram Schüttes Petits riens + Herr der Harmonien: Brian Wilson zum 75.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Die Furcht, dass wir uns lächerlich machen, verursacht unsere  größten Feigheiten." (André Gide)

Aktualisiert: +12:00 Uhr

Heute u. a.:
+ Auszeichnung
Büchner Preis 2017 für Jan Wagner
(da) - Aus der Begründung der Jury: "Jan Wagners Gedichte verbinden spielerische Sprachfreude und meisterhafte Formbeherrschung, musikalische Sinnlichkeit und intellektuelle Prägnanz. [...] Aus neugierigen, sensiblen Erkundungen des Kleinen und Einzelnen, mit einem Gespür für untergründige Zusammenhänge und mit einer unerschöpflichen Phantasie lassen sie Augenblicke entstehen, in denen sich die Welt zeigt, als sähe man sie zum ersten Mal."
+ (dlfk) - Hörfunkinterview mit dem Preisträger
"Der Name lag in der Luft"
Wunschschwiegersohn des Literaturbetriebs
(dlfk) - Überraschend sei die Wahl Jan Wagners zum Büchner-Preisträger 2017 nicht, meint der Literaturkritiker Helmut Böttiger. Er sei der Lyriker, auf den sich alle einigen könnten ... mehr über Jan Wagner in der Bücherschau + hier zum Büchnerpreis

Zukunft der Medien
Zeitungen werden nicht überleben
(swiss-info) - Ein Todesanzeige von Roger Nickl und Thomas Gull

Regulierung sozialer Medien
NetzDG: Grundlegend neuer Ansatz nötig
Reporter ohne Grenzen appelliert an den Bundestag, das geplante Netzwerkdurchsetzungsgesetz in seiner aktuellen Form abzulehnen, um Schaden von der Presse- und Meinungsfreiheit abzuwenden.
Maas' Facebook-Gesetz muss schrumpfen
(sp) - Eine denkwürdige Anhörung im Bundestag macht klar: So wird Justizminister Heiko Maas mit seinem Facebook-Gesetz nicht durchkommen. Wie kann ein Kompromiss aussehen?
Wegen Majestätsbeleidigung
28 Jahre Haft für einen Facebook-Eintrag
(dlfk-audio) - Bericht von Holger Senzel  (03:00 Min)

Wolfram Schütte
Petits riens (22)
(gue) - Deutsche Karrieren (mehrfach) - Teure Bürde der Verantwortung - Trumpeln

Blog Störungsmelder
Von Postergirls & Dunklen Rittern
(zeit) - Wie man über die Neue Rechte schreiben sollte und wie nicht

Trend auf dem italienischen Buchmarkt
Deutsche Krimis sind die Stars in Rom
(bb) - Vom 23. - 24. Juni findet im römischen Cinema Nuovo Sacher das "Krimi-Festival del Giallo Tedesco" statt. Klüpfel/Kobr, Friedrich Ani, Wulf Dorn und zwölf weitere deutschsprachige Autoren präsentieren auf 19 Veranstaltungen ihre ins Italienische übersetzten Kriminalromane.

Neuer Blick auf Jelineks Theatralik
Elfriede Jelineks "Wut" in der Frauenkirche in Dresden
(dlfk) - Das Dresdner Staatsschauspiel lässt Elfriede Jelineks "Wut" auf ein Fragment von Richard Wagner treffen. Daraus entsteht eine vielgestaltige Orchesterperformance in der Frauenkirche. Der Computer komponiert dazu, das Publikum betet mit.

Ritt durch die Geschichte der Theologie
Peter Sloterdijks "Nach Gott. Glaubens- und Unglaubensversuche"
(dlfk) -  ...und ein Ritt durch Peter Sloterdijks eigenes Schaffen: In "Nach Gott" stellt der Philosoph zahlreiche ältere Texte zusammen, die sich mit der Frage nach dem Subjekt zwischen Glaube und Skepsis befassen. - mehr hier


Standardszenarien & Affektpoetiken
Pathosformeln des literarischen Antisemitismus
(wiko) - Standardszenarien & Affektpoetiken fiktionaler Texte im 19. Jahrhundert. Von Jan Süselbeck - mehr siehe Veranstaltungshinweise

Empfehlungen durch Algorithmen
Ein Horizont, so weit die Daten reichen
(sp) - Filme, Musik, Bücher: Seit Jahren verlagern wir unseren Kulturkonsum immer weiter ins Netz und folgen algorithmisch erstellten Empfehlungen. Schränken wir damit unsere Entscheidungsfreiheit und unseren Horizont ein?

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Videos
Lesungen
Die Autoren-Plattform zehnseiten.de

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
+ Der tägliche Medien-Donald
NBC-Interview mit Alex Jones
Der paranoideste Mensch in Amerika?
(dlfk) - Der Radiomoderator Alex Jones verbreitet seit Jahren einige krude Verschwörungstheorien - unter anderem sei ein  Amoklauf an einer Grundschule nur eine Erfindung der Antiwaffen-Lobby gewesen. Star-Moderatorin Megyn Kelly wollte Jones' Behauptungen entlarven - und wird deswegen massiv kritisiert.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
+++ documenta-Special +++
+ Aktualisiert


3sat-Kulturzeit-Berichte
2017 ist vieles ein bisschen anders
Deutschlandfunk-Special
Am 8. April 2017 begann die documenta 14 in Athen - nun zieht sie eiter nach Kassel.
Mehr Effekt als künstlerischer Inhalt?
(dlfk) - Der Kunstwissenschaftler Harald Kimpel blickt schon jetzt eher kritisch auf die Schau: Auf der documenta gebe es nichts zu lachen.
Enrique Vila-Matas: "Kassel. Eine Fiktion"
Mit multiplen Identitäten auf der documenta
(dlfk) - Enrique Vila-Matas verarbeitet in "Kassel. Eine Fiktion" seine eigenen Erfahrungen auf der documenta. Der bekennende Postmodernist spielt dabei großzügig mit den Identitäten seiner Figuren. Vollkommen überzeugt ist unser Rezensent von dem Roman aber nicht - mehr in der Bücherschau
Kunstwerke des griechischen Nationalmuseums in Kassel
(dlfk) - "Die Kooperation mit der documenta ist enorm wichtig"
Klangkunst extra zur documenta 14
(ldfk) - Every Time A Ear di SounAtlas Radio | In the Woods There Is A Bird . . . | Speech | ALLGEGENWART | All Lives Matter From Slaveship to
Installation auf der documenta 14
(dlfk) - Was es heißt, in einem Rohr zu leben
Die Doppel-Documenta
(dlfk) - "Es reicht einfach nicht mehr aus, an einem Ort zu sein"
documenta parallax
(dlfk) - Beobachtungen aus Athen
documenta-echo
(dlfk) - Naeem Mohaiemens "Warten auf den nächsten Flug"
Das Parthenon der Bücher-Zensur
(dlfk) - Das Parthenon der Bücher von der argentinischen Konzeptkünstlerin Marta Minujin ist ein Highlight der documenta 14. Es besteht aus Büchern, die weltweit auf den Zensurlisten von Regimen standen. Warum wurden diese Bücher verboten? (Foto: (Deutschlandradio / Manfred Hilling)
Documenta-Buchhandlung
(bb) - Walther König versorgt die Kunstschau in Kassel
Leerstelle
(fk) - Zwischen der gewollten (Hyper-)Lebendigkeit der Hauptausstellung "Viva Arte Viva" und der zombiehaften Coolness von Anne Imhofs Performern im Deutschen Pavillon spiele sich nur wenig ab ...
Gedanken zur Kunst
(dlfk) - Ein fester Wald: Kassel, die Brüder Grimm  und Lösungen in der Kunst
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Brian Wilson zum 75.
Herr der Harmonien
(dlfk-audio) - Glückwünsche von Nicole Markwald (04:36 Min)
Konzert in Frankfurt
Die Beach Boys bleiben sich treu
(fr-18.06.2017) - Die inzwischen ziemlich erwachsenen "Beach Boys" treten unbeschwert auf wie immer - auch wenn sie mal eine Pause machen müssen ...
Hier die Beach Boys 1964 ...

Bass & Keyboard: Brian Wilson + Leadgitarre: Carl Wilson († 1998) + Schlagzeug: Dennis Wilson († 1983) + Gesang: Mike Love +  Rhythmusgitarre: Alan Jardine
... und hier Brain Wilson 2016


Brian Wilson - vocals, piano + Al Jardine - vocals, guitar + Blondie Chaplin - vocals, guitar + Paul Mertens - musical director, flutes, saxophone + Matt Jardine - vocals, guitar + Mike D'Amico - drums + Nick Walusko - vocals, guitar + Bob Lizik - bass guitar / Probyn Gregory - vocals, guitar, horns + Nelson Brag - vocals, percussion + Darian Sahanaja - vocals, keyboard + Gary Griffen - vocals, keyboard

Der besondere Hörtipp
00:05 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Feature
Linksradikal in München oder Ein Fest gegen die BRD
Die Münchener Revolte "Freizeit 81" und ihre Folgen
Anfang der 1980er-Jahre liegt in vielen Metropolen Revolte in der Luft, London, Zürich, Berlin. - In München gründet sich die "Freizeit 81", eine linksradikale Aktionsgruppe, die anarchistische Fanzines schreibt, Parolen an Hauswände sprüht und unter anderem mit einem Brandanschlag auf eine Bank Schlagzeilen macht. Nach ein paar Monaten wird die Gruppe von einem Mitglied verraten. Die 14- bis 17-Jährigen werden nach einem halben Jahr Untersuchungshaft entlassen, die Älteren zu mehreren Jahren Gefängnis verurteilt. Von Lorenz Schröter

Hör- & TV-Tipps
siehe Hör- und TV-Tipps (mit Videos)
& noch mehr unter TV/Radio
Veranstaltungen ab Juni 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Leseterminen
siehe Veranstaltungshinweise
Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Hörtipps für den Dienstagabend
20.6.2017 von radio.friendsofalan.de
Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursender des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks, sowie Ö1 und SRF 2.

Musiktipp I
20.04 Uhr - WDR 3 - Konzert
Werke von Gavin Bryars, Harrison Birtwistle, Anthony Braxton und Richard Barrett


Musiktipp II
21.03 Uhr - SWR2 - Jazz Session
Eve Risser's White Desert Orchestra


Musiktipp III
22.05 Uhr - Nordwestradio - in concert
David Lindley & Wally Ingram


Hörtipp I
19.15 Uhr - Deutschlandfunk - Das Feature
"Schicksalsmaschinen" Algorithmen erobern das US-Justizsystem

Hörtipp II
20.03 Uhr - Bayern2 - Nachtstudio
"Ich bin ein Kopist - Über das Abschreiben als Grundlage unserer Kultur"

Hörtipp III
20.10 Uhr - Deutschlandfunk - Hörspiel
"K für Kunst" Von Mareike Maage

SWR2 Literatur-Hörtipps











SWR2 Literatur-Vorschau

Montag - Freitag, 14.30 Uhr
SWR2 Fortsetzung folgt
"Pedro Páramo"
Roman von Juan Rulfo
Aus dem Spanischen von Dagmar Ploetz
Gelesen von Wolfgang Condrus

Montag - Freitag, 14.55 Uhr
Die Buchkritik
20.06.
Werner Biermann: "Konrad Adenauer"
21.06.
Antanas Škėma: "Das weiße Leintuch"
22.06.
Colin Jones: "Die Revolution des Lächelns"
23.06.
Miljenko Jergovic: "Die unerhörte Geschichte meiner Familie"
Manuskripte hier

20.06., 22.03 Uhr SWR2 Literatur
Das Wasser vom Brunnen Sem-Sem
Karl May als Orientversteher
Feature von Norbert Hummelt

+ Siehe auch das Programm vom Webradio

  & mehr TV+Hörfunktipps hier

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Dienstag

Medienauslese
Kohl-Interview, "Bild"-Hochstaplerin, Paranoia-Jones
(6vor9) - von Lorenz Meyer
1. Kohl im Halbdunkel (dbate)
2. BILD-Interview  erfunden (buzzfeed)
3. Zeitungen werden nicht überleben (swissinfo)
4. Der paranoideste Mensch in Amerika? (deutschlandfunk)
5. NetzDG (reporter-ohne-grenzen)
6. Neue Rechte schreiben (zeit)

EFU-Kulturrundschau
Was sind unsere Rassismen, unsere Ängst?
20.06.2017. - In der taz pocht Regisseur Roger Vontobel auf sein Recht, eine rassistische Realität zu zeigen und zu reflektieren. In der FAZ beklagt der Literaturwissenschaftler Kai Kauffmann die Ausnüchterung des Literaturbegriffs in der Germanistik. Die Welt ahnt, warum Thomas Hengelbrock seinen Posten als Chefdirigent der Elbphilharmonie räumt. ZeitOnline beoabchtet Katy perry im 72-Stunden-Livestream. Und der Standard hält in Münster einfach mal die Füße ins Wasser.

9Punkt - Debattenrundschau
Einen besseren Start hätte es nicht geben können
20.06.2017. Die Kreuzdebatte greift zu kurz - das ganze Humboldtforum ist eine von political correctness und Kolonialismus gelenkte  Fehlkonstruktion, meint Philipp Oswalt im Tagesspiegel. Der Belfaster Schriftsteller Paul McVeigh kann es in der Welt kaum fassen, dass Theresa May mit der Partei der Protestanten paktiert. Ein düsterer Fall von massivem Kindsmissbrauch erschüttert Argentinien - und bringt laut Le Monde auch den heutigen Papst in Bedrängis. Vegetarier leben in einem Paradox meinen die Kolumnisten.

Presseschau, 20. Juni 2017 07:05 Uhr
(dlf) - Ein Thema ist das SPD-Steuerkonzept für die Bundestagswahl im Herbst. Doch zunächst nach Brüssel. Dort verhandelten erstmals die Europäische Union und Großbritannien über den EU-Austritt des Königreichs.

... und die Feuilletons
(dlfk-audio) - durchgeblättert

Titelblätter des Tages  - u. a.






















Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 20. Juni 2017

Lorraine Daston
Welchen Fakten können wir trauen?
(philomag) - Der Boden der Tatsachen gerät derzeit ins Wanken. Dabei sind die Verfahren, mit denen wir Fakten überprüfen, seit Jahrhunderten bestens erprobt. Die Wissenschaftshistorikerin Lorraine Daston und der Investigativjournalist Georg Mascolo über die Krise der Wahrheit in der Ära Trump.

Das Wort erleiden
Der Reformator Thomas Müntzer
(dlfk) - Martin Luther mache es den Leuten zu leicht, behauptete der Theologe Thomas Müntzer (1489-1525). Der Glauben müsse wehtun, sagte er, und sichtbare Spuren hinterlassen - auch in der sozialen und politischen Realität. Porträt eines aufständigen Reformators.

+ Bücherschau
Vertrautheit, nicht Routine
19.06.2017. Mit seinem Buch über die "Salafisten" führt Rüdiger Lohlker die SZ tief hinein in den Irrgarten islamistischer Frömmelei. Bei Markus Bickel informiert sie sich über die Mesalliance westlicher Rüstungsfirmen und korrupter Potentaten. Die FAZ stellt neue Hörbücher vor: Bürgerliches Selbstbewusstsein schallt ihr aus Walter Benjamins Briefsammlung "Deutsche Menschen" entgegen. Theodor Storms norddeutschen Realismus genießt sie in der "Großen Höspiel-Edition" am liebsten pur.

Nachruf
Hans-Peter Schwarz, der Kanzler-Biograf
(dlfk) - Eine über 1000 Seiten dicke Kohl-Biografie war das große Alterswerk des Zeithistorikers Hans-Peter Schwarz. Zuvor galt er als der einflussreichste Biograf von Konrad Adenauer. Am 14. Juni 2017 ist er im Alter von 83 Jahren gestorben. - mehr in der Bücherschau
https://www.perlentaucher.de/buch/hans-peter-schwarz/helmut-kohl.html

9. Internationaler Literaturpreis
Preis für übersetzte Gegenwartsliteraturen
(Gdlfk) - Gespräch mit dem Jury-Mitglied Frank Heibart - ebenso zur Jury gehören Verena Auffermann, Jens Bisky, Jens Hillje, Michael Krüger, Marko Martin und Sabine Scholl - die  Preisverleihung ist am 20. Juni
Hier die  Shortlist
+ Hamed Abboud | Larissa Bender
"Der Tod backt einen Geburtstagskuchen"
edition pudelundpinscher, 2017 (zweisprachiges Original)
(dlfk) - Dem Krieg mit Gelächter trotzen
mehr in der Bücherschau + die
Veranstaltungshinweise

+ Alberto Barrera Tyszka | Matthias Strobel
"Die letzten Tage des Comandante"
Nagel & Kimche, August 2016
mehr in der Bücherschau




+ Han Kang | Ki-Hyang Lee
"Die Vegetarierin"
mehr in der Bücherschau






Aufbau Verlag, August 2016
+ Amanda Lee Koe | Zoë Beck
"Ministerium für öffentliche Erregung"
CulturBooks Verlag, Oktober 2016
mehr in der Bücherschau



+ Fiston Mwanza Mujila
Lena Müller| Katherina Meyer
"Tram 83"
Paul Zsolnay Verlag, Juli 2016
mehr in der Bücherschau




+ Ziemowit Szczerek | Thomas Weiler 
"Mordor kommt und frisst uns auf"
Voland & Quist, März 2017
mehr hier




Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.


+ Literatur im Hörfunk

Woanders leben, anders schreiben?
Schriftstellerinnen & Schriftsteller ohne Ort
(dlfk) - Die meisten Menschen haben in ihrem Leben mehr als einmal ihren Wohnort auf Dauer verlassen. Die einen freiwillig, die anderen nicht. Was bedeutet es für Schriftsteller, ins Ausland zu ziehen und einen Ort hinter sich zu lassen, der ihre Sprache, mithin die berufliche Identität geprägt hat?

Ein Kümmerer als Dorfpolizist
Tom Boumans "Auf der Jagd"
(dlfk) - Die Leiche eines Unbekannten bringt Unruhe nach Wild  Thyme: In Tom Boumans Krimi "Auf der Jagd" wollte Henry Farrell  als Dorfpolizist eigentlich eine ruhige Kugel schieben. Mit der Kraft der Langsamkeit macht er sich an die Aufklärung des mysteriösen Falls - der gleichzeitig das Leben in der US-Provinz auf wunderbare Weise schildert. - mehr in der Bücherschau



+ Literatur im Fernsehen
Ausstellung
WillyFleckhaus
(br-video) - Ein einzelner Buchstabe kann große Kunst sein. Und eine Fotografie erzählt oft umso mehr, je weniger sie zeigt. Willy Fleckhaus, Deutschlands erster Art Director, revolutionierte die Ästhetik des Designs in der muffigen Adenauer-Ära. War mit dem provokanten Jugendmagazin "twen" stilprägend und schuf für Suhrkamp die legendäre Regenbogen-Reihe - alles zu sehen in der Münchner Stuck Villa - s. a. Veranstaltungshinweise

Was macht eigentlich ... ein Lektor?
(3sat-video) - Lektoren sind meistens die ersten Leser eines Buches, die erste öffentliche Instanz. Wie sieht ihre Arbeit aus, welchen Einfluss haben sie auf das Werk und was sind die Unterschiede der Arbeit eines Lektors im fiktionalen und im Sachbuchbereich? Wir wollen die Arbeit dieser meist im Hintergrund agierenden Menschen vorstellen.

ZDF-Morgenmagazin-Buchtipp
(zdf-video) - Ein tierischer Blick auf das geteilte Berlin (Jan Mohnhaupt "Der Zoo der andren"), ein fulminantes Portrait einer Multi-Kulti-Gesellschaft (Karine Tuil "Die Zeit der Ruhelosen") und ein lustiger Krimi mit Vogel (Leonie Swann "Gray" ...

Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Kulturnews
(dra-audio) - 20. Juni 2017
Anzeige

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen ab Juni 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450


23.06.
"Von Morgenröten, die noch nicht geleuchtet haben"
Symposion zu Ehren des 70. Geburtstags von Peter Sloterdijk, um 20:00 Uhr, ZKM Medientheater,Lorenzstraße 19,76135 Karlsruhe (eintritt frei) - siehe auch Peter Sloterdijks neuestes Buch: "Nach Gott -Glaubens- und Unglaubensversuche"



23.06.
Denis Scheck in Köln in derRather Bücherstube über Jane Austens "Vernunft & Gefühl" aus Anlass ihres 200. Todestages (18.07.)
25.06. - Köln, Lit. in den Häusern der Stadt
26.06. - Bochum, Janssen Buchhandlung
06.07. - Leverkusen, Buchhandlung Gottschalk
13.07. - München, Literaturhaus

14.07. - Elmau, Schloss Elmau
04.09. - Wittlich, Kultur- und Tagungsstätte Synagoge
26.11. - Waltrop, Hof Neugebauer
27.11. - Nordhorn, Stadtbibliothek
01.12. - Hannover, Buchhandlung Decius
11.12. - Hamm, Bucerius Saal
s. a. Holly Ivins: "Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt" - mehr hier + mehr über Jane in Austen in der Bücherschau


24.06.
2. Wetterleuchten im Literaturhaus Stuttgart
Sommermarkt der unabhängigen Verlage. um
16.30 Uhr
liest Hamed Abboud liest
aus "Der Tod backt einen Geburtstagskuchen" und führt mit Florian Höllerer ein Gespräch.
- mehr hier




27.06.
19:30 Uhr - in Frankfurt
Marcel Beyer und Jürgen Becker
"Das blindgeweinte Jahrhundert"
mehr in der Bücherschau





28.06.
19:30 Uhr - in Wiesbaden
Jürgen Becker liest aus "Aus der Kölner Bucht"
mehr hier







29.06.
Schreiber vs. Schnieder
auf Lesereise in Schönenwerd



 

 

 

 

04.07.
WPathosformeln des literarischen Antisemitismus
Standardszenarien und Affektpoetiken fiktionaler Texte im 19. Jahrhundert - 18:00 + 19:30 Uhr Öffentlicher Abendvortrag von Jan Süselbeck im Rahmen der Interdisziplinären  Fachtagung "Emotionen des Antisemitismus" im Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

 

06.07.
Auschwitz morgen
Über die Zukunft des Erinnerns   
Festvortrag von Navid Kermani
anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Münchner Lehrstuhls für Jüdische Geschichte und Kultur
19 Uhr c.t. - LMU, Große Aula, Geschwister-Scholl-Platz 1 - mehr über Kermanis Bücher hier + in der Bücherschau



11.07.
19:30 Uhr - Köln
Buchpräsentation von Jürgen Beckers
"Graugänse über Toronto" - mehr hier
Anlässlich seines 85. Geburtstags - mehr hier






+++ Ausstellungen +++

02.07.
Valleyer Bildhauer-Symposium
(mbs) - Die Skulptur-Lichtung in Valley-Hohendilching lädt zum  5. Internationalen Künstdünger e.V. Bildhauer Symposium ein. Landrat Wolfgang Rezhak hat erneut die Schirmherrschaft übernommen & weiht am 15.7.2017 die neue Skulptur-Lichtung ein.




06.07.
18.00 Uhr - Philipp Keel - Splash
Künstler, Autor & Diogenes Verleger, veröffentlichte beim Steidl Verlag den Bildband Splash. Ausstellungseröffnung und Book Launch Zürich: Bildhalle, Stauffacherquai 56, Zürich - Ausstellung bis 19.08.


Bis 03.09.
Zum 125-jährigen Bestehen gibt es mehreren Ausstellungen

Drei Ausstellungen zeigen aktuelle Arbeiten unserer Mitglieder in unterschiedlichen Zusammensetzungen:
In der Rathausgalerie München
in der Neuen Galerie Dachau
im Verein für Originalradierung.



Bis 10.09
Willy Fleckhaus
Design, Revolte, Regenbogen

Das Museum Villa Stuck präsentiert die erste große museale Würdigung von Willy Fleckhaus' Schaffen. Zu sehen sind ca. 350 Objekte aus der Hand des bedeutenden Grafikdesigners und Art Directos, darunter Magazine, Fotografien, Illustrationen, Bücher, Buchreihen und Plakate. - siehe auch hier



Bis 17.09
Trügerische Idylle
Vom Wandel des kulturellen Miteinanders im Tegernseer Tal (mbs) - Am 28. Mai wird eine Ausstellung über Literaten & Künstler von 1900 bis 1945 im Gulbransson Museum eröffnet.  Zu sehen sind Zeichnungen & Dokumente u. a von Ludwig Thoma, Ludwig Ganghofer & der Mann-Familie.


Bis 24.09.

taz on tour meinland 
(mbs) - Die taz geht bis zur Bundestagswahl im Herbst 2017 auf meinland-Reise durch die Republik auf der Suche nach "Mein Land" & fragt, was denn das eigentlich ausmacht...

Bis 1.11.
Ausstellung Museum Bruder Klaus, Dorfstraße 4, 6072 Sachseln: "Ins Zentrum. Radbilder und Räderwerke"

Bis 19.11.
Norddeutsche Reformationsgeschichte
(dlf) - Mit einem Festakt im Braunschweiger Dom ist die Sonderausstellung "Im Aufbruch - Reformation 1517-1617" eröffnet worden. - mehr hier

IT-News

Online-Propaganda
Auch Google kämpft mit künstlicher Intelligenz gegen Terror-Inhalte
(sp) - Nach Facebook geht auch Google in die Offensive: Der Konzern  beschreibt in einem Zeitungsbeitrag, wie er künftig stärker gegen terroristische Inhalte auf seinen Plattformen vorgehen will.
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Autonome Systeme  
und ihr Verhältnis zum Menschen
(dlfk) - Intelligenz ist mehr als kalte Turborationalität

TV/Radio, Film + Musik-News

Depeche Mode
(3sat-video) - Depeche Mode sind auch nach Jahrzehnten immer noch die Superstars des Synthie-Pops. Ihr neues Album heißt "Spirit". So politisch haben sich Depeche Mode noch nie inszeniert: Frontmann Dave Gahan als Revolutionsführer. Das aktuelle Album ist politisch so aufgeladen wie kein anderes von ihnen zuvor. Über Demagogen, Kriege, Rassismus und über neue Medien singt Dave Gahan düstere, aber nicht hoffnungslose Songs. Das Stück "Where's The Revolution" ist nicht als Aufruf zu verstehen.


Helmut Kohl

Im Halbdunkel
(db) - Im Jahr 2003 stellte sich Helmut Kohl einem ungewöhnlichen Gespräch. Es dauerte vier Tage. Und wurde Kohls letztes großes TV-Interview.

Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk
Musik+Literatur-Sendungen im Hörfunk
siehe Hör- und TV-Tipps & mehr unter TV/Radio
... ausgewählt von radio.friendsofalan.de

Varia
























Das Kalenderblatt für den
171. Jahrestag bzw. den 736.502. abendländischer Zeitrechnung.

Kleine Idylle
















(mbs) - Juni 2017 in Oberbayern
Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte Wolfram Schütte

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia